• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Überzählige Artefakte eintauschen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Fuenarb

Inspirierender Mediator
Ich glaube, dass eine Idee zum Tausch von Artefakten kaum eine Chance hat. Ich selbst habe noch diverse überzählige Artefakte liegen, da ich z.B. die Meerjungfrau nicht aufgebaut habe und auch von den anderen habe ich noch einiges herumliegen. Könnte ich die tauschen, würde bei einem späteren Event die Möglichkeit bestehen, statt das Event zu spielen, nur die Artefakte zu tauschen.
 

HeroLauer

Samen des Weltenbaums
Ich wäre dennoch auch dafür. Jeder hat mit Sicherheit mehrere Artefakte rumliegen die nicht mehr benötigt werden. Im Gegenzug dazu wären andere Artefakte die man eben nicht hat durchaus sinnvoll (bei mir Phönix). Warum also nicht eine Tauschbörse für Artefakte einrichten?
Ich bin also auf jeden Fall dafür.
 

ErestorX

Schüler der Feen
Meiner Ansicht nach wird so eine Möglichkeit Artefakte in andere Artefakte umzuwandeln umso wichtiger, je mehr unterschiedliche EVO Gebäude es gibt.

In der Akademie möchte ich die Rezepte dafür aber nicht haben, denn es werden auch umso mehr Rezepte, je mehr Evogebäude es gibt. Auch nicht, wenn nur die Rezepte kommen, für die ich Artefakte habe, denn ich möchte einige Evogebäude erst aufstellen, wenn ich sie auf ein vernünftiges Level bringen kann und dafür Artefakte ansammeln.

Tausch zwischen verschiedenen Spielern gefällt mir ebenfalls nicht, wegen der damit verbundenen Vorteile für Pusher.

Gegen universelle Artefakte hab ich zwar nichts, aber ich verstehe, dass Inno das nicht möchte. Darum schlage ich vor, eine Möglichkeit zu schaffen, mehrere beliebige nicht benötigte Artefakte in ein benötigtes Artefakt umwandeln zu können. Idealerweise 2:1, aber wenn Inno darauf besteht auch mit noch ungünstigerem Tauschverhältnis.
 

Jalemda

Samen des Weltenbaums
Umwandlung geht nicht, denn die Artefakte sind nicht gleichwertig, und ein "Wechselkurs" ist genauso wenig ermittelbar wie der zwischen Gut1 und Gut3.

Beispiel-Szenario:
In einem schweren Event gibt es ein tolles Evolutionsgebäude namens Tigerente zu gewinnen, das die gegnerische Truppenstärke im Turm pro Ausbaustufe um 1% senkt. Ein Durchschnittsspieler wird während des Events das Gebäude auf Stufe 7-9 bringen. Nach dem 9. Artefakt wird eine zweite Tigerente angeboten, die sicherlich einige Spieler abgreifen können - zusammen mit weiteren Artefakten. Nur wenige werden aber mehr als 2 weitere Artefakte erspielen, also die zweite Tigerente auf bis zu Level 3 ausbauen können. Der Aufwand, die zweite Tigerente höher und höher auszubauen, wächst und wächst.

Wer allerdings ältere Artefakte gebunkert hat, braucht das Event nur noch bis zu dem Punkt zu spielen, an dem die Tigerente ihr Geschwisterchen bekommt. Weitere Artefakte muss er im Event nicht mehr bekommen, sondern powert sich das Vieh durch Umwandlung sofort auf Level 10, was andere nicht mal mit immensem Einsatz im Event erreichen können. Während andere Spieler sich über eine Gegnerreduktion von 8-13% freuen, jubelt der Sammler, der seine Artefakte aus leichteren Events umwandeln konnte, über 20% weniger Bösewichte, obwohl er viel weniger Aufwand betrieben hat.

In Erwartung solcher Super-Tausch-Gelegenheiten werden dann Artefakte aus leichteren Events (z.B. Meerjungfrau) nicht mehr verbaut, sondern gehortet.

Tausch unter Spielern führt zu demselben Effekt.
 

Thenduil

Weicher Samt
Wobei ich glaube, dass die Mermaid nur ein Versuchsballon gewesen ist. So einfach wird es wohl nie wieder, davon würde ich jetzt mal ausgehen. Insofern sehe ich Artefakte durchaus als gleichwertig untereinander, die Mermaid ist ein Einzelfall. Den Tauschkurs 2:1 finde ich fair, wenn wir nicht nur uns ältere Spieler berücksichtigen, sondern vor allem diejenigen, die es am meisten betrifft: die Nachzügler.

Denn wie lange soll es denn dauern, den Phönix stellen zu können, wenn man pro Jahr max. 3 Artefakte bekommt? Jedem neuen Evo-Gebäude folgt ein GA mit diesen Artefakten, also ein GA ohne diejenigen Artefakte, die sich viele wünschen. Gehen wir von vier GA pro Jahr aus, in denen 2x aktuelle und 2x gemischte Artefakte erhältlich sind, liegen wir bei etwa drei Artefakten pro Jahr für ein bestimmtes Gebäude - vorausgesetzt, die GM schafft alle GA-Etappen. Also mindestens drei Jahre, um ein Gebäude komplett auszubauen, das bis dahin vielleicht veraltet ist. Realistisch sind vermutlich eher vier bis fünf Jahre.

Auf den Punkt gebracht: Selbst eine nicht ganz optimale Lösung würde mir besser gefallen als gar keine.
 

Supernico

Zaubergeister
Also mindestens drei Jahre, um ein Gebäude komplett auszubauen
Wer sagt denn, dass es beim nächsten Phönix Event nicht die alten Artefakte als Tagespreise gibt? Evo-Gebäude gab es bisher nur bei Großevents. Sie als Tagespreise in den Folgejahren zu integrieren ist also nicht so weit hergeholt. Ich bin daher weiterhin der Meinung, hier erst einmal abzuwarten. Inno wird sicher einen Plan haben, sonst hätten sie die Gebäude nicht in die Aka geschmissen. Jetzt Horrorszenarien aufzumalen oder schon herumzudoktern, bevor man überhaupt weiß was passiert, halte ich nicht für sinnvoll..
 

Thenduil

Weicher Samt
@Supernico Das wäre natürlich zu hoffen, dass es alte Artefakte in Events gibt. Wäre ein guter TP. Bloß dauert auch das sehr lange, wenn man ein Evo-Gebäude von null an aufbauen will. Also ich finde auch das horribel genug.^^ Wobei der eigentliche Horror die Unklarheit darüber ist, was es wann geben wird. Ein klares Wort seitens Inno wäre schon günstig ...
 

Supernico

Zaubergeister
Es gab doch von Innos eine klare Aussage: "es wird weitere Artefakte geben" :D Spaß beiseite. Naja ein bisschen Spannung sollte ja auch noch sein. Die Event-Hauptpreise und Evo-Gebäude sollten aber nun auch nicht zur Massenware werden. Klar ist das für neue Spieler blöd, diese müssen das Spiel aber auch erstmal ein wenig kennen lernen, um die Effekte einschätzen zu können. Von daher schadet es auch nicht, wenn man ein paar Monate warten müsste. Wenn wir nachher 15 verschiedene Artefakte im Inventar haben und es auch keinen Nutzen dafür gibt, unterstütze ich solche Ideen gerne.
Nur mal ein Beispiel aus FOE: Dort kehren die Gebäude regelmäßig zurück und es gibt auch regelmäßig Upgrade-Kits. Es schadet also nicht, mal ein wenig zu sammeln. Es wurden sogar nachträglich Stufen zu Sets hinzugefügt. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass auch hier die Artefakte noch einen Nutzen bekommen.
 

LexiTargaryen

Forum Moderator
Elvenar Team
Diese Idee gab es schon mehrmals und dies ist seitens des Spielbetreibers so nicht gewünscht, daher verschieben wir dies ins Archiv.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.