• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Dampf ablassen 3 - alles außer Elvenar

Scylthe

Barbarischer Raptor
Auch ich möchte mich hier Frustdampf auslassen.

Angefangen hat es alles am 8. Juni und der Auslöser für dieses Problem war im April (Corona-Ausbruch und die starke Einschnitt im Bewegungsfreiheit, mehr dazu könnt ihr unten lesen), als ich von meinem Geld nen 10,-€ PSC gekauft hatte, um Premium eines Spiel für 1 Monat zu verlängern. Doch als ich zu Hause war und wollte aufladen, wurde mein Konto direkt mit PremiumWährung gutgeschrieben, ohne dass ich die Bezahlungsmethode aussuchen durfte (also sich zwischen SEPA, Lastschrift, PSC usw) und bekam dann den Aufladungsmail im Postfach. Die besagten, dass ich mit SEPA aufgeladen hatte und zusätzlich auch fast 2 Euro TAX obendrauf, also 12 Euro Schulde.
Ich bekam Panik, weil das war sooo komisch, hatte genau alles geplant wie ich mit meinem Geld anstellen werde und habe dahe und dachte sofort an Website-Problem, also habe ich den Website-Betreiber kontaktiert mit Email (Livechat gings net, Grund keine Mitarbeiter dafür). Doch Tage vergehen und keine Mails, bis es 14. Juni war und beim Ticket/Email erstellen gab ja ne Auswahl, wo man Bezahlungsmethode wechseln kann. Habs erstellt und durfte wieder warten; am nächsten Tag war mir mulmig bzw hatte ein ungutes Gefühl, also entschied ich, 12 Euro von meinem Essengeld aufs Konto einzuzahlen und dann mit SEPA abschicken.

Nächster Tag, 16. Juni, bekam ich ein Email von "Geldeintreiber"-Firma der Website, ich müsste statt 12 Euro nun 19 Euro bezahlen, also schriebte ich zurück, dass ich das nicht bezahlen werde, weil der Website einfach nicht reagiert hatten... 17. Juni keine Mail, dann 18. Juni kam ne Mail von der Website, man kann die Bezahlungsmethode nicht wechsel, da ja der Zahlungsprozess lief. Na klasse... Dann kontaktierte ich "Geldeintreiber". Keine Mails an den Tag erhalten, dann am 19. Juni wurde mein Website-Account gesperrt und ich kontaktierte den Website-Livechat (war zufällig offen) und der war so "Ich sehe, du hattest deine Schulde noch nicht beglichen. Ich gucke mal ob was Neues von Geldeintreiber kommt... ... Oh, tut mir Leid, die Schulden waren ja schon vor Monate beglichen, ich reaktiviere dein Account." und ich war mental gaga drauf... Schulde, vor Monate beglichen? Häääää? Ich hatte nur eine einzige Schulde gehabt, nur weil ich ein Novize im Sache SEPA-Überweisung (musste diesen Bezahlungsmethode nehmen weil Ausgangssperre und ich war auch noch im Irrglauben, bezahlt zu haben und dann kam im Mai ne Inkasso-Brief mit 65€ schulde) war und es war auch letzten Monat beglichen, sonst hatte ich IMMER mit PSC beglichen. Also hatte ich ne Diskussion mit Livechat über das Problem von 8. Juni gestartet und die sagten so, dass das eigentlich ein Geldeibtreiber-Angelegenheit sei und ich mit dennen im Kenntnis setzen.

Gesagt, getan. Nach Kontaktieren und deren Seite untersuchen musste ich feststellen, die haben sogar mein IBan gespeichert und somit der Grund fürs automatisches Banking :eek::mad: Also gleich gespeichertes IBan gelöscht und trotzdem Ruhe bewahrt mit Geldeintreiber hin und her kontaktiert und nach Lösung gesucht.
Ich musste nun 12 Euro bezahlen, aber ich musste nochmals zum Bank laufen, weil der SEPA-Überweisung am 15. Juni falsch war (war für Bargeldzahlung lol), also am 22. Juni watschelte ich rüber zum Bank und hab dann die richtigen SEPA-Überweisung abgeschickt. 23. Juni ein Email von Geldeintreiber erhalten, die besagen dass die Überweisung nicht aktzeptiert wurde von Schuldnerbank mit der Begründung, der Grund fürs Überweisung wurde nicht aktzeptiert. Also ginge ich am 24. Juni rüber und checkte vorsichthalber Kontoauszug: es wurde trotzdem abgebuchtet... Mit Bank-Angestellten drüber kontaktiert und die sagten, muss mit Geldeintreiber besprechen. Also machte ich Foto von den Belag und zeigte den Geldeintreiber.

Heute ein Email von Geldeintreiber erhalten: meine Aufladung wurde nun bezahlt und ich bin frei vom Schulde...



Tolles Kopfkino... >_>

Seit 8. Juni bis heute im Sorgen gebadet und nun das...

Ich hasse automatisches Banking und IBan speichern (Grund fürs Autobanking), obwohl ich ja nur mit PSC bezahlen wollte...

Und was wurde aus 10€ PSC? Der liegt selbst heute immernoch auf mein PC-Tisch und wartet, benutzt zu werden :rolleyes:
 

MissBarnaby

Zaubergeister
Das war ja eine mentale Odyssee @Scylthe !
Ich bin noch vom alten Schlag und getraue mich nicht einmal hier fürs Spiel Geld auszugeben! Ich komme auch so - langsam aber sicher - ans Ziel.....alles andere zahle ich per Erlagschein und habe auch alles in Papierform (Kontoauszüge,...) daheim. Das höchste der Gefühle ist für mich, im Geschäft, mit der Bankomatkarte zu zahlen....das wars dann aber auch schon. ;)
 

SunrisePhilipp1

Starke Birke
Mal ein anderes Thema. Ich wäre heute mit Kochen in unserer WG dran gewesen, kann das gar nicht, hätte mich aber nicht gedrückt, denn Hilfe hätte es gegeben. Da stellt sich raus, dass unser Riesenbaby sich reingedrängt hat, nur um unserem Praktikanten Leon, der eben mal 22 ist, nahe zu sein. Hat mich maßlos geärgert, weil ich den Abwasch machen durfte. Wenn schon, dann ganz, ich hatte sie nicht drum gebeten.

Jetzt ist mir Scylthe dazwischengekommen, keine Absicht von mir!
 

MissBarnaby

Zaubergeister
Dann hätte ich dies am deiner Stelle angesprochen, @SunrisePhilipp1 . Einfach höflich auf die Liste (die es ja anscheinend gibt) hinweisen.....damit kann man einigen Frust und Missverständnisse gleich aus den Weg räumen. Vielleicht wollte euer "Riesenbaby" ja nur freundlich sein und dir das Kochen ersparen, da es ja anscheinend bekannt ist, dass du das nicht gerade beherrschst. Und den Bonus in der Nähe des Praktikanten zu sein gleich mitabgestaubt....
 

SunrisePhilipp1

Starke Birke
Tut mir leid, mit der kann man nicht reden. Sie erwartete dies alles von mir, ohne mich gefragt zu haben. Kochen kann sie selbst auch nicht, da musste Leon schon ran.Sie stellte mich vor vollendete Tatsachen, was ich nicht mag.Zwischen uns herrscht schon lange Krieg.
 

Leo0385

Blühendes Blatt
Ich bin auch WG-erfahren. Zum Glück gab es dort nie Stunk. Das war aber wahrscheinlich nur Glück. Zoff gibt es leider in jeder Art von Beziehung. Allein zu leben stelle ich mir aber auch schrecklich vor. Ich meine - was, wenn man mal von der Leiter fällt oder in anderer Form verunfallt - kommt im Haushalt ja oft genug vor. Wenn man alleine ist, und mit'm Bauch auf'n Rücken liegt, während man laut verblutet... Die Vorstellung allein löst bei manchen Menschen schon eine Panik aus. Nee, dann lieber eine WG - auch wenn es manchmal zofft.

Alles hat sein Für und Wider.

Halte durch; ich hoffe es wird alles wieder besser.

lg.
Leo
 

Jirutsu

Weicher Samt
Wenn du laut genug bist, hört vielleicht der Nachbar deinen Hilferuf. Wenn nicht... Naja. Wenn man den "Luxus des Alleinseins" gerne genießt, dann muss man ebend auch mit solchen Risiken leben und sie akzeptieren (wünsche aber niemanden, dass er mit dem Bauch auf'n Rücken liegt. Egal ob jemand da ist oder nicht ;). Anders siehts natürlich aus, wenn das Alleine-sein nicht wirklich gewollt ist. Dann hat man leider nur Pech gehabt.
 

Blaustaub

Blühendes Blatt
Deine Bezeichnung "Riesenbaby" läßt deinerseits ja auch eine gewisse Beschränkung der Wahrnehmung annehmen :cool: Kann er/sie/es denn etwas dafür? Tja.. Liebe drängelt gewissermaßen und manch anderer darf dann in die Röhre gucken solange :D
Mach doch für die nächsten Abendstunden mal eine tolle Platte mit bezaubernden Häppchen für all deine lieben Mitbewohner..um dich selber mit allen zu versöhnen und verwöhnen? *Dich lieb drück*
Hab auch reichlich Erfahrungen mit WGs gesammelt, bin aber immer mit nem blauen Auge davon gekommen und pflege nach langen Jahren immer noch Freundschaften mit allen. Ich war in ner Männer-WG gelandet, wo man mich mal gnädig als Mädchen aufgenommen hatte. Wurde von den meisten lange schräge beäugt. War aber kein "Riesenbaby", eher ansehnlich, trotz allem hab ich alle Mannslüt gerne gewonnen und die alle gerne mit Freuden mit geilen Essenseinlagen verwöhnt. Mit viel Spaß und guter Laune geht das *hihi*
 
Zuletzt bearbeitet:

SunrisePhilipp1

Starke Birke
Das ist eine WG mit retardierden Menschen. Unser Riesenbaby heisst so, weil sie 2,5Zentner wiegt, zurückgeblieben ist, sich überall einmischt wie ein Kleinkind und immer zurechtgewiesen werden muss. ich bin dort wegen meiner Epilepsie gelandet, nirgend sonst war es für mich besser. Nicht in meiner Heimatstadt München, wo man es annehmen sollte, nicht in der Umgebung, also in Straubing.Was mich stört, ist das niedrige Niveau, aber das kann ich nicht ändern.
 

Dariana1975

Junger Raptor
@SunrisePhilipp1 : ich kann mir vorstellen, dass es in dieser Situation noch schwieriger ist als WG zusammenzuleben, wenn einige Bewohner "gehandikapt" sind (hab ich doch richtig verstanden, oder?). Aber wenn es dort besser für Dich ist als anderswo, dann kannst Du nur versuchen mit der Situation zu leben und Dir Sachen, die nicht gut laufen einfach nicht zu Herzen zu nehmen. Vielleicht besteht ja auch die Möglichkeit mal mit einer Vertrauensperson zu sprechen, die vermitteln kann.
 

SunrisePhilipp1

Starke Birke
Ja, Dariana, da sind alle Bewohner gehandicapt, in verschiedener Art und Weise. Die einen mehr, die anderen weniger. Das Niveau ist manchmal das eines Kindergartens.Kleine Kinder können sich besser benehmen. Aber woanders passe ich nicht rein, meine Schwester und ich haben alles mögliche gesucht und auch Absagen bekommen. Nein, ich beschäftige mich mit euch dann, mit elvenar und lese.
 

MissBarnaby

Zaubergeister
Ja, Dariana, da sind alle Bewohner gehandicapt, in verschiedener Art und Weise. Die einen mehr, die anderen weniger. Das Niveau ist manchmal das eines Kindergartens.Kleine Kinder können sich besser benehmen. Aber woanders passe ich nicht rein, meine Schwester und ich haben alles mögliche gesucht und auch Absagen bekommen. Nein, ich beschäftige mich mit euch dann, mit elvenar und lese.
Es tut mir für dich, aufrichtig leid, dass du keinen passenderen Platz findest.....ich selbst litt eine Zeit lang (ist GsD nicht mehr so) an starken Depressionen und war - damit ich nicht in die Arbeitslosenfalle tappe - in einer Maßnahme untergebracht und musst mit geistig schwachen, drogenabhängigen,.....Personen arbeiten. Ich bekam das relativ gut hin, da ich im Endeffekt eher den Part des Trainers übernahm und so eine Art Teamleiter war, doch musste ich mich immer wieder daran erinnern, dass ich viele - für mich selbstverständliche Schlussfolgerungen und Selbstverständlichkeiten - nicht voraussetzen durfte! Das war ab und an schwer, doch wenn man das einmal verinnerlicht hat, dann kann man gut mit solchen Menschen arbeiten. Miteinander leben, ist dann aber doch noch eine Stufe höher und umso anspruchsvoller!
 

SunrisePhilipp1

Starke Birke
Das stimmt schon, MissBarnaby. Aber ich bin froh, dass es dir wieder gut geht.Ich weiss, ich setze viel voraus, was bei gesunden <menschen normal wäre.Ich vergesse es immer wieder, weil ich nicht weiss, wo fängt die Krankheit an und wo endet der Charakter? Also was kann der Betreffende selbst ändern, was versteht er. Bei unserem Senior, der mittlerweile 88 ist, kommt langsam die Demenz hinzu. Er plappert monolog vor sich hin in Reimen völlig sinnlos.
Da wir alle nicht raus können, gehen sie mir schlicht auf den Wecker.