• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Anfänger: Eine Last und/oder Bereicherung?

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 26468
  • Startdatum

Gelöschtes Mitglied 26468

ja @Romilly genauso habe ich es erlebt. Und das ist auch gut so!!! :) Das sind allgemeine Regeln im Miteinander.

Das andere auch auf die Spitze gebrachte Beispiel (nicht in vollem Umfang erlebt, sehr übertrieben dargestellt)
Aber ein Großer, der mich mit Überheblichkeit, Kritik, Ignoranz, Ironie abhandelt (bloß, weil er vielleicht meine Frage nicht verstanden hat), der beruft sich gelegentlich sehr gern auf seinen Status als erfahrener Spieler. Hinterfragt nicht sich, sondern mich. Und da wäre ein Ansatz zum Brückenbau, aus meiner Sicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gelöschtes Mitglied 17306

Das Forum - hmm, schwierig..... also ich glaube, viele, die hier auffällig sind, benehmen sich in einer Gemeinschaft komplett anders, zumindest hab ich das so erlebt.
Ich glaub nicht, dass das Verhalten in einer Gemeinschaft mit der im Forum gleich zu setzten ist. In einer Gemeinschaft gibt man sehr viel mehr von sich preis, auch private Dinge, geht sehr viel mehr aufeinander ein, als jetzt hier, deswegen findet einfach eine komplett andere Interaktion statt.
Grundsätzlich glaube ich auch, wie in anderen Beiträgen auch schon beschrieben, kommt es darauf an, ob man sich sympathisch ist und den anderen so annehmen kann, wie er ist. Eine Gemeinschaft ist für mich mehr, als nur Menschen, die sich zufällig mal begegnen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gelöschtes Mitglied 26468

Ups, um Missverständnisse auszuräumen:

mir geht es nicht um das Verhalten Einzelner. Überwiegend, in großer Anzahl, fast ausschließlich ist mir hier im Forum freundlich, hilfsbereit und mit eben viel Wissen geantwortet worden!

Ich drücke es anders aus: Ich kann es nicht belegen, habe aber den Eindruck, dass sich im Forum hauptsächlich große Spieler aufhalten. In vielen Diskussionen kann ich daher nicht mitreden. Das ist berechtigt. Das ist gut so!
Dennoch ist das Forum aber nicht unterteilt in die Rubriken: "Beginner", "Mittelgamer" und "Endgamer"
Für das Spiel wertet der Spielbetreiber sicher die Zahlen aus, die er sammelt. Die quantitative Auswertung.
Hier im Forum wird Feedback gesammelt, qualitative Auswertung.
Das Interesse, das ALLE gemeinsam haben: Ein freudvolles Spiel, das so lange es zu halten geht, gehalten wird!
Gehalten wird es aber nicht nur von den Großen (Zusammenfassung der Aussagen hier im Thread): Ohne Nachwuchs kein "lebendiges" Spiel.
Wenn hier im Forum -nach meinem Eindruck, der keinesfalls richtig sein muss- aber hauptsächlich "große Diskussionen" stattfinden, werden damit Beginner in diesen Diskussionen ausgeschlossen.
Mit Brückenbau meine ich also: Den Graben zwischen Groß und Klein nicht weiter wachsen zu lassen, sondern, den "Nachwuchs" mitzunehmen. So wie im Spiel auch.
Es ist doch aber möglich, dass mich mein Eindruck täuscht, ist ja völlig subjektiv. Daher die Frage, ob mein Eindruck täuscht?!
 

Alidona

Schüler der Zwerge
Hallo @Maraleandra

Oben links ist dein Postfach. Das ist ein Briefumschlag.

Unter dem Briefumschlag ist ein Wappen. Dort findest du Gemeinschaftseinladungen. :)

Da ist kein Text dabei. Wenn mehrere Gemeinschaften bei dir angefragt haben:

Unsere heißt "Im Zwielicht von Sinya".

