• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet 42 Leere Städte im umkreis

DeletedUser11667

Ich muss Schnalle 04 da beipflichten. Es ziehen immer mehr Spieler auf der Weltkarte ab und auch bei mir es
gibt kaum noch welche mit denen man Handel betreiben kann.
 

DeletedUser11326

moin,bei mir werden es auch täglich mehr tote nachbarn.ich hatte schon den gedanken daß es was mit den neuen welten zu tun hat,weil es bei mir vermehrt seit dem start der neuen welten auftritt.noch hab ich leute zum handeln aber wenn es so weitergeht wird es auch bald knapp werden.ich hoffe das dauert nicht zu lange bis aufgefüllt wird.:(:(
 

DeletedUser14566

Ich schließe mich den Worten meiner "Vorredner" an... etwas beruhigend, dasz es mir nicht alleine so ergeht... ;-)
 

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Mir stellt sich die Frage, warum man 2 neue Welten erstellt, wenn der Rest immer leerer wird.

Ich würde ja auf einer neuen welt anfangen. Aber Ich habe eine super gilde und habe viel zeit und ein paar euro investiert.

Ich hoffe das die bald mal was machen und die welten etwas zusammenrücken

Es wäre schön wenn die von Inno Games das mal lesen und kommentieren würden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cruller

Fleischfressender Pilz
Dazu gibt es schon den einen oder anderen Thread. Hier ist einer: Spielerschwund und hier ist eine Aussage, dass daran gearbeitet wird:
Es wird daran gearbeitet, das Problem bezügliche inaktiver Spieler zu beheben! Es wird sicherlich bald eine Lösung dafür geben. Dies wird aber, das kann ich ja schon mal verraten, nicht mehr dieses Jahr passieren.
Von Ende Dez. 17.

 

Melios

Schwimmt im Sumpf
Ich habe die Umfrage mal gelöscht, da Umfragen nur vom Team gestartet werden.

Zum Thema:
Spieler, welche 30 Tage inaktiv waren und weder Dias gekauft noch Forschungskapitel 3 erreicht haben, werden automatisch gelöscht. Die leeren Stellen werden mit neuen Spielern aufgefüllt, wenn sich welche anmelden.

Aktuell ist halt einfach der Fall, dass sich früher nur 3 Welten diese neuen Spieler geteilt haben. Nun sind es 5 Welten, wodurch es jetzt zwangsläufig weniger Neuanmeldungen auf den alten Welten gibt als früher. Hierdurch hat sich das Verhältnis Neue Spieler zu Inaktivenlöschung ein wenig verschoben und es werden eine gewisse Zeit lang mehr Spieler gelöscht als nachkommen. Es wird aber nicht lange dauern (um genau zu sein 30 Tage), dann wird das Verhältnis wieder passen und die Karte wird wieder wachsen.
Wenn du vorher nicht umgezogen wirst, dann wirst du nach Ablauf dieser 30 Tage (nach Aktivierung von Welt 5) sehen können, dass die Welt langsam wieder wächst und dich irgendwann wieder einholt.
So lange wirst du aber leider Geduld haben müssen, oder hoffen, dass du an einem der nächsten Montage (dann läuft die Umzugsfunktion) umgezogen wirst.
 

salandrine

Anwen's Kuss
Ich bin gerade mal Anfang Kapitel 4, habe 66 erkundete Provinzen, aber knapp 30 leere, nur Geld verteilende Städte um mich rum. Hoffen wir, dass es wirklich in den nächsten Wochen wieder aufgefüllt wird.

Allerdings hat mir ein neuer Spieler, der unbedingt zu uns auf Welt 1 wollte, berichtet, dass er zwangsweise auf Welt 5 gelandet ist, ohne Auswahlmöglichkeit. Das würde bedeuten, dass alle neuen spieler in den beiden neuen Welten angesiedelt werden, mindestens so lange, bis dort eine Mindestpopulation entstanden ist.
 

Melios

Schwimmt im Sumpf
Grundsätzlich werden neue Spieler zuerst einmal einer Welt zugeteilt. Erst wenn sie das Tutorial abgeschlossen haben, können sie auswählen, ob sie auch auf einer anderen Welt anfangen möchten. Das Tutorial muss man dort aber nicht nochmal spielen und auch der 2. Baumeister ist überall da.

Es kann sein, dass nach Beginn der neuen Welten verstärkt dort angesiedelt wurde, um eine Mindestspielerzahl für GMs und den Markt zu erreichen, aber auch dies sollte recht schnell vorbei sein.
 

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
Ich habe die Umfrage mal gelöscht, da Umfragen nur vom Team gestartet werden.

Zum Thema:
Spieler, welche 30 Tage inaktiv waren und weder Dias gekauft noch Forschungskapitel 3 erreicht haben, werden automatisch gelöscht. Die leeren Stellen werden mit neuen Spielern aufgefüllt, wenn sich welche anmelden.

Aktuell ist halt einfach der Fall, dass sich früher nur 3 Welten diese neuen Spieler geteilt haben. Nun sind es 5 Welten, wodurch es jetzt zwangsläufig weniger Neuanmeldungen auf den alten Welten gibt als früher. Hierdurch hat sich das Verhältnis Neue Spieler zu Inaktivenlöschung ein wenig verschoben und es werden eine gewisse Zeit lang mehr Spieler gelöscht als nachkommen. Es wird aber nicht lange dauern (um genau zu sein 30 Tage), dann wird das Verhältnis wieder passen und die Karte wird wieder wachsen.
Wenn du vorher nicht umgezogen wirst, dann wirst du nach Ablauf dieser 30 Tage (nach Aktivierung von Welt 5) sehen können, dass die Welt langsam wieder wächst und dich irgendwann wieder einholt.
So lange wirst du aber leider Geduld haben müssen, oder hoffen, dass du an einem der nächsten Montage (dann läuft die Umzugsfunktion) umgezogen wirst.
Ok Danke. Ich lasse mich überraschen ,Ich spiele seit 10 Wochen und es wurden von tag zu tag immer mehr.
 

CMDWS

Der große Fato
In Arendyll hab ich das Problem zum Glück nicht, aber in Fely oder W4 bin ich gefühlt die einzig aktive in meinem Umkreis und es werden täglich mehr Goldminen :(
 

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
Irgendwas sollten die sich einfallen lassen, vielleicht die Welten kleiner machen.

Es wäre schon wenn mal eine Antwort von offizieller Seite kommt

oder sollte ich mal support anschreiben??
 

DeletedUser4286

Könnte sein, dass man da gelöscht oder gesperrt wird ...
Wenn man eine Frage stellt? Bisher ist noch niemand wegen einer Frage gelöscht oder gesperrt worden. Wer die Netiquette beherzigt hat nichts zu befürchten. Und wer vom support nur zufriedenstellende Antworten erwartet hat wohl was falsch verstanden.
 
Oben