• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Archiviert Ein gemeinsames Lager oder Pool für Güter beim Gemeinschaftsabenteuer

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Es ist immer wieder ärgerlich wenn am letzten Tags des GA Waren verfallen, weil nicht alle beim Strudel anwesend sein können. Deshalb habe ich schon manchmal gedacht es wäre hilfreich, wenn man alles was man hat, in ein Lager oder einen Pool geben könnte, worauf alle Teilnehmenden Zugriff hätten. Dann könnten alle vorhandene Dinge eingezahlt werden, ohne dass die eigentlichen Besitzer anwesend sein müssten.
 

Cole6666

Weltenbaum
Ich bin dagegen

Meine Meinung:

Genau das ist nämlich ein Punkt, was der Sinn eines GA's ist: zusammenhalt
Es kommt auf das Zusammenspiel der Gilde an, wie sie gemeinsam das Event gestaltet und für sich Wege findet, gemeinsam ans Ziel zu kommen. Zum richtigen Zeitpunkt an Ort und Stelle zu sein, um seinen Beitrag zu leisten -> das ist bedeutend und auch im übertragenen Sinne eine Herausforderung für manch anderen.

Deine Idee wäre dann in etwa so:
Ich produziere so viel wie ich kann, zahle (wenn es dann so weit ist) alles in diesen Pool, denn irgendjemand holt sich schon die erforderlichen Abzeichen da raus. Ich bin dann mal weg, brauche nicht mehr präsent sein.

Um was für Gründe es sich bei einer Abwesenheit handelt, spielt dabei keine Rolle. Aber so wie beschrieben würde es dann in etwa aussehen und das kann nicht Sinn eines GA's sein.
 

Piepom

Pflänzchen
dagegen

Dann kann man ein GA als solches auch gleich ganz sein lassen bzw. abschaffen

Mit solchen Ideen könnte man gleich auch im Realen Olympische Spiele sein lassen.....Da könnte jeder auch seine beste Trainingszeiten vorab gut dokumentiert abgeben und am Tag X verliest das Olympische Komitee die Gewinner sämtlicher Disziplinen
 

Uheim

Geist des Berges
ich hab das so verstanden, das erst beim strudel die abzeichen in den gemeinschaftspool kommen.
dann müsste man nicht alle paar minuten nachschauen um nachzulegen.
manche können das auch nicht (es gibt auch ein leben ausserhalb von elvenar).
die variante wäre mir recht (den strudel finde ich noch langweiliger als den rest).
 

Lorinar

Ori's Genosse
und ich bin weiterhin dagegen. Jeder Spieler sollte seine produzierten Abzeichen auch selber einlegen. Klar kann der eine oder andere mal ausfallen, dann wäre das eine prima Möglichkeit, dass die nicht verloren gehen.
Ich denke, es gibt aber durchaus auch Spieler, die sich dann ins RL verabschieden und erklären, die Abzeichen könne ja ein anderer einwerfen. Hmmm ... wer macht das? Der Erz? Die Großmagier? Haben die bei GA nicht genug zu tun?
Ich kann mit einem Ergebnis leben, das Ausfälle beinhaltet. Dann ist das halt so.
 

Cole6666

Weltenbaum
ich hab das so verstanden, das erst beim strudel die abzeichen in den gemeinschaftspool kommen.
dann müsste man nicht alle paar minuten nachschauen um nachzulegen.
manche können das auch nicht (es gibt auch ein leben ausserhalb von elvenar).
die variante wäre mir recht (den strudel finde ich noch langweiliger als den rest).
Ja, aber auch das ist nicht wirklich sinnhaft, denn es muss in jeder Gilde mindestens 1 Person geben, die in der gesamten Strudelzeit anwesend ist und die Abzeichen verwaltet.

(2 Fragen: Wer will freiwillig die Verwaltung seines Lagers und die Einzahl-Arbeit auf jemand anderen übertragen? Wer erklärt sich freiwillig bereit, den Pool zu verwalten? -> man beachte den Punkt "ein Leben außerhalb von Elvenar".)

Es ist ein Gemeinschaftsevent und eben als solches auch zu spielen.
 

schwatzwurzel

Alvis' Stolz
1658673093567.png

Die Abzeichen der ganzen gemeinschaft würden sich in dieser Anzeige darstellen .
Es könnten , als Beispiel ,
3000 Brauer
3100 Zimmer
3000 Bauer
etc . sich dort sammeln .
Der erz oder jemand der on ist , wirft in 3 stund alles ein . In den letzten 3 stund .
Die Gilde würde nur noch produzieren , das nervige einzahlen , fällt komplett weg .
Ich glaub nicht das es so kommt .

Ich könnte es mir nur vorstellen , vor der Quelle
 
Ja, aber auch das ist nicht wirklich sinnhaft, denn es muss in jeder Gilde mindestens 1 Person geben, die in der gesamten Strudelzeit anwesend ist und die Abzeichen verwaltet.

(2 Fragen: Wer will freiwillig die Verwaltung seines Lagers und die Einzahl-Arbeit auf jemand anderen übertragen? Wer erklärt sich freiwillig bereit, den Pool zu verwalten? -> man beachte den Punkt "ein Leben außerhalb von Elvenar".)

Es ist ein Gemeinschaftsevent und eben als solches auch zu spielen.
Mir geht es dabei nur um den Strudel, und ob wer in einen Pool einzahlen will, bleibt jedem selbst überlassen. Natürlich ist ein Gemeinschaftsevent und jede Gemeinschaft müsste sich dann auch absprechen wer online ist oder nicht und wer was produziert. Das machen wir aber das ganze Spiel durch, und in den paar Stunden Strudel muss das genauso möglich sein.Meine Gemeinschaft geht meistens relativ spät in den Strudel, weil man sich da nicht wirklich verbessern kann, also ist die Zeit überschaubar. Bei mir ist es so, dass ich mittwochs oft sehr spät von der Arbeit komme, da ist dann nicht mehr viel mit Strudel, aber oft noch jede Menge Güter. Es wäre ja kein Muss, nur ein Kann. Und natürlich müssten alle Zugriff darauf haben, dann wäre nicht nur einer dafür verantwortlich. Man könnte es ja auch so machen, dass man schon vorher einzahlen kann, aber freigeschalten wird, wenn die Gemeinschaft in den Strudel geht. Jeder hat nun einmal ein reales Leben, und das kann man leider nicht immer mit dem Spiel vereinbaren.
 

FrauRossi

Weltenbaum
Wenn es optional ist und unabhängig davon läuft, ob noch eine Selbsteinzahlung möglich ist, ist es mir eigentlich egal.
Wenn es allerdings verpflichtend wird, also nur noch über den Pool die Befüllung des Strudels möglich wird, bin ich dagegen.

Bei uns in der Gemeinschaft sprechen uns nämlich überhaupt nicht ab. Die einzige lockere Vorgabe, die es bei uns gibt, ist die Farbe des Weges und das war es.
Und gerade selbstständig Abzeichen einzuwerfen, macht den Mitgliedern bei uns Spaß. Wäre ausgehebelt durch so einen Pool, wenn verpflichtend.

D.h. aber auch, dass diese Poolbefüllung bewusst von den Mitgliedern vorgenommen werden müsste. Wenn Gemeinschaften das machen möchten, hab ich kein Prob damit. Nur bitte wir nicht.
 

ZeNSiErT

Schüler der Feen
Die Ideen-Schmiede ist ein Ort, wo das Spiel für alle Spieler geändert werden soll. Ich bin grundsätzlich gegen Ideen, bei denen man sofort merkt, dass sich der Ersteller nicht bemüht hat, seine Idee so auszuarbeiten, wie man es erwarten darf, ohne dass geschaut wurde, ob es die Idee schon gab, ohne sich für die Argumente dafür und dagegen zu interessieren, die es schon gab und ohne sich mit den Regeln der Ideen-Schmiede befasst zu haben und wo sich keine Gedanken über die Folgen der Idee gemacht wurden.

darum wieder mal DAGEGEN
 

Killy

Junger Raptor
Bin nach wie vor dafür, das Ergebnis vom GA sollte nicht davon abhängen, was die Spieler für Arbeitszeiten etc. haben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben