1. Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!
    Information ausblenden

Bericht zum Teamtreffen 2019 und eure Fragen an die Macher von Elvenar

Dieses Thema im Forum "Ankündigungen" wurde erstellt von Tacheless, 23. Mai 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tacheless

    Tacheless Co Community Manager Elvenar Team

    Registriert seit:
    27. Mai 2015
    Liebe Menschen und Elfen,

    wie im Thread "Deine Fragen an die Macher von Elvenar" versprochen, wollen wir euch von unserem Teamtreffen 2019 berichten. Als weitere Beiträge findet ihr hier die Antworten auf eure Fragen. Solltet ihr Feedback abgeben wollen, so könnt ihr dies im oben verlinkten Thread gerne tun.

    Am Freitag, mitten in der Nacht, klingelte schon der Wecker und um kurz nach 5 Uhr machte ich mich auf den Weg zum diesjährigen Teamtreffen in Hamburg. In Hamburg kam ich dann pünktlich gegen halb elf an und sammelte noch zwei Grepolis-Teammitglieder ein, mit denen ich mich dann auf den Weg zum Büro von InnoGames machte. Dort trafen mit der Zeit immer mehr Teammitglieder, von allen Spielen ein. Diejenigen, die man schon von vorherigen Teamtreffen kannte, wurden freundschaftlich begrüßt und diejenigen, die man noch nicht kannte, lernte man dann kennen. Als der größte Teil dann angekommen war, fuhren wir zum Hotel um unsere Koffer und dergleichen dort zu verstauen um dann direkt wieder ins Büro zu fahren. Dort stieß dann auch endlich v.e.n.u.s zu uns und das Elvenar Team war komplett (ja, nur ich und v.e.nu.s nahmen daran teil, leider waren die anderen aus verschiedenen Gründen verhindert und so war das Elvenar Team das kleinste beim Teamtreffen - was aber auch seine Vorteile hat).

    Nun war der erste offizielle Teil da: Hendrik, einer der Gründer von InnoGames, hielt einen Vortrag über die Geschichte von InnoGames und nahm sich danach die Zeit, Fragen zu beantworten und hielt mit dem ein oder anderen danach noch ein Pläuschchen. Nach diesem ersten offiziellen Punkt, gab es erst einmal etwas zu essen (es wurde gegrillt) um danach gestärkt in das Pub Quiz einzusteigen. Es wurden 7 Teams aus je 5-6 Leuten gebildet und es wurden Quizrunden gestartet. Das Elvenar Team schloß sich mit ein paar Leuten vom Grepolis Team zusammen, so dass auch wir eine 5er Gruppe bilden konnten. Leider schafften wir es nicht auf das Siegertreppchen, die Schätzfragen haben wir dann doch etwas...na ja...versemmelt. Aber hey, hauptsache wir hatten Spaß! :D

    Danach saßen wir noch zusammen, es wurde geredet, getrunken, gelacht,...Und v.e.n.u.s und ich nutzen die Chance, einen Game Designer von Elvenar die ersten Fragen, die wir teilweise von euch hatten, zu stellen. Und ich muss sagen, Andreas, der seit ca. einem halben Jahr bei Elvenar ist, hat sehr viele gute Ideen, auch was das Balancing in einigen Bereichen betrifft. Die Antworten werdet ihr in einem weiteren Beitrag nachlesen können.
    Irgendwann nach Mitternacht machten wir uns dann alle auf den Weg zurück ins Hotel.

