• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Elvenars Entwicklung

ErestorX

Met & Ambrosia
wenn du aus 4 Begegnungen 1 machen willst, müsstest du für einen Gleichstand zu jetzt die Truppgröße vervierfachen und ebenso die Verhandlungskosten
In den Provinzen kämpf ich ab und an mal gegen Gegner, deren Truppstärke 3x so groß ist wie meine. So was würd ich mir unter schwereren Begegnungen vorstellen. Eine Begegnung mit 4 facher Truppgröße wäre wegen der geringeren Anzahl Begegnungen zwar sehr angenehm, aber die Herausforderung würde noch immer fehlen.

Die Verhandlungskosten sind sowieso viel zu hoch, das sollte man grundsätzlich überdenken.
 

Romilly

Kraftpilz
...man könnte auch ab einer gewissen Nr. eine 2. (3., 4.) Welle einbauen und dafür auch die Preise erhöhen - also bei 10+, 30+, 50+ oder so

aber wie gesagt, wenn dann nur mit Komplettüberarbeitung...
 

Arminius89

Experte der Demographie
ja - es würde also keinen Sinn ergeben, deine Truppen noch weiter aufzustocken, dafür hättest du als Endgamer aber die Nase vorne (sofern du wirklich alle verfügbaren Provinzen spielen willst) - wär doch ein guter Anreiz. immer weiter zu forschen (spielen) und keine Stopps einzulegen. Naja - und naturgemäß hat ein Kapitel16-Spieler auch jetzt schon mehr Provinzen als ein Kapitel 9-Spieler - es würde halt eine Grenze geben - also kein Zwang mehr, sich jedesmal erneut überbieten zu müssen. Wenn Schluß ist, ist Schluß - zumindest ein halbes Jahr lang, bis ein neues Kapitel kommt.
Warum willst du denn jeden Wettbewerb zerstören? Auf diese Weise würden viele Spieler ihr Potential gar nicht ausleben können und Truppen und Güter nur für das Lager produzieren.
also ich bin durch und durch wettbewerbsmensch, aggressiv, okay.. und für mich ist es der Hauptanreiz. Wofür sollte man sich sonst anstrengen, seine Stadt gut zu planen oder irgendeinen Ehrgeiz entwickeln? So bin ich eben.
 

Jeg Chamei

Inspirierender Mediator
Wenn ich das lese. Liebe Leute Elvenar besteht nicht nur aus Leuten die Zeit und muse haben 60 Turnierprovinzen und mehr in einer einzigen Welt durchzuspielen, es besteht nicht nur aus Endgamern die auf die Turnierrangliste schielen mögen. Nein die große Mehrheit der Spielerinnen und Spieler hier hat nicht die Zeit und die Möglichkeiten dazu. Trotzdem möchten auch diese Spieler ihren GMs im turnier etc. helfen und so mach einer schafft mit seinen Truppen kaum mal die 1600 Punkte.
Zudem sind die Turniere in den letzten Monaten erst schwere geworden durch die neuen Einheiten und das triftt vor allem die Midgamer.

Ach und ich spiele Elvenar nn seit 2017 und frage mich wnn dies hier mal ein Strategiespiel gewesen sein soll? Ich mag Elvenar sehr sonst wäre ich nicht so lange dabei, aber einen strategischen Anspruch habe ich noch nirgen entdecken können. (Spielt mal Flames of War z.B. und ne das gibts nicht im Netz).
 

Arminius89

Experte der Demographie
Wenn ich das lese. Liebe Leute Elvenar besteht nicht nur aus Leuten die Zeit und muse haben 60 Turnierprovinzen und mehr in einer einzigen Welt durchzuspielen, es besteht nicht nur aus Endgamern die auf die Turnierrangliste schielen mögen. Nein die große Mehrheit der Spielerinnen und Spieler hier hat nicht die Zeit und die Möglichkeiten dazu.
Davor graut mir in der neuen Welt Cera auch. Dort spielen wir derzeit um die 30 Provinzen, aber ein Ende ist nicht abzusehen... ich bin nicht sicher ob ich bereit wäre so viel zeit zu opfern... -und ich spiele nur in einer Welt!
 

