• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event "Die Heimkehr der Zauberer"

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
Ich habe das Herrenhaus-Set nur mit Diamanten-Einsatz vervollständigen können. Das trübt ein wenig meine Stimmung über ein gelungenes Event. Das Liga-System hätte repräsentativer sein können, so wurden bei der Wertung Spieler bevorzugt die Extra-Zauberwissen einkauften. Vielleicht liegt es auch an meinem strategischen Können das ich mit den vorhandenen Ressourcen nicht ausgekommen bin.
Das wird immer schlimmer , nur noch Geld gier.
Ich habe auch alle Aufgaben erfüllt, aber die komische schmiede nicht mehr geschafft, und Geld stecke ich Innogames schon ewig nicht mehr in den Rachen.
Die haben es einfach nicht mehr verdient
 

Martia

Starke Birke
In meiner großen Stadt konnte ich das Set trotz Aschephönix und immer günstigster Kistenwahl nur mit Diaeinsatz vervollständigen. Habe auch nur einmal Eventwährung gewonnen.
In meiner kleinen Stadt selbe Kistenstrategie, kein Phönix, aber mehrmals Eventwährung gewonnen, konnte ich ohne Dias alle Teile bekommen.
Für mich sehr frustrierend. Auch ich bin der Meinung, wer alle Aufgaben schafft, sollte auch alle Gebäudeteile erhalten.
Vielleicht sollte das letzte Gebäudeteil oder Artefakt als Abschluss der letzten Aufgabe zu gewinnen sein und dafür die Göttin der Wünsche stattdessen als Preis für Eventwährung.
 

Sardukar

Fili's Freude
Ich kann hier nur für mich sprechen. Aber das beste Mana-Gebäude mit durch die Kapitel zu ziehen, kostet mich nur 4 KR. Und da vor allem bei den Events ständig Quests auftauchen, Gebäude auf Stufe 5 oder höher aufzuleveln, schlage ich somit zwei Fliegen mit einer Klappe. ;)

Abgesehen vom der Herrenhaus+Plaza Kombo einer der besten ja aber Schmiede und Plaza wären trotzdem "logischer" gewesen da sie die letzten 2 Gebäude waren im Set.
Man kompensiert ja normalerweise die 2 fehlenden Artefakte des Evo Gebäudes durch das GA.
Warum wird das nicht bei dem Set gemacht?
Um wieder ein Fomo zu erzeugen beim nächsten Set Event um mehr Cashflow zu generieren?

Natürlich ist die Manahütte nice 2 have aber hätte lieber noch nen Plaza genommen der gibt mir um die 80% mehr Mana auf die selbe Größe.
(187,5 Mana per Fliese per Stunde, Liste hast oben Manahütte Gibt 108,33 Mana per Fliese per Stunde Werte für Kapitel 16)

4 KR pro Kapitel also rechnen wir mal von Kapitel 5 Weg.

4 => Zwerge
4 => Feen
4 => Orks
4 => Waldelfen (Mana)

Dh. 16 KR für das Gebäude. Sorry aber für nen jungen Spieler kann das ne richtig große Menge sein :)

Zum auf Leveln für solche Quests sind Manapflanzen oder Gummibäume 1 KR pro lvl UP deutlich billiger oder stellt sich ne Werkstatt hin ;)
 

Indianaking

Schüler von Fafnir
@j.fili - Falsch. InnoGames hat schon oft ganze Sets angeboten, die man nachkaufen konnte. Das ist die Art, wie InnoGames vervollständigen versteht. Das man dann natürlich 5 von 6 Teilen nicht mehr gebrauchen kann, ist das Problem des jeweiligen Spielers und nicht das von InnoGames.

Wenn ich nicht schon so lange dabei wäre und das Spiel ohnehin nur noch als Lückenbüßer fungiert würde ich mich über dermaßen überzogene Arroganz glatt noch aufregen.
 

Sardukar

Fili's Freude
Wenn ich nicht schon so lange dabei wäre und das Spiel ohnehin nur noch als Lückenbüßer fungiert würde ich mich über dermaßen überzogene Arroganz glatt noch aufregen.

