• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zu den neuen Belohnungen im Turm der Ewigkeit

Fuenarb

Kompassrose
Ich spiele den Turm sehr gerne und stets bis ganz nach oben. Mittlerweile nervt es mich aber zunehmend, dass neben den "Fragmente-Nieten" jetzt auch noch die Phoenix-Artefakte-Nieten dazu gekommen sind. Wenn der ganze unnütze Kram wenigstens irgendeinen Zweck erfüllen würde, gegen anderes sinnvolles getauscht werden könnte, könnte die Motivation erhalten bleiben. Mein Inventar quillt ohnehin schon über, mit 23 Seiten Beschwörungen, da es sich nicht lohnt diese in Fragmente umzuwandeln.
 

Spedi

Blüte
Kurze Frage: wurde im Turm der Portalsegen abgeschafft?
nein, die bekommen die "kleinen" Spieler. Die "großen" Spieler bekommen die Artefakte - leider :-(((

auf allen meinen 3 Welten, 4 Artefakte erspielen können, bin höchst zu frieden mit der ausbeute.
Das ist bei den 6 Turmwochen mehr als 50 %.
Sorry, aber das ist mir auch schon aufgefallen; das bestimmte Spieler etwas (mehrmals) bekommen, worauf andere Spieler leider umsonst warten
 

zenka

nein, die bekommen die "kleinen" Spieler. Die "großen" Spieler bekommen die Artefakte - leider :-(((
in Kap III, wo man zum ersten mal in den Turm einsteigen kann, gibt es bei mir nur Kombi, ohne Ende Zeitbooster, Gold, Werkzeuge und Artefakte zu gewinnen. Weit und breit kein Portalsegen.
 

Kaesemartha

Pflänzchen
nein, die bekommen die "kleinen" Spieler. Die "großen" Spieler bekommen die Artefakte - leider :-(((
naja - ich bin gerade bei den Botschaften angekommen und hab nicht ein Artefakt bekommen, viele aus meiner Gilde auch nicht und die sind auch schon bei Amuni und höher - stimmt also so nicht ;-)
mir war auch aufgefallen, dass ich bei der 3. Runde in der 3. Etage nur noch 20 Dias ist der Truhe hatte, waren früher mal 75 und man bekommt ja in der 2. Etage schon mehr, was ist das denn für ein Unsinn? Motiviert enorm den Turm bis hoch zu spielen, grins
 

Athaneia

Inspirierender Mediator
nein, die bekommen die "kleinen" Spieler. Die "großen" Spieler bekommen die Artefakte - leider :-(((
@Spedi: Ich kann durchaus verstehen, dass du eventuell frustiert bist, weil Du dir Phönix-Artefakte gewünscht hast, aber wie schon @Kaesemartha schrieb, dieses Schicksal kann jeden treffen, denn der RNG macht keinen Unterschied zwischen großen und kleinen Spielern. Solltest Du dafür Portalsegen erhalten haben, dann freue Dich und sammle sie gut, denn besonders in den höheren Kapiteln wirst Du dich darüber sehr freuen weil sie Dir die Möglichkeit bieten schneller durch manche Gastrassen zu kommen.
Ich war froh über meinen sehr reichlichen Vorrat als ich "Die Elvenar" hinter mich bringen wollte. Manchmal erkennt man in diesem Spiel erst später, wie nützlich auch viele andere Features (Zeitsegen, Kombis etc.) sein können.
 

Buma85

Starke Birke
Wie gesagt, ich bin 6 Wochen an die Spitze geklettert und konnte magere 3 Artefakte ergattern. :rolleyes: Natürlich hätte ich mir auch mehr gewünscht, doch hoffe ich, dass es nicht die letzte Chance war und die Artefakte jetzt regelmäßig rotieren.

Wenn jetzt aber so ein „Alles-Sch...“-„bringt-nichts“-Eindruck entsteht, wird es wohl keine weitere Chance mehr geben. Dann kommen die Artefakte halt wieder weg.

So lange wurde um Artefakte gebeten. Und jetzt wurde sich was überlegt. Ich bin -trotz meiner Enttäuschung- sehr dankbar!

Es allen Recht zu machen, geht sowieso nicht. Der große Spieler will dies, der kleine das, der Kämpfer jenes, der Händler was ganz anderes. Beschwerden über Artefakte als Nieten, verstehe ich auch nicht. Bestimmt ist keiner benachteiligt, weil anderen die Chance auf Artefakte geboten wird. Ich empfand die zwanzigste Bib und den vierzigsten Gummibaum auch nicht als Hauptgewinn. Will ich Artefakte, werden sogar Dias zur Niete. Hihi
Auf Stonehenge könnte ich auch verzichten. Doch danach kommen vielleicht Bären-Artefakte. ;) Oder wir finden jetzt alles so mies, dass es dann halt gar keine Artefakte mehr gibt.

So ... das musste jetzt mal raus. :):cool:

Beim nächsten Mal werden die Letzten die Ersten sein! Einschließlich mir. Und dann reiben wir es allen unter die Nase. :p

Mal schauen, wie unfrustriert und glücklich die dann sind. ;) :D
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Natürlich hätte ich mir auch mehr gewünscht, doch hoffe ich, dass es nicht die letzte Chance war
...es kommen ja ständig neue Spieler hinzu, die ganz sicher auch eine Chance auf Phönix oder Bär bekommen werden...die nächsten Phönix-Artefakte kannst du im Oster-Event bekommen (über Umwandlungsrezepte neuer Phönix<->alter Phönix)
 

giuni

Kluger Baumeister
Mir gefällt die Art der Angebote von Artefakten im Turm nicht. Aus diesen Gründen:
1) Die „Schere“ zwischen stärkeren und weniger starken Spielern geht weiter auseinander, da man nur durch intensives Turmspielen (und viel Glück) an die Artefakte kommt (und das schaffen eher die stärkeren Spieler) - durch die Artefakte werden sie noch stärker. Im “besten“ Fall nutzt es den stärkeren Spielern nichts, weil sie die Gebäude sowieso schon maximal entwickelt haben. Davon hat aber auch niemand etwas.
Verkürzt gesagt: Die Artefakte gewinnen am ehesten diejenigen, die sie nicht brauchen.

2) Die Wahrscheinlichkeit, genug Artefakte für den kompletten Ausbau eines alten Evo-Gebäudes zu bekommen, ist viel zu gering in der kurzen Zeit von 6 Wochen. Da schafft man, mit Glück, nur eine mittlere Ausbaustufe. Oder man geht komplett leer aus (mit Pech). Großes Frustrationspotenzial auf allen Seiten - sowohl bei denen, die genug Artefakte haben und zufällige welche hinzugewinnen (=Nieten), als auch bei denen, die gern welche hätten, aber keine oder nur wenige bekommen.
1. Ich fand das Angebot mit den Artefakten super. Es hat für die "jüngeren" Spieler (also Spieler, die beim letzten Phönixevent noch nicht dabei waren, Alter egal) die Möglichkeit eröffnet, wenigstens ein bisserl auf die "älteren" Spieler aufzuschließen und damit zumindest die Schere zwischen "Altspielern" und " Neuspielern" etwas verringert . Mit der Schere zwischen stärkeren und schwächeren Spielern hat es m.A. nach weniger zu tun. Dafür ist eher die Aktivität, evtl. auch eine gewisse Strategie und Planung verantwortlich. Wer eher Gelegenheitsspieler ist, wird immer "schlechter" da stehen, als ein Spieler, der häufig spielt, die Events mit macht, regelmäßig Turm und Turnier spielt und die Schere wird sich mit jeder weiteren Aktivität etwas vergrößern.... was nicht heißen muss, dass der Gelegenheitsspieler nicht Spaß am Spiel hat,
Es stimmt allerdings, dass die Altspieler, die den Feuerphönix (und vielleicht auch Sturm- und Goldphönix) schon hatten, etwas benachteiligt waren. Aber die wären auch bei Beibehaltung des Mondsteinsets benachteiligt gewesen. Wer will schon eine ganze Stadt nur mit Mondsteinbibliotheken aufstellen... und nur immer die älteste gegen die neuste Version austauschen bringt auch nicht sooo viel (Schriftrollen und Magiestaub hat man - egal aus welchem Kapitel die stammen mehr als genug und die Kombiauslöser ändern sich nicht)

2. Es war möglich, in den 6 Wochen den Feuervogel auf 10 auszubauen, wenn man immer :) . Ich hab zwar auch immer wieder über die ewigen Zauberfragmente und Portalsegen gestöhnt, gab auch 2 Türme ganz ohne Artefakt obwohl immer bis ganz oben gespielt... aber kurz vor Ende- beim vorletzten Boss- hats mit dem 9. Artefakt geklappt und jetzt ist ein ausgewachsener Feuerphönix das Prunktstück meiner Stadt.. neben dem Braunbär, den ich mir im Herbst mühsam zusammengetauscht hab:)

Was ich allerdings nicht so toll find, sind die Stonehenge-Artefakte in den nächsten 6 Wochen. Das Gebäude werd ich mir definitiv nicht aufstellen (auch wenns hübsch ausschaut).... aber wegen 578 Einwohnern, 1156 Kultur und 20700 Vorräte, 8000 Magiestaub (da liefern die Bäumchen um die Mondsteinbibliotheken mehr als genug) und magere 4 WP alle 48 h bei einer Fläche von 16 Feldern....... uninteressant.
Hab allerdings gleich in der Akademie das Grundgebäude hergestellt, damit wenigstens Ruhe ist. Sonst wirds mir- wie die Gold - und Sturmphönix- die nächsten 6 Wochen angeboten und verhindert auf dem Gebäudeslot in der Aka sinnvolle Gebäude wie die Kampfverstärker.
 

Gelöschtes Mitglied 8712

Was ich allerdings nicht so toll find, sind die Stonehenge-Artefakte in den nächsten 6 Wochen. Das Gebäude werd ich mir definitiv nicht aufstellen (auch wenns hübsch ausschaut).... aber wegen 578 Einwohnern, 1156 Kultur und 20700 Vorräte, 8000 Magiestaub (da liefern die Bäumchen um die Mondsteinbibliotheken mehr als genug) und magere 4 WP alle 48 h bei einer Fläche von 16 Feldern....... uninteressant.
Bevölkerung, Werkzeug, Kultur, Mana (in meinem Kapitel) und 4 Wps (keine Wp Segen) in 48 Stunden....ich freu mich total auf das letzte fehlende Artefakt bei mir :)
 

Hazel Caballus

Inspirierender Mediator
2. Es war möglich, in den 6 Wochen den Feuervogel auf 10 auszubauen, wenn man immer :) . Ich hab zwar auch immer wieder über die ewigen Zauberfragmente und Portalsegen gestöhnt, gab auch 2 Türme ganz ohne Artefakt obwohl immer bis ganz oben gespielt... aber kurz vor Ende- beim vorletzten Boss- hats mit dem 9. Artefakt geklappt
Möglich ja, aber nur mit sehr viel Glück. Und dieses Glück kann man nicht beeinflussen. Es gibt genug Beispiele, auch in diesem Thread, von Spielern, die trotz aktiven Turm-Spielens nur wenige Artefakte gewonnen haben.

Ich mag diese Glücksspielelemente eben nicht besonders, vor allem, da es sich um ein wichtiges Gebäude und einen kurzen Zeitraum handelte - große Varianz im Endergebnis.

Für alte Phönix-Artefakte gibt es demnächst ja nun andere Möglichkeiten, aber das ist Thema für einen anderen Thread.
 

Blue Whisky

Kluger Baumeister
Bei mir sind es in zwei Städten jeweils drei Artefakte gewesen, obwohl ich jede Woche bis zur Spitze gegangen bin. Wie viele Jahre dauert es da, bis man ggf. Stonehenge zusammen gesammelt hat? Gut, dass es für den Phönix auch andere Möglichkeiten gibt.