• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet 42 Leere Städte im umkreis

DeletedUser4286

Ja, auf Arendyll knapp 60.000. Verdammt viel für eine Welt. Aber wären alle weg, die länger als 3 Monate inaktiv sind, was bliebe dann noch für ein trauriger Rest.
Und nur das war meine Aussage. Die Städte, also deren Daten, sind ja nun mal da. Wer sich eingeloggt hat? Keine Ahnung. Bin ja schon seit letztem Jahr nicht mehr im Team :D
 

DeletedUser425

Falls die Server wirklich nur 3.000 bis 5.000 aktive Spieler verkraften wäre das allein auch schlimm genug.
Wenn ein Server nur 3.000 bis 5.000 (aktive) Spieler verkraften kann, dann dürften sich nur 3.000 bis 5.000 Spieler anmelden können.
Man könnte die Welten auch auf eine maximale Anzahl von Spielern beschränken, wenn jemand gelöscht wird, kann sich jemand neuer wieder anmelden und Inno kann weiter neue Welten eröffnen. Aber das will Inno eben auch nicht.
 

xafio

Inspirierender Mediator
Heute hat es mich erwischt...
Ich kämpfe schon seit Beginn des Spiels mit einem Mangel an Nachbaren. Aber so absurd wie jetzt, war das noch nie zuvor. Heute wurden meine letzten 5 aktiven Nachbaren (NBH und Handel) durch die Weltkarte geschleudert. Ich habe nun 40 erkundete Münzgräber und 28 "Spielerstädte". Von diesen 28 Städten ist genau 1 Händler im Markt und 0 Spieler leistet NBH :rolleyes:
Und jetzt bitte Trommelwirbel! Der eine Spieler hat die gleichen (wirklich die gleichen) 3 Bonusgüter wie ich. o_O
Bei meinen noch unerkundeten künftigen Nachbaren sieht es nicht besser aus...

Ich wurde noch nie zuvor in einem Spiel so hart bestraft... Nicht einmal damals als ich es verdient hatte. Da gab es nur 1 Woche Login-Verbot.
:D

PS
Nach drei der ehemaligen Nachbaren habe ich gesucht. Einer der Drei ist mitten im Kuchen gelandet. Der hat es geschafft. Die anderen beiden sind jeweils am äussersten Rand der Welt gelandet. Was für eine Zukunftsaussicht...
 

Yann de Rohan

Pflänzchen
... und nicht vergessen ....man kann mit 16 Mio Usern werben....;)
Ja klar, von denen vermutlich mindestens 90% Leichen sind. :p

Jammert nicht rum, sondern kommt in meine Gemeinschaft. Ich hab noch Plätze frei für Leute, die wirklich spielen wollen. Regelmäßige NBH garantiert!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xafio

Inspirierender Mediator
Heute hat es mich erwischt...
Ich kämpfe schon seit Beginn des Spiels mit einem Mangel an Nachbaren. Aber so absurd wie jetzt, war das noch nie zuvor. Heute wurden meine letzten 5 aktiven Nachbaren (NBH und Handel) durch die Weltkarte geschleudert. Ich habe nun 40 erkundete Münzgräber und 28 "Spielerstädte". Von diesen 28 Städten ist genau 1 Händler im Markt und 0 Spieler leistet NBH :rolleyes:
Und jetzt bitte Trommelwirbel! Der eine Spieler hat die gleichen (wirklich die gleichen) 3 Bonusgüter wie ich. o_O
Bei meinen noch unerkundeten künftigen Nachbaren sieht es nicht besser aus...

Ich wurde noch nie zuvor in einem Spiel so hart bestraft... Nicht einmal damals als ich es verdient hatte. Da gab es nur 1 Woche Login-Verbot.
:D

PS
Nach drei der ehemaligen Nachbaren habe ich gesucht. Einer der Drei ist mitten im Kuchen gelandet. Der hat es geschafft. Die anderen beiden sind jeweils am äussersten Rand der Welt gelandet. Was für eine Zukunftsaussicht...

Das hatte ich schon fast verdrängt ^^
Ich erinnere mich, nach einiger Zeit war der Markt von meinen Angeboten derart übervoll (Anzahl wie auch Grössenmenge der Güter) und ich habe mir überlegt das Spiel komplett aufzugeben. Offiziell habe ich damals noch über Handelsallianzen gesprochen. Aber innerlich war das Ultimatum bereits gesetzt. Ein Spiel, welches man nicht spielen kann, das macht keinen Spass.

An meinem "zweitletzten" Montag eingeloggt und siehe da, ich wurde tatsächlich in der Welt bewegt. Mein übergrosses Sortiment von Angeboten war komplett leer gekauft. Jackpot!
Ich bin seither in einer Nachbarschaft, die kann man sich nicht vorstellen, wenn man sie nicht selber erlebt hat. :D Das Häkchen zum Bewegen der Stadt habe ich damals sofort entfernt.

Wer hier "wohnt" braucht keine GM und keine Handelsallianz. Meine Gut 1 zu1 Angebote sind im Normalfall innert wenigen Minuten ausverkauft. An wirklich schlechten Tagen braucht es wenige Stunden.
Ich behaupte, dass ca. 80 - 90 % der Städte um mich herum aktiv sind. Rund 40-50% geben täglich bzw. mehrfach wöchentlich NBH. Meine Kulturgebäude sind immer unter Strom, mein Baumeister ist täglich wieder voll und mein HG läuft immer von Münzen über.

Es geht also auch anders in Elvenar. So der Zufallsgenerator es denn will. ;)
 

DeletedUser21724

Hallo und guten Abend an alle! :)
Dieser Thread ist ja nun doch schon etwas veraltet, der Sachverhalt an sich existiert aber immer noch. Man hat mir im letzten halben Jahr bestimmt 4 meiner treuesten Nachbarn "weggenommen", die hocken jetzt irgendwo im Nirgendwo, und wenn wir uns nicht gegenseitig auf die Suche gemacht und eine gemeinsame Gilde gegründet hätten.... tja....
Spiele mit 4 Avataren in Felyndral und komme ab der 30ten Goldgrube mit dem Zählen nimmer mit.
Dass Städte, die so oder so lange nicht mehr bespielt wurden automatisch gelöscht werden, stimmt auch ned so ganz. Ich habe in der Nachbarschaft mehrere Städte, die seit einem Jahr oder gar länger nicht mehr bespielt werden, die sind immer noch da.
Im Zusammenhang mit der Eröffnung von "Ceravyn" (heißt so, oder) gab es da auch heiße Diskussionen, von wegen erst mal "tote" Städte" und Goldgruben entfernen / mit aktiven Spielern auffüllen... tja... Ich habe pro Avatar maximal 4 aktive Nachbarn... find ich traurig, ist aber wohl nicht zu ändern.
Ganz liebe Grüße an alle, die von Geisterstädten umgeben sind! Gründen wir einen Club? :)
Euch allen einen schönen Abend noch und gute Nacht
Pips
 

DeletedUser19564

Zum Thema:
Spieler, welche 30 Tage inaktiv waren und weder Dias gekauft noch Forschungskapitel 3 erreicht haben, werden automatisch gelöscht. Die leeren Stellen werden mit neuen Spielern aufgefüllt, wenn sich welche anmelden.
[/QUOTE]

Ich Spiele auf mehreren Ebenen und unter verschiedenen ACC , meine "beste Stadt hat 35 namenlose Geisterstädte ....
nach der Eingangseilassung hätte ich erwartet , das sich in sieben Monaten mal etwas ändert...
Auch den Support hatte ich schon vor fünf Monaten angeschrieben....
Geändert hat sich an der Situation leider bisher nichts .. :-(

LG
 

DeletedUser21824

Ich meine, vielleicht übersehe ich als relativer Neuling was, aber zumindest das Handelsproblem könnte man doch durch Abschaffung der Gebühr lösen und unabhängig von Reichweite alle auf dem Marktplatz zusammenschmeißen, falls das nicht schon der Fall ist. Ich sehe ab und zu Angebote die ich gut gebrauchen könnte, aber durch die 50% Gebühr ist es einfach lächerlich überteuert und ein extremer Nachteil gegenüber denen mit mehr Glück in Sachen Position.

Fehlende NBH ist schon Nachteil genug, da braucht es nicht noch die Handelsgebühr.
 

MyLilly

Meister der Magie
Das hab ich in nem andren Thread auch schon gelesen und geschrieben, um mich herum sind auch (hab sie nit gezählt) aber 2/3 Geisterstädte, die ein oder andre wird ab und an mal durch einen neuen Namen ersetzt, aber von den neuen Namen scheint auch keiner längerfristig aktiv zu sein, jedenfalls entwickeln sich die Städte da auch nit wirklich, so wird aus einem Geist nur ein neuer Geist.
Fürs handeln kann man die in Sinya überhaupt nicht gebrauchen, die paar die vllt aktiv sind stellen auch andauernd nur Kreuzhandel ein, dafür Lob ich mir echt eine gute Gilde. In Ceravyn ist es etwas besser vllt Dank der Tatsache das da alle neu angefangen haben hab ich da mehr aktive Nachbarn mit denen man auch mal handeln kann, aber vllt hatte ich da auch einfach Glück.
Komischerweise machen da auch mehr NBH.
 

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
das wird immer schlimmer, vielleicht sollte sich mal der mitarbeiter der für elvenar zuständig ist, nicht neue events machen, sondern mal die weltkarte aufräumen, und dann werden vielleicht auch die events besser:)
 
Oben