• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zu den Herausforderungen

DeletedUser143

Ist immer ein schmaler grad zwischen schwer und zu schwer.
In tausenden anderen Spielen ist es gang und gebe, dass nur die oberen 10-25% mit dem Event fertig werden und die vollen Belohnungen bekommen.

So sollte es meiner Meinung nach auch sein. Dann müssen allerdings auch die Preise entsprechend interessant sein.
Irgendeine Motivation, etwas mehr zu machen, sollte man schon haben.

Manchmal glaube ich, dass Inno lieber viele genervte Spieler mit viel Zeiteinsatz hat, als erfreute Spieler mit moderatem Zeiteinsatz.

Genau das ist das Prinzip der F2P-Spiele, aber kein Inno-Privileg.
Die hohe Schule dabei. Den Spieler so sehr nerven, das er vermeintliche Nachteile und langsames Vorankommen durch Ausgabe von Geld ausgleicht, aber nicht so stark nerven, das er vor lauter Frust aufhört.
Oder anderes ausgedrückt. Dauerhaft online sein oder dauerhaft zahlen. Nach ganz oben schaffst du es nur, wenn du beides gleichzeitig machst.;)
Mag jeder selber entscheiden, wie gut das hier gelungen ist.:p
 

Moonlady70

In einem Kokon
Ja klar, bloss nicht an den einfachen oder kleinen Spieler denken. Typisch, ich hab es locker geschafft, der Rest hat eben nichts. Beim "normalen" spielen oder "Spieler" stehen höchstens 10 Werkstätten, dann noch das schwerere Setup.

Eigentlich sollten kleinere Spieler gegenüber größeren Spieler einen Vorteil haben, nämlich Platz.
Ich spiele eigentlich mit 6 Werkstätten, die reichen theoretisch auch von Start weg aus, wenn man seine Spielweise danach auslegt, und man kann dennoch ständig einen Ausbau der Truppen durchführen.

Die 2 verschiedenen Setups verstehe ich eigentlich auch nicht, sollte doch was bezogen auf "Durchschnitttsspieler" sein, dann dürfte es aber eigentlich auch nur 1 Setup geben. Wir können nur hoffen dass daraus gelernt wurde und in Zukunft die Events auch für alle gleich sind mit gleichen Setup.
 

LadyDarkilia

War diese Herausforderung ein Gewinn oder Verlust:
1. Für mich ein Gewinn.
2. Die Verzauberungen, die ich eingesetzt habe, hätte ich auch ohne diesem Minievent benutzt.
a). Meine Bonigüter werden gelegentlich verzaubert, damit ich mit der Mehrernte auf den Markt gehen kann um zu tauschen.
b). Meine Werkstätten fahre ich hoch, damit ich mit meinen zuviel an Münzen und Werkzeug beim Händler Geschäfte machen kann.
c). Genügend Reserven an Münzen und Werkzeug sind goldes Wert, Ausbauten kosten bereits einiges.
3. Die erspielten Goodys waren den Aufwand auf alle Fälle wert. - Hatte auch 1Std.-Produktion gelegentlich rennen.
4. Kann nun entspannter zum Kapitel der Zwerge maschieren.
5. Zauberspruch-Fragmente und Kombinationsauslöser kann ich immer brauchen, die hätte ich auch ohne großem Aufwand erspielt.

Tunier daneben auch noch gemacht. Mir macht es auf alle Fälle weitaus mehr Spaß, wenn ich 2 Aufgaben neben einander dirigieren kann.

Was ich mir wünsche:
Minievent für alle gleich schwer machen.
Ausnahme für die kleinen Anfänger, da wären weniger Punkte bis zur Bibliothek wünschenswert, damit sie mehr Freude am mitmachen hätten.
 

Moonlady70

In einem Kokon
Na dann auch mal mein Feedback zu diesem Event, der Herausforderung:

Ergebnis:

Felyndral: 0/4350 – Ziel erreicht, Herausforderung erfolgreich abgelehnt (Verlust von 509.220 Vorräten durch das strikte Ignorieren und Stilllegen der Werkstätten während der Laufzeit des Events gegenüber der normalen Produktion)

Arendyll: 0/4350 – Ziel erreicht, Herausforderung erfolgreich abgelehnt (Verlust von 493.200 Vorräten durch das strikte Ignorieren und Stilllegen der Werkstätten während der Laufzeit des Events gegenüber der normalen Produktion)