Das darfst net so Eng sehen stell dir das mit folgender Metapher vor:

3 Leute gehen zum Autohändler kaufen sich ein Auto.
2 davon bekommen ein Auto ohne Rückbank einer eines mit.

Die 2 Leute gehen zum Verkäufer und sagen das Auto ist nicht komplett.

Verkäufer sagt kein Problem wir verkaufen euch 2 Neue Autos :D :D Problem solved

So kann ich wiederum darüber lachen xD
 

salandrine

Anwen's Kuss
In meiner Gilde ist der Unmut sehr breit. Viele Spieler sind sehr frustriert, dass sie trotz aller gelösten Quests und Ausrichtung auf Schritt-günstigste Truhen nicht die Schmiede erspielen konnten. Es gab einiges an bösen Worten im Chat. Und genau diese Spieler weigern sich logischerweise, auch Dias einzusetzen, eben, da sie verärgert sind.

Ich muss sagen, dass Spiel war von Inno mathematisch sehr gut ausgerichtet. Allerdings für Spielerseite auch dementsprechend demotivierend. Häufig fehlen noch ein paar Schritte, so viel, dass es vielleicht mit Turm-Dias reichen würde, oder halt knapp daneben. Nur, so motiviert man halt seine Spieler gerade nicht.

Und wer hier von den Spielern meint, es wäre nur Taktik gewesen, die und die bestimmte Kiste zu nehmen, kann ich nur sagen: Das, was ihr Taktik nennt, war einfach nur Glück. Ich habe auf verschiedenen accounts immer nach derselben Methode die Kisten gewählt und bei den meisten fehlen halt noch ein paar schritte, einmal auch noch weit über 40, ein anderes Mal habe ich sogar den 2. Steinmetz erhalten. Gleiches Vorgehen, unterschiedliche Erfolge. Allerdings meist wahrscheinlich innerhalb der Inno-Planung: Ein paar Schritte vor der Schmiede.

Es hat was mit der Mohrrübe und dem Esel zu tun. Und ich denke, Inno wird sich über volle Kassen sehr freuen können.

Und @Dominus00 , deine Ausssage ist wieder so eine "tralalala" ich fix euch ein bisschen an für eine Diskussion??? Ernst nehmen kann man die ja nicht mehr, nachdem du dich hier so offenbart hast. Lass stecken, Junge, das kommt nicht gut.
 

Dominus00

Forum Moderator
Elvenar Team
Nein, @salandrine. Es wurde behauptet, InnoGames würde nie etwas anbieten, damit man Sets vervollständigen kann. Das ist schlicht falsch, also musste ich demnach eine Richtigstellung schreiben. Nur gehen halt die Meinungen auseinander, was man unter einer Vervollständigung versteht. InnoGames versteht darunter eben auch, noch einmal das komplette Set anzubieten. Und der nächste (oder übernächste) Black Friday kommt bestimmt. ;)

Und jetzt mal meine Einschätzung zum Event:

Status:
3 Städte, eine Kapitel 15, eine Kapitel 12, eine Kapitel 3.
Ich habe in allen 3 Städten das Set komplett. Wahr ist aber, ich investiere grundsätzlich die 8 Euro pro Stadt in den Außenposten, das mache ich bei jedem Event. Und ich schrieb bereits, dass ich versuche, wirklich alle Drops in der Stadt mitzunehmen. Da kommt natürlich auf die Dauer eines Events ein gewisses Mehr zusammen.

Positiv:
Gut gelungenes Set. Nicht nur optisch, auch was den Output anbetrifft.
Wenig nervige Quests. Wenn mal Turnierbegegnungen gefordert sind, wenn gerade kein Turnier ist, dann stört es mich wenig, mal drei Tage zu warten. Das nächste Turnier kommt bestimmt. Aber ich verstehe auch, wenn manch Spieler das nicht so toll findet.

Negativ:
Die einzelnen Wegpunkte (in anderen Events sind es die rotierenden Kisten) wurden durch die Blume teurer und vor allem in den niedrigpreisigen fehlt oft die Option auf Zusatzgewinne an Eventwährung.
Die Tagespreise werden immer beliebiger, es lohnt fast nicht, auf einen konkreten hinzuspielen.

