• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event "Die Heimkehr der Zauberer"

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Also ...kurzes Fazit....
was mich echt zum Schluss erstaunt hat .... ich hab die silberliga mit nur 5 Pünktchen drüber ( 280 ...ich 285) halten können :) cool
trotz allem hab ich das set nicht voll ,war alles recht schwierig und hat zum teil Tage gedauert ....aber ich bin bis zum Schluss durch :) was mich auch erstaunt hat ;)
nervig waren .... Visionsschwaden , relikte , Turm/Turnier ... usw. :) ach ja .... kaufe WPs - 20 Stück is echt üüüüübertrieben :eek: Also das übliche nervende gedöns ;)und teils langweilig weil immer wieder das gleiche ....

das Ende von Lied.... diesmal nich so berauschend :rolleyes: obwohl ich Events gern spiel ...
...mit 285 Punkten solltest du aber ein komplettes Set haben - die Schmiede gab es bei 260 - und das war für alle Spieler gleich...
 

Supernico

Schüler der Kundschafter
was mich echt zum Schluss erstaunt hat .... ich hab die silberliga mit nur 5 Pünktchen drüber ( 280 ...ich 285) halten können :) cool
trotz allem hab ich das set nicht voll ,war alles recht schwierig und hat zum teil Tage gedauert ....aber ich bin bis zum Schluss durch :) was mich auch erstaunt hat ;)
Das macht irgendwie keinen Sinn^^. mit 285 Punkten hast du 14 Hauptpreise gewonnen. Der 13. Hauptpreis war die Schmiede und das letzte Setteil. Auch scheinst du alle Quests erledigt zu haben, so dass du auch die beiden Teile aus der Questreihe bekommen hast. Vielleicht solltest du noch einmal in dein Inventar schauen. :)
 

GabDi

Saisonale Gestalt
Hallo,

hier mein Feedback zum Event:

Ich habe das Set komplett, plus das erste Gebäude doppelt(weiß grad nicht auf die Schnelle wie das heißt) ohne irgendwelche Dias für das Event auszugeben. Ich hatte das Set auch schon einige Tage vor Ende zusammen, war also alles super entspannt. Ich habe mich immer auf die günstigsten Kisten für diese blauen Punkte entschieden. Aktiver Riss war für mich das einzige Gebäude neben Truppensegen, wo ich zugeschlagen habe. Dies hat auch wunderbar funktioniert.

Die Quests waren nicht sonderlich spannend, aber gut machbar im normalen Elvenar-Alltag.

Zusätzlich konnte ich den Silberrang ergattern und die Belohnungen da mitnehmen. Nette Zusatzbelohnung, die mir ein weiteres Mana Gebäude bringt.

Allem in allem bin ich super zufrieden mit dem Event und freue mich auf das nächste ..
 

Feytala1986

Kompassrose
Sagt mal, kommt ers mir nur so vor vom Feedbacklesen oder scheinen nieder-kapitligere Städte generell mehr Glück beim Event gehabt zu haben ? Das wäre natürlich besser um Anfänger zu halten. Ein Schelm wer dabei böses denkt...
 

Angren

Weltenbaum
Ich hab das Set bei allen Accounts vollständig, mit einem Account sogar Gold erreicht, was mich besonders freut, da ich den Avatar großartig finde. Ich bin der Meinung, es wäre schöner, wenn der Avatar nicht an die Liga gekoppelt wäre, sondern an die letzte Aufgabe, über den hätten sich bestimmt mehrere gerne gefreut.
Zur Goldliga, sie war für mich ziemlich schwer zu erreichen und kam nur durch viel Glück und am Ende mit ein paar Dias zustande, weil ich nicht weit davon entfernt war.
Grundsätzlich waren die Aufgaben zwar nicht sehr herausfordernd, hätten sie aber auch nicht sein dürfen, da ich mit Job sonst nicht die geringste Chance auf ein komplettes Set gehabt hätte. Deshalb bin ich da ebenfalls sehr froh, denn das Set ist hübsch und ertragreich. Ich glaub sogar, das Event war für berufstätige grundsätzlich etwas zu schwer.