Romilly

Kraftpilz
Warum willst du denn jeden Wettbewerb zerstören? Auf diese Weise würden viele Spieler ihr Potential gar nicht ausleben können und Truppen und Güter nur für das Lager produzieren.
also ich bin durch und durch wettbewerbsmensch, aggressiv, okay.. und für mich ist es der Hauptanreiz. Wofür sollte man sich sonst anstrengen, seine Stadt gut zu planen oder irgendeinen Ehrgeiz entwickeln? So bin ich eben.
hihi - ich nicht - vielleicht 1 oder 2 x um mir selbst was zu beweisen - aber garantiert nicht jede Woche und das jahrelang
 

Arminius89

Experte der Demographie
hihi - ich nicht - vielleicht 1 oder 2 x um mir selbst was zu beweisen - aber garantiert nicht jede Woche und das jahrelang
Ich muss mir auch nichts beweisen.. das ist wohl eher so ein Männerding.^^ Ich bin jedenfalls nicht nochmal angetreten, um Zweiter zu sein.. Aber klar, Prio Nummer eins iat es, interessante Leute in einer Gilde zu versammeln, mit denen man gerne spielt. Mitglieder dürfen alles, nur nicht langweilig sein. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

melena

Saisonale Gestalt
hallo zusammen,
da ich momentan wirklichen spielfrust habe, möchte ich mich hier auch mal äußern:
ich bin seit über 4 jahren dabei, hatte gemeinschaften geleitet, mich engagiert, neulinge angeleitet. hatte mich gegen kämpfen und für handeln entschieden und dementsprechend bis auf die kaserne, die für questaufgaben nötig ist, alles entfernt. bei events (die planbar waren) konnte ich kulturgebäude und anderes gewinnen, die meine stadt weiter gebracht haben, bzw. auf einem guten level gehalten haben. dann hatte ich eine pause für ein paar monate, habe dann eine 1-woman gemeinschaft gegründet um die turniere machen zu können. ich wollte einfach den ganzen großen Summs nicht mehr. ich merke, dass ich mit meinem wissen, wie man optimal spielt und was genau etwas einbringt völlig hinterher hinke. da ich in meinem beruf den ganzen tag auf den bildschirm starre, will ich feierabends nicht auch noch viel zeit hier verbringen. also nur schnell produktionen anwerfen , NBH und gut ist.
momentan kämpfe ich mich durch das kapitel der elvenar - bin seit november dran und jetzt gerade bei der erforschung des hauptgebäudes. habe also noch einiges vor mir. ich kann auch langsam der forum-gemeinde überhaupt nicht mehr folgen, weil ich einfach kein power-player bin, gar nicht die kenntnis habe, wie ich mein spiel optimieren kann, wie sich welche punkte ergeben etc. ich habe das gefühl, ich müsste das spiel neu studieren - und der zeitaufwand ist mir es grade nicht wert.
wenn ich das feedback zur neuen gastrasse botschaften lese, denke ich: ich kann das gar nicht bewältigen. habe weder mondsteinbibliothek noch eine menge an portalsegen. ich habe das gefühl, dass elvenar für normalos wie mich, die einfach in einem spiel ein bisschen abschalten wollen, gar nicht mehr geeignet und machbar ist.
bissi traurig, lg melena
 

Scylthe

Krötensymphonie
für normalos, die zeit haben ist das kapitel kein problem,, dauert halt etwas
Selbst für Normalos kann das schon eine Sackgasse sein bei der Unmenge Bedarf an erweckten Güter. Wer z.B. keine guten Saatproduktion und damit +2 erweckten Manus dauerhaft verzaubern kann wird hier krass hinken... Und ohne Simia Sapiens und/oder Zeitschleife/Wirbel der Aufbewahrung (erhöhten erweckten Güter-Output und reduzierten Zerfall von erweckten Güter) gleicht ein Herkulesarbeit.
 

Scylthe

Krötensymphonie
Das Ork Kapitel fande ich viel schlimmer
Die Mechaniken dort ist einfach zu simple im Vergleich zu Botschaft. Man muss im Botschaft schon gut ausgebauten Wunder haben, hohen Saatproduktion, zusätzlichen Manufakturen für erweckten Güter, großen Platzverbrauch für Siedlung etc... Gibt vieles zu beachten was bei Ork-Kapitel net der Fall war ^^
 

schnalle 04

Handwerker des Stahls
Die Mechaniken dort ist einfach zu simple im Vergleich zu Botschaft. Man muss im Botschaft schon gut ausgebauten Wunder haben, hohen Saatproduktion, zusätzlichen Manufakturen für erweckten Güter, großen Platzverbrauch für Siedlung etc... Gibt vieles zu beachten was bei Ork-Kapitel net der Fall war ^^
Das beste ist ,vor dem kapitel erstmal die lager auffüllen


Ist das Magiestaub Turnier jetzt schwerer geworden oder meine ich das nur??
 
Zuletzt bearbeitet:

melena

Saisonale Gestalt
oh, das habe ich befüchtet :(
zeit nehme ich mir für die Elevenar ja schon - seit einem halben jahr und jetzt erst mittendrin. aber irgendwie möchte man ja auch ein bisschen vorwärts gehen und nicht permanent feststecken; dann wird es irgendwann schon dröge.
 

salandrine

Alvis' Stolz
oh, das habe ich befüchtet :(
zeit nehme ich mir für die Elevenar ja schon - seit einem halben jahr und jetzt erst mittendrin. aber irgendwie möchte man ja auch ein bisschen vorwärts gehen und nicht permanent feststecken; dann wird es irgendwann schon dröge.
Woran hängt es denn, dass du nicht weiterkommst? An der Saat? an der Menge der erweckten Güter? An den Büchern?
 

Egoine65

Knospe
Habe mal eine blöde Frage. Ist die Belohnung am Ende im Turm für alle Mitspieler gleich? Also bekommt derjenige, der nur einen Pkt macht dieselbe Belohnung, wie der der ganz oben ist?
Dachte immer man erhält nur soviel, wie man selbst hochgeklettert ist....
 

Scylthe

Krötensymphonie
@Egoine65

Es gibt 2 verschiedene Arte von Belohnung, die man erhalten kann.

- persönliche Belohnung: Belohnungen, die du aus Kisten bekommst
- gemeinschaftliche Belohnung: man bekommt mehr Belohnung, je mehr Gemeinschaftsmitglieder im Turm die Punkte gemacht haben und du bekommst auch nur die Belohnung "entsprechend" deiner Leistung. Ein Beispiel: du hast alle 63 Punkte geholt und stehst an der Spitze, die anderen Mitglieder ebenso und ihr habt also 1330-Punkte geknackt; du kriegst die vollen Gemeinschaftsbelohnung. Wenn ansonsten deine Gemeinschaft die vollen Punkte gemacht haben, du hingegen hast nur bis 2. Boss geschafft, bekommst auch nur die Belohnung im Wert von Anfang bis zur 2. Boss. 3. Beispiel wäre, wenn du vollen Punkte gemacht hast, die Gemeinschaft gingen zu lässig ran, bekommst du auch nur die Belohnung, die Gemeinschaft geknackt haben. An dieser Stelle quasi haste zuviele Punkte verschenkt und hast jenseits der gemachten Gemeinschaftspunkte NUR die persönliche Belohnung erhalten


Kurz und Knapp erklärt: die gemeinschaftlichen Belohnung belohnen jeden Spieler im Wert von seiner Leistung im Turm. Wer also ganz oben ist und die Gemeinschaft auch (1330 Punkte knacken), bekommen alle Spieler die alle 3 Bosse erledigt haben auch alle Belohnung.
 
Zuletzt bearbeitet: