• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Das "leichteste" Turnier

Dracona

Pflänzchen
@ZeNSiErT
kannst bei der Tabelle mal copy and paste machen und bei uns in Khel reinstellen? Für einige von uns sicher hilfreich ;).

Letztlich ist es -egal welches Turnier- wichtig, dass man auch ausreichend Booster hat. Wenn keine kommen, ist auch nicht viel drin :)). Und da lohnt es sich schon mal, ein gutes Turnier auszusuchen, da etliche Provinzen machen, Tinlug zu füttern (Kombis) und kämpfen. Klar könnte man rein theoretisch auch handeln. Aber: bin zu geizig. Und bei den Ork-Kosten... nee.
 

ustoni

Der große Fato
ich halte für die jeweiligen Turniere noch einige andere Truppengattungen vor.
Den Froschkönig nicht vergessen! Den setze ich immer ein, wenn bei den Gegnern ein Höllenhund dabei ist. Der Höllenhund ist sonst der Tod für eigene magische Einheiten.

Für die anderen leichten Nahkämpfer des Gegners ist auch die Blütenprinzessin wirksam - auch wenn es dieses komische Pentagramm nicht hergibt. Besonders leicht sind alle gegnerischen Kombinationen aus Schweren Nah, Schweren Fern und Leichten Nah (Ausnahme: Höllenhund). Da kann man 5x Blütenprinzessin setzen und kommt mit minimalen Verlusten (wenn überhaupt) durch.
 

ZeNSiErT

Blühender Händler
Erfahrungsbericht Marmor-Turnier

Mittwoch Abend, Tinlug verlangt Futter für das Turnier, weil die Kombis wieder mal alle sind und die Wunder auf Ausbau warten. Also Tinlug gefüttert, da der nun bis Samstag satt ist und mich auf Turm und Turnier vorbereitet.

Die ganze Woche Truppen produziert und wie empfohlen wurde, einiges mehr an Leichten Fernkämpfern und Magiern produziert.
Im Hexenkessel versucht, Stärke des Gernerals sowie Stärke und Moral der Söldner zu gewinnen, allerdins nur den General (30,5% für 12 h) bekommen.
1 x Leichte-Fernkämpfer-Booster und 1 x Lebenspunkte-Booster aufgestellt.
Feuerphönix und Phönix der Morgendämmerung gefüttert.

Zuerst natürlich Turm gespielt. Der hatte vor allem Schwere Nahkämpfer, Schwere Fernkämpfer und Leichte Nahkampf als Gegner.
Die aufgestellten Magier und Leichten Fernkämpfer waren stets schon in der ersten Runde ein Totalverlust und in Runde 2 bis 3 waren dann nur noch die Schweren Nahkämpfer, die ich aufgestellt habe, am leben.
Beim Frosch auf Ebene 2 angekommen, war die ganze Wochenproduktion an Leichten Fernkämpfern und Magiern nicht mehr vorhanden. Die Schweren Nahkämpfer haben kaum Verluste erlitten und sich bis zur Turmspitze durchgekämpft. Verhandlungen waren nicht nötig.

Somit ist für das Marmor-Turnier nichts mehr an Leichten Fernkämpfern und Magiern übrig. Wie zu erwarten war, kamen dann im Turnier überwiegend Schwere Nahkämpfer. Die Reste an Leichten Fernkämpfern und Magiern haben nicht mal bis Provinz 20 gereicht. Anschließend hab ich dann verhandelt bis Provinz 40.

So wie immer, das Marmor-Turnier ist für Elfen völlig ungeeignet, vor allem, weil die Truppen schon im Turm völlig aufgerieben werden, die man für das Turnier bräuchte. Aber auch in Turnier-Runde 1 in den ersten 20 Provinzen kippen die Leichten Fernkämpfer und Magier wie die Fliegen.

Hexenkessel und gefütterte Phönixe verfallen nun und ich muss bis Samstag Truppen nachproduzieren, damit ich wenigstens noch eine 2. Turnier-Runde kämpfen kann, bevor ich dann die letzen 4 Runden fast vollständig verhandeln muss.

.... ach ihr möchtet noch wissen, was ich im Turm gewonnen habe?
- 0 Magische Wohngebäude
- 0 Magische Werkstätten
- 0 Lila Kisten
- 0 Dschinn
- 100 Diamanten
- einige Kombis und Fragmente
- 1 nicht benötigtes Artefakt für Juuls Reiseküche
- und jede Menge Wut und schlechte Laune auf Innos-Gier-Turm
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Auch wenn man gefrustet ist, möchte ich darum bitten, Beleidigungen zu unterlassen. Nur weil man jetzt beim aktuellen Turm nicht das bekommen hat, was man möchte, bedeutet es nicht, dass man beim nächsten Turm auch nicht genau das bekommt, was man möchte.

Ich habe übrigens gerade eben im Turm eine Zwergische Waffenschmiede erhalten, was ich super finde. Kombis und Fragmente waren auch dabei. Vielleicht auch ca. 100 Dias, habe nicht mitgezählt. Natürlich einiges an Zeitbooster. 1 Artefakt, dass ich aber auch nicht brauche. Aber gut, ich kann es dann ja irgenwann mal, wenn ich knapp bei Kasse bin, für Fragmente verkaufen. Brauche es ja eh nicht. Also warum als unnötigen Ballast mitschleppen? Schlechte Laune wegen dem Turm? Nee, die habe ich zum Glück nicht bekommen. Irgendwie habe ich die im Turm noch nie gewonnen, zum Glück. ;)

Es ist halt alles eine Sache des Blickwinkels. ;) Vielleicht mal um die Ecke denken und das Positive an manchem Gewinn sehen. ;)
 

ZeNSiErT

Blühender Händler
Schön, dass wir bisher 3 Seiten lang auf Augenhöhe diskutieren konnten.

Es ist nun mal auffällig, dass der Turm ganz gezielt immer die Truppen platt macht, die anschließend im Turnier benötigt werden. Hätte man z.B. für das Turnier Schwere Fernkämpfer benötigt, dann hätte der Turm die platt gemacht, ohne dass das im Turm irgendwie strategisch sinnvoll vom Gegner wäre, denn da gibts ja in den meisten Fällen eben doch nichts zu gewinnen. Gewonnen hat der Turm mit seiner Strategie nicht eine einzige Begenung. Einziges Ziel war, die Leichten Fernkämpfer und Magier platt zu machen, die anschließend im Turnier gebrauch worden wären.

Hier noch meine Wunder-Ausbaustufen nachgereicht:

Kloster der Kampfkünste Level 35 (Lebenspunkte)
Nadeln des Sturms Level 35 (Leichte Fernkämpfer)
Quelle der Reflexion Level 29 (Leichte Nahkämpfer)
Drachenkloster Level 31 (Magier)
Heldenschmiede Level 26 (Schwere Nahkämpfer)
Tempel der Kröten Level 21 (Schwere Fernkämpfer)

... was es noch unverständlicher macht, dass die Leichten Fernkämpfer und Magier völlig versagt haben.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
1. Wieso hast du keinen Booster für Magier aufgestellt und etwas mehr als einen mickrigen Lebensbooster? (der bringt noch nicht einmal KR beim Verkauf)
2. Der Turm hat nicht die gleichen Gegner wie das Turnier - also musst du dann natürlich auch andere Einheiten im Turm benutzen - eben diejenigen, die zu den Gegnern passen
3. auch im Turnier musst du natürlich kucken, welche Gegner du genau hast und dementsprechend Truppen auswählen
4. Wenn du so wenig Truppen hast (und noch weniger Booster), wieso machst du dann 40 Turnierprovinzen auf? Die werden doch nur immer schwerer und kostspieliger, bringen aber nicht mehr Punkte, wenn du keine weiteren Runden mehr spielen kannst...
5. Wenn du schon "Moral des Söldners" aus dem Hexenkessel haben willst - wieso setzt du dann Magier aus der Kaserne ein? Du hättest mit Blümelies und Dryaden (Trainingslager) angreifen sollen - da ist es dann auch egal, ob du Elf oder Mensch bist
6. bin auch gerade durch den kompletten Turm und 40 Turnierprovinzen - fand es sehr leicht und hatte sehr wenig Verluste - allerdings hab ich natürlich viel mehr Booster verwendet (standen ja noch vom Freitag rum) - außerdem helfen im Turm die 3 Twilights enorm weiter.

...nebenbei hast du größere Wunder als ich...(nur meine Kröte ist höher)...wieso hast du dann so wenig Truppen? Hast du die produzierenden Wunder nicht? Bei mir werden das jede Woche immer mehr (ohne Bärenfutter) - früher war ich froh, wenn ich von allen Einheiten jeweils 300 Trupps für ein Turnier hatte (30 Provinzen) und nun hab ich nach 40 Provinzen immer noch mind. 600 je Einheit und bis Freitag in einer Woche bin ich vermutlich überall über 800...
 
Zuletzt bearbeitet:

loonstars

Blühendes Blatt
@ZeNSiErT
ich mag nicht so recht glauben was du uns da auftischst. Du besitzt eine Kapitel 21 Stadt und hast einen Turnierschnitt von über 8k Punkten und schreibst dann oben einen Text über deine Turniererfahrung die von einem Neuling stammen könnte der noch nicht weiß wie das Spiel funktioniert und gerade gefrustet ist.
Hier stehen 3 Seiten mit jeder Menge Tipps. Wenn man die beherzigt sollte es gerade bei Marmor mit dem Turnier klappen. Dazu zählt auch entsprechende Booster zu stellen wie mehrfach geschrieben, dann klappt es auch ;)
Noch ein kleiner Tipp wenn dein Ziel ist regelmäßig 15k und mehr zu machen. Solltest du def. mit manuellen Kämpfen üben, am besten ab Provinz 30 aufwärts. Nur so bekommt man ein Gefühl für die eigenen Einheiten und wie sich der Gegner verhält. So bekommt man dann auch bei den Autokämpfen ein besseres Händchen dafür welche Einheiten man wie und wann stellt.


 

ustoni

Der große Fato
Das Marmorturnier ist definitiv das leichteste Turnier:
Stats.jpg

Das gleiche Ergebnis werde ich diesen Freitag bzw. Samstag auch wieder erreichen. Vorher mache ich noch kurz die 2. und 3. Ebene im Turm - mit minimalen Verlusten (in etwa entsprechend Provinz 20 bis 25 im Turnier). Dabei ist es völlig egal, welche Gegnerkombinationen auftauchen.

Wenn das bei jemandem nicht klappt, liegt es nicht an Elvenar. Im Marmorturnier ausschließlich mit schweren Nahkämpfern zu rechnen ist naiv.
 

ZeNSiErT

Blühender Händler
1. Wieso hast du keinen Booster für Magier aufgestellt und etwas mehr als einen mickrigen Lebensbooster? (der bringt noch nicht einmal KR beim Verkauf)
Wie ich im Verlauf der Diskussion schon geschrieben habe, habe ich jede Woche nur 2 Booster aufgestellt, da ich aktuell für mehr Booster keinen Platz habe. KR-Mangel hab ich aktuell nicht.
2. Der Turm hat nicht die gleichen Gegner wie das Turnier - also musst du dann natürlich auch andere Einheiten im Turm benutzen - eben diejenigen, die zu den Gegnern passen

3. auch im Turnier musst du natürlich kucken, welche Gegner du genau hast und dementsprechend Truppen auswählen