Winyandor: 1854/4350 - gemütlich mit normaler Produktion und 6 Werkstätten einfach nur aus Spaß

Khelonaar: 4350/4350 - Bibliothekarswagen Nummer 13 im Inventar verstaut, zu den 6 normalen Werkststätten haben sich einige Level 1 Werkstätten für das kommende GA angeschlossen und wurde das auch nur so nebenbei erledigt

Bei zukünftigen Events in dieser Form werde ich in Felyndral und Arendyll auch wieder den Verlust von Vorräten in Kauf nehmen, daher nochmals meine Bitte: Her mit einem Event-Ablehn-Button

Positiv:

- Keine Questgeber
- Automatisches Gutschreiben der normalen Produktionen
- Netter Zeitvertreib wo man im Prinzip ohne Mehraufwand teilnehmen kann, wenn man ohne Zwang auf den „Hauptpreis“ spielt und noch nebenbei kleinere Geschenke einstreift

Negativ:

- Verschiedene Herausforderungs-Setups die willkürlich verteilt wurden, welche natürlich die Balance der Gleichberechtigung bei Events in Frage stellen

Allgemeines persönliches Feedback:

Es ist zwar lobenswert, wenn wir Neues in Elvenar begrüßen dürfen, um der teilweise vorhandenen Eintönigkeit ein wenig zu entkommen. Dennoch würde ich es eher begrüßen, wenn sich um bestehende Probleme bzw. Kritikpunkte gekümmert wird bevor etws Neues und unausgereiftes an die Spielergemeinschaft gegeben wird.

Eigentlich sehe ich Neuerungen stets positiv entgegen, jedoch haben mich die beiden letzten Spielneuerungen (Handwerk, Herausforderungen) eigentlich wenig bis gar nicht überzeugt.

Das Handwerk mag zwar gut klingen und für manche auch dementsprechend immense Vorteile bringen (für Gastrassenbeginner sicher vom Vorteil, für die Endgamer eher nur zum Auswechseln von Gebäuden die auch in den Städten stehen und derzeit auch erhältlich sind vom Vorteil), aber in der jetztigen Form halt nur so ein nettes Nebenbei. Da dies ja noch nicht die Endversion ist sehe ich dem Handwerk aber noch positiv entgegen.

Die Herausforderung ist wie oben schon geschrieben ein Nettes nebenbei, zumindest von der Idee her. Die Ausführung mit den verschiedenen "unerklärbaren" Setups allerdings, spricht derzeit persönlich für mich gegen eine Wiederkehr, also bitte verschiebt die Herausforderung in dieser Form ins Archiv und lasst es auch dort verstauben.

Meine derzeitigen Gedanken zur Strategie die INNO hier derzeit durchführt, lässt mich leider nichts Gutes für die Zukunft hoffen. Vielleicht wäre eine Strategieänderung von Nöten um die doch teilweise heftige Kritik in manchen Belangen zu entkräften und nebenbei für mehr Spielspaß zu sorgen. Von daher würde ich mir persönlich für das Jahr 2019 wünschen, dass zuerst

- an länger bestehenden Fehlern gearbeitet wird und diese behoben werden
- häufig kritisierte Themen wie z.B. die Questgeber beim Gemeinschaftsabenteuer überarbeitet werden

und vorallem

- Neuerungen geplant, intern diskutiert, intern getestet, nochmals intern getestet, intern diskutiert, intern getestet, intern getestet, intern diskutiert werden

und erst dann auf dem BETA Server zu einem Echt-Test eingespielt werden. Dann könnte man nochmals intern darüber diskutieren sollte dies ohne vehemente Kritik und Fehler ablaufen. Gibt es viele Fehler oder Kritik, könnte man die ganze Sache ja nochmals überdenken, überarbeiten und dann erneut auf den BETA-Server testen.

Es ist nicht wirklich notwendig uns in den Live-Welten mit solchen unausgereiften Neuerungen zu beglücken, viele sind sehr sehr geduldig und können auch die eine oder andere Woche länger darauf warten, sich den neuen Herausforderungen zu stellen.

Das wars jetzt von mir und zu dem Thema "Herausforderungen".

Lady
 

DeletedUser19144

Du sammelst für Fragmente und Kombiauslöser, beim 3503er Setup bis ca 1930. Ab dann bis zum Schluß für den Wagen.
Danach ist alles auf null und beim nächstenmal gehts von vorne los.
 