Und @Sardukar, der Vergleich mit den Autos passt eigentlich ganz gut. Nur ist es eben so, dass man die Autos ohne Rückbänke ja nicht gekauft hat. Vielmehr hat man sie geschenkt bekommen! (Wer hier nichts für Diamanten bezahlt, bekommt quasi alles geschenkt, oder?) Und nun geht man zum Händler und darf natürlich ein komplettes Auto, also auch mit Rückbank, nachkaufen. Was man dann mit seinem geschenkten Auto macht, bleibt jedem selbst überlassen...
 

Sardukar

Fili's Freude
Und @Sardukar, der Vergleich mit den Autos passt eigentlich ganz gut. Nur ist es eben so, dass man die Autos ohne Rückbänke ja nicht gekauft hat. Vielmehr hat man sie geschenkt bekommen! (Wer hier nichts für Diamanten bezahlt, bekommt quasi alles geschenkt, oder?) Und nun geht man zum Händler und darf natürlich ein komplettes Auto, also auch mit Rückbank, nachkaufen. Was man dann mit seinem geschenkten Auto macht, bleibt jedem selbst überlassen...

Lass es mich anders scheiben die Metapher soll ja nur zum lachen anregen :)

3 Spieler investieren Ihre Lebenszeit freiwillig gleichermaßen (Lebenszeit ist wohl das wichtigste Gut eines Menschen)
Alle 3 kommen zum selben outcome an Währung
1 Spieler hat Glück und bekommt 7/7
2 Spieler bekommen nur 6/7
Mit der selben investierten Lebenszeit. (Das ist schonmal ein Nogo)

Dann kommt Inno und sagt 6/7 kein Problem zahlste 50 Euro (Hausnummer) bekommst vielleicht nochmal 1 ganzes wenn wir ein Angebot machen.

Ich bekrittle hier den Glücksfaktor da man als Spieler absolut keinen Einfluss darauf hat.

Klar wenn ich mir das 8 Euro Gebäude kaufe und jedes einsammeln +1 zählt bekommst 24x21=504 Währung mehr her raus. (was ungefähr 24 Stäbe entspricht)
Also muss ich Euros ausgeben das ich mal eine kleine Starthilfe habe und aber noch immer nicht zu 100% Gewissheit habe ob das gewünschte Ergebnis raus kommt.

Ja und die BF Angebote da kann man sich drum streiten sind aber hier aktuell nicht Thema.

Natürlich kann man sagen Hey ich spar mir den ganzen Stress hau 200 Euronen auf den Tisch und es kann mir egal sein.
Klar aber wenn ich mir alles Kaufe wo bleibt dann der Spiel Spaß und die Herausforderung?

Wenn alle 3 dieselbe Leistung bringen sollte es auch das selbe Outcome haben für alle 3 denn sonst ist es einfach nur Glücksspiel und benachteiligt Spieler die halt kein Glück hatten.

Verstehst du was ich meine?
Dadurch sind Spieler gefrustet und geben garantiert nichts mehr aus.
Ob sich das die Waage hält mit den Spielern die halt dann doch die letzten paar Stäbe gekauft haben weiß nur Inno.

Ich glaub der Schuß wird so schön richtig kräftig nach hinten los gehen und schadet schlussendlich Allen Spielern.
 

Schneggchen

Knospe
Ein Event, bei dem es selbst mit wirklich aktivem Spielen nicht möglich ist, das Eventziel (komplettes Gebäudeset) , und gerade so die Bronzeliga zu erreichen, zeigt deutlich, worauf es dem Spielebetreiber ankommt. Natürlich ist klar und legitim, das Inno ein Unternehmen ist, das Gewinn machen will, aber manchmal ist mehr am Ende dann doch weniger. Und dieses Event wird nicht nur mich dazu gebracht haben, für ein solches "Glücksspiel" nicht auch noch Geld auszugeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominus00

Forum Moderator
Elvenar Team
@Sardukar, dieser "Glücksfaktor", wie du ihn nennst, ist ein Kernbestandteil von Elvenar.

Elvenar ist kein Glücksspiel, weil man seine Stadt auch ganz ohne Glück aufbauen kann, da es genügend glücksunabhängige Faktoren gibt, die Manufakturen und Wohngebäude zum Beispiel.

Der "Glücksfaktor" kommt aber immer dann zum Tragen, wenn man seine Stadt optimieren möchte. Wenn man aus dem <es geht schon irgendwie> herausbrechen möchte und zu einem <nun habe ich die Strukturen im Griff> kommen möchte, dann braucht man entweder Glück oder ein bisschen Kleingeld. Das ist meiner Meinung nach die Geschäftsidee von InnoGames, damit verdienen die Leute ihr Geld.

Aber ich sehe ein, dass eine solche Herangehensweise teilweise für Frust sorgen kann.
 

Seeker5207

Meister der Magie
Mein abschließendes Feedback:
Ich habe das Set in zwei Städten (Kap 9 und 12) vollständig bekommen. Zusätzlich zum Erfüllen aller Aufgaben kam nur noch das fleißige Einsammeln am Stadtrand an Eventwährung hinzu. In der größeren Stadt der gefütterte Aschephönix. Kein Zukauf.

Was mich sehr stört - in der kleinen Stadt, in der der Aschephönix NICHT steht, kam ich 10 Zauberstäbe weiter (in Fakto noch den Preis der 15 WP abgeräumt) als in der großen Stadt mit gefüttertem Vogel. Da sieht man wie sehr es vom Glück abhängig ist wie weit man kommt, denn die Kistenwahl war in beiden Städten die selbe - immer die günstigste!
Glücksfaktor 1: welche Kisten/Wegpunkte bekomme ich angeboten
Glücksfaktor 2: wie viel zusätzliche Eventwährung bekomme ich aus den zufällig angebotenen Kisten/Wegpunkten

Fazit: Aschephönix füttern für die Katz!

Liga: ist mir egal, wir in beiden Städten glaub ich Bronze werden

Aufgaben:
- gut zu erledigen aber sehr Reliktlastig, im Moment habe ich noch Provinzen - aber das wird nicht immer so bleiben...
- Tagesaufgaben (so man bei ihnen angekommen ist) die sich nicht am selben Tag erfüllen lassen stören mich sehr (auch wenn es eine Alternative gibt): heißt, Turnierbegegnungen an einem Sonntag oder Montag erfüllen zu müssen/sollen/nicht können sondern stattdessen eben Provinzen

Grafik ist mal wieder überragend!

Endfazit: 08/15 Event in dem es zumindest ein gutes Set anstatt ein weiteres Evogebäude gab. Liga brauch ich nicht. Geld gebe ich dafür nicht aus und die Preise sind nicht so überragend dass ich es dafür tun würde.
Der hohe Glücksfaktor ist (ver)störend.
 

zeroone

Ori's Genosse
Geld verdienen ok, aber ich hab schon andere Spiele im Nirvana verschwinden sehen.
Weil es mit dem Geldverdienen übertrieben wurde.
Und da manche Sachen die man Käuflich erwerben kann im nachhinein ja auch noch schaden, sollte Inno einfach mal nachdenken warum Spieler wie meine Wenigkeit kein einzigen Cent mehr in Elvenar investieren.
Hab genug Geld ausgegeben für Elvenar, nur wenn es irgendwann aufs müssen raus geht, ist bei mir der Ofen aus.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...mit einer Punktlandung werd ich in den nächsten 2 Stunden auch noch in meiner 7. Stadt (Khelonaar) den Steinmetz (Edit: ups - die Schmiede natürlich) bekommen - bin zufrieden :)...

Steinmetz.png
....und den Newsletter hab ich jetzt in Fely eingesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeNSiErT

Anwärter des Eisenthrons
Im Kapitel 5 allerdings kommt weder eine Tagesproduktion Gut1, noch eine Tagesproduktion Gut2 zustande. In diesem Kapitel ist also nur ein Zubrot herausgekommen, das nicht unbedingt gestellt werden muss, weil der Platzverbrauch einfach ziemlich groß ist.

Dass man für eine Tagesproduktion in der Manufaktur aber auch Bevölkerung und Kultur braucht und das Set Bevölkerung und Kultur zusätzlich liefert, ist in deiner Rechnung aber nicht drin.
Hört doch einfach mal auf, den Spielern vorzurechnen, wie uneffizient deren gewonnene Eventgebäude sind!

Des weiteren kostet es mich nur 2 Porter um 2 Manus mit 5x5 zu porten Sprich 50 Felder Platz das set kostet mich 7 Porter für 5x8 Platz.

Sets kann man wenigstens teleportieren und wurden sich gewünscht, weil man die Evolutionsgebäude nicht teleportieren kann. Aber jetzt muss das "Set" gleich aus einem einzigen Gebäude bestehen, was alles kann, damit man nur 1 Teleportier-Zauber braucht?

Gerade in höheren Kapiteln sind Relikte und Kombis völlig nutzlos

Wer ein Teamspieler ist und seiner Gilde beim Abenteuer helfen möchte, für den ist dieses Set, was Gut 1 für Armreifen liefert, was Kombinationsauslöser und die Relikte für die Herstellung von Kombinationsauslösern liefert in JEDEM Kapitel nützlich.


Also ich habe das Gefühlt, einige Spieler wollen anderen Spielern nicht den Spaß an Events und Gewinnen gönnen und verbreitet darum diesen Unsinn. Man denkt immer bei jedem Event "noch unsachlicher kann das Feedback nicht werden", aber es kann ....
 

Melios

Schwimmt im Sumpf
Hier auch mein Eventfeedback.
Zuerst einmal ein wenig ZDF (Zahlen-Daten-Fakten):
Ich habe das Event mit zwei Accounts gespielt und weder Spoiler noch Dias noch Echtgeld benutzt.
Account 1: Zwerge, gefütterter Aschephönix, 2x am Tag on (einmal am Morgen und 1x am Abend), kein Newsletter (funzt seit ein paar Events nicht mehr)
Account 2: Teamgeist, gefütterter Aschephönix, alle 1 – 3h on (außer in der Nacht), Newsletter
Beide Accounts konnten das Event bis zum Ende spielen, der kleine Account war schneller bei den Tagesquests angekommen als der große, aber für beide Accounts war das Event ohne Probleme auch ohne Spoiler spielbar.
Beide Accounts haben beim Einlösen die selbe Strategie genutzt.
Der große Account hatte durch den Newsletter und das häufigere Einsammeln der Rand-Währung am Anfang mehr Eventwährung zum Ausgeben als der kleine Account. Aber der kleine Account hatte deutlich mehr Glück mit Zusatz-Eventwährung und konnte so insgesamt ca. 1100 mehr Eventwährung ausgeben.
Am Ende hat der kleine Account 287 Stäbe erreicht und das Set voll bekommen. Der große Account hat nur 248 Stäbe erreicht und hier fehlt das letzte Setgebäude.


Bewertung:
Questreihe: Gut machbar für beide Accounts

Story und Grafik: Wie üblich hervorragend

Tagespreise: Bunte Mischung, sollte für jeden was dabei sein. Wer aufgrund der Werte keine Gebäude nimmt, konnte Einheiten-/Portal-/oder WP-Segen nehmen. 10er WP-Segen als Tagespreis wieder einmal schlechter, als die Nebenpreise (bei 89er Truhe).

Ligensystem: Ich finde es völlig legitim, dass Spieler mit Echtgeldeinsatz (Außenposten, Dias mit Währung als Bonus oder Eventwährung gegen Dias) hier mehr erhalten. Das Spiel muss schließlich finanziert werden und wer Geld ausgibt, soll auch Vorteile haben.

Hauptpreise: Das Set ist ok. Der Mana-Output ist gut und für Spieler mit nur einer Bibliothek (so wie mein kleiner Account) ist der Kombi-Auslöser auch gut. Gut finde ich auch, dass man nicht alle Gebäude benötigt, um den Kombi zu erhalten.

Glücksfaktor: Ich finde es nicht gut, wenn man als aktiver Account das Set nicht voll bekommt, obwohl alle Quests erfüllt wurden und auch die Randwährung regelmäßig eingesammelt wurde. Bei diesem Event wurde der Glücksfaktor in meinen Augen zu stark bemüht und mir hat es am Ende keinen Spaß mehr gemacht, zuzusehen, wie mein aktiverer Account trotz Newsletter und mehr Randwährung aufgrund von Pech beim Gewinn von Zusatzwährung auf der Strecke blieb und das Set nicht voll bekommen hat. Außerdem finde ich es nicht gut, dass Spieler mit Echtgeldeinsatz durch Spieler mit mehr Glück verdrängt werden können. Wer Geld ausgibt, soll auch mit Sicherheit einen Vorteil haben.


Mein Fazit:
Gut spielbares nettes Event mit einer ausgewogenen Mischung an Preisen. Das Set voll zu kriegen war leider zu stark vom Glück abhängig. Meiner Meinung nach sollte die Währung so berechnet werden, dass man mit allen Quests und dem Login-Bonus aller Tage das Set erhält. Durch das Ligen-System wurde ja ein zusätzliches Feature eingebaut, mit dem Echtgeldeinsatz und stärkere Aktivität belohnt werden. Deshalb kann der Glücksfaktor auch etwas heruntergeschraubt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gelöschtes Mitglied 17771

Dass man für eine Tagesproduktion in der Manufaktur aber auch Bevölkerung und Kultur braucht und das Set Bevölkerung und Kultur zusätzlich liefert, ist in deiner Rechnung aber nicht drin.
Hört doch einfach mal auf, den Spielern vorzurechnen, wie uneffizient deren gewonnene Eventgebäude sind!



Sets kann man wenigstens teleportieren und wurden sich gewünscht, weil man die Evolutionsgebäude nicht teleportieren kann. Aber jetzt muss das "Set" gleich aus einem einzigen Gebäude bestehen, was alles kann, damit man nur 1 Teleportier-Zauber braucht?



Wer ein Teamspieler ist und seiner Gilde beim Abenteuer helfen möchte, für den ist dieses Set, was Gut 1 für Armreifen liefert, was Kombinationsauslöser und die Relikte für die Herstellung von Kombinationsauslösern liefert in JEDEM Kapitel nützlich.


Also ich habe das Gefühlt, einige Spieler wollen anderen Spielern nicht den Spaß an Events und Gewinnen gönnen und verbreitet darum diesen Unsinn. Man denkt immer bei jedem Event "noch unsachlicher kann das Feedback nicht werden", aber es kann ....

@ZeNSiErT

Es ist aber nicht von der Hand zu weisen, dass sich Eventgebäude JEGLICHER Art nicht in allen Kapiteln rentieren. Das ist nicht schlimm. ;)

"Effizienzrechnerei" der hiesigen Feedbackgeber hingegen hat auch den Vorteil, dass kleinere Städte gewarnt sind, sich nicht jeden Kruscht in die Stadt zu stellen, nur weil sie es gewonnen haben.
Auf Sinya Arda habe ich eine Stadt angefangen vor ein paar Tagen. Bin dort Kapitel 2 und habe 2 Setteile mitgenommen. Einmal Vorräte, Einwohner und Kultur, und einmal Marmorproduktion. Die Produktionszeit der beiden Teile ist viel zu lang, um sagen zu können, der Output ist hilfreich für eine Kleinstadt. Zudem: Wirkliche Neuanfänger werden durch Eventgebäude eher dazu verleitet, wertvollen Platz zu verschwenden für etwas, was sich nicht lohnt. Das Herrenhaus hat gerade mal 53 Einwohner.
Gut, ich wusste ja, worauf ich mich einlasse. Habs gestellt zur Überbrückung und auch das Marmorproduktionsteil. Aber mir war von vornherein klar, dass beide Teile zum Abschuss freigegeben sind, sobald der Platz gebraucht wird und ich bessere Produktionen bzw. Häuser hinstellen kann.

Klar ist es netter, wenn Positives gesagt werden kann. Aber ist es auch realistisch? :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben