• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Spieler-Guide [FANSEITE] City-Planer (www.Elvenarchitect.com)

TischFlasche

Bekannter Händler
Sieht gut aus. Es gibt aber noch was zu bedenken: Es fehlen noch vier Stahlmanufakturen und sechs Mal Kristall.
hast du die vielen strassen zur aesthetik?

+ hab hier was einigermaßen deinem wunsch, muss aber 1x Werkstatt + 1x Krystall weichen.. evtl wenn du ein besseres kulturgebäude kriegst liesse sich mehr reinquetschen:

oder, mit der 1x Werkstatt, doch ohne das fliegende Boot:
 

Alidona

Blühender Händler
hast du die vielen strassen zur aesthetik?

+ hab hier was einigermaßen deinem wunsch, muss aber 1x Werkstatt + 1x Krystall weichen.. evtl wenn du ein besseres kulturgebäude kriegst liesse sich mehr reinquetschen:

oder, mit der 1x Werkstatt, doch ohne das fliegende Boot:
Ich lach mich grad schlapp. Wie schafft Ihr das bloß, mit so wenig Straßen auszukommen?

Was meine Straßenführung an sich betrifft: Sie sind meine Schablone und bilden den Umriss für meine Blöcke.

Dann kommt noch dazu, dass meine Anzahl und Art an Wunschgebäuden genau festgelegt ist, so zum Beispiel 10 Werkstätten (wegen Gemeinschatsabenteuer), 10 mal Basisgut (wegen Gemeinschaftsabenteuer) und für Sinya Arda 10 Kristallmanufakturen (wegen Schriftrollenproblem)

In Arendyll habe ich: 10 Werkstätten, 10 Holz, momentan vier Schriftrollen und bald wieder sechs (zwei sind im Inventar) und vier Magiestaubmanufakturen (meine Vier-Seen-Platte). :)

So sieht Sinya Arda mit den fertigen Ausbauten aus:

Alidlona Sinya Arda Elfenstadt
 
Zuletzt bearbeitet:

schwatzwurzel

Starke Birke
Der wichtigste Grund warum ich versuche mit wenig Strassen zu planen ist , trara : Faulheit .
Andere sagen auch Effiezient . Ist aber das gleiche :)
Bau wenig Strassen , hast du wenig klicks , hast du beim nächsten Umbau wenig klicks .

Die paar Prozent mehr Fläche für Gebäude sind Nebensache :)
 

Alidona

Blühender Händler
Der wichtigste Grund warum ich versuche mit wenig Strassen zu planen ist , trara : Faulheit .
Andere sagen auch Effiezient . Ist aber das gleiche :)
Bau wenig Strassen , hast du wenig klicks , hast du beim nächsten Umbau wenig klicks .

Die paar Prozent mehr Fläche für Gebäude sind Nebensache :)
Naja, mein Straßenkonzept steht von Anfang an und wechselt fast nie. Ich passe meine Stadt quasi den Straßen an, drum sind sie ja auch meine Schablone. So fange ich zum Beispiel immer mit einer Tangente von oben nach unten und nach links an. Aber am Handy Straßen zu legen, ist schwerer als am PC, hab ich mal gehört.

Wenn ich meine große Stadt umbaue, wird sie quasi rotiert. Da hocke ich dann schon mal ein paar Tage dran, aber ich liebe es so. ;)
 

hobbitrose

Schüler der Kundschafter
Du fragst, wie man es schafft, mit wenig Straßen auszukommen. Das ist recht einfach, wenn man die Gebäude mit der Schmalseite an die Straße stellt. Das hast du bei Deinen Blöcken gerade anders gelöst. Dort stehen die Gebäude mit der längsten Seite an der Straße. Es ist völlig ok natürlich, es so zu machen, aber Du hast ja gefragt ;)
 

Alidona

Blühender Händler
Du fragst, wie man es schafft, mit wenig Straßen auszukommen. Das ist recht einfach, wenn man die Gebäude mit der Schmalseite an die Straße stellt. Das hast du bei Deinen Blöcken gerade anders gelöst. Dort stehen die Gebäude mit der längsten Seite an der Straße. Es ist völlig ok natürlich, es so zu machen, aber Du hast ja gefragt ;)
Ist gut zu wissen. Das werd ich mir merken. Danke für den Tipp. :)

Mal schauen, ob ich das beim nächsten Umbau mal testen kann.
 

Cruller

Diabhal's süßer Wahnsinn
Habe mich mal an die Siedlung für die Gastrasse "Teamgeist" gewagt. Evtl. "inspiriert" es ja andere ... und wenn jemand Verbesserungsvorschläge :) oder ein ganz anderes Konzept hat ... :cool:

Die Questanforderungen (Quelle: Cavalieri dello Zombiaco [dt. Ritter der Zombies]) für die Gebäude der Gastrassen-Siedlung "Teamgeist" sind:

1 x Dimensionstor, Ausbau bis Stufe 4
6 x Platz der Begrüßung
12 x Elementar-Zentrum, Ausbau bis Stufe 3 (Hier je 3 Wasser-, Feuer-, Wind- und Erdzentren.)
50 x Team-Straße (Hier sind es nur 41, aber die restlichen 9 bekommt man auch noch untergebracht. ;))

1. Bauplan, elvenarchitect.com: https://www.elvenarchitect.com/city/planner/5b1d61d7503d4b44a05950cb45748092/
1625395976059.png

2. Bauplan, elvenarchitect.com: https://www.elvenarchitect.com/city/planner/7b3062222114497290fa3941e790a9bc/
1625397603792.png
 

Cruller

Diabhal's süßer Wahnsinn
Und noch ein Teamgeist-Bauplan.
Habe mich mal von einem Quest-Text inspirieren lassen, in dem es heißt: "Diese Plätze der Begrüßung sollten mitten in unserem Park stehen. ...". Der Aufbau gefällt mir eigentlich am besten - weil die einzelnen Zentren nicht in einer Reihe stehen. Aber die geforderten Teampark-Straßen für die Quest bekomme ich auch hier nicht zusammen.

1625761603997.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Xebifed

Pflänzchen
@Xebifed wie hast denn du das gelöst-> die Werkstätten vom Waldelfenstil zum Zaubererstil verändern ihre Ausrichtung (-Menschen) und ich hab gerade in Khelo viel Probleme, die effektiv hinzustellen.
Du hast zu viele veraltete Kulturgebäude. Ich würde dringend die ganzen kleinen Lückenfüller Mana Gebäude gegen Arkane Bibliotheken tauschen, den Rest zusammenschieben, die kleinen Manus und Werkstäztten ausbauen/teilweise abreissen.

Deine Kombination aus Waldgeister und Hexenstand hat nur marginal mehr Mana als Arkane Bibliotheken, braucht aber mehr Straße da die Gebäude kleiner sind. Das nur zu regulären Kultur/Mana Gebäuden aus dem Baumenue...mit Eventgebäuden (im aktuellen Event der Mantarochen) kannst du dein pro Feld Mana fast verdoppeln.

Nur auf die Schnelle, da geht langfristig natürlich noch mehr zu optimieren. Oben rechts steht der Kram, den ich abreissen oder ersetzen würde, Platz für die Manu/Werkstatt Ausbauten hab ich bereits mit eingeplant.


Hab unten schonmal zur Veranschaulichung 7 Arkane Bibliotheken und 2 Orknester dazugebaut.

 
Zuletzt bearbeitet:

Bertram von Traunstein

Anwärter des Eisenthrons
Ich will eher eine originelle, traditionelle schöne Stadt und eher keine effektiv gedrillte Megacity.

Wie lange spielst denn du schon? Guck dich mal ein bisschen bei meinen erstellten u.a. archivierten Fragenthreads durch ;)
Auf jeden Fall, Danke für deine Mühe, sehr nett von dir!
 

Bertram von Traunstein

Anwärter des Eisenthrons
Schön schön:)
D.h. du stellst auf Händler.
Jo also ich hatte auch mal so das Gefühl ich will meine Stadt aufdrillen aber dann ist es mir zu schade gewesen die schönen alten Kulturgebäude......
Und später hab ich mir gedacht, die Stadt soll einen traditionellen "Anstrich" haben und - oh Wunder - der Kulturwert bleibt bei 170 % :D:):)