Marloy

Samen des Weltenbaums
Auch ich fand die verschiedenen Setups unglücklich, kommt wie man hier sieht, nicht so toll an. Zumindest, wenn die Zuteilung auf puren Zufall beruht.
Aber warum nicht das was automatisch kam, mitnehmen und sich darüber freuen? Da es sich "nur" um einen Bibliothekswagen als Hauptpreis handelte, wird sich doch keiner, der nicht die Möglichkeiten hatte, dafür durch Abrisse die Stadt ruinieren. Hauptpreis daher in jedem Fall so klein lassen - dann kann man sich über die Geschenke freuen und braucht sich auch nicht zu ärgern, ob man es bis an das Ende geschafft hat, oder eben nicht.
Auch wenn der Platz da sein sollte, würde ich beim nächsten Mal vermutlich hierfür nichts extra bauen, sondern nur mitnehmen was kommt - daher finde ich, das die "Herausforderung" ruhig mal öfter nebenbei laufen kann.

Es wird doch niemand etwas weggenommen.

Was ist denn wenn man es nicht schafft, man hat halt keinen Bibliothekswagen, so what.

Damit ist so ziemlich alles gesagt....
 

Marloy

Samen des Weltenbaums
Gerade ein weiterer Gedanke:

Weil ja keine Information dazu kam, WARUM es die 2 unterschiedlichen Setups gab:

Je nach Möglichkeiten, Spielzeit und Einsatzbereitschaft für die Gewinne waren die unterschiedlichen Setups unterschiedlich schwierig. Bei der nächsten Herausforderung erhalten wir wieder per Zufall ein Setup – ups, jetzt muss ich das anders machen... DAS könnte auch den Titel „Herausforderung“ erklären. Dann sollten es vielleicht sogar besser 5 verschiedene, per Zufall zugesteuerte Setups sein - so mit Überraschungseffekt (vielleicht noch eine ohne Tagesproduktion, die Leute mit viel Platz vorbereitet haben und dann doch nicht benötigten :) ) Dann haben wir doch die Herausforderung, Spoilern kaum möglich, weil man nicht weiss, was man bekommt. Finde ich durchaus eine spannende Idee, die Spass machen kann (sofern das Nichterreichen des Hauptpreises keinen Grund zum Ärgern gibt, also nicht allzu hochwertig sein sollte)
 

DeletedUser425

wenn die Zuteilung auf puren Zufall beruht.
Das hat niemand gesagt, allerdings hat auch niemand gesagt, dass es nicht so ist.
Her mit einem Event-Ablehn-Button
Also ganz ehrlich. Wenn du nicht mitspielen willst, dann spielst du eben nicht mit. Wenn du nicht mitspielst geht die Welt und auch das Spiel sicher nicht unter.
Die Questgeber trotzdem sehen zu "müssen" ist ja wohl zumutbar. Sonst müsste Inno den Außnahmezustand in der Stadt verhänge und du dürftest gar nichts anderes mehr machen.
Ausnahme für die kleinen Anfänger, da wären weniger Punkte bis zur Bibliothek wünschenswert, damit sie mehr Freude am mitmachen hätten.
Ob die Punkte die Freude am mitmachen beeinflussen....?
Haben kleine Spieler schon darauf hingewiesen, dass sie die Herausforderung als frustrierend empfinden?
Hier gehen die Meinungen wieder mal stark auseinander. Die negative Kritik dazu ist zusammengefasst: Die Herausforderung ist nicht für alle gleich und das darf nicht so sein, weil es nicht so sein darf. Es darf aber so sein, weil es Inno nicht verboten ist das zu tun.
Wenn ich mir das Feedback so durchlese ist es fast schon überfordernd, weil so viele Sachen gleichzeitig stattfinden.
Im Grunde ist es aber sehr einfach auf einen Punkt zu reduzieren. Wenn etwas von den eigene Vorstellungen abweicht, stößt es auf Unverständnis.
 

Moonlady70

In einem Kokon
Also ganz ehrlich. Wenn du nicht mitspielen willst, dann spielst du eben nicht mit. Wenn du nicht mitspielst geht die Welt und auch das Spiel sicher nicht unter.
Die Questgeber trotzdem sehen zu "müssen" ist ja wohl zumutbar. Sonst müsste Inno den Außnahmezustand in der Stadt verhänge und du dürftest gar nichts anderes mehr machen.