Sagt mal, kommt ers mir nur so vor vom Feedbacklesen oder scheinen nieder-kapitligere Städte generell mehr Glück beim Event gehabt zu haben ? Das wäre natürlich besser um Anfänger zu halten. Ein Schelm wer dabei böses denkt...

Keine Ahnung, die Goldliga hab ich jedenfalls mit meinem kleinsten Account erreicht, kann aber auch Zufall gewesen sein, den hab ich auch am meisten bespielt.

Nachtrag, den Außenposten hatte ich bei allen, ebenso den Aschephönix.

Also Fazit: Schönes Event, toller Preis, aber nicht so einfach komplett zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Charly1566

Kluger Baumeister
Ja, da ist das Event zu Ende, und in den letzten Momenten bin ich noch in die Bronze-Liga abgerutscht mit einem fehlenden Punkt :D
Sei´s drum, die Liga empfinde ich als netten Bonus oben drauf, und wer eben Geld für das Event ausgegeben hat, der soll auch gerne mit Silber oder sogar Gold gelohnt werden (wer nur mehr Glück hatte als ich dem Wünsche ich die Pest an den Hals^^)

Ansonsten ein schönes Event, ich denke ich hab nicht sonderlich Glück gehabt, hab das Set aber komplett (das war nicht in jedem Event so). Wollte das Ding eigentlich nicht aufstellen da ich K1 Güter empfunden mehr als genug habe, aber wenn ich lese wie rar es wohl war das letzte Gebäude zu bekommen juckt´s mir in die Fingers das Ding doch hinzustellen... Dazu der Kombi-Auslöser und die Relikte für die Aka... Schau wir mal :)
Ich find´s aber sehr gut, dass man das Set auch ohne das letzte Teil zumindest im Bonus der Kombi/Relikte voll nutzen kann. Schön gelöst!

Die Göttin der Wünsche nehm ich auch gerne mit, die Tagespreise waren nicht so meins, aber ich hab mal von jedem was mitgenommen auf dass das Inventar vollkommen unübersichtlich wird (ich find die Truhe klasse, ein Lob an den Designer!), hätte mir aber lieber etwas mehr/bessere Mana, Saat oder Truppengebäude gewünscht. Was solls, alles bestens, freue mich schon auf´s nächste Event :)

Edit: Hab´s gebaut, hat mir keine Ruhe gelassen, bin zufrieden :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BoldarHeldenhammer

Pflänzchen
Mein endgültiges Fazit vom Event:

Mit Ach und Krach habe ich das Set in 3 von 4 Städten noch zusammen bekommen. Das hat aber nur geklappt, weil ich mir die letzten 5 Tage die Schriftrollen aufgespart habe! Ironischerweise hat am letzten Tag der Zufallsgenerator deutlich häufiger zusätzliche Schriftrollen ausgespuckt. Nun, man muss hier sagen, dass Mister Random sehr schlampig programmiert ist, denn das gleiche Prinzip herrscht bei dem Runen in den Antiken Wundern auch vor. Wenn ich immer nur eine Rune einsetze bei wenig freien Runenplätzen, kann man gefühlt 20 Runen reinschmeißen bis eine passende gefunden wurde. Wenn ich mehrere Runen habe und diese nacheinander reinwerfe, gibt's meistens schon nach der 5ten Rune einen Treffer!

Jedenfalls muss das Eventsystem dringend überarbeitet werden!

1. Alle Set-Teile oder Evolutionssegen müssen über den Eventfortschritt erhalten werden können. Immerhin ist das komplette Set bzw. Evolutionsgebäude ein Anzeichen und auch eine Anerkennung, dass der Spieler das Event abgeschlossen hat. Wenn der Spieler nicht genügend Punkte erhält, weil er mit den Kisten/Orten einfach kein Glück hat, ist das nicht die Schuld des Spielers! Er sollte dafür nicht bestraft werden!

2. Die Event-/Tagesaufgaben sind schlecht geplant. Was nutzen alternative Aufgaben, wenn diese nicht erledigt werden können, weil das Turnier oder der Turm noch nicht gestartet ist. Und da rede ich hauptsächlich von den Tagesaufgaben (also wenn man im Soll ist). Oder ich habe in der einen Aufgabe z.B. "produziere X Güter deiner Wahl" und in der darauffolgenden Aufgabe nochmal das Gleiche, das geht so nicht und frustet den Spieler nur! Ebenso muss endlich der Fortschritt des Spielers richtig betrachtet werden, nicht nur bei den Kosten für Münzen, Werkzeugen und Gütern. Ich kann im Kapitel 3 nicht mal locker 3-4 Kombinationsauslöser aus der Westentasche schütteln! Dann müssen adäquate Alternativen her oder die Anforderungen für die niedrigeren Kapitel reduziert werden.

3. Die Aufgaben sind echt eintönig. Ihr müsst wirklich mal etwas Pepp in die Sache bringen. Vielleicht mal etwas wie ein Minispiel. Jedenfalls ist "Produziere dies", "Sammle das" ... echt sehr laaangweeeiiliig! Zumal nach einer Woche bereits das Gemeinschaftsabenteuer in den Startlöchern steht, wo fast zu Hundert Prozent ähnliche Aufgaben warten.

4. Mister Radom dringend überarbeiten! Manchmal habe ich das Gefühl, dass eurer Zufallsgenerator von der Tagesform abhängig ist. Man sieht das z.B. ganz hervorragend wie schlecht der Zufallsgenerator arbeitet, wenn man mehrere Dschinns hat. Ich habe in einer Stadt zeitweise 5 Dschinns gehabt. Wenn ich dort die Belohnungen abgeholt habe, haben 4 von 5 Dshinns die Werkzeugsegen ausgespuckt und einer einen Münzsegen. Und dass passierte regelmäßig so. In meinen Augen hat das nichts mit Zufall zu tun, sondern mit einen Zufallsgenerator der für unterschiedliche Abfragen die gleiche Antwort erhält, also nur ein Pseudo-Zufallsgenerator, so wie das unter C# passiert, wenn man die random()-Funktion in einer WhileDo-Schleife abfrägt.


Also ich bin momentan von den Events und Gemeinschaftsabenteuern echt genervt. Auf das kommende Gemeinschaftsabenteuer habe ich momentan NULL Bock. Vor allem, weil gefühlt alle Spieler/Gemeinschaften unbedingt in der Rankingliste nach oben wollen und als Belohnung wirklich nichts brauchbares, was den Aufwand rechtfertigt, angeboten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cailin

Kompassrose
Sagt mal, kommt ers mir nur so vor vom Feedbacklesen oder scheinen nieder-kapitligere Städte generell mehr Glück beim Event gehabt zu haben ? Das wäre natürlich besser um Anfänger zu halten. Ein Schelm wer dabei böses denkt...

Ist aber so, und nicht nur bei dem Event, auch im Turm. Da bemerke ich es ganz extrem. Mein Kleiner geht in guten Wochen bis zum ersten Boss, sonst nur ein paar Schritte, der Große geht fast immer bis ganz nach oben. Dennoch hat der Kleiner deutlich mehr Erfolg, z.B. mit Artefakten, während der Große regelmäßig Portalsegen und Fragmente bekommt.
 

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
Lass es mich anders scheiben die Metapher soll ja nur zum lachen anregen :)

3 Spieler investieren Ihre Lebenszeit freiwillig gleichermaßen (Lebenszeit ist wohl das wichtigste Gut eines Menschen)
Alle 3 kommen zum selben outcome an Währung
1 Spieler hat Glück und bekommt 7/7
2 Spieler bekommen nur 6/7
Mit der selben investierten Lebenszeit. (Das ist schonmal ein Nogo)

Dann kommt Inno und sagt 6/7 kein Problem zahlste 50 Euro (Hausnummer) bekommst vielleicht nochmal 1 ganzes wenn wir ein Angebot machen.

Ich bekrittle hier den Glücksfaktor da man als Spieler absolut keinen Einfluss darauf hat.