    Nach einer kurzen Nacht traf man sich samstags gegen halb acht zum Frühstück und zog danach gemeinsam wieder Richtung Büro. Dort gab es dann die eigentliche Team Zeit, also die Runde, in der wir mit den Inhouse-Leuten über das jeweilige Spiel reden konnten. Für uns waren Steffi (Lead Community Managerin) und Jonas (Product Manager) da. v.e.n.u.s und mir wurden zuerst ein neues Feature vorgestellt und wir durften dieses ersteinmal probieren. Es wurde über dieses Feature so einiges gezeigt. Bestimmt werdet auch ihr bald in den Genuss davon kommen, haltet die Augen offen hierfür! Es wird sich lohnen! :D
    Danach hatten wir dann noch Zeit, einige unserer und eurer Fragen loszuwerden. Steffi und Jonas nahmen sich die Zeit viele der Fragen zu beantworten und auch Feedback, welches wir von euch haben, haben wir nochmals persönlich überbringen können. Auch hier wurde klar, dass Feedback immer gewünscht ist, denn nur mit dem Feedback der Spieler, wissen die Verantwortlichen, inwiefern man hier und da vielleicht noch etwas ändern müsste/könnte/sollte.

    Nach dieser Team Zeit gab es für alle Teams noch 3 Vorträge über Bugs, Social Media und Techniken für Teammitglieder, die alle höchst interessant und gut ausgearbeitet waren.

    Auch durfte die alljährliche Office-Tour nicht fehlen, die jedoch nicht jeder mitmachte (wer schon oft in den Büros war, nahm sich während dieser Zeit eine kurze Auszeit und machte eben einfach mal "nichts", ich zum Beispiel. v.e.n.u.s hingegen hat sich der Tour angeschlossen und kam mit ersten Eindrücken zum nächsten Kapitel in Elvenar zurück. Aber nein, die verraten wir euch noch nicht. :p

    Jetzt war Zeit für einen kleinen Snack und so gab es erstmal zur Stärkung Hot Dogs. Danach zogen sich die einzelnen Teams mit ihren CM´s zurück und es wurde sich über dies und jenes unterhalten.

    Nachdem in den Büros dann alles erledigt war, ging es weiter im Programm und wir fuhren zusammen zu den Landungsbrücken. Dort ging es dann auf ein Schiff auf dem es Escape Rooms gab. Da wir über 40 Leute waren, wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Während die eine Gruppe die Escape Rooms lösten, erhielt die andere Gruppe eine Schiffsführung. Als unsere Gruppe dann mit dem Escape Room dran war, wurden wir in 4 weitere Gruppen geteilt und so waren wir am Ende dann 5 Leute, die den gruseligen Escape Room (den wollten sie alle, wir haben ihn bekommen, yeah!) betraten. Wir können euch nur empfehlen, einmal so einen Escape Room zu besuchen. Es macht richtig Spaß die einzelnen Rätsel zu lösen und sich immer mehr der gesamten Lösung zu nähern! Und kommt man wirklich mal nicht weiter, dann wird einem sicherlich geholfen! Wir schafften es schließlich auch wieder raus aus dem Raum bzw. Räumen.

    Als alle wieder versammelt waren, ging es zur Lokalität, bei der wir unser Abendessen und das ein oder andere (nicht) alkoholische Getränk) zu uns nehmen konnten. Dort saßen wir dann auch eine ganze Weile zusammen und wir hatten einfach eine gute Zeit. Es wurde dann auch geklärt, wer danach direkt ins Hotel geht oder doch noch auf eigene Faust irgendwohin möchte. Da v.e.n.u.s noch nie die Reeperbahn gesehen hatte, entschieden wir zwei uns, dorthin zu fahren. Da die anderen, die auch dorthin wollten, aber erst noch ins Hotel wollten, ich mich aber weigerte nochmal so viel hin und herzulaufen, zogen wir zwei dann erstmal alleine los. Und ja, am Ende sind wir zwei tatsächlich auf der Reeperbahn gelandet, auch wenn mein Orientierungssinn mich erstmal in die falsche U-Bahn hüpfen lies, ich es aber doch noch schaffte, rechtzeitig aus dieser wieder heraus zu springen, bevor sich die Türen schlossen. Auf der Reeperbahn angekommen waren wir doch erstmal etwas überfordert. Soooo viele Leute, so viele bunte Licher, so viel zu sehen! Also machten wir einfach einen kurzen Rundgang entlang der großen Freiheit und sahen dem Treiben zu. Da wir ja nur mal schauen wollten, aber nirgends rein wollten, entschieden wir uns dann, wieder zurück zum Hotel zu fahren. Auch dies gelang uns, ohne dass wir uns verfuhren.