Ich stelle sowohl im Turm wie auch im Turnier immer streng nach dem Pentagramm die passenden Truppen auf. Dabei benutze ich Kasernen-Truppen immer dann, wenn ich 2 verschiedene Truppengattungen zu bekämpfen habe und Truppen von Söldnerlager und Trainingsgelände immer dann, wenn die entsprechenden Einzel-Gener bekämpft werden müssen. Erst wenn eine Truppengattung aufgerieben ist, improvisiere ich und habe z.B. im Turm die oberste Etage mit 5 x Schwere Nahkämpfer gegen Schwere Nahkämpfer, Schwere Fernkämpfer und Leichte Nahkämpfer des Gegners gekämpft.
Du hast es in der Diskussion genau so bei Dir selbst beschrieben. Musst mir wirklich nicht unterstellen, ich wäre zu dumm zum kämpfen, wie gesagt, ich habe auch mit 2 "mickrigen Boostern" alle Turm-Begenungen gewonnen bis zum Endboss.
4. Wenn du so wenig Truppen hast (und noch weniger Booster), wieso machst du dann 40 Turnierprovinzen auf? Die werden doch nur immer schwerer und kostspieliger, bringen aber nicht mehr Punkte, wenn du keine weiteren Runden mehr spielen kannst...
Wie beschrieben, hatte ich nicht wenig Truppen und auch habe ich das Lager voll mit Boostern. Aber ich spiele eben jedes Turnier so gut es geht und vor allem, um die Zaubersprüche in Runde 1 und Runde 4 zu erspielen, die ich brauche, um 1 Woche lang meine Kultur und Werkstätten zu verzaubern. Darum werden 40 Provinzen immer bis Runde 4 gespielt und die ersten 10 Provinzen immer bis Runde 6 und anschließend werden die Reste an Truppen und Gütern verbraucht. Das reicht jede Woche für die Top 100 im Turnier, womit ich zufrieden bin.
5. Wenn du schon "Moral des Söldners" aus dem Hexenkessel haben willst - wieso setzt du dann Magier aus der Kaserne ein? Du hättest mit Blümelies und Dryaden (Trainingslager) angreifen sollen - da ist es dann auch egal, ob du Elf oder Mensch bist
Wo steht, dass ich nur Kasernen-Truppen verwendet habe? Es sind alle Leichten Fernkämpfer und alle Magier aus allen 3 Kasernen im Turm aufgerieben wurden bis ich beim Frosch angekommen bin.
Leider gab es im Hexenkessel die Wolkenknollen-Knospen diese Woche nur für Diamanten, darum habe ich versucht, die Söldner-Booster mit Ohrentrüffeln zu bekommen, was leider nicht funktioniert hat. So gab es dann eben noch den General, die Schneckengehäuse waren für Hexenpunkte zu bekommen. Bin also auch nicht zu dumm zum Brauen, hatte nur kein Glück diese Woche.
6. bin auch gerade durch den kompletten Turm und 40 Turnierprovinzen - fand es sehr leicht und hatte sehr wenig Verluste - allerdings hab ich natürlich viel mehr Booster verwendet (standen ja noch vom Freitag rum) - außerdem helfen im Turm die 3 Twilights enorm weiter.
Wenn ich es nicht versäume, werde ich auch zu den nächsten 8 Türmen und Turnieren einen Erfahrungsbericht schreiben. Es wird durchaus auch einige positive Meldungen geben. Aber das Marmor-Turnier gehört für mich zu denen, die ich am wenigsten mag. Und ich werde alle 9 Türme und Turniere mit genau dem gleichen Aufwand spielen, damit es vergleichbar wird.

Es hindert Dich niemand daran, das gleiche zu tun mit 20 oder 30 oder 50 Boostern jede Woche, wenn du das für sinnvoll oder nötig hältst.

Ich denke, mit 6 gut ausgebauten Antiken Wundern, gut geleveltem Hexenkessel, 1 Feuerphönix und 1 Phönix der Morgendämmerung und 2 Boostern ist das für die meisten Spieler schon recht ordentlich. 3 Maximal ausgebaute Kasernen und 26 Rüstkammern, Eisbär und Braunbär und die Antiken Wunder, die noch Truppen kostenlos liefern, kommen auch noch hinzu. Da würden sich die meisten Spieler sicher freuen. Jede Woche zwischen 8000 und 10000 Turnierpunkte würden sicher die meisten auch nehmen. Dass ich damit nicht zu den Top-10 gehöre, ist für mich kein Problem und soll auch nicht Ziel meines Feedback sein. Ich möchte nur verleichen, was man mit dem von mir erbrachten Aufwand in den unterschiedlichen Turnieren erreichen kann.

Wie gesagt, es wäre toll, wenn auch andere Spieler ihren Aufwand und ihren Erfolg mal für 9 Wochen dokumentieren, ohne dass die einen auf die anderen herabblicken, nur weil sie vollere Lager haben als die anderen.
Was mich persönlich aber überhaupt nicht interessiert, ist, wenn jemand 8 Wochen nur mit halber Kraft spielt, nur um dann 1 Turnier besonders toll zu spielen. Aber auch das darf natürlich mitgeteilt werden.

Und wie man sich dann bei Erfolg oder Misserfolg fühlt, muss mir jedenfalls niemand vorschreiben. Das teilt mir mein Bauch von ganz alleine mit.

Danke schön!

Im Marmorturnier ausschließlich mit schweren Nahkämpfern zu rechnen ist naiv.
Wo hast du sowas gelesen? Hat niemand behauptet.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...und trotzdem hast du verkackt...

...du willst ne Dokumentation? - bitteschön...

Romystats.png
...an Boostern stehen immer jeweils 1 der 2x2 Gebäude + 2 Waffenschmieden - im Turm bin ich immer ganz oben (in allen 7 Welten - in Cera und Sinya hatte ich lange keinen Feuerphönix)...im Turm kuck ich noch nicht einmal nach, was in Welle 2+3 kommt und hab trotzdem meistens kaum Verluste...