Klar wenn ich mir das 8 Euro Gebäude kaufe und jedes einsammeln +1 zählt bekommst 24x21=504 Währung mehr her raus. (was ungefähr 24 Stäbe entspricht)
Also muss ich Euros ausgeben das ich mal eine kleine Starthilfe habe und aber noch immer nicht zu 100% Gewissheit habe ob das gewünschte Ergebnis raus kommt.

Ja und die BF Angebote da kann man sich drum streiten sind aber hier aktuell nicht Thema.

Natürlich kann man sagen Hey ich spar mir den ganzen Stress hau 200 Euronen auf den Tisch und es kann mir egal sein.
Klar aber wenn ich mir alles Kaufe wo bleibt dann der Spiel Spaß und die Herausforderung?

Wenn alle 3 dieselbe Leistung bringen sollte es auch das selbe Outcome haben für alle 3 denn sonst ist es einfach nur Glücksspiel und benachteiligt Spieler die halt kein Glück hatten.

Verstehst du was ich meine?
Dadurch sind Spieler gefrustet und geben garantiert nichts mehr aus.
Ob sich das die Waage hält mit den Spielern die halt dann doch die letzten paar Stäbe gekauft haben weiß nur Inno.

Ich glaub der Schuß wird so schön richtig kräftig nach hinten los gehen und schadet schlussendlich Allen Spielern.
Wenn ich Geld ausgeben muss um das Set komplett zu bekommen, könnt ihr es behalten.
 

Questor Thews

Elvenarexperte 2022
Sagt mal, kommt ers mir nur so vor vom Feedbacklesen oder scheinen nieder-kapitligere Städte generell mehr Glück beim Event gehabt zu haben ? Das wäre natürlich besser um Anfänger zu halten. Ein Schelm wer dabei böses denkt...
Kann ich nicht bestätigen,
ich hatte diesmal sehr viel Glück mit Extraeventwährung, bin mit 333 Stäben Goldliga in Arendyll
kein Diaeinsatz, kein Aschephönix
 

tangora

Erforscher von Wundern
Ich finde es schon amüsant bis traurig, das auch noch nach so vielen Jahren des Events mit einem Glückfaktor es immer noch Spieler gibt, die anderen Unfähigkeit oder auch nur Unwissen unterstellen - nur weil sie selber Glück hatten.
In den 6 Welten, in denen ich genau die gleiche Taktik angewendet habe (18er, 45er, 27er, 54er) und gleich oft im Spiel war zum Aufsammeln der Währung liegt ein Unterschied von 25 !! Wegpunkten. Das heißt, das ich in einer Welt noch den nächsten Hauptpreis freischalten konnte, während in einer anderen Welt 5 Wegpunkte für das letzte Set-Teil fehlten. Mit 2 Welten habe ich eine absolute Punktlandung gemacht. In einer dieser Welten habe ich noch eine halbe Stunde vor Eventende die letzte Währung aufgepickt und konnte damit das letzte Set-Teil freischalten.
Wer also auf Nummer sicher gehen wollte und auf die günstigste "Truhen" gespielt hat, diese aber selten bis gar nicht kamen und auch kaum Zusatzgewinne, der hat das Set auch mit der angeblich "richtigen" Truhenwahl eben nicht vollständig.

In meiner großen Stadt waren mir die Nebenpreise wichtig und ich habe immer die 80/89-Truhen genommen. Hier hatte ich das Set schon vor Tagen im Inventar - weil ich viel Glück hatte mit Zusatzgewinnen - obwohl ich die vermeintlich "falsche" Taktik gewählt hatte für das Set.

So Unterschiedlich kann es laufen. Das sollte doch mittlerweile jeder hier Begriffen haben - und den Spielern mit weniger Glück nicht auch noch Unfähigkeit / "falsches Verhalten" vorwerfen.

Mein Feedback zum Event:

Questreihe:

Die Questreihe ist für kleine und große Städte gut spielbar (spiele von Kap 6 - 18). Die kleinen Städte brauchen mangels Turnierprovinzen etwas länger. Aber man muss auch nicht nach 2 Tagen fertig sein, wie ich es in meinen großen Städte bevorzuge. Allerdings muss man in der Tat zwischen den Events immer auch das nächste Event im Auge haben. So werden zum Beispiel Provinzen und optionale Forschungen grundsätzlich nur während eines Events freigeschaltet.