    Dennoch wurde unser Plan, direkt hoch ins Zimmer und dann ins Bett zu gehen, vom Schicksal durchkreuzt. Denn wen sahen wir an der Bar des Hotels? Die Gruppe, die auch auf die Reeperbahn wollte und nur mal kurz ins Hotel wollte um sich frisch zu machen. Wir dachten uns, ok, setzen wir uns kurz noch zu ihnen, trinken ein Gläschen und dann ab ins Bett. Tsja...aus den paar Minuten wurden Stunden und erst um kurz nach halb vier befanden wir uns endlich doch im Bett mit dem Wissen, in 2 Stunden wieder aufstehen zu müssen (zumindest ich :D).

    Der Sonntag morgen war da, man machte sich fertig, ging in die Lobby und wartete bis man dann doch den Heimweg antreten musste. In dieser Zeit redete man ein letztes Mal mit dem ein oder anderen weiteren Frühaufsteher und zog dann wieder los Richtung Hauptbahnhof um Hamburg wieder eine Weile hinter sich zu lassen. Diejenigen, deren Zug/Flugzeug/Auto später losfuhr, konnten optional noch eine Stadtführung mitmachen.
    Unser Fazit für das diesjährige Teamtreffen: Viele nette Leute (andere Teamler, Inhouse-Leute), viele tolle Informationen bezüglich des Spiels und viel Spaß! Es hat sich auf alle Fälle gelohnt!

    Berger (Urlaubsvertretung von Tacheless und CM eines anderen Spiels), V.E.N.U.S und Tacheless:
    black-white.jpg

    Von dieser hübschen Elfe wird man direkt am Eingang von InnoGames begrüßt:
    5.jpg

    V.E.N.U.S fällt direkt auf die Knie:
    Knicks.jpg

    Zu Essen gab es reichlich:
    Grillen.jpg 4.jpg 3.jpg

    Und natürlich darf der obligatorische Aufruf, sich der Ehrengarde anzuschließen, auch hier nicht fehlen! Wir suchen immer wieder Supporter, Forenmoderatoren und Wiki-Redakteure! Schaut jetzt in der Halle der Rekrutierung vorbei, wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Und ja, wir sind in der Regel alle freundlich! :D
     
    Tiboria, Dreed, Saray84 und 13 anderen gefällt das.
  2. Tacheless

    Tacheless Co Community Manager Elvenar Team

    Registriert seit:
    27. Mai 2015
    Kommen wir zu den Fragen, die ihr uns mit auf den Weg gegeben habt. Bitte seid nicht enttäuscht, dass nicht alle Fragen gestellt werden konnten. Da wir nur begrenzt Zeit hatten und natürlich auch interne Frage hatten, war es unmöglich, zu allen Fragen eine Antwort zu erhalten. Aber dennoch haben wir es geschafft, ganz viele und auch wichtige Fragen beantwortet zu bekommen!
    1. Frage: Wird es in kommenden Kapiteln immer noch Gastrassen geben oder erwartet uns etwas neues? Wenn Letztere der Fall ist; was wird dann aus Portalsegen, wird dieser dann überarbeitet in etwas Neues?
      Antwort: Es wird definitiv noch mehr Kapitel geben, ähnlich zu den Gastrassen aber eventuell auch mal ganz anders. Der Portalsegen wird dann wohl weiterhin nutzbar sein.

    2. Frage: Ist es geplant, auch mal wieder Kapitel mit der eigentlich gewählten Rasse (Mensch, Elf) bereit zu stellen?
      Antwort: Wäre ein Option, ist aber so noch nicht fest eingeplant.