Ach "Vendorchen". Darf ich dir bevor ich was Schreibsel eine Frage stellen, welche Du ja ganz einfach mit JA oder NEIN beantworten kannst?

Egal, ich stell die einfach.

Denkst Du eigentlich auch nach bevor Du etwas schreibst?

Um bei der "Herausforderung nicht teilzunehmen, fallen mir im Prinzip nur 3 Möglichkeiten ein:

1.) Keine Werkstättenproduktionen starten
2.) Keine Werkstättenproduktionen abholen
3.) Vor Beginn bis Ende der Herausforderung nicht ins Spiel einloggen

Variante 1 habe ich ja durchgezogen und werde dies auch in 2 Welten weiterhin machen, Variante 2 erscheint mir zu Risikobehaftet, also werde ich Variante 1 durchziehen bis es mir zu doof wird und ich mich für Variante 3 entscheiden werde. Dies ist sicher im Sinne des Spielbetreibers, der auf zahlende Kunden hofft.

Questgeber in der normalen Art gibt es ja auch nicht, also stört mich das nicht. Und um die Welt und vorallem um mich brauchst dir wirklich keine Sorgen machen :p

Aber was solls, freu mich schon auf Deine Antwort.
 

DeletedUser425

Warum fällt mir bei Moonlady immer Blue Velvet ein. Ich weiß es nicht.
Aber was solls, freu mich schon auf Deine Antwort.
Alle deine drei varianten sind im Grund nur eine.
Variante 4.) Blue Velvet singen. Mooooooooon-LadY.
Es gibt dazu keine Vernünftige Diskussion.
Warum soll man auch das Event ablehnen wollen. Im schlimmsten Fall bekommst du ein paar Belohnungen für gar nix.
Aber anscheinend passt das manchen auch nicht. Seltsam.
 

Marloy

Samen des Weltenbaums
@Vendor
Die Diskussion, das Moonlady in einigen Welten nicht an solchen Events teilnehmen will oder darf oder kann, hat sie schon öfter geäussert und trotz einigen Nachfragen hierzu keine weiteren Informationen gegeben, damit das auch andere nachvollziehen oder gar verstehen können, Daher ist ihr Wunsch nach einem „Ablehnbutton“ nun mal für alle einfach unverständlich und bedarf eigentlich auch keines weiteren Kommentars.

@Moonlady70
Wenn keine für andere verständliche und sinnvolle Begründung für deinen Wunsch genannt wird, musst du dich nicht über die Kommentare zu diesem Wunsch wundern. Denn für den „normalen“ Spielablauf IST es egal, ob du die Werkstätten abräumst oder nicht.
Also vielleicht einfach nicht mehr erwähnen, das du dir einen Ablehnbutton wünschst - dann bekommst du auch keine für dich unverständlichen Kommentare
 

DeletedUser425

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben... und trotzdem schweigen.
Meine Aussage war nur die, dass man nicht weiß, ob die Verteilung der verschiedenen Herausforderung nun zufällig ist, oder eben auch nicht. Und du weiß es eben auch nicht. Es ist durchaus möglich, dass Inno das gezielt verteilt.
Daher ist ihr Wunsch nach einem „Ablehnbutton“ nun mal für alle einfach unverständlich und bedarf eigentlich auch keines weiteren Kommentars.
Schau mal. Meiner Meinung nach, kann Moonlady gerne ihren Ablehnbutton haben. Mich würde das überhaupt nicht stören.
Aber es wäre ziemlich dumm. Ob du teilnimmst oder nicht, man verliert nichts. Es macht also keinen Unterschied, ob du es Ablehnen kannst oder nicht.
Ich schreibe gerne über sowas. Ich finde das interessant.
 

Max9483726150

Mir hat die Herausforderung gefallen, da der Zeitraum mir gut passt, es keine Plicht darstellt und somit noch etwas Zeit fürs reale Wochenende übrig bleibt.
Hipphipp
 

Tyril

Samen des Weltenbaums
Für das Gemeinschaftsabenteuer wäre diese Nutzeroberfläche sicher gut abzuwandeln uns das Spieler-Leben zu erleichtern!
Mit Abstand das Wichtigste, was ich zu dem Event sagen kann. Ansonsten war die schwierigere Herausforderung mit 10 Werkstätten und etwas Vorarbeit mit (nach meinem Maßstab) akzeptablem Zeitaufwand zu bewältigen. Insofern recht erfreulich für zwischendurch.
 

Moonlady70

In einem Kokon
@Vendor
Die Diskussion, das Moonlady in einigen Welten nicht an solchen Events teilnehmen will oder darf oder kann, hat sie schon öfter geäussert und trotz einigen Nachfragen hierzu keine weiteren Informationen gegeben, damit das auch andere nachvollziehen oder gar verstehen können, Daher ist ihr Wunsch nach einem „Ablehnbutton“ nun mal für alle einfach unverständlich und bedarf eigentlich auch keines weiteren Kommentars.

@Moonlady70
Wenn keine für andere verständliche und sinnvolle Begründung für deinen Wunsch genannt wird, musst du dich nicht über die Kommentare zu diesem Wunsch wundern. Denn für den „normalen“ Spielablauf IST es egal, ob du die Werkstätten abräumst oder nicht.
Also vielleicht einfach nicht mehr erwähnen, das du dir einen Ablehnbutton wünschst - dann bekommst du auch keine für dich unverständlichen Kommentare

Schau mal. Meiner Meinung nach, kann Moonlady gerne ihren Ablehnbutton haben. Mich würde das überhaupt nicht stören.
Aber es wäre ziemlich dumm. Ob du teilnimmst oder nicht, man verliert nichts. Es macht also keinen Unterschied, ob du es Ablehnen kannst oder nicht.
Ich schreibe gerne über sowas. Ich finde das interessant.

Irgendwie versteht ihr die ganze Sache einfach nicht, bei Vendorlein hatte ich mir das ja gedacht, aber was solls, dann mal eine Erklärung die eigentlich jeder verstehen sollte:

Beim Event "Herausforderung" kannst Du dir nicht aussuchen ob du "MITMACHST" oder ob Du "NICHT MITMACHST", ohne Einfluß auf den normalen Tagesablauf zu haben, man wird "GEZWUNGEN" daran teilzunehmen. Die einzigen Ausnahmen die mir bekannt sind das Event auch "ABZULEHNEN" bzw. besser gesagt "ZU UMGEHEN" sind die 3 Varianten die ich genannt habe (könnt mir aber gerne noch andere Alternativen nennen, natürlich außer einfach machen).

Das ist einfach FAKT und zu dieser Zwangsbeglückung habe ich mich geäußert, eben dass ich zumindest in 2 Welten daran nicht teilnehmen möchte und daher meine Maßnahmen ergriffen habe um diesem Event zu entgehen. Ich hätte natürlich gerne meinen normalen Spielablauf beibehalten, eben meine persönliche Entscheidung wie ich wo spielen will, und das geht halt nur durch Maßnahmen, eben jene die ich für mich gesetzt habe.

Damit ihr das noch ein bisschen besser verstehen könnt (natürlich nur wenn ihr wollt), habe ich eben 2 Alternativen vorgeschlagen:

1.) Die Zauberfragmente + Kombinationsauslöser als Art "Segen" ins Inventar zu plazieren
2.) Ablehn-Button für diese Zwangsbeglückung

Ich will die Zauberfragmente und Kombinationsauslöser einfach nicht sofort gutgeschrieben bekommen bzw. verwenden können, meine Entscheidung und die könnt ihr nicht ändern.

Aber damit ihr das vielleicht wirklich verstehen könnt, wie ich das so sehe und eben nicht haben will, hier mal dieses Szenario umgemünzt auf das letzte Winter Event, und natürlich als Frage, die Ihr Alle für Euch selber beantworten könnt, also hier kommt die Frage auf die Ihr mit Sicherheit :)D:D:D) gewartet habt:

Was wäre wenn Euch der 1 Tagespreis oder 1 Hauptpreis den ihr Euch erspielt habt nicht ins Inventar gelegt würde sondern ihr dieses sofort aufstellen müsstet, würdet ihr dieses so ohne Kommentar hinnehmen wollen?

Ich bin absolut nicht gegen dieses neue Event, lediglich gegen die Zwangsbeglückung.

Wer mich nun noch immer nicht versteht, hat halt Pech gehabt.

Lady
 

DeletedUser4286

Der Vergleich hinkt aber gewaltig @Moonlady70
Der Preis ist aufgestellt, also zwangsverwendet. Die Fragmente und Kombidinger liegen einfach im Lager bis Du sie verwenden willst. Also kein Zwang.
 
Oben