Tagespreise:
Für meine großen Städte sind die Gebäudepreise eher uninteressant. Für kleine Städte aber immer hilfreich. Dafür mag ich es in den großen Städten ohne viel Arbeit ein paar zusätzliche Wissenspunkte und sonstige Segen einzusammeln, die immer mal hilfreich sind

Hauptpreis:
Endlich mal wieder ein Set. Und nicht nur das, sondern auch noch ein Gutes. Ein einfaches Set ersetzt zwei Gut1-Manufakturen. Alleine dadurch habe ich eine Platzersparnis. Obendrein bringt es noch Bevölkerung, Kultur, einen Kombi und Mana mit. Als Set-Liebhaberin (bei mir stehen immer noch das Karnevals-Set und das Weihnachtsset) habe ich nach langer Zeit in meiner großen Stadt wieder mal etwas Eventwährung dazu gekauft, um einige Gebäude zweimal aufstellen zu können.
Für meine kleinen Städte ist das Set ein MUSS. Mit der kommenden Änderung bei den Relikten in den Turnieren würde ich ansonsten mangels ausreichender Turnierprovinzen die notwendigen Relikte für die Kombis nicht zusammenbekommen.

So ein Set muss es jetzt nicht regelmäßig geben - aber gerne immer wieder mal.

Ligen-System:
Ein netter zusätzlicher Bonus, egal ob Bronze, Silber oder Gold. Besonders sieht man jetzt, warum INNO ein Event an das andere reiht: mit Ligen-Punkten von bis zu 386 wie in Welt 6 ist klar, das hier ordentlich investiert wurde ;) Mag sein, das die Liga selbst der Anlass für den Zukauf von Eventwährung war, aber das glaube nicht wirklich, zumindest nicht nur.

Fazit: Ein an sich "normales" Event - aber durch den Hauptpreis mit dem zusätzlichen Reiz der Liga mal was Besonderes.
 

Dominus00

Forum Moderator
Elvenar Team
Nachtrag:

Die Ligen gehen für mich gar nicht! Sie spielen Spieler gegen Spieler gegeneinander aus. Klar ist, wenn zum Beispiel in einer Welt 5000 Leute spielen, dann gehören die ersten 50 zu Gold (1%) und der 51ste gehört schon zu Silber. Heißt, wenn ich auf Gold-Kurs bin, schmeiße ich meinen Kumpel aus den Rängen oder anders herum. Das ist einfach nicht okay.

Und das sage ich, obwohl ich mit meinen drei Städten zweimal Silber und einmal Gold geholt habe. Und bevor jetzt jemand denkt, ich hätte mit Dias um mich geworfen, dem sei gesagt, dass ich genau 8 Euro für den Außenposten investiert habe, mehr nicht. Der Rest war pures Glück, von dem ich allerdings reichlich hatte, das gebe ich zu.
 

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
Nachtrag:

Die Ligen gehen für mich gar nicht! Sie spielen Spieler gegen Spieler gegeneinander aus. Klar ist, wenn zum Beispiel in einer Welt 5000 Leute spielen, dann gehören die ersten 50 zu Gold (1%) und der 51ste gehört schon zu Silber. Heißt, wenn ich Auf Gold-Kurs bin, schmeiße ich meinen Kumpel aus den Rängen oder anders herum. Das ist einfach nicht okay.

Und das sage ich, obwohl ich mit meinen drei Städten zweimal Silber und einmal Gold geholt habe. Und bevor jetzt jemand denkt, ich hätte mit Dias um mich geworfen, dem sei gesagt, dass ich genau 8 Euro für den Außenposten investiert habe, mehr nicht. Der Rest war pures Glück, von dem ich allerdings reichlich hatte, das gebe ich zu.
Wenn ihr zu geizig seit, und die schmiede nicht rausrückt, obwohl ich alle aufgaben erledigt habe, was das mein letztes Event
 

tangora

Erforscher von Wundern
Nachtrag:

Die Ligen gehen für mich gar nicht! Sie spielen Spieler gegen Spieler gegeneinander aus. Klar ist, wenn zum Beispiel in einer Welt 5000 Leute spielen, dann gehören die ersten 50 zu Gold (1%) und der 51ste gehört schon zu Silber. Heißt, wenn ich Auf Gold-Kurs bin, schmeiße ich meinen Kumpel aus den Rängen oder anders herum. Das ist einfach nicht okay.

Und das sage ich, obwohl ich mit meinen drei Städten zweimal Silber und einmal Gold geholt habe. Und bevor jetzt jemand denkt, ich hätte mit Dias um mich geworfen, dem sei gesagt, dass ich genau 8 Euro für den Außenposten investiert habe, mehr nicht. Der Rest war pures Glück, von dem ich allerdings reichlich hatte, das gebe ich zu.

Welcher Moderator kommt denn jetzt und fügt deine Beiträge zusammen, verbunden mit der Bitte Doppelpostings zu vermeiden? :p

Ich habe die Liga nicht als Konkurrenz-Veranstaltung zu anderen Spielern betrachtet. Natürlich hängt der eigene Liga-Platz von dem Verhalten anderer Spieler ab. Aber so muss man es nicht sehen. Man hat einen Platz erspielt und bekommt zusätzliche Belohnungen. Fertig.
Und es gibt doch eh immer mehr Elemente in Elvenar, die ein Spiel "gegen Andere" sind, wenn man es denn so nennen möchte. Gemeinschaftsabenteuer, Rangliste, Turnierrangliste. Gold-Silber-Bronze im Turm. Und das wird ja immer weiter ausgebaut, wenn die neuen Trophäen kommen.
 

Athaneia

Schüler der Kundschafter
Ist aber so, und nicht nur bei dem Event, auch im Turm. Da bemerke ich es ganz extrem. Mein Kleiner geht in guten Wochen bis zum ersten Boss, sonst nur ein paar Schritte, der Große geht fast immer bis ganz nach oben. Dennoch hat der Kleiner deutlich mehr Erfolg, z.B. mit Artefakten, während der Große regelmäßig Portalsegen und Fragmente bekommt.
@Cailin: Der Algorythmus des PRNG reagiert nicht auf einzelne Personen, scheint aber in der letzten Zeit auf die Kapitel aus denen heraus er "angesprochen" wird zu reagieren. Das ist mir auch schon aufgefallen. Kleine Städte erhalten eher Artefakte und große Städte an der gleichen Stelle dann immer wieder z.B. Portalsegen. Ich könnte seit Wochen jedesmal Wetten abschließen - die mich langsam reich machen würden. ;) :cool:

....4. Mister Radom dringend überarbeiten! Manchmal habe ich das Gefühl, dass eurer Zufallsgenerator von der Tagesform abhängig ist. Man sieht das z.B. ganz hervorragend wie schlecht der Zufallsgenerator arbeitet, wenn man mehrere Dschinns hat. Ich habe in einer Stadt zeitweise 5 Dschinns gehabt. Wenn ich dort die Belohnungen abgeholt habe, haben 4 von 5 Dshinns die Werkzeugsegen ausgespuckt und einer einen Münzsegen. Und dass passierte regelmäßig so. In meinen Augen hat das nichts mit Zufall zu tun, sondern mit einen Zufallsgenerator der für unterschiedliche Abfragen die gleiche Antwort erhält, also nur ein Pseudo-Zufallsgenerator, so wie das unter C# passiert, wenn man die random()-Funktion in einer WhileDo-Schleife abfrägt.
@BoldarHeldenhammer: Wir kennen ja den verwendeten PRNG nicht. Der Fehler kann in verschiedenen Bereichen liegen. Entweder ist die Random-Klasse nicht statisch oder auch die Random-Zahlen werden aus einem gefixten Objekt gezogen und nicht automatisch. Beides würde dazu führen, dass die Seed gleich bleibt. Die Programmierer merken dies aber u.U. nicht, für die läuft das Teil "normal", denn das Programm zeigt ja keine Fehlerfunktion. Nur die Seed verändert sich in Wirklichkeit für die Ausgabe der Random-Zahlen nicht!


Nachtrag:

Die Ligen gehen für mich gar nicht! Sie spielen Spieler gegen Spieler gegeneinander aus. Klar ist, wenn zum Beispiel in einer Welt 5000 Leute spielen, dann gehören die ersten 50 zu Gold (1%) und der 51ste gehört schon zu Silber. Heißt, wenn ich Auf Gold-Kurs bin, schmeiße ich meinen Kumpel aus den Rängen oder anders herum. Das ist einfach nicht okay.

Und das sage ich, obwohl ich mit meinen drei Städten zweimal Silber und einmal Gold geholt habe. Und bevor jetzt jemand denkt, ich hätte mit Dias um mich geworfen, dem sei gesagt, dass ich genau 8 Euro für den Außenposten investiert habe, mehr nicht. Der Rest war pures Glück, von dem ich allerdings reichlich hatte, das gebe ich zu.

@Dominus00: Schön wenn DU soviel Glück hast und dann betonst nur ganz wenig EURO eingesetzt zu haben (wie hier ja fast alle betonen).
Ich war bisher bei den Events (wahrscheinlich dämlich) immer mit 50 EUR dabei und bin inzwischen echt sauer, denn in den letzten Events habe ich keine Eventwährung dazugewonnen (wahrscheinlich als STRAFE für meine Zahlung) und schön, dass DU Gold erreicht hast!
Ich habe Silber weil mir genau 10 Zauberstäbe fehlten! ICH überlege mir wirklich ob ich meine Großzügigkeit gegenüber INNO nicht komplett einstelle, denn außerdem hat meine monatliche Großzügigkeit hinsichtlich Dias auch nur dazu geführt, dass ich nie ein Sonderangebot erhalte.
Übrigens: Ich legte eigentlich auf die Belohnungen im Gold-Bereich keinen großen Wert, aber manche Kommentare lassen hier meinen Blutdruck denn doch ansteigen! Ich habe nämlich keine Lust mehr, für die zu bezahlen, die alles und jedes umsonst erwarten und sich auch noch damit brüsten!:mad: Ich bin weg...
 
Zuletzt bearbeitet:

MissBarnaby

Schüler der Kundschafter
@Dominus00 die einzigen die du mit deiner Großzügigkeit förderst sind die Inhaber von INNO. Mich, die keinen Cent für dieses Spiel ausgebe und auch nie ausgeben werde, förderst du garantiert nicht! ;)
Spiel das Spiel so wie ich, dann musst du dich auch nicht kränken und ärgern, wenn etwas nicht gelingt und dein Blutdruck nimmt wieder normale und gesunde Werte an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lehman

Saisonale Gestalt
Fand das Event wirklich o.k..:) Hatte aber kein Glück und mir fehlt die Schmiede, wie machen anderen Pechvögeln wohl auch. Warum zum Teufel kann man die im nächstem Gemeinschaftsabenteuer nicht erspielen. Find ich echt Schade...
 

Choppertr

Knospe
Ich fand das Event auch Super , nur hatte ich , wie viele andere auch , das Pech keine Schmiede zu erspielen , obwohl auch ich bis zum Ende durchgekommen bin . Als "Hauptpreis" gab es Die Göttin der Wünsche .
Ich denke auch , das da nachgebessert werden muss , damit man die Chance bekommt sein Set voll zu bekommen . Diesmal war es ja ein cooles Set .
Fazit : Ich denke , wer alle Quest´s gemeistert hat , sollte auch ein komplettes Set haben .
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...ich denke, für Sets (bei denen man fehlende Teile (Artefakte) nicht mehr über das GA oder im Turm bekommen kann) wäre eine Wieder-Einführung der Dopplertage interessant - für alle, die die nicht mehr kennen: das waren bestimmte Tage, an denen man beim Einlösen der Eventwährung die doppelte Anzahl an Schritten/Stäben bekommen hatte - man konnte so also mehr für die Hauptpreise sammeln OHNE dabei mehr Beifang abzugreifen - außerdem waren die Tagespreise an diesen Tagen manchmal nicht unbedingt so der Knaller (man muss sich dann halt entscheiden, was einem wertvoller ist: Tages- oder Hauptpreise)...
 
Oben