...lager mal ne Rüstkammer ein, dann hast du auch Platz für mehr Booster oder glaubst du wirklich, die bringen dir mehr Truppen ein, als du ohne Booster verlierst?...
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeNSiErT

Blühender Händler
Das Marmorturnier ist definitiv das leichteste Turnier:
Stats.jpg

Das gleiche Ergebnis werde ich diesen Freitag bzw. Samstag auch wieder erreichen. Vorher mache ich noch kurz die 2. und 3. Ebene im Turm - mit minimalen Verlusten (in etwa entsprechend Provinz 20 bis 25 im Turnier). Dabei ist es völlig egal, welche Gegnerkombinationen auftauchen.

Wenn das bei jemandem nicht klappt, liegt es nicht an Elvenar. Im Marmorturnier ausschließlich mit schweren Nahkämpfern zu rechnen ist naiv.
1716410254710.png


Da hast du ja noch viel Luft nach oben lieber @ustoni :) :) :)
 

ustoni

Der große Fato
Wo hast du sowas gelesen? Hat niemand behauptet.
Warum dann nur einen Typ Kampfbooster setzen? Etwas Platz zu schaffen ist ja wohl die leichteste Übung.

Wenn du bei den folgenden Turnieren auch nur jeweils einen setzt, wirst du das gleiche Ergebnis erzielen.

Da hast du ja noch viel Luft nach oben lieber @ustoni
51300 Punkte entsprechen 190 Turnierprovinzen. Leider habe ich nur 113 Turnierprovinzen bei Marmor, bei den anderen sind es noch weniger.
Ich habe auch nicht vor, Erkundungen massiv mit Dias und damit mit Echtgeld abzukürzen. :)
Wenn das aber einige machen (von einigen weiß ich das definitiv), habe ich absolut nichts dagegen. Die finanzieren immerhin das Spiel. ;)
 

ustoni

Der große Fato
80 bis 85 ist mein normaler Schnitt bei Holz bis Edelstein. Ab und an ist mal ein Turnier mit so vielen schlechten Geländen dabei, dass ich schon bei 60 Schluss mache - da hat dann der Zufallsgenerator böse zugeschlagen. Top war bisher eine Provinz mit einer kompletten Reihe Hindernissen direkt vor meinen Truppen und nur ganz unten ein einzelnes Feld frei. Da musste ich tatsächlich mal laut lachen. :D
 

ZeNSiErT

Blühender Händler
@ZeNSiErT
ich mag nicht so recht glauben was du uns da auftischst. Du besitzt eine Kapitel 21 Stadt und hast einen Turnierschnitt von über 8k Punkten und schreibst dann oben einen Text über deine Turniererfahrung die von einem Neuling stammen könnte der noch nicht weiß wie das Spiel funktioniert und gerade gefrustet ist.
Hier stehen 3 Seiten mit jeder Menge Tipps. Wenn man die beherzigt sollte es gerade bei Marmor mit dem Turnier klappen. Dazu zählt auch entsprechende Booster zu stellen wie mehrfach geschrieben, dann klappt es auch ;)
Noch ein kleiner Tipp wenn dein Ziel ist regelmäßig 15k und mehr zu machen. Solltest du def. mit manuellen Kämpfen üben, am besten ab Provinz 30 aufwärts. Nur so bekommt man ein Gefühl für die eigenen Einheiten und wie sich der Gegner verhält. So bekommt man dann auch bei den Autokämpfen ein besseres Händchen dafür welche Einheiten man wie und wann stellt.
Wie schon geschrieben, möchte ich einfach nur mal alle 9 Turniere vergleichen und das mit immer dem gleichen Aufwand. Dafür spielt es überhaupt keine Rolle, ob ich nur 2 Booster aufstelle oder 10 Booster. Es geht auch nicht darum, ob man nur 8000, 10000 oder 15000 Punkte erreicht. Es soll einfach nur vergleichbar sein, um dann am Ende vielleicht, wenn man das möchte, das für den eigenen Stadtaufbau und den eigenen Forschungsfortschritt passende Turnier vielleicht doch mal mit etwas mehr Aufwand zu spielen.
Wenn ich es für nötig halte, kann ich anschließend auch gerne noch mal 9 Wochen mit jeweils 10 Boostern spielen und dann noch mal 9 Wochen mit manuellem Kampf.
Aber wenn ich dann 40 Provinzen mit 10 Boostern spielen würde um dann aus allen 9 Turnieren ohne Verluste rauszukommen, wie soll man dann vergleichen, welches schwer und welches leichter ist? Und wenn ich dann mit 10 Boostern 60 Provinzen oder 70 Provinzen spiele, werde ich genau das gleiche Ergebnis bekommen, wie jetzt bei 40 Provinzen mit 2 Boostern, nur der Vergleich ist dann nur noch für 1 oder 2 % der Spieler relevant, weil kaum jemand so viele Provinzen spielt und die wenigsten Spieler so viele Booster aufstellen.

