• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event-Die Evolution des Phönix

Marloy

Blühendes Blatt
Ich habe im Augenblick kaum Zeit zum Spielen. Aber ich möchte doch mal das eine oder andere zu diesem Event loswerden. Das wird jetzt etwas episch – sorry dafür....

Leider habe ich erst ziemlich spät mitbekommen, das es Zusatzquests gibt. Ich stimme einigen Meinungen zu, das die ziemlich „hingeklatscht“ wirkten. Vor allem, da sie sich dicht hintereinander wiederholten. Die Quests davor waren bequem zu schaffen. Auch in der Verteilung. Ich habe zur Zeit eher wenig Platz und wollte auch nix abreissen. In der Reihenfolge ist das in jedem Fall zu schaffen. Erst kommen haufenweise Werkstättenproduktionen, dann die Bonigüter. Ich habe immer wechselweise Werkstätten und Manus abgerissen und neu gebaut, für alles gleichzeitig habe ich nicht den Platz, geht aber so auch von der Zeit her.

Das mit den 2 Provinzen am Schluss ist blöd für Spieler, die ohne den Spoiler spielen (ich weiss davon auch erst seit 3 Tagen und brauche jetzt noch etwa 2 Tage um dorthin zu kommen). Wenn ich in den letzten Wochen nicht so wenig Zeit gehabt hätte, wäre ich vermutlich auch schon lange durch und würde jetzt auf den Kundschafter warten. Jetzt wird es etwas knapp, sollte aber in den 8 Tagen noch klappen. Warum man über mangelnde Zeitbooster für den Kundschafter jammert, kann ich nicht nachvollziehen, ich habe beim Truhen einlösen haufenweise bekommen. Wer die vorher schon verbraten hatte, sollte aber schon so weit in den Quests gekommen sein, das die Zeit selbst bei langer Erkundungszeit ausreichen müsste. Wenn es nicht klappt – ok dann fehlen eben die paar Essenzen. Ist schliesslich der vorletzte Quest. Die bringen es ja nun auch nicht wirklich.

Insbesondere, wo es diesmal unglaubliche Massen gab und eigentlich niemand meckern sollte, das es zu wenige waren, um vernünftig was einsammeln zu können. Ich fand es gar zu viele, war kein wirklicher „Kampf“ mehr :)

Die Gewinne in den Truhen fand ich diesmal ok – nicht zu mächtig, nett zum Austauschen von den Teilen im letzten Jahr. Schade, das man keine fehlenden Setgebäude vom letzten Jahr dazu bekommen konnte.

Jetzt meine Meinung zu den neuen Eventgebäuden : der Phönix …

Erstmal vorweg: die Diskussionen und Fragen zum Phönix machen hier den Feedbackthread mehr als unübersichtlich. Sich hier über die Werte, Ausbaumöglichkeiten, Fütterungserfolge, Vor- und Nachteile, Sinn oder Unsinn des Phönix usw. auszutauschen, ist keine Meinung zum Event. Ich würde es begrüßen, wenn diese Teile in einem neuen Thread „Der Phönix“ verschoben werden könnten. Kann ja entsprechend verlinkt werden. Dazu daher von mir keinerlei Kommentar.

Da die Diskussionen über die Funktionsweise des Phönix schon vor Start des Events sich hier häuften: hat sich jemand Gedanken gemacht, wie dieses neue Eventgebäude bei einem neuen Spieler ankommt?

Seit ich spiele, hat es sehr viele Neuerungen in den Events gegeben (Setgebäude, Truhen drehen, neue Gebäudearten...) - ich hatte noch vor einem halben Jahr Spieler in der Gemeinschaft, die seit Monaten Setgebäude in der Stadt hatten, die nicht richtig zusammengestellt waren und den Linkbonus nicht ausnutzten. Einfach, weil sie es gar nicht verstanden oder mitbekommen hatten. Es gibt Spieler, die keine Lust haben sich jedesmal durch haufenweise Informationen oder Anleitungen zu kämpfen.

Ich weiss noch, als ich angefangen hatte und nach 4 Wochen kam das erste Event: ich dachte noch, was soll der Mist denn, für so was habe ich keine Zeit. Man benötigt mit solchen Zusatzgebäuden wie den Phönixen noch mehr Zeit um sich im Spiel zurechtzufinden. Ich konnte nach und nach herauszufinden, wie das Spiel funktioniert, welche Gebäude welche Funktion erfüllen, wie ich das Spiel spielen möchte, wie ich meine Stadt bauen möchte, wie ich mit den Gastrassen klar komme usw. Bei Spielbeginn wäre ich mit den Phönixen und deren Funktionen völlig überfordert bzw. würde mich das glatt erschlagen.

Sorry, aber für mich sind die Phönixe einfach „too much“. Ich finde, das sie das Spiel an Möglichkeiten einfach zu sehr überladen. Mag sein, das solche Ideen für „alte“ Spieler etwas Abwechslung in das Spiel bringen, das kann jeder für sich selbst entscheiden. Es mag auch neue Spieler geben, die das toll finden. Ich habe für mich zu den Dingern noch keine Meinung getroffen und mich noch immer nicht entschieden, ob ich sie aufbaue.

Von der Idee her war es allerdings genial: man hat die Dinger gleich bekommen, ohne, das man gross was tun musste – da hatte man die Teile nun und will ja schliesslich auch die Ausbausegen dafür haben – also macht man beim Event auch weiter mit und will so viele wie möglich erreichen. Schwupps sind auch wieder die Spieler mit dabei, die wegen der mauen Gewinne, der zu schweren oder nervigen Questreihen die Events kritisieren.

Fazit: was der eine toll findet, muss nicht allen gefallen, was vielen missfällt, kann doch eine Menge anderer Leute total erfreuen.
 

HerrderWelten

Weltenbaum
ja, es fängt mit einem Artefakt an und dann ist immer das übernächste wieder ein Artefakt (dazwischen kommen die Wunschbrunnen, Riesenräder, Biblios oder Monumente)

Also du brauchst die Hauptpreise 1-17 bis du den ersten Vogel auf Stufe 10 hast - dann 18-35 für den 2., 36-53 dann für den 3. Vogel und danach müssten dann die neuen Eier kommen.

ok - Nr. 54 ist wohl nochmal ein Zwischenpreis
ok, verstanden, also braucht man gewaltig viele Dias/Federn, um das zu schaffen, schon klar.
Dann muss ich mich wenigstens nicht ärgern, da ich "erst" bei Stufe 20 bin :)

Andere Frage noch:

hat jemand schon getestet, welcher der beiden Vögel, die die Güter vorantreiben, der "bessere" ist und warum ?

HdW
 

HerrderWelten

Weltenbaum
ich würd mal sagen, das kommt darauf an, wie viele Manus du hast bzw. wie viele Güterzauber du vorrätig hast und einsetzen willst bzw. ob du das Mana brauchst oder dir Gut1 wichtiger ist.
ok, habs grad gesehen, gibt ja zusätzlich Rohstoffe oder Mana(WP

das ist aber nebensächlich für die Entscheidung, was man zuerst der beiden ausbauen sollte.

Ich formulier die Frage mal um:

was bedeutet zB +70% der FF-Wirkung ?

50% + 70% mehr Güter bei FF-Nutzung
oder wird die Wirkung der FF auf von 50 auf 70% erhöht ??
oder gar FF-Wirkung (50%) + 70% von 50% ?

Der goldene hat zB in Stufe 3 50% Güterproduktion.
was bedeutet das genau ?
50% mehr Güter von allen Manus, als ob man alle mit FF versehen hätte ?

Insofern wär der goldene wesentlich effektiver ?

HdW
 

Bennie1

Weltenbaum
ich habe denn goldenen und hab es ausprobiert auf stufe 10 gibt es 300% von den bonusgüter bei den anderen weis ich nicht da ich keine hab
 

schnalle 04

Kompassrose
Ich habe eigentlich immer die kleinen kisten genommen und habe meinen vogel auf stufe 10 + 1 extra stufe für die einderen vögel.
was müßte Ich denn ausgeben um an einem 2 feuerphönix zu kommen 200€???
 

Daruk

Sidhe's Dankbarkeit
was müßte Ich denn ausgeben um an einem 2 feuerphönix zu kommen 200€???
Deutlich mehr, aber Inno mag solche Diskussionen hier nicht. In Deutschland redet man nicht über Geld.;)

Kannst du aber selber ausrechnen, ca. 30 weitere Hauptpreise mit je 30 Federn, also ca. 900 Federn. Dafür dann die Himmelsessenzen besorgen. Die Schnäppchenpreise dafür sind direkt hinter dem + verborgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RubyBramble

@Marloy - will jetzt nicht dein ganzes Post zitieren. Ich stimme dir voll zu, für neue Spieler oder Nicht-Forumsleser ist die Sache verwirrend und wirklich "too much". Ich bin allerdings der Meinung, daß jemand, der ein Spiel nicht nur nebenbei 5 Minuten täglich spielen will, sehr wohl imstande sein sollte, sich die relevanten Infos mit der Zeit zu beschaffen, für mich ist das Teil des Spielspaßes, ich mag nicht alles zu mundgerecht vorgesetzt bekommen. Aber das nur nebenbei.

Die Phoenixe mögen durchaus nützlich sein, wenn man sie ständig betreut und füttert und und .... Aber genau das ist der Grund, warum ich keinen davon aufziehen werde. Ich hätte durchaus die Zeit und die Relikte dafür, bin aber nicht bereit, mich außer um alles, was das normale Spiel so mit sich bringt - und das ist mit der Zeit schon einiges - noch eine ständige Baustelle anzuschaffen.

Mein Feedback zum Event allgemein : ich spiele ohne Spoiler gemütlich vor mich hin, was kommt, wird erledigt. Da es keinen speziellen Hauptpreis zu erreichen gibt, wärs mir egal, ob ich fertigwerde. Die Tagespreise sind großteils nicht mein Ding - alle wunderhübsch (wenn ich 10 Erweiterungen übrig hätte, lol), die meisten aber reine Kultur, die ich nicht brauche. Was ich haben wollte, hab ich übergenug bekommen. Ein Event mit einem zu erreichenden Hauptpreis wär mir persönlich viel lieber, so plätschert die Sache einfach vor sich hin.
 

King Luckybaby

Weltenbaum
Ich finde das Event suuuuper gut
Bisher fand ich eigentlich jedes Event gut

Es gibt wieder schöne Tagespreise
Egal ob es nun die gleichen sind wie im Vorjahr
Man kann alte Gewinne austauschen und hat gleich bessere Werte

NIE dazustellen – AUSTAUSCHEN – spart Platz

Die Kisten werfen immer etwas ab
Ob wir es nun brauchen oder nicht
Wenn wir es nicht brauchen – wird es eben in der Magischen Akademie „fragmentiert“ und man stellt etwas Schönes her

Dieses Mal gibt es keine Setgebäude – sondern eine Auswahl von 3 Phönixen
EINEN davon sollte man so gut es geht ausbauen – je nach Bedürfnis
Wie weit man die ausbauen kann hängt von der Spielweise ab
Wie häufig man eben spielen kann

Welchen Phönix sollte man bauen ?
Alle 3 haben ihre Vorzüge

Ich habe bald das Ende des Konstrukte-Levels erreicht
Dort gibt es 2 neue Wunder
Zeitschleife und Simia Sapiens
Schneller wieder Turnier spielen und eine Erhöhung der Kriegerproduktion !
Ich brauche also bessere Krieger
MEINE Wahl ist auf den Feuerphönix gefallen
Auch deshalb, weil schon genügend Setgebäude in meiner Stadt stehen die Güter produzieren

Mein Fazit:
Ich finde die Idee mit den Phönixen sehr gut
Ist mal etwas anderes – weiter so
 

Fuenarb

Inspirierender Mediator
Die Phoenixe mögen durchaus nützlich sein, wenn man sie ständig betreut und füttert und und .... Aber genau das ist der Grund, warum ich keinen davon aufziehen werde.
Wenn du dir einen Phönix hinstellst, brachst du ihn nicht ständig betreuen. Die Fütterung wird doch nur dann benötigt, wenn du den Vorteil nutzen willst. Für die Turniere ist z.B. der Feuerphönix hilfreich und 12 Std. mit einer Fütterung zufrieden.

Die anderen sind zwar nur 3,5 Std. mit der Fütterung aktiv, nur beschränkt sich die Betreuung auf das gelegentliche füttern. Genau wie andere Zauber mit wenig Aufwand.
 

Scylthe

Verwunschener Frosch
Die Phoenixe mögen durchaus nützlich sein, wenn man sie ständig betreut und füttert und und .... Aber genau das ist der Grund, warum ich keinen davon aufziehen werde. Ich hätte durchaus die Zeit und die Relikte dafür, bin aber nicht bereit, mich außer um alles, was das normale Spiel so mit sich bringt - und das ist mit der Zeit schon einiges - noch eine ständige Baustelle anzuschaffen.
Nun... Feuerphönix Stufe 9 liefert dir dauerhaft 5%-Portalsegen alle 2 Tage sowie 1 Splitter (Stufe 10 sogar 2)... Und das ohne Fütterung ;)
Sturmvogel hingegen Stufe 9 1 WP und Stufe 10 2 WPs.
Goldvogel liefern Güter.
 

Momo monses

Starke Birke
Mir sind die Events ziemlich egal, so schnell wie geht durch. Einen Phönix auf 10 zu bekommen ist sehr schwer wenn man nicht nur auf die kleinen Kisten geht, Schade. Die Kulturbauten mit Bevölkerung finde ich gut, dann kann man wenigsten einige Wohnbuden abreissen. Ich finde es fürchterlich soviele gleiche Gebäude haben zu müssen. Da man die Gebäude nicht drehen kann, ist es unmöglich seine Stadt etwas schick zu machen. Die Gewinne bei Haupt und Tagespreisen sind ok, die Gewinne in den Kisten finde ich absolut Grotte. Münzsegen usw sind absolut über, zumindest in der derzeitigen Masse.
 

Harrass22

Saisonale Gestalt
Das bessere ist der Feind des Guten

Wieso ist der Tagespreis heute (Phönix Skulptur) ein 3x3 Gebäude mit 800 Kultur, wenn vor ein paar Tagen das brennende Ei (auch 3x3 Felder) 880 Kultur hatte ?
 

Marloy

Blühendes Blatt
Ich bin allerdings der Meinung, daß jemand, der ein Spiel nicht nur nebenbei 5 Minuten täglich spielen will, sehr wohl imstande sein sollte, sich die relevanten Infos mit der Zeit zu beschaffen
Genau, die Betonung liegt bei mir in den Worten "mit der Zeit" - anfangs dauert es ja schon, dich mit all den allgemeinen Bauten, Quests, Wundern etc "schlau zu lesen. Wenn dann so nach 3-4 Wochen Start im Spiel noch so ein Phönix Gewinn kommt ....
Ich hätte mich auch durchgewuselt - weil es mich dann ja auch interessiert. Aber es gibt genug Spieler, die wollen eben ruhig vor sich hin ein Spiel spielen. Das bedeutet nicht zwingend, das sie es "nebenbei" spielen. Wenn jemand mit dieser Vorstellung das Spiel begonnen hat, könnten (muss nicht sein, aber könnte halt) solche Spezi Gebäude dann zu viel sein. Einige spielen vielleicht trotzdem weiter und ignorieren das Ganze erstmal (bis sie sich einen Überblick verschafft haben und der aha - Effekt folgt) - andere KÖNNTEN aber auch die Lust verlieren und schon kurz nach Start aufhören.

Sorry, ich versetze mich immer gerne in andere, daher sehe ich hier einfach eine Problematik, die ich nicht damit abtun kann, das "jemand dazu imstande sein sollte". Wenn ich so denken würde/könnte, hätte ich so manchen Auszubildenen bei uns schon nach 6 Wochen als unfähig eingestuft und ihn aufgegeben. Wäre bei dem einen oder anderen echt schade gewesen.

Und genauso schade finde ich es, wenn neue Spieler einfach überfordert oder erschlagen werden mit zu vielen Features. Für die, die schon länger dabei sind, hat sich das Spiel allmählich verändert und erweitert. Das finde ich auch gut so, weil es für uns dann neue Herausforderungen und Varianten bietet. Mir ist durchaus bewusst, das es für die Planer ein ungeheurer Spagat ist, Anfängern UND "alten" Spielern gerecht zu werden. Aber eine neue Art Gebäude zu erschaffen, um ein Novum zu bieten, statt andere Baustellen zu bearbeiten, ist in meinen Augen nicht wirklich der richtige Weg. Es gibt hier in allen Foren genügend kreative und gute Vorschläge, das Spiel für alte Spieler interessanter zu gestalten ohne von Neulingen gleich zu Beginn zu viel zu erwarten. Entweder ich habe etwas überlesen (kann durchaus sein), aber das Hauptinteresse der Spieler bestand nicht darin, das eine so drastische Änderung in der Art der Eventgebäude erfolgen sollte.

Ach und noch vielleicht als weiteres Feedback und warum MIR die Hauptgewinne nicht so wirklich gefallen: es nervt mich, das in der Aka jetzt ständig Futter hergestellt werden kann - gestern hatte ich in der Auswahl gnadenlos 4x Futterrezepte .... Dann doch lieber als "Zauber" in die normale Produktion nehmen und mal ab und zu als Rezept, wie bei den anderen Zaubersprüchen auch.
 

Scylthe

Verwunschener Frosch
Das bessere ist der Feind des Guten

Wieso ist der Tagespreis heute (Phönix Skulptur) ein 3x3 Gebäude mit 800 Kultur, wenn vor ein paar Tagen das brennende Ei (auch 3x3 Felder) 880 Kultur hatte ?
Gegenfrage: wie müssen alle Gebäuden sonst gleichen Werte haben? Macht ja sonst kein Spass :D
 

A S L A N

Nachkommen Hoher Wesen
Nun... Feuerphönix Stufe 9 liefert dir dauerhaft 5%-Portalsegen alle 2 Tage sowie 1 Splitter (Stufe 10 sogar 2)... Und das ohne Fütterung
Also wer aus diesem Aspekt heraus den Feuer-Phönix aufstellt .. .. .. ^^
Aka gibt mir dauerhaft 5 / 10 und 15% Segen kostet zwar Kombinationsauslöser sowie Fragmente aber keine zusätzlichen 16 Felder Platz (dauerhaft). :p
Die Biene (Handelsaußenposten) gibt mir 50 Tage ebenfalls aller 2 Tage einen 5% Portal-Segen, kostet aber nur 4 Felder :p und auch diese "Biene" wird es hier und da sicherlich noch öfter geben. Zumal ich diesen Platz/Fläche nach Ablauf der Biene wiederbekomme. ;)
Ich glaube (meine Meinung), 75% der Spieler bauen den Feuer-Phönix nicht weil sie im Null-Komma-Nix durch die nächste Gast-Rasse huschen wollen, sondern weil sie den gegnerischen Einheiten schaden wollen und somit wiederum Truppen sparen wollen im Turnier, bzw. weniger verballern wollen. :p

Edit: sind ja 16 Felder die der Phönix einnimmt ^^
(mal eben ausgebessert)
 
Zuletzt bearbeitet:

RubyBramble

Ist ja lieb, daß ihr mich alle aufklären wollt, was die Piepmätze so bringen - das weiß ich alles ;). Ist mir für den Platzbedarf und die Futterbeschaffung usw. einfach die zusätzliche Arbeit und Aufmerksamkeit nicht wert. Portalsegen bekomm ich genügend auch anderswo.
 

chugerle

Pflänzchen
Ist ja lieb, daß ihr mich alle aufklären wollt, was die Piepmätze so bringen - das weiß ich alles ;). Ist mir für den Platzbedarf und die Futterbeschaffung usw. einfach die zusätzliche Arbeit und Aufmerksamkeit nicht wert. Portalsegen bekomm ich genügend auch anderswo.
Deine Aussage is weiterhin schwer verständlich. für 4x4 bekommst du BV (zugegeben etwas weniger, als für ein Wohngebäude in der größe), KU, Portalsegen und Splitter.
Wenn man das jetzt runterbricht haben für 16 felder. 4 kann man abziehen, die nimmt der "integrierte" handelsaußenposten weg.
Ein Wohngebäude auf 23 (elfen) (kapitel waldelfen) hat eine fläche von 12 feldern und bringt 1200 BV. Der Phönix aus diesem kapitel bringt auf Stufe 10 1190 BV. Gerundet kann man also sagen, allein die BV und der segen rechtfertigen den feuerphönix. dazu kommt dnan aber noch KU und die 2 splitter, und bis hier hin ist der noch nicht einmal gefüttert.
Hochgerechnet auf die konstrukte (wohngebäude 15 felder) haben wohngebäude 260 BV / feld. der phönix 269 BV /feld (wieder von 12 feldern ausgehend, da wie gesgat der handelsaussenposten ja 4 felder brauch.

Fazit: Allein BV und Portalsegen rechtfertig die Größe des Phönix. Ein Aufstellen eines WG + handelsaussenposten an der stelle ist verschwendung/fehlinvestition oder shclichtweg nicht so lukrativ wie es sein könnte