    3. Frage: Benötigen wir künftig alle 9 Gütermanufakturen in Anbetracht der kommenden Schwierigkeiten/Hindernisse, die Elvenar uns zu bieten hat? Also eine neuen Art von Güter (Göttlichen/Verfluchten/Gesegneten/Dämonisch/Verhexten/Magischen-Varianten zu Standard- und erweckten Güter)?
      Antwort: 6 ja, was danach kommt, ist noch nicht sicher.

    4. Frage: Wird es jemals wieder möglich sein, in höheren Kapiteln, Standardgüter wieder für eine Produktionslaufzeit von 24/48 Stunden zu produzieren?
      Antwort: Eine Antwort direkt auf die Frage gab es nicht. Jedoch das Anliegen an sich, also zusätzliche Manus aufstellen zu müssen in höheren Kapiteln, um bestimmte Quests zu erfüllen, wurde wahrgenommen und wird von den Entwicklern angesehen.

    5. Frage: Im Forum gibt es hin und wieder (selten) die Rubrik "Hinter den Kulissen". Ist es möglich, dies öfter bereit zu stellen um uns Spieler über Neuigkeiten bzw. über geplante Änderungen ein klein wenig vorab zu informieren?
      Antwort: Dies ist schon in Planung für ein neues Feature. Jedoch wird diese Rubrik nicht allgemein regelmäßig erscheinen, sondern nur nach Bedarf. Jedoch wurde uns auch die Frage mitgegeben, was euch in diesem Format allgemein interessieren würde. Lasst es uns gerne wissen.

    6. Frage: Wann, bzw. werden überhaupt die Schleifenquests irgendwann überarbeitet? Seit dem Kapitel der Orks gab es hier keine Änderungen. Oder werden die Schleifenquests ganz wegfallen?
      Antwort: Diese sollen immer noch überarbeitet werden und es gibt auch erste Ideen. Es wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da es andere Dinge gibt, deren Priorität höher eingestuft sind.

    7. Frage: Warum muss man die AGB´s bestätigen, jedoch die Spielregeln nicht?
      Antwort: Die AGB wurden im Mai letzten Jahres überarbeitet. Eine Information zu den Spielregeln wurde hinzugefügt, direkt im ersten Paragraphen.

    8. Frage: Es wurde, nachdem die App veröffentlicht wurde gesagt, dass die Nachbarschaftshilfe im Browser angepasst wird. Die Nachbarschaftshilfe in der App ist um einiges Benutzerfreundlicher als in der Browserversion. Wird es hier noch eine Anpassung geben?
      Antwort: Ja. Es gibt Ideen: Funktion um Ranking der Förderwünsche anzugeben / Funktion um mehreren gleichzeitig zu helfen - Verbesserungen soll es geben, hat aber weniger Priorität als anderes, da es bereits möglich ist, für die NBH auf die App zu wechseln.

    9. Frage: Wird es noch dieses Jahr weitere Anpassungen in der App geben? Speziell wird gefragt nach:
      1. durch das Antike Wunder "Kristall-Leuchtturm" erhält man Kisten bei der Nachbarschaftshilfe. In der App erhält man diese nicht, was das Wunder abwertet. Kommt dieses Feature?
      2. wann wird es möglich sein, in Antike Wunder anderer Spieler über die App Wissenspunkte zu spenden?
      3. wann kommt ein Newsfenster für die App?
      4. wann wird es möglich sein, Nachrichten über die App an andere Spieler zu schicken?
      Antwort: Derzeit hat das Benachrichtigungsfenster für News die höchste Priorität der genannten Wünsche und soll sehr bald umgesetzt werden. Mit etwas Glück wird auch noch die Nachrichtenfunktion noch in diesem Jahr umgesetzt. Auch das spenden in fremde Wunder soll ermöglicht werden, so wie die Truhen bei der NBH. Diese werden aber wohl noch ein wenig auf sich warten lassen.

    10. Frage: Am Rechner kann man bei den Provinzen den Schwierigkeitsgrad erkennen, in der App gibt es diese Möglichkeit nicht. Ist geplant, dies auch zur Verfügung zu stellen?
      Antwort: Da dieser Indikator sehr ungenau ist und sowieso einer Überarbeitung bedarf, wird dies so schnell nicht in der App verfügbar sein sondern frühestens, wenn dies eben auch in der Browserversion überarbeitet wurde.

    11. Frage: Wird die Baufläche der Stadt noch erweitert?
      Antwort: Ja

    12. Frage: Wird es weitere Provinzerweiterungen geben? Oder wird es generell bei den 60 möglichen Provinzerweiterungen bleiben und das weitere Erkundschaften von Provinzen recht sinnlos machen?
      Antwort: Ja. Ab Kapitel 15 ca 1 pro Kapitel. Bisher erkundete Provinzen werden dabei angerechnet.

    13. Frage: Wird es in kommenden Events auch wieder Hauptpreise geben, die es schon in anderen Events gab? Da es bei dem Event "Die Evolution des Phönix" eben auch so war.
      Antwort: Dies kann gut sein.

    14. Frage: Wird es nach dem Event "Die Evolution des Phönix" weitere Möglichkeiten geben, an Artefakte für das leveln der Phönixe zu gelangen?
      Antwort: Es wird noch welche geben aber sehr selten, man soll die Artefakte in den großen Events holen, aber auch nicht für immer mit einem Phönix Stufe 8 oder 9 leben müssen. Artefakte kommen noch aber sehr sehr selten und sind schwierig zu erlangen.

    15. Frage: Wird es weitere "Haustiere" geben? Die man dann in weiteren Events erspielen kann?
      Antwort: Es soll weitere Tiere geben. Vielleicht habt ihr ja Ideen dafür? Also, welches "Haustier" hättet ihr denn gerne? Und ja, es sollte schon zu Elvenar passen!

    16. Frage: Wie soll mit Spieleinsteigern umgegangen werden, die nach dem Oster Event angefangen haben und nun einen sehr geringen Nutzen vom Handwerk haben? Mindestens 1/3 der Angebote dort sind ja (für diese Spieler sinnloses) Futter.
      Oder anders gefragt: Werden im Sommerevent die nächsten 3 Phönixe (oder ähnliche Gebäude/Haustiere) ausgespielt, damit alle Spieler das Handwerk in vollem Umfang nutzen können?
      Antwort: Da es weitere Haustiere geben soll, wird auch für neue Spieler das Futter interessant/sinnvoll werden.

    17. Frage: Soll es mit den "Dauerevents" und Preisen im Hunderter Pack so weitergehen? Es gibt viel zu viele hochwertige Preise bei viel zu vielen Events. Dadurch sieht man eher selten noch die normalen Kulturgebäude aus dem Baumenü.
      Antwort: Normale Kulturgebäude sind tatsächlich nicht so wichtig für InnoGames. Eventgebäude sind viel spezieller und zeichnen Städte besonders aus, während normale Kulturgebäude dauerhaft vorhanden sind. Bei Events werden auch unterschiedliche Preisideen ausgelotet. Portalsegen sollen beispielsweise etwas seltener kommen, da es sie zu häufig gab. Eventsystem und Belohnungen gehen so weiter, am Balancing selbst (was und wie oft) wird jedoch kontinuierlich gearbeitet.

    18. Frage: Werden wir Spieler bereits beim nächsten Gemeinschafts-Abenteuer mit einer Verbesserung des derzeitigen Questsystems überrascht?
      Antwort: Es wird daran gearbeitet, aber vermutlich werden diese noch nicht beim nächsten GA beendet sein. Hier müssen wir uns überraschen lassen.

    19. Frage: In der Beschreibung der Trupperweiterungen steht, dass diese Forschung das Kämpfen erleichtert. Jedoch ist es so, dass dies nicht für Turnierprovinzen gilt. Wird darüber nachgedacht, die Beschreibung anzupassen?
      Antwort: Da die Forschung nicht den eigentlichen Kampf sondern das Turnier an sich erschwert, ist die Beschreibung nicht falsch. Sie wird so bleiben.

    20. Frage: Wird es eine Option geben, die optionalen Trupperweiterungen wieder zu "entforschen", so dass auch Spieler, die diese schon erforscht haben, die gleichen Voraussetzungen im Turnier erhalten, wie Spieler, die diese Forschungen nicht erforscht haben?
      Antwort: Das Problem hinter der Frage ist bekannt. Es gibt demnächst ein neues Feature, bei dem das Balancing der Kämpfe überarbeitet wurde und die optionale Truppgröße ignoriert wird. Die Stärke wird also anders bemessen. Eventuell wird dies auch für andere Stellen übernommen. Aber ob es so kommen wird, wird sich erst mit der Zeit zeigen. Es kann hier also noch etwas dauern bevor es Änderungen gibt.
     
  3. Tacheless

    Tacheless Co Community Manager Elvenar Team

    Registriert seit:
    27. Mai 2015
    Weitere Fragen:

    1. Frage: Wird es auch mal PvP bei Elvenar geben?
      Antwort: Unsere Spieler mögen das nicht - eventuell wird es weitere Kampffeatures geben, aber kein PVP!

    2. Frage: Wird es mal ein Spieler- und Teamtreffen geben? Dann können wir ja diesbezüglich persönlich die Macher kennenlernen und Fragen stellen.
      Antwort: Wenn Spieler ein Event starten möchten, so können sie dies gerne tun. Es ist auch möglich, InnoGames darüber zu informieren, um gegebenenfalls für eine größere Veranstaltung Goodies zu erhalten oder, wenn die Zeit passt, auch den ein oder anderen Repräsentanten der Firma einzuladen. Zu Spielertreffen von „Die Stämme“ kamen so zum Beispiel schon einige Mitarbeiter von InnoGames zu Besuch. Ob ein Teammitglied oder CM zu einem solchen Treffen kommen würde, wäre diesen überlassen.

    3. Frage: Warum ist es erlaubt, mehrere Accounts auf einer Welt zu haben?
      Antwort: Multiaccounts sind für InnoGames bei Elvenar nicht so schlimm, da man diese nicht nutzen kann, um andere Spieler zu zerstören, wie es zum Beispiel bei anderen PvP-Titeln der Fall ist. Es soll beim versehentlichen Accountwechsel keine Probleme für Spieler geben. Problematisch ist professionelles Pushing im großen Stil und dagegen wird auch gehandelt.

    4. Frage: Gibt es Überlegungen, dies auf 1 Account pro Welt zu reduzieren?
      Antwort: Nein, Spieler sollen auch mit mehreren Accounts spielen dürfen oder einen neuen Account zwecks Wechsel / Neuanfang machen können, ohne sich zu fürchten, damit die Spielregeln zu verletzen.

    5. Frage: Welche Überlegungen gibt es, bezüglich der Inaktivität auf den Weltkarten?
      Antwort: Die Problematik ist bekannt. Das Problem sind Bestimmungen, dass Accounts, die Premiumprodukte gekauft haben, nicht einfach so gelöscht werden dürfen. Es gibt aber dennoch Überlegungen, ob man inaktive Accounts nicht doch nach außen und aktive Accounts nach innen versetzen könnte oder inaktive Accounts ins "Nirwana" steckt und sollten sie sich einloggen, dann einfach wieder auf die Weltkarte gesetzt werden.

    6. Frage: Ist es geplant, eine Funktion wie bei Elvenarchitect auch für das Spiel selbst zu konzipieren?
      Antwort: Nein, da das externe Projekt sehr gut funktioniert wäre der Aufwand derzeit nicht gerechtfertigt und wird stattdessen lieber in die Implementierung anderer wichtiger Features investiert.

    7. Allgemeines zum Handel: Es gibt erste Brainstormings bezüglich des Tauschhandels/Verhältnis. Dieses soll überarbeitet werden um vor allem die Bewertung der eingestellten Angebote besser dazustellen. Diverse Filter, die gewünscht werden, können danach gegebenenfalls noch folgen, sollten sie dann noch benötigt werden.
     

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.