Aber ich freue mich total, dass jetzt wieder die Schlacht gegen Zensiert eröffnet wurde und jeder mich nach herzenslust beleidigen darf, nachdem hier in den letzten Wochen tote Hose war und niemand ein Thema eröffnet hat, worüber diskutiert werden konnte. Wenns gegen Zensiert geht, ist ja mit Konsequenzen nicht zu rechnen, da kann man ja draufhauen, wie man möchte.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...ich renn ja jeden Freitag und dann am Dienstag darauf 7 Türme hoch und spiel anschließend meine 40 Turnierprovinzen in Fely in einem Zug - zusammen mit dem übrigen Bettvorbereitungen bin ich somit von ca. 19 bis 23 Uhr beschäftigt - das reicht mir vollkommen...(dieses Mal hab ich extra gewartet, damit mein Feuerphönix morgen für das Event noch wirkt - die Booster sind aber schon abgelaufen)...
 

Denni

Zaubergeister
1 x Leichte-Fernkämpfer-Booster und 1 x Lebenspunkte-Booster aufgestellt.
Das sind wirklich zu wenig für 40 Provinzen und den Turm bis ganz oben, wenn dort nur gekämpft werden soll.
Zusätzlich zu den Wundern und Phönixen sollten es dafür schon 2 leichte Fern, 2 Magiebooster, mindestens je einen schweren Nah und schweren Fernbooster und möglichst 100% Lebensboost sein. Und auch damit kann es gelegentlich zu verwunderlichen Kampfergebnissen beim Autokampf im Turnier kommen. Der Turm sollte damit keine ernsthaften Probleme bereiten, aber auch da kann es bei sehr unübersichtlichen Begegnungen weiter oben besser sein, zu verhandeln.
Genügend Booster sind echt wichtig.

Immer streng nach Kampfpentagramm aufzustellen, ist manchmal (oft) nicht die beste Wahl. Das ist nur ein ganz grobes Hilfsmittel.
Dazu kennt man ja im Autokampf nicht die Hindernisse auf dem Feld, und weiß so auch nicht, welche Truppengattung wann welchem Gegner gegenübersteht (und auch nicht, wer als erstes am Hindernis vorbeikommt, und zu kämpfen hat).
Die alte Autokampfregel, am besten 5 gleiche Einheiten oder 2 : 3 (manchmal geht auch 2:2:1 ganz gut), aufzustellen (mit Einheitenwahl je nach Gegnersituation, auch wenn der ein oder andere Gegner nicht zum Pentagramm passt), bewährt sich nach meinen Erfahrungen meist noch immer, ziemlich gut sogar.

Wie oben schon erwähnt, bekämpfen magische Einheiten sehr gut auch leichte Nah-Gegner (außer Hunde).
Und (geboostete) Ranger können wegen ihrer höheren Initiative z. B. gegnerischen Granatwerfern schweren Schaden zufügen.
In höheren Provinzen reicht oft ein Frosch nicht aus gegen einen gegnerischen Hund, da braucht man dann schon zwei Frösche, egal, wie die restliche Gegnerkombi aussieht.
Und Frösche machen auch einen guten Job gegen gegnerische schwere Nah.
Geboostete eigene Einheiten sind besser als gleichartige Gegner (wenn es nicht allzuviele sind). Die kann man also auch gut mal gegenüberstellen.
Diese Feinheiten im Kampf muss man halt immer mal durchprobieren, und schauen, was am besten passt.
Grundsätzlich versuche ich, wenn irgend möglich die 5 bzw. 2:3 Regel anzuwenden. Damit komme ich im Autokampf ziemlich gut durch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Aber ich freue mich total, dass jetzt wieder die Schlacht gegen Zensiert eröffnet wurde
...dann spar dir doch einfach so einen Mist....

und jede Menge Wut und schlechte Laune auf Innos-Gier-Turm

... @Denni - ich nehm immer 5 gleiche Truppen und entscheide innerhalb einer Sekunde bzw. nach einem Blick, welche - mehr Zeit hab ich nicht - und sollte ich feststellen, daß ich öfters mal "falsch" liege, überlege ich kurz und nehm die nächst beste Wahl (sind alles gespeicherte Erfahrungswerte aus meiner Anfangszeit, als ich noch gelegentlich manuell gekämpft hatte, die da automatisch abgerufen werden)...dieses Kampfsystem spiele ich außerdem schon seit über 20 Jahren (auch wenn es ursprünglich in komplexerer Form war - ich muss da nicht groß nachdenken...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dracona

Pflänzchen
Natürlich ist die Anzahl der Booster auch abhängig von der Anzahl der Provinzen. Ohne dem geht es nicht. Sicher kann man Kristall, Magie etc. ebensogut machen - nur meist hat man nicht ausreichend Booster. Ist schon seltsam, dass in der Aka gerade wenn Marmor läuft, es die ersten Kampfbooster in der Aka wieder gibt. Davor hatte ich wochenlang gar nix.

So und nun mal zum Turm. Ich setze Söldner nur bis zum 1. Boss (schont ungemein Truppen) und danach Trainingsgelände. Nix anderes. Meine Kaserne ist prall gefüllt und Söldnertruppen werden von der Anzahl auch immer besser.

Ahja und Marmor 79 Provinzen :D Sinya, etwas weniger in Cera und Khel halt nur 60 :p
 

Neris

In einem Kokon
es hängt neben den Wundern ganz stark von den Boostern ab!!
ich habe diesmal keine neuen Booster aufgestellt weil ich gestern mit den "alten" noch spielen konnte
meine Booster waren im Prinzip falsch für das Turnier (5x schwere fern) und ich hatte auch 4 Leben stehen und eine Zwergenschmiede

bis Provinz 20 (alle 6 Runden) habe ich nur Frösche genutzt, obwohl die nicht mal gepasst haben nach den Gegnern, mal gar kein "Match", mal bis zu 3, aber nie mehr, trotzdem habe ich fast gänzlich ohne Verluste gespielt
klar bin ich über die 20 Provinzen dann auch rausgegangen und habe alle meine Provinzen bis Runde 4 absolviert, wegen der magischen Mitgiften
ich hab dann auch Rosen, manchmal auch Ranger genommen zu den Fröschen, weil Magier und leichte Fern eben viel besser gepasst hätten

aber da im Prinzip (wegen Doppelturnier durch Zeitschleife) nun mal "falsche" Booster standen, musste es so gehen und es ging locker
mag es an den Lebensboostern liegen, aber eben auch daran, dass schwere Einheiten eben auch nicht soooo schnell umkippen, wie "falsch gewählte" leichte

im Turm bin ich allerdings danach gegangen, was eher sinnvoll war und bin dort mit Rosen, Rangern und Fröschen problemlos hoch
mein Trupplager hat bei dem gestrigen Durchgang kaum gelitten:

das liegt aber eben auch an den Boostern, vor allen den Lebensboostern und 5x schere Fern machen nunmal alle schwere Fern besser, wobei ich Frösche nehme, schon alleine, weil ich davon viele habe

Screenshot_20.png


12 k ist meine "normale" Turnierleistung und die habe ich leicht erreicht
am nervigsten ist dabei die Zeit, die dafür draufgeht, wenn man Turnierrunde nach Turnierrunde spielt, aber anders geht es wegen der Booster und der gefütterten Tiere nicht
wenn ich wollte, könnte ich jetzt noch Runde 5 und 6 verhandeln, Güter habe ich genug, die habe ich aber dieses und letztes Turnier gar nicht angerührt

und ja ich hab Tinlug, Feuer und 2 Morgendämmerung gefüttert, aber trotzdem kann man ja sehen, ob man die ersten 20 Provinzen auch ohne die Dämmerungsphönixe Verluste gehabt hätte

die waren allerdings in den höheren Provinzen dann nützlicher

ich würde sagen, es lag einzig daran, dass du so wenig Booster stehen hattest!
 
Oben