• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zu den Änderungen im Turnier

loonstars

Pflänzchen
Man könnte meinen, man wird zum WP-Hasser umgestaltet oder ausgebildet, wie auch immer. Also da würde mir der Spaß vergehen, so viele Begegnungen absolvieren, dass man ein paar WPs zam kriegt, nenene

An der Menge der Wps hat sich nichts geändert. Wenn du bis Runde 5 spielst bekommst du soviele WP wie bisher.
Wenn du weniger als 5 Runden spielst bekommst du jetzt sogar mehr WP als vorher.
Also nichts mit mehr Begegnungen für ein paar WP ;)
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Wenn man des alles so liest, sollte man am besten keine Tuniere mehr Spielen und lieber die Provinzen auf der Weltkarte mehr spielen, dort kann man sich die Provinzen noch selber aussuchen, die man spielen möchte. ;)

Das meiste was man da ließt ist eh heiße Luft mach dir da keine Sorgen.

Wenn man über den Tellerrand guckt sich einen kompletten Turnierzyklus durchrechnet und Alt gegen Neu vergleicht ist die Änderung des Loottables sogar gut für das Turnier.

Viele sind leider Kurzsichtig und sehen nicht den ganzen Zyklus Ansicht an sondern nur einzelne Turniere.

Aber die Anzahl der neuen Spieler wird die Änderung egal sein da sie das vorher nie kennen gelernt hatten.

Zu dem Thema Ansich:

Ich produziere seit einem Jahr 24/7 Kombis und der MA sind die Relikte nie ausgegangen.
Zauber in der MA zu produzieren ist sehr ineffektiv wenn man im Turnier sehr viel davon bekommen "kann" wenn man es macht.
*Hinweis* (Panda auf 10. gibt 2 FF alle 48 Stunden)

Es hängt hier viel von der Spielweise ab wie effektiv man spielen kann sollte aber keine Messlatte sein was gut oder schlecht ist.
Es ist nur eine Zeitfrage und am Ende schaffts jeder irgendwann mal in das letzte Kapitel.

Turnier nicht zu spielen ist Meiner Meinung nach Selbstsabotage und man bindet sich die Schnürsenkel in einem Marathon zu........

Die ersten 8 Provinzen (Skalierung ist in dem Bereich noch recht lächerlich) sollte man im Autokampf ohne jeglichen Booster oder Buff ab Kapitel 5 schaffen.

Wenn man dies nicht schafft aber will sollte man sich überlegen ab es nicht besser wäre die Spielweise dem Ziel das man sich gesetzt hat anzupassen.

Fazit die Änderung des Loottabels ist gut der Rest ist naja "wir haben kein Schriftrollen Problem" "Spieler sind an dem Schriftrollen Problem Schuld"

Ist immer ärgerlich wenn große Änderungen oder Features bekannt gegeben werden aber ein Problem das seit über einem Jahr vorhanden ist noch immer nicht gelöst wird. Ich weis Problemlösungen bringt keine Kohle............
 

ustoni

Anwärter des Eisenthrons
An der Menge der Wps hat sich nichts geändert. Wenn du bis Runde 5 spielst bekommst du soviele WP wie bisher.
Wenn du weniger als 5 Runden spielst bekommst du jetzt sogar mehr WP als vorher.
Wenn man sein Gehirn einschaltet, würde man da auch selbst drauf kommen.
Genau das scheint bei einigen Spielern aber eher unbeliebt zu sein. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

schwatzwurzel

Schüler der Zwerge
Ich hab gern am Freitag abend die Waffenschmiede gestellt .
Das reichte für die 2 Sterne mit Zauber und WP .
Und am Dienstag/mittwoch noch einmal 2 Sterne mit VV und WP .
Dies geht nicht mehr . Das Rosinenpicken mag wohl Inno nicht .

Eine kleine Stadt hatte 6 Monate keinen Produktionsbonus gespielt um den Turm günstig kämpfen zu können .
Der macht das nun nicht mehr . Es ist nun auf 700 % überall . Aber mit dem update geht das auch nicht mehr .

Inno beschneidet uns unsere taktischen Möglichkeiten und macht das Spiel mehr und mehr zu einem gleichförmigen geklicke ohne interessante features . Ich bin daher gegen die Änderung .
Früher war Stahlturnier ein stahlturnier . Ich bekomme Stahlrelikte und brauche bestimmte Einheiten .
Morgen ist Stahlturnier wie jedes andere Turnier auch . Ich bekomme alle Relikte und brauche auch alle Einheiten . Jede Woche das gleiche .
Wo bleibt der Reiz ?
 

Killy

Junger Raptor
Ich hab gern am Freitag abend die Waffenschmiede gestellt .
Das reichte für die 2 Sterne mit Zauber und WP .
Und am Dienstag/mittwoch noch einmal 2 Sterne mit VV und WP .
Dies geht nicht mehr . Das Rosinenpicken mag wohl Inno nicht .

Doch, das funktioniert exakt so wie zuvor.

Früher war Stahlturnier ein stahlturnier . Ich bekomme Stahlrelikte und brauche bestimmte Einheiten .
Morgen ist Stahlturnier wie jedes andere Turnier auch . Ich bekomme alle Relikte und brauche auch alle Einheiten . Jede Woche das gleiche .
Wo bleibt der Reiz ?

An der Einheitenzusammensetzung für das Stahlturnier ändert sich nichts.
 

Gelöschtes Mitglied 16738

Wenn man vom Tellerrand redet, es reicht nicht aus, ihn zu erkennen, man muss auch tatsächlich darüber hinwegsehen und das besonders nach unten, denn da liegt der Knackpunkt.

Für Spieler mit 20 und mehr Turnierprovinzen ändert sich vermutlich nicht viel, außer das sie jetzt gezwungen sind, alle Turniere intensiver zu bespielen, um annähernd auf die gleiche Anzahl der benötigten Relikte zu kommen. Für die anderen jedoch wirds schon sehr viel schwieriger und für Spieler mit weniger als 10 Turnierprovinzen sogar unmöglich. Die bekommen dann jeweils nur 1 Turnierrelikt in jeder Runde. Bei Neueinsteigern mit noch weniger Provinzen kann es dann über mehrere Turniere hinweg keines dieser Relikte geben. Die Behauptung, dass diese Regelung den Kleinen entgegenkommt, ist schlichtweg falsch. Nicht ganz falsch ist die behauptete Verkürzung der Wartezeit, ich bekomme einige Reliktarten in der Tat früher, aber von den 9 Relikten brauche ich anfangs nur 3. Auch das hilft nur den Spielern weiter, die schon etwas mehr Möglichkeiten haben. Völlig daneben liegt die Notwendigkeit der intensiven Teilnahme an allen Turnieren, nur um bestimmte Relikte in ausreichender Anzahl zu bekommen. Das verschiebt die Kategorie des Spiel von Aufbauspiel in Richtung Turnierspiel mit kleinen Aufbauanteilen, die Strategie ist schon lange verschwunden.

In dem Zusammenhang muss ich sofort an die Runen-Belohnungen denken, die umgestellt wurden, weil man die Runen für noch nicht freigeschaltete Wunder ja nicht benötigt (wenn sie dann freigeschaltet sind, braucht man schon etwas länger, um sie dann zu bekommen).

Das man mit den Änderungen auch weiterhin gezielt auf bestimmte Relikte hinarbeiten kann, ist klar, nur der Aufwand dafür ist ungleich höher (Anzahl und Stärke der Gegner). Für die Kleinen ohnehin keine Alternative wegen der Anzahl der Turnierprovinzen.

Aus den bisherigen Äußerungen ergibt sich für mich auch die Frage nach dem tatsächlichen Grund für diese Änderungen, ich habe für mich noch keine einigermaßen passende Erklärung gefunden. Die bisherige offizielle Begründung mag vielleicht zu irgend einer anderen Änderung passen, zu dieser jedenfalls nicht.
 

Blue Whisky

Experte der Demographie
Eines ist mir nicht ganz klar, wenn ich jetzt Runen in ausgeglichener Form bekomme, aber von bestimmten Runen mehr verbrauche, dann habe ich keine (kaum mehr eine) Möglichkeit das vernünftig auszugleichen. Ok, wenn ich viele Provinzen habe, könnte ich nur diejenigen mit den fehlenden Runen machen, aber so richtig tüchtig auffüllen dürfte unmöglich werden.
 

Moonlady70

In einem Kokon
Nachdem ich meine wöchentliche Turnierrunde am Beta so wie immer durch habe, kommt nun mal meine persönliche Analyse des neuen Turniersystems und deren Änderungen.

Einleitung

Beta ist für mich so wie für viele anderen einfach nur ein Testserver, dient aber ebenso als Informationsquelle über Neuerungen bzw. Starts von den verschiedensten Events. Eigentlich wollte ich nur bis maximal Kapitel V spielen, da dies für meine Zwecke ausreichend ist, bin aber bereits Ende Kapitel X.

Ich hab natürlich meine eigene Solo-Gemeinschaft aufgemacht, somit kann ich auch ein wenig Turnier spielen. Blöd ist halt bei einem GA das ich den Qustgeber bekomme, aber dsa ständige Gemeinschaft auflösen und neu gründen ist den Zeitaufwand nicht wert, daher nehme ich diese Unannehmlichkeiten halt zur Kenntnis.

Turnier spiele ich jede Woche an 3 Tagen und mache dann 8 Provinzen in Runde 1 (7 würden auch genügen, aber ich nehme die 4 WP in Provinz 8 gerne mit, außerdem ist dann die erste Seite des Turnierfensters komplett gefüllt), und jeweils 5 Provinzen in Runde 2 und Runde 3. Dies ergibt eine Turnierpunktezahl von 630 und ist ausreichend um die 1 Truhe der Gemeinschaftsbelohnung zu erhalten. Ich habe derzeit folgende Relikte zur Verfügung.

1622805778163.png


Nicht viele, aber ausreichend um den derzeitigen Reliktbonus von 700% zu erhalten, dafür genügen ja bekannterweise 500 Relikte.

Kommen wir aber zum wesentlichen, den

Turniervergleich Alt zu Neu

Schauen wir uns mal an, was sich in Wirklichkeit bei der angekündigten Turnieränderungen, auf Grund meiner wöchentlichen Normalität, an Differenzen ergibt.

1622807026901.png

1622807164942.png

Wie man daraus erkennen kann, gibt es eigentlich von der Anzahl her die gleiche Menge an Relikten, Verzauberten Vorräten, Magischen Mitgiften, Runensplitter und Runen. Durch das Mixen der 9 verschiedenen Relikten gibt es zwar von der Anzahl her keinen Unterschied, jedoch einen gravierenden Unterschied an der Menge des "Namengebenden" Turnierreliktes von satten - 30, im Gegenzug erhält man für die selbe Leistung 8 Wissenspunkte mehr.

Schauen wir uns auch mal an, wie sich das dann auswirkt, wenn man 1 ganzen Zyklus von 9 Turnierwochen vergleicht.

1622807690623.png

Spielt man also alle der 9 verschiedenen "Namensturniere", stellt man fest, das sich eigentlich nichts verändert hat, außer die erhöhte Anzahl an Wissenspunkten die man für die gleiche Leistung erhält, und die Anzahl von 72 ist dann eigentlich nicht zu verachten.

Schauen wir uns auch die Ankündigung über die Umverteilung der WP's an:

1622807981646.png


Zumindest in meinem Fall würde dies zutreffen. Wie die Situation aber aussieht wenn man alle 6 Runden und alle möglichen Provinzen spielt kann ich natürlich nicht beantworten, aber......

wenn man für den gleichen Aufwand auf keinen Fall weniger bekommt, hieße das im Umkehrschluss doch, dass wenn ich so wie immer alles Mögliche an Turnierprovinzen und Runden absolviere, ich im Endeffekt zu einem späteren Zeitpunkt weniger Wissenspunkte erhalte, da diese ja nach vorne verschoben wurden aber an der Gesamtanzahl nichts verändert würde.

Bedeutet ja dann eigentlich, dass ich nicht unbedingt alles spielen muss, um an zumindest die gleiche Anzahl an Wissenspunkten zu kommen. Die anderen Belohnungen sollten ja ident bleiben. Somit würden die "Kleinen" bzw. "Turniermuffel" ja eigentlich belohnt werden, die "Großen" bzw. "Turnier-Extrem-Spieler" einen Nachteil erhalten.

Kommen wir nun zur Ankündigung über die Kosten für Verzauberungen

1622808663244.png


Da ich am BETA ohne Akademie spiele, kann ich natürlich keine Veränderungen an den Kosten der Verzauberungen nachvollziehen. Aus den "Live-Welten" kann ich zumindest die Grundstruktur dieser Kosten auf Grund der zugeteilten Bonusgüter 1 - 3 zusammenstellen.

1622810794732.png


PS: Falls sich an diesen Herstellungskosten am Beta etwas geändert hat, würde ich jemanden bitten, diese Änderungen bekannt zu geben, damit auch hier eine Abklärung stattfinden kann. Danke schön.

Da die Situation in der Ankündigungs-Erklärung ja eigentlich eindeutig ist, warum die Anzahl der "Erleuchtenden" Relikte geringer sein kann als jene der Standard/Erweckten Relikten liegt auf der Hand.

Kommen wir aber nun zu etwas Grundsätzlichem aus Elvenar:

Am 08. Februar 2018 wurde die neue Gastrasse der Elementare angekündigt.
Am 20. November 2018 gab es die Ankündigung über das Handwerk und den Kombinationsauslöser als neue Verzauberung.

Hier muss man sich eigentlich die Frage stellen, warum eigentlich Ende Mai/Anfang Juni 2021 (also 2 1/2 Jahre nach Erscheinen des Kombinationsauslösers) über etwaige "Mangel-Relikte" nachgedacht wird, wenn dies theoretisch schon seit Beginn Elvenar's und sämtlicher damals vorhandener Zaubersprüche feststand, da für die 4 seit Beginn vorhandenen Zaubersprüche ja immer schon alle 6 Nichtbonusgutrelikte benötigt wurden. Aber spätestens mit 08. Februar 2018, als die Elementare nach Elvenar gelangten und es ab hier zumindest schon ein weiteres Bonusgut 4 gab, sollte doch klar gewesen sein, das etwas nicht stimmt und sich das in späterer Folge ja nicht verbessern kann.

Da trifft halt wieder das typische seitens Inno zu, unüberlegt und undurchdacht und vorallem viel zu spät darauf eine Reaktion zu zeigen.

Mein persönliches Fazit der Änderungen am BETA

Persönlich ist mir das Reliktgemixe egal, da ich ohne Akademie spiele und die Anzahl der Relikte mit jeder Turnierteilnahme steigt und nur fallen wird, wenn ich Antike Wunder ausbaue.
Sollte es in dieser Form bleiben, dann bedanke ich mich für die 8 zusätzlichen Wissenspunkte welche ich für die gleiche "Arbeit" zusätzlich erhalte.

Ob es Sinn macht bei einem Magiestaubturnier die meisten Relikte von Holz (wo das Turnier dann 4 Wochen später folgt) zu erhalten nehme ich mal zur Kenntnis, ob es überhaupt jemanden hilft lasse ich offen, wird wohl jeder für sich selbst feststellen müssen

E N D E
 

Ayla Ayla

Samen des Weltenbaums
Aus den bisherigen Äußerungen ergibt sich für mich auch die Frage nach dem tatsächlichen Grund für diese Änderungen, ich habe für mich noch keine einigermaßen passende Erklärung gefunden. Die bisherige offizielle Begründung mag vielleicht zu irgend einer anderen Änderung passen, zu dieser jedenfalls nicht.
Für mich als Endgamer wird sich bezüglich Relikte so gut wie nichts ändern.
Aber vielleicht sucht Inno bei den Neuanfängern Diamanten-Käufer; mit Einsatz von Dias könnten sie wahrscheinlich (hab's nicht durchgerechnet) früher ihre 500 Relikte für den Bonus zusammenkriegen, und das sind ev. sogar ein paar Promille. Dafür wird es für 99% der Neuanfänger (die keine Dias investieren) erschwert (erläutert in einem post weiter vorne).
 

ElfischeSusi

Fili's Freude
Für Spieler mit 20 und mehr Turnierprovinzen ändert sich vermutlich nicht viel, außer das sie jetzt gezwungen sind, alle Turniere intensiver zu bespielen, um annähernd auf die gleiche Anzahl der benötigten Relikte zu kommen.

Eigentlich nicht. Schließlich ist durch die Verschiebung um jeweils 1 Relikt eine natürliche Rotation gegeben. Während jmd vielleicht jetzt eine Reliktart bis Provinz 15 durchspielen wollte, um genügend zu haben, verteilt sich das eben und statt 3 x 15 Provinzen (3 Bonusgüter), reichen dann vielleicht 9 x 10 - die zwar in Summe mehr, aber wesentlich einfacher sind.
 

stone2345

Zaubergeister
Endeffekt zu einem späteren Zeitpunkt weniger Wissenspunkte erhalte, da diese ja nach vorne verschoben wurden aber an der Gesamtanzahl nichts verändert würde.
Reine Spekulation, dazu wirds nicht kommen. nach jetztigen Stand gibs vorne einfach mehr und später immer genug das egal wie du die Provinzen verteilst nicht weniger als früher hast.
PS: Falls sich an diesen Herstellungskosten am Beta etwas geändert hat, würde ich jemanden bitten, diese Änderungen bekannt zu geben, damit auch hier eine Abklärung stattfinden kann. Danke schön.
Ja gabs :
Magische Mitgift verschiebt sich das Relikt zu BG7 zu BG4
Fabelhafte Fabrikation BG9 zu BG6
Meditation 2mal BG4 und 1mal BG6
 

Killy

Junger Raptor
Für die anderen jedoch wirds schon sehr viel schwieriger und für Spieler mit weniger als 10 Turnierprovinzen sogar unmöglich. Die bekommen dann jeweils nur 1 Turnierrelikt in jeder Runde. Bei Neueinsteigern mit noch weniger Provinzen kann es dann über mehrere Turniere hinweg keines dieser Relikte geben.

Aktuell gibt es sogar bei 8 Turnieren in Folge keines dieser Relikte. ;)

Bedeutet ja dann eigentlich, dass ich nicht unbedingt alles spielen muss, um an zumindest die gleiche Anzahl an Wissenspunkten zu kommen. Die anderen Belohnungen sollten ja ident bleiben. Somit würden die "Kleinen" bzw. "Turniermuffel" ja eigentlich belohnt werden, die "Großen" bzw. "Turnier-Extrem-Spieler" einen Nachteil erhalten.

Einen Nachteil gibt es nicht bei den Wps. ;)
 

Feytala1986

Schüler der Zwerge
Wenn man des alles so liest, sollte man am besten keine Tuniere mehr Spielen und lieber die Provinzen auf der Weltkarte mehr spielen, dort kann man sich die Provinzen noch selber aussuchen, die man spielen möchte. ;)

Das sollte man eh tun, ist aber für Endspieler kaum ne option. Ich scoute knapp 4 Tage für ne neue Provinz und habe aktuell auch keine mehr.
 

Cailin

Kompassrose
Eines ist mir nicht ganz klar, wenn ich jetzt Runen in ausgeglichener Form bekomme, aber von bestimmten Runen mehr verbrauche, dann habe ich keine (kaum mehr eine) Möglichkeit das vernünftig auszugleichen.

Genau so ist es. Man hat keine Möglichkeit mehr, das auszugleichen. Von daher ist auch Innos Erklärung, warum sie diese Änderung einführen, völlig hanebüchen. Ergibt überhaupt keinen Sinn. Sie sagen:

Anstatt nur Relikte des aktuellen Turniertyps zu erhalten, gibt nur noch die erste Provinz nur Relikte des gleichen Typs wie das Turnier, und die nächste Provinz gibt den nächsten Relikttyp in der typischen Reliktreihenfolge usw., so dass es eine gleichmäßigere Verteilung der Relikttypen geben wird.

Da man aber nun einmal Relikte ungleichmäßig verbraucht, verliert man durch die gleichmäßige Zuteilung von Relikten im Turnier jede Chance, irgendeine Balance aufrecht zu erhalten. Es sei denn, man verzichtet auf die Herstellung von Zaubern in der Aka. Darauf wird es wohl letztlich hinauslaufen.

Dann gerät man vermutlich in eine Abwärtsspirale:
  • Die Booster reichen nicht, um alle Turniere so gut zu bestreiten, dass man genug Relikte für die Auslöser bekommt (für 3 Turniere reichen sie, aber nicht für alle neun). Man kann also nur noch weniger Auslöser herstellen.
  • Damit kann man sich die Booster immer weniger leisten, denn man hat nicht mehr genug Auslöser.
  • Folglich kann man noch weniger Turniere spielen, noch weniger Relikte bekommen, noch weniger Auslöser, noch weniger Booster...
Bis man halt irgendwann nur noch eine Handvoll Turnierprovinzen spielt, was eben so ohne Booster geht. Dann stellt man auch keine Auslöser mehr her, sondern lässt es bei denen bewenden, die man aus dem Turm und der Bib bekommt. Andere Zauber hat man auch weniger, deswegen man produziert weniger, sowohl weniger Waren als auch weniger Truppen. Dann macht man natürlich auch weniger im Turm, kämpfen geht ja immer schlechter (Booster, Truppen und Waren fehlen), d.h. man hat auch weniger Zeitbooster, und natürlich noch weniger Auslöser.
Die Aka fällt in einen Dornröschenschlaf, das Spiel geht insgesamt noch viel langsamer voran, es reicht auch, wenn man alle paar Tage mal reinschaut...
 

Killy

Junger Raptor
Da man aber nun einmal Relikte ungleichmäßig verbraucht, verliert man durch die gleichmäßige Zuteilung von Relikten im Turnier jede Chance, irgendeine Balance aufrecht zu erhalten. Es sei denn, man verzichtet auf die Herstellung von Zaubern in der Aka. Darauf wird es wohl letztlich hinauslaufen.

Es gibt doch gar keine benötigte Balance. Wenn man durch alle Kapitel spielt, dann braucht man von allen Relikten 500 für die Produktionsboni und darüber hinaus sind lediglich noch die Relikte relevant, welche man verbraucht (in vielen Fällen vermutlich die für die Kombiauslöser). Nach wie vor kann man ein Bibliotheksset im Turm gewinnen, welches bereits 25% der Produktion einer Stufe 5 Akademie ausmacht. Des weiten kommt bereits im nächsten Event ein Set, welches ebenfalls Auslöser ausspuckt, was vermuten lässt, dass derartige Preise noch häufiger kommen können. Selbst mit wenigen Relikten, sollte da bereits locker reichen um alle Kampfbooster in der Akademie zu produzieren, wenn man darauf den Fokus legen möchte. Zusätzliche Auslöser aus dem Turm sind hierbei nichtmal betrachtet.

Andere Zauber hat man auch weniger, deswegen man produziert weniger, sowohl weniger Waren als auch weniger Truppen. Dann macht man natürlich auch weniger im Turm, kämpfen geht ja immer schlechter (Booster, Truppen und Waren fehlen), d.h. man hat auch weniger Zeitbooster, und natürlich noch weniger Auslöser.

Wer sich vorher auf 3 Turniere spezialisiert hat und nun stattdessen breiter alle Turniere bespielt, sollte dabei eher mit mehr Zaubern und Wps enden. Damit sollte man bessere Produktionsmöglichkeiten haben und sich mit Wundern der eigenen Wahl das Leben erleichtern können.
 

Noctem

Weicher Samt
Wenn man des alles so liest, sollte man am besten keine Tuniere mehr Spielen und lieber die Provinzen auf der Weltkarte mehr spielen, dort kann man sich die Provinzen noch selber aussuchen, die man spielen möchte. ;)
öhm, und wie kommt man an diese Provinzen wenn die Erkundung 10 Tage dauert? Turnier ist was feines... egal wie es am Ende aussieht ;)
 
Oben