• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Ästhetik nicht vernachlässigen

Hallo zusammen,

zuerst möchte ich für einige aktuelle Umsetzungen danken und auch loben.
Die neue Art der Questreihe finde ich super. In Blöcken und ohne exakte, vorher bekannte Reihenfolge. Man ist gezwungen etwas flexibler zu reagieren. Auch dass die Anzahl der Quests nicht begrenzt ist, finde ich hervorragend. Dafür einen Daumen hoch.

Auch die relative neue Idee der entwickelbaren Gebäude finde ich super...
ABER ich würde mich freuen, wenn man etwas Varianz zulässt. Auch die alten Konzepte der 3 Hauptpreise fand ich nicht schlecht. Man könnte das doch von Event zu Event etwas mischen.

Des weiteren fände ich es gut, wenn auch, oder vor allem, die Ästhetik nicht verloren geht. Ich würde mir ab und an (als Haupt- oder Tagespreis) etwas wie Krarak oder Kirit wünschen. Oder der Edrasil-Baum damals. Gebäude, die etwas mehr geheimnisvoll und magisch erscheinen. Passend zu Elvenar. Gebäude die man nicht nur wegen ihrer Werte in der Stadt stehen hat.

Das gilt auch für die entwickelbaren Gebäude. Die sollten auf der höchsten Stufe auch "am schönsten" sein (ja ich weiß, das ist natürlich Ansichtssache). Das aktuelle Beispiel der Meerjungfrauen ging leider völlig nach hinten los. Da stimmen die Werte nicht und zudem ist nach Stufe 7 auch die Ästhetik daneben. Ein kubusförmiges Aquarium mitten in der Landschaft. Sehr schade :/

Ich würde mir einfach wünschen, dass bei all der Neuerung und dem Versuch der Entwickler das game interessant zu halten, die Ästhetik nicht ins Hintertreffen gerät, denn meiner Meinung ist das ein wesentlicher Teil, von dem das game lebt.

Freu mich auf eure Meinung

Eure Rixi
 

Thenduil

Anwärter des Eisenthrons
Ich finde sehr viele Gebäude hässlich, baue sie aber trotzdem, weil sie gute Werte haben. Andere finde ich nett (den heutigen Tagespreis mit der Wasserblase z. B.), würde sie aber wegen ihren mittelmäßigen Werte nicht bauen oder zumindest schmerzfrei wieder abreißen. Ich weiß aber, dass viele genau die Gebäude, die ich ausnehmend hässlich finde, sehr gerne mögen. Deshalb glaube ich, dass es schwierig ist, eine "ästhetische Linie" zu finden, die allen gerecht wird.
 

Semani

Handwerker des Stahls
Des weiteren fände ich es gut, wenn auch, oder vor allem, die Ästhetik nicht verloren geht. Ich würde mir ab und an (als Haupt- oder Tagespreis) etwas wie Krarak oder Kirit wünschen. Oder der Edrasil-Baum damals. Gebäude, die etwas mehr geheimnisvoll und magisch erscheinen. Passend zu Elvenar.
Das gilt auch für die entwickelbaren Gebäude. Die sollten auf der höchsten Stufe auch "am schönsten" sein (ja ich weiß, das ist natürlich Ansichtssache)
Ich würde mir einfach wünschen, dass bei all der Neuerung und dem Versuch der Entwickler das game interessant zu halten, die Ästhetik nicht ins Hintertreffen gerät, denn meiner Meinung ist das ein wesentlicher Teil, von dem das game lebt.
Bin absolut deiner Meinung @\*Thyroxina\* :) Ja, Elvenar mochte ich zu Beginn wegen seiner liebevollen, wunderschönen und magischen Grafiken. Auch ich wünsche mir diese künstlerische Hingabe zur Einzigartigkeit zurück!

Wie du schon sagst liegt ja bekanntlich die Schönheit im Auge des Betrachters, doch dieses Haiti-Taiti-Lila-Pink-Plüsch-Glitzer-Design, was sich immer mehr in den Vordergrund "drängt" :confused:... Nun ja, mir gefällt die Richtung nicht :(

Wollen wir hoffen, dass sich das wieder ändert.:rolleyes: Der ein oder andere Grafiker ist wirklich sehr talentiert und sollte sein Talent auch ausleben dürfen.

Zum Beispiel Pawas Saxena, der die Halbling-Farmen, die Drachen-Gebäude und Menhirok´s Grab kreiert hat - "Top Leistung!!!"
Doch die Wohngebäude der letzten Stufen, die er auch gemacht hat - "Nee, das ist gar nicht so mein Fall!"

Vielleicht sollte man uns auch hier mal mehr ins Boot nehmen und eine Vorstellung der erdachten Gebäude, Figuren mit einer Umfrage machen. Und auch mehr Youtube-Videos, wie und auch wer welche Dinge kreiert. :D Wir wollen diesen schöpferischen Geistern darunter, doch auch mal persönlich unsere Anerkennung zukommen lassen.

Wie zum Beispiel in der TV-Werbung... Die Elfin mit den schielenden Glubschaugen :eek:
Oder die aktuelle Meerjungfrau, die die Perlen einsammelt :confused:

Klar können manche sich jetzt denken:"Dann mach es doch besser!", doch darum geht es jetzt gar nicht. Es geht mehr darum, dass früher besseres, herzlicheres und stilvolleres Design Elvenar zu dem machte, was es war. Ein Erwachsenenspiel!

Mein Beispiel mit den Disney-Grafikern, den neun alten Männern, trifft es ganz gut, was ich meine.

Da ist so einiges in letzter Zeit, was mehr die Richtung "so-ins-Detail-müssen wir-nicht-gehen" und "Hauptsache-etwas-Neues-und-Auffälliges" einschlägt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tacheless

Co Community Manager
Elvenar Team
Die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Es werden sicherlich auch wieder Gebäude kommen, die euch gefallen, wo aber andere sagen: Nee, ist nicht mein Ding!



Vielleicht sollte man uns auch hier mal mehr ins Boot nehmen und eine Vorstellung der erdachten Gebäude, Figuren mit einer Umfrage machen.
Nein, wir werden bestimmt nicht mehrere Entwürfe konzipieren und die Spieler dann darüber abstimmen lassen. Das würde uns auch in der Zeit ziemlich bremsen!

Und auch mehr Youtube-Videos, wie und auch wer welche Dinge kreiert. :D Wir wollen diesen schöpferischen Geistern darunter, doch auch mal persönlich unsere Anerkennung zukommen lassen.
Möchtest du auch wissen, wer dein Lieblingsbrot backt oder welcher Designer nun die Couch, auf der es sich am bequemsten liegt "kennen" um deine Anerkennung auszudrücken? :O Nicht jeder möchte vor eine Kamera und das sollte man auch respektieren. Hin und wieder gibt es Videos, in denen man sieht, wie eine Grafik entsteht, jedoch können wir diese nicht wie am laufenden Band produzieren. Denn auch dies kostet Zeit und würde uns nur wieder ausbremsen.


Edit: Ich frage mich aber gerade, was denn jetzt genau die Idee ist, die hier zur Abstimmung gestellt werden soll...
 

tatti14

Weltenbaum
Das gilt auch für die entwickelbaren Gebäude. Die sollten auf der höchsten Stufe auch "am schönsten" sein (ja ich weiß, das ist natürlich Ansichtssache). Das aktuelle Beispiel der Meerjungfrauen ging leider völlig nach hinten los. Da stimmen die Werte nicht und zudem ist nach Stufe 7 auch die Ästhetik daneben. Ein kubusförmiges Aquarium mitten in der Landschaft. Sehr schade :/
Das gleiche hab ich auch gedacht.
So schöne Entwicklungsstufen und im letzten Stadium wirklich schaurig.
Vielleicht könnte man ja, wenn das Gebäude auf 10 und fertig ist, einfach eine einmalige Wahlmöglichkeit einbauen,
in welchem optischen Stadium man es dann dauerhaft gerne in der Stadt hätte :D
 

LexiTargaryen

Forum Moderator
Elvenar Team
Wie Tacheless bereits ausführte sind wir hier nicht ganz sicher was genau nun der Kern der Idee / die Idee sein soll, desweiteren hält sich auch das Feedback in Grenzen.
Eine Möglichkeit die wir daher vorschlagen möchten, wäre auch die Idee erstmals mit anderen gemeinsam in der Ideenschmiede auszuarbeiten und sie dann erneut vorzustellen - wenn das gewünscht ist können wir den Thread auch gerne entsprechend verschieben :)
 
Also ich muss ehrlich gestehen, dass ich ein bisschen sprachlos bin hinsichtlich der Aufnahme meines Anliegens von Seiten der Moderatoren.

WAS genau mein Anliegen ist, ist denke ich eindeutig aus meinem Post zu entnehmen. Da ist nichts unklar oder kryptisch.
Des weiteren habe ich nie von einer Abstimmung o.ä. gesprochen. Das finde ich Quatsch. Wenn ich als Spieler das game mitdesigne, dann verliert das game den Reiz. Ich bin hier ganz klar Konsument.
Ich verstehe auch die Anliegen, dass man den Designern seine Anerkennung zukommen lassen möchte, das kann man aber auch z.B. über solche Foren machen. Dafür muss sich niemand, der das nicht will, vor eine Kamera stellen, deshalb geb ich Tacheless da absolut Recht. Das kann auch nicht das Ziel des Designens sein.

So, nun nochmal zurück zum eigentlichen Thema. Ich kann die kurze Anmerkung von Lexi nicht annähernd nachvollziehen. Wie gesagt, der Kern der Idee des Themas ist klar. Ich habe ein Anliegen geäußert, etwas, das man konstruktive Kritik nennen kann, oder einfach nur ein Hinweis vom user an den Entwickler bzgl des Designs. Das kann man nun annehmen oder nicht. Außerdem könnten, da es hier angesprochen wurde, möglicherweise auch andere Spieler ebenso empfinden und dies den Entwicklern (oder Moderatoren) auf diesem Weg kundtun. (Wäre das erste Forum, das nicht auch zu eben diesem Zwecke erstellt wurde).
Nun wüsste ich gerne von Lexi noch, WAS für Ideen möchtest du denn sammeln? Tacheless hat doch mehr oder weniger klar gemacht (und es versteht sich eigentlich von selbst), dass es weder sinnvoll, noch zeitlich machbar ist, den user in eine Designauswahl mit einzubeziehen. Also was willst du sammeln? Seid ihr euch da nicht einig? Wenn man nur Stimmen der user sammeln möchte, wie sie über die aktuellen Designs allgemein denken, dann passt das Thema doch hier wunderbar, oder nicht?
Und da es das Thema "Ideen und Anregungen" gibt, gehe ich mal nicht davon aus, dass ihr generell etwas gegen Rückmeldung habt. Oder wollt ihr nur Positives hören?

Ich hoffe dass nun klar geworden ist, worum es mir eigentlich bei diesem Thema geht. Offensichtlich hab ich mich beim ersten Mal für manch einen missverständlich ausgedrückt. Das tut mir natürlich Leid.

Gruß
Rixi
 

Thenduil

Anwärter des Eisenthrons
Das Missverständnis besteht wohl in der Wahl des Forums. Denn das hier ist der Ideen-, nicht der Feedbackbereich. Im Ideenbereich sind konkrete Ideen/Vorschläge zu erwarten, andere Forenteilnehmer äußern sich dazu, bei genug positiver Resonanz gibt es schließlich eine Umfrage.
 

Roncarlo

Saisonale Gestalt
Auch wenn das hier vieleicht das falsche Forum ist, bin ich definitiv und so was von voll hinter Thyroxina.:cool: Beim jetzigen Event ist es ganz deutlich geworden. Die Gestaltung der Gebäude ist so gar nicht mehr mein Ding und diese Barby-Toys kommen mir mit Sicherheit auf keinen Fall in die Stadt.:p Die passen zu gar nichts, auch wenn meine Stadt "zwangsweise" ans Meer verlegt wurde. Und ich kann nur hoffen, dass dies keine Vorschau für künftige Gebäude ist.:eek:
 

LexiTargaryen

Forum Moderator
Elvenar Team
@\*Thyroxina\* es ist wie @Thenduil erwähnt hat eben so, dass das Ideen-Forum dazu verwendet wird, dass man eine Idee vorstellt und diese (ausgearbeitet und) zur Umfrage gestellt wird und wenn die Mehrheit der User dafür ist weitergeleitet wird.

Mein Beitrag zielte darauf ab dir diese Möglichkeit zu geben etwas auszuarbeiten was auch umsetzbar wäre und für uns eine klare 'Idee' beinhaltet (dein Beitrag ist nun mal eher ausführliches Feedback sagt aber nicht wie genau du es dir anders vorstellen würdest.)

Sollte dies gar nicht gewünscht sein, sondern du wolltest nur Feedback geben so hat sich eben durch die Wahl des Forums ein Missverständnis ergeben, für das ich mich entschuldigen möchte.
Da dies wenn ich es denn nun richtig verstanden habe ein Feedback Thread ist, verschieben wir ihn in den Bereich Allgemeine Diskussionen, da er dort besser aufgehoben ist.

Natürlich nehmen wir auch gerne kritisches Feedback entgegen und leiten auch dieses an die Entwickler weiter.
 

OMcErnie

Kluger Baumeister
Rein zum optischen Erscheinungsbild/Ästhetik der Gebäude bzw. des Designs ist dies eine rein subjektive Wahrnehmung, die man in der Form nur für sich selbst beurteilen kann.
Das liegt in der Natur des Menschen, denn was dem Einen gefällt, muss dem Anderen überhaupt nicht gefallen.
Von daher wird es immer Spieler geben, die sowohl die Designs gut oder weniger gelungen finden.
 
Da ich offensichtlich das falsche Forum gewählt habe, möchte ich mich natürlich auch entschuldigen. Sollte das Auslöser für Missverständnisse gewesen sein, tut es mir Leid.

@OMcErnie wie bereits mehrfach angesprochen liegst du absolut richtig. Steht auch schon in meinem ersten post, dass dies natürlich eine subjektive Anmerkung ist. Und ich freue mich über jeden, der seine Meinung dazu äußert (egal ob es die gleiche Meinung oder eine andere sei).
ABER ich habe auch deutlich geschrieben, dass es mir deshalb um Abwechslung im Design geht. Ein dauerhafter Trend wird immer, eben wegen der unterschiedlichen Sichtweisen, die einen begeistern und andere eben enttäuschen. Deshalb die Anmerkung (das Feedback, die Kritik) auf Variabilität zu achten. Sowohl beim Design als auch vielleicht beim Event-Modus.

Und es tut mir Leid, aber das ganze noch klarer und verständlicher als Kompromissvorschlag (und nicht als subjektiven Unmut) zu formulieren, ist mir nicht möglich ;)

Rixi

P.S.: Der Erfahrung nach gibt es aber leider viele Leute, die aus einem Text nicht den Kern herauslesen, sondern sich nur auf einen Aspekt stürzen und den mehrfach durch den Wolf drehen :D So kommt man halt nicht vom Fleck.
 

Morgane

Samen des Weltenbaums
Ich bin von den jetzigen Eventgebäuden auch nicht begeistert. :( Mir geht es vor allem um die Optik, wenn ich was aufstelle. Wenn ein Ding dann zusätzlich BV und Güter liefert, um so besser. Aber schon Stonehenge fand ich ab Stufe 9 grauslig überkitscht, das jetzige Gebäude gefällt mir auch nur bis Stufe 7. Ab Stufe 8 wirkt es überladen und ich finde es schade, dass der arme Felsenkerl im Wasser ertränkt wird. Aber da er Güter liefert, hab ich ihn halt voll ausgebaut. Am liebsten ware mir dieses Gebäude auf Stufe 5-7 (optisch) mit den Werten von 10.

Die anderen Eventgebäude ... grafisch sind sie toll gemacht, auch das mit dem Wasser, aber sie passen für meinen Geschmack überhaupt nicht zur Elvenar-Welt (auch nicht zu den Menschengebäuden). Das Wasserblasenressort gefällt mir, die anderen hab ich momentan nur aufgestellt, weil sie Güter liefern, und bei den gefühlt Millionen Provinzbegegnungen in diesem Event brauche ich jedes Stückchen Magiestaub (eigentlich alles im Moment) dringend. Nach dem Event werde ich sie aber wieder abreißen.
Als es hieß, die Meeresbewohner kommen, hab ich mir etwas ganz anderes vorgestellt. Eben etwas, das mit mystischen Wasserwesen zu tun hat, und keine Surfer und Swimmingpools.

Als Beispiel, was - für mich - gut passt, ist der blaue Gevatter Baum. Den hab ich noch in 2 Städten stehen, auch mit den Werten von Kapitel 2, aber der bleibt und wird nicht gefällt. Einfach weil er mir gefällt und so schön mystisch und märchenhaft wirkt.

Mir kommt es auch so vor, als würde die Optik immer mehr in Richtung Barbie oder Lillyfee gehen ... Disney hätte auch seine Freude. :D
 

Thenduil

Anwärter des Eisenthrons
Ich mag das Wasserblasendings ebenfalls, wenn auch nur optisch. Das Krabbenhotel finde ich wegen seiner Werte ok, jedoch eher eklig. Wäre es ein Miezekatzenhotel, hätte ich mich dafür erwärmen können, Fische wären auch ok gewesen - aber ausgerechnet eine riesige Krabbe - *schüttel. Am hässlichsten finde ich das Sharkapalooza - und zwar mit Abstand: klotzig, unelegant - bäh. Der Rest ist mir bloß zu bunt, damit kann ich leben. Sieht halt aus wie Kinderknete mit Acrylfarbe.

Was den HP betrifft, sehe ich es geradewegs andersherum als meine Vorposter: Das Gebäude ist nichtssagend, bis das Wasser ins Spiel kommt. Die klotzig-eckige Form finde ich zwar unglücklich gewählt, aber das "Aquarium" hat was. Man muss nur ne Weile davor meditieren, dann wird es hübscher. Jetzt bräuchte es bloß noch gute Werte, dann wäre es fast perfekt.
 
Was den HP betrifft, sehe ich es geradewegs andersherum als meine Vorposter: Das Gebäude ist nichtssagend, bis das Wasser ins Spiel kommt. Die klotzig-eckige Form finde ich zwar unglücklich gewählt, aber das "Aquarium" hat was. Man muss nur ne Weile davor meditieren, dann wird es hübscher. Jetzt bräuchte es bloß noch gute Werte, dann wäre es fast perfekt.
Das sind aber viele "Einschränkungen" bis zum "fast perfekt"-Status :D Und genau darum geht es ja. Du sagst zwar, dass du das geradewegs andersherum siehst, und gibst mit deiner Begrüundung trotzdem schöne Beispiele, wieso es eben nicht passt :D
Das vermittelt eigentlich ganz schön, dass es eher ein "Zufriedengeben mit der Situation" ist, als ein "wirklich überzeugt sein".
 

Thenduil

Anwärter des Eisenthrons
Das vermittelt eigentlich ganz schön, dass es eher ein "Zufriedengeben mit der Situation" ist, als ein "wirklich überzeugt sein".
Der HP ist einfach nicht gut, das ist nun einmal so. Ob er aber hübsch ist oder nicht, entscheidet nun individueller Geschmack. Schön finde ich ihn auch mit Wasser nicht, aber unbedingt ansehnlicher als ohne.

Ich habe vorhin mal überlegt, welche Elvenargebäude ich wirklich schön finde. Da musste ich schon ziemlich lange nachdenken ... Also der Elfenwagen gefällt mir ganz gut, die Ballons finde ich nett, den blauen Baum und das Streifenhörnchen. Ansonsten gefallen mir meist eher die regulären Gebäude, z.B. die Menschenwohnhäuser auf Stufe 15, die Menschenkaserne auf Stufe 9, die erste Stufe der Elfenwohnhäuser bei den Waldelfen ... Optisch ganz scheußlich - und zwar durch die Bank - finde ich das Feenkapitel.
 
Ja @Thenduil da geb ich dir zum Großteil Recht. Hab weiter oben ja auch ein paar Beispiele von wirklich hübschen Gebäuden genannt. Viele sind es nicht.
- Kirit
- Krarak (die beiden hab ich leider nicht, hab das irgendwie verpennt :/ und leider sind die rein optisch schon erste Sahne - Wald, mystisch, Tiere - alles was man sich wünscht)
- Eldrasils Dorf, Eldrasils heilige Hallen und den Sphären-Baumstamm. Ein Event, wo alle 3 Hauptpreise echt stimmig und erstrebenswert waren (hab ich leider abgerissen, BEVOR es die Möglichkeit zum Upgrade gab. Sowas ist natürlich auch ärgerlich und ich kann mir vorstellen, dass es mehreren so geht)
- den blauen Baum. Wobei da Gevatter Baum weit schöner ist, als der mit dem Tiergehege
- die beiden Wunder der Waldelfen find ich superhübsch
- Menhiroks Grabhügel
- der Feuerturm
- Venars Spiritueller Nexus
- Woodelvenstock
- magical fairy circle

Das sind nun ein paar Beispiele, damit man sich vielleicht vorstellen kann, in welche Richtung die Anmerkungen zielen.
--> Seit den Upgrade-Möglichkeiten wurden übermäßig schöne Gebäude auch echt selten. Da kam zuerst die Idee mit den Set-Gebäuden, die ja ganz nett war, und dann die Evolutions-Dinger. Alleinstehende, hübsche und gute Kulturgebäude gab es schon lange nicht mehr.
Außerdem hab ich zunehmend das Gefühl, dass es einigen Spielern jedes Event immer nur um die Wunschbrunnen geht. Die sind ja auch ganz nett, aber wenns nur noch darum geht möglichst viele davon zu bekommen und aufzustellen, dann bleibt das zwar jedem selbst überlassen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Trend von den Entwicklern beabsichtigt war bzw. dass sie diesen Trend unterstützen wollen.
 

Thenduil

Anwärter des Eisenthrons
Also bei vielen Gebäuden kann ich nicht mitreden, weil ich bei den Events nicht dabei war. Woodelvenstock finde ich eher langweilig, was aber auch daran liegen kann, dass es so bescheidene Werte hat. Den Nexus finde ich ganz nett, doch, ja. Jedenfalls nicht hässlich, vielleicht eine Spur zu gefällig.

Aber da Du gerade die Wunder erwähnst - die hab ich ganz vergessen. Die Waldelfenwunder gefallen mir nicht, aber ich mag ganz gerne die Nadeln und sehr die Heldenschmiede. Und ganz toll finde ich die Zeitschleife (bzw. das Stargate, wenn wir ehrlich sein wollen).

Was die Brunnen angeht: Also falls die Kollegen von Elvenar mit den Kollegen von FoE reden, dann wussten sie, was auf sie zukommt. Zumal unsere Brunnen hier besser sind als die von FoE, die keine Ku liefern und nur 1x tgl. geerntet werden können. Trotzdem gibt es dort viele Städte, die man getrost als Diaminen bezeichnen kann. Da es FoE immer noch gibt, scheint das Konzept aufzugehen.
 
Möglich... mich hat es bei FoE nicht lange gehalten. Und es stellt sich trotzdem eine Frage:
So ein game muss wirtschaftlich rentabel sein, ganz klar. Aber das muss doch nicht zwangsweise so konzipert werden, dass der Spielspaß aufgrund mangelnder Ästhetik auf der Strecke bleibt.
Wie du schon schön als Beispiel angibst, ist das bei FoE sicher bei den wenigsten der großen player noch der Fall. Die meisten richten ihre gesamte Stadt einfach nur noch mehr, mehr und nochmal mehr aus. Da wird Echtgeld dann auch nicht genutzt um die Stadt aufzuhübschen, sondern nur um noch mehr Güter produzieren zu können, Einheiten aufzuwerten usw.
Ich bin der Meinung, dass auch ein optisch ansprechender Ansatz durchaus lukrativ für die Entwickler sein kann.