Gruß Alidona
 

gergerw

Meister der Magie
Ich drücke es anders aus: Ich kann es nicht belegen, habe aber den Eindruck, dass sich im Forum hauptsächlich große Spieler aufhalten. In vielen Diskussionen kann ich daher nicht mitreden. Das ist berechtigt. Das ist gut so!
Wenn du den Eindruck hast, dass Jemand sich irrt?
Dann solltest du dich einbringen!
Erfahrung schützt nicht vor Irrtümern ;)
Dadurch steckt sich kein Forenanfänger mit Falschinformation an.

Wenn hier im Forum -nach meinem Eindruck, der keinesfalls richtig sein muss- aber hauptsächlich "große Diskussionen" stattfinden, werden damit Beginner in diesen Diskussionen ausgeschlossen.
Ich seh das auch so. Im Forum sind schon eher die Professionals unterwegs. Die mehr Ahnung haben als die casual player.
Dass du dich hier herumtreibst, spricht für hohen Enthusiasmus deinerseits ;)

Ob das Forum aber die einzige Quelle des Feedbacks ist?
Es wurde ja hier&da schon durch die Blume gesagt, dass innogames die Post im Spiel auswertet...
Angeblich nur auf Anfrage...
angeblich nur unter bestimmten Vorraussetzungen...
Naja, zumindest geben sie es zu.
Da findet sich auch so allerhand feedback übers Spiel?
 

Wimpy

Schüler von Fafnir
Bereicherung oder Belastung? komische Frage ...

kommt auf den Spieler an ... dumm wie Brot und unmotiviert oder ein schlaues Kerlchen das sich reinhängt :rolleyes:
 

Gelöschtes Mitglied 26468

Tja @gergerw Du bist hier im Forum ein Spieler, der großes Ansehen genießt und wohl auch verdient hat. Aus meiner Sicht deshalb, weil Du den kleinen Spielern zuhörst. (was auch viele andere tun!!!!)

Und mit Dir in Diskussion zu treten heißt für mich eventuell, besseres Gehör zu finden, also tu ich es sehr gern! Und leicht provokant, um mich anzupassen ;-)

Natürlich haben die Professionals mehr Ahnung vom Spiel.
Ein Grund dafür, das Forum zu belegen??? Ohne daran zu denken, dass dieses ohne Nachwuchs ausstirbt?

Bedauerlich, dass man hohen Enthusiasmus an den Tag legen muss, um sich hier rumzutreiben. Enthusiasmus und eine Willkommensparty für alle Beginner würde genauso Sinn machen.

Und welche Quellen Inno nutzt (solange sie legal sind) ist mir recht, denn wie gesagt, das gemeinsame Interesse ist doch, das Spiel so zu gestalten, dass es mit Freude von möglichst vielen gespielt wird. Feedback sollte daher aus allen verfügbaren Quellen genutzt werden! Auch das von Beginnern ;-)
 

Alidona

Schüler der Zwerge
Stempel und Schubladen jeglicher Art sind absolut Mist. Vor ungefähr einem Jahr hatten wir die Debatte "Klein oder Groß". Nun stellst du, @J.Locke , die Frage nach Status "Anfänger ja oder nein"?

Es gibt Spieler, die fangen bei Elvenar an und haben Erfahrung mit anderen Stadtaufbauspielen. Es gibt welche, die hatten noch nie mit Simulationen zu tun. Es gibt Altersgruppen, es gibt verschiedene Motivationen, weshalb man überhaupt spielt. Es gibt kranke Menschen, die können nichts anderes tun und lenken sich mit Spielen von ihren Schmerzen ab. Es gibt Arbeiter, die schalten einfach nur ab.

Es gibt Leute, die wollen einfach nur sich unterhalten und suchen Anschluss in Games. Es gibt sogar welche, die denken, sie treffen in einem Spiel den Partner fürs Leben. Menschen gibt es in allen Facetten. All diesen verschiedenen Spiel-Typen darf man nicht in Schubladen stecken.

Seit die Debatte "Klein oder Groß" in unserer Gemeinschaft aufkam, verwende ich nur noch den Begriff "Aufbaustädte". Denn mit dieser Bezeichnung ist es egal, ob derjenige schon mal Elvenar gespielt hat oder nicht, ob er Erfahrung hat oder nicht. Noch dazu ist es nicht verletzend, falls jemand mit seiner Körpergröße zu kämpfen hat. ... Manche finden es niedlich, die Städte, die kleiner sind als man selbst, Minis zu nennen. Ich finde es nur diskriminierend. ... Ich hoffe, dass ich irgendwann auch noch einen Begriff für unsere Großstädte finde, denn da ist es genau genommen das gleiche: Ist man selbst kleiner als einer von den ersten Rängen in einer Gemeinschaft, fühlt man sich schlecht. :rolleyes:
 

Alidona

Schüler der Zwerge
...das (und auch alles andere, was du erwähnt hat) liegt dann aber wohl an der eigenen Einstellung...

Gibts aber oft, vor Allem bei wenig Erfahrung. Gottseidank bin ich über dieses Stadium hinaus, sonst könnte ich keine Erzi sein. :rolleyes:

Aber am Anfang hätte ich am Liebsten den ersten Platz zum Gemeinschaftsleiter gehabt.
 

Gelöschtes Mitglied 26468

Upsala...

Falls und wenn ich jemanden mit meinen Ausdrücken zu nahe getreten bin, entschuldige ich mich dafür.
Da ich mich selbst als "kleiner als klein Spieler" bezeichne, habe ich hoffentlich zum Ausdruck gebracht, dass alle, die diese Ausdrücke auch auf Anderes beziehen, "über mir stehen", da ich mich einschließe und nach "ganz unten" gestellt habe.
 

Minimaxe

Weltenbaum
Neue Frage, neue Gedanken: Zugespitzt formuliert - ist das Forum ein Ort für Info und Feedback für Spieler, die weniger als 6 Monate Elvenar spielen, oder wird das Forum "zu stark okkupiert" von den Interessenslagen diverser Stufen von Langzeitspielern?

Das zu fragen finde ich richtig und wichtig. Leider oute ich mich mal gleich als " Langzeitspielerin".

Daher kann ich nur eingeschränkt mich äußern.
Ich schreibe deshalb mal nur ganz individuell, obwohl ich bei Feedbacks bemüht bin, eine kapitelneutrale Meinung abzugeben.

Ich spiele hier regelmäßig seit Silvester 2019/2020.

Anfangs habe ich als Gast öfters im Forum geguckt, ob ich aus den Beiträgen Inspirationen finde (wobei ich eher der Typ Try&Error bin).
Die inhaltliche Suche war aber ... naja "ein Trauerspiel" und ich rutschte dauernd in aktuelle "Debatten", die aber im letzten Jahr noch teilweise sehr aggressiv waren. Ich hatte für diese nie Verständnis, da es oft in Krieg gegen die Spielmacher ausartete, die sich hier ja grundsätzlich nie verteidigen, aber die zum Teil abartigen Angriffe, die ja "Anti-Werbung" sind, offen erduldeten.
Dann habe ich monatelang nicht in das Forum reingeschaut.

Ich habe mich erst nach 18 Monaten ins Forum getraut, im sommerurlauberischen August 2021.
Warum?
1. Ich sehe jetzt viele freundliche konstruktive Forumsleute, die ich sehr interessant finde.
2. Kritik und Ärger sind jetzt so, dass begründete Ärgernisse von Spielern ausgesprochen werden, die geeignet sind, den Spielmachern, die ja "von Amts wegen" immer etwas frech zu uns sein müssen, höflich "vor das Schienbein zu treten" und die Spielerseite zu artikulieren.
3. Ich bin hier öffentlich und kann mittlerweile so halbwegs einschätzen, ob meine Meinung die Ursache in meiner "logischen Dusseligkeit" hat und ich die hier darum nicht "veröffentliche".
4. Ich möchte eigentlich eher mit Ideen oder Guide Tipps dabei mitwirken, dass das Spiel auch öffentlich so wertgeschätzt wird, wie ich es selbst empfinde.
Das ist meine ganz persönliche Sicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gelöschtes Mitglied 26468

Gute Idee, gebe ich mal meine Motive bekannt, die ähnlich und abweichend sind:

- Wie erwähnt, lerne ich am Besten aus Fragen und Antworten, aus Diskussionen. Habe aber auch vorher Wiki, Guides usw nach meinen Möglichkeiten "studiert"
- Ich habe eine Sehbehinderung. Um meine Fragen und Antworten zu erhalten bin ich ins Forum. Der Nachrichtenblock ingame ist mir zu unübersichtlich, ebenfalls der Chat.
- Ich bereichere mich an den Erfahrungen der Spieler, die mir weit voraus sind, habe aber auch den Anspruch, etwas zurückgeben zu wollen, sei es Dank in Form von Likes (an den Guides/Beiträgen usw) oder eben auch in anderer Form, nach deren Möglichkeiten ich u.A. in diesem Thread suche
- Ich möchte ebenfalls meine Begeisterung für das Spiel dadurch ausdrücken, dass ich ins Forum gehe, es lebendig erhalte

Und es gibt wohl noch mehr Motive, dieses sind die spontanen Gedanken.
 

Gelöschtes Mitglied 26468

Und ebenfalls erwähnt haben, möchte ich, dass ich gerade das Beispiel von "Maraleandra" hier im Thread als das heranziehen würde, was mir im Kopf schwirrt:
Manchmal ergibt sich eine weitere wichtige Information erst mit der dritten oder vierten Antwort. Manchmal haben die neuen Spieler unterschiedliche "Accounts" nenne ich das mal. Ich musste Gemeinschaften nicht frei schalten. Sicherlich interessiert das einen erfahrenen Spieler nicht, aber es sollte ihm bewusst sein, dass die Hinweise und Tipps, die er gibt, VIELLEICHT überaltert sind. Was eben auch zu Missverständnissen führen kann...
Doch denke ich, dass ich mich nun genug in die "Nesseln" gesetzt habe.
Daher sage ich es ausdrücklich noch einmal:
Vielen Dank all jenen, die es Beginnern mit Tipps, Rat, Hilfe und Unterstützung durch Tat, in Form von Guides, Beiträgen, Antworten usw. leichter und spaßiger machen! Mein Respekt gilt allen, die im Spiel voran kommen. Und all jenen, die anfangen. Denn die Frage: "Anfänger ja oder nein" stellt sich mir nicht.
 

Alidona

Schüler der Zwerge
Und ebenfalls erwähnt haben, möchte ich, dass ich gerade das Beispiel von "Maraleandra" hier im Thread als das heranziehen würde, was mir im Kopf schwirrt:
Manchmal ergibt sich eine weitere wichtige Information erst mit der dritten oder vierten Antwort. Manchmal haben die neuen Spieler unterschiedliche "Accounts" nenne ich das mal. Ich musste Gemeinschaften nicht frei schalten. Sicherlich interessiert das einen erfahrenen Spieler nicht, aber es sollte ihm bewusst sein, dass die Hinweise und Tipps, die er gibt, VIELLEICHT überaltert sind. Was eben auch zu Missverständnissen führen kann...
Doch denke ich, dass ich mich nun genug in die "Nesseln" gesetzt habe.
Daher sage ich es ausdrücklich noch einmal:
Vielen Dank all jenen, die es Beginnern mit Tipps, Rat, Hilfe und Unterstützung durch Tat, in Form von Guides, Beiträgen, Antworten usw. leichter und spaßiger machen! Mein Respekt gilt allen, die im Spiel voran kommen. Und all jenen, die anfangen. Denn die Frage: "Anfänger ja oder nein" stellt sich mir nicht.

@J.Locke

Ich hatte es einfach nicht auf dem Schirm, dass man Gemeinschaften erst erforscht haben muss. Die Technologie gabs früher nicht, sonst hätte ich das @Maraleandra auch gesagt. :rolleyes:
 
Oben