• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event: Die Reise der Himmelshändler

zeroone

Erforscher von Wundern
Mal ganz ehrlich:

Wenn ich so ein Himmelschiffkapitän wäre und ich hätte so nen Dummbatz in der Mannschaft, der laufend die Energiekristalle über Bord fallen lässt... :mad:

Kartoffeln für das gesamte Geschwader schälen wäre da noch die geringste Strafe... wahrscheinliche würde ich den Kerl irgendwann hinterher schmeißen...:cool:
Vor allem brauchen wir Helme für die Bewohner^^
Nicht das da jemanden Energiekristalle auf den Kopf fallen ^^
 

Feytala1986

Saisonale Gestalt
Update zu meinem Feedback. Nachdem ich nun das erste Settingteil habe und mir mal die Ausbeute betrachten konnte... Ich bin mechanisch extremst enttäuscht. Hierbei vergleiche ich (grob) mit alten Sets. Hinweis: Ich vergleiche hier NUR aus meiner Perspektive, weswegen ich Werkzeuge und Gold weitestgehend ignoriere. Beinahe jedes Set gab ein bisschen was davon, ein echter Impact viel mir noch nie auf, über die niedrigsten Kapitel hinaus.

Auf meiner aktuellen Stufe bekomme ich, volles Set angenommen, ca. 15k Gut2 pro Tag durch das Set.

Verglichen mit dem Erntetempel ist das zum Weinen - Er gibt mir aktuell ca. 50k Gut 1. Das entspricht - Nach aktuellem "fairen" Handelskurs - 33k Gut 2. Die Felderzahl ist ähnlich.

Der Hafen verliert also gegenüber dem Erntetempel - Er bringt ca. 40% (!) von dessen Leistung.

Nicht viel anders sieht es mit andren Sets aus.


Für die, die meine Berechnung interessiert, sie folgt, alle andren scrollen runter zu "Fazit".
Ich weise nochmal darauf hin, dass ich aus meiner spezifischen Perspektive bewerte - Ich bin im Konstruktkapitel, Platz ist rar und ich bin GA-Spieler.


Erntetempelset: (42 Felder)

Heiligtum des Füllhorns: 48k (Gut 1)
Erntespeicher: 27,1k (Gut 1)
Tempeleingang: 23,1k (Gut 1)


Sonne- und Mondschein-Set: (33 Felder)

Kirit: 36,2k (Gut 2)
Krarak: 42k (Gut 3)

Karneval-Set:

Narrentaverne: 49,35k (Gut 3)



Himmelshändler-Set: (45 Felder)

Handelsdock: 5.085 (Gut 2)
Anlegestelle: 5.415 (Gut 2) (Ich gehe davon aus, dass die Angrenzungsboni bei "früher einsammeln" auch angeglichen werden, sonst wäre der Wert ca. 3600/24 h höher)
Trockendock: 5.085 (Gut 2)


Genormt nach dem aktuellen fairen Handelskurs ergibt sich umgerechnet in Gut 2:

Erntetempel: 98200 Gut 1 = 65466 Gut 2
Sonne- und Mondscheinset: 42000 Gut 3 (=63000 Gut 2) + 36200 Gut 2 = 99.200 Gut 2
Karneval-Set: 49350 Gut 3 = 74025 Gut 2
Himmelshändler-Set: 15585 Gut 2 bzw. 19195 Gut 2 wenn früher abholen den vollen Angrenzungsbonus gibt.

Ich hatte ursprünglich vor auch einen Vergleich für Gold/Werkzeug anzustellen und die Pro/Feld-Auslastung aufzurechnen, aber...
Das neue Set verliert hier derart vernichtend, dass es eigentlich nicht mehr nötig ist. Es genügt wohl zu sagen, dass wo immer eins der
andren Sets Münzen oder Werkzeug produziert es das neue wiederum vernichtend schlägt. Dazu ist es das erste Event-Set dass ich überhaupt miterlebe, welches keinen BV-Bonus hat.

Ich habe die logische Erweiterung des Erntetempelsets für Gut 2 erwartet, nicht etwas, dass derart in den Keller stürzt, dass es nicht mehr interessant ist.

Was bleibt ist eine Aufrechnung gegen normale Produktionsgebäude.

Ich produziere im aktuellen Kapitel mit meiner Kristallmanufaktur ca. 4k Kristall pro 3h auf 24 Felder, ca. 7k pro 9 h. Nehmen wir an ich bin ein etwas gemütlicherer Spieler - Ich hole zweimal pro Tag 9h ab, einmal 3 h. Dadurch erhalte ich 18k meines bevorzugten Bonusgutes. Ich entspreche also in etwa der Produktion des Himmelshändler-Sets... Das ist beinahe doppelt so groß (21 felder mehr), produziert aber noch Werkzeug und Gold, gibt Kultur. Also rechnen wir weiter. Ohne Kulturbonus bringt mir eine Werkstatt des aktuellen Kapitels 8280 Werkzeug pro 3 h, 14300 Werkzeug pro 9h. Bleiben wir bei unsrem Beispiel sind das pro Tag 36880 Werkzeug bei 24 Feldern. Das Himmelstempel-Set bringt mir 10725 - Etwa ein Drittel davon. Wir können also sagen, es hat ein Drittel der Felder der Werkstatt gerechtfertigt - 8. Damit blieben noch 13 Felder übrig.

Schauen wir weiter. Das Set bringt ca. 75k Gold. Das ist für mich 1,25 mal Nachbarschaftshilfe geben... Ich merke es nicht mal. Nette Beigabe, auf meinem Level völlig irrelevant. Ein Wohngebäude ersetze ich sicher nicht - Ich brauche die BV und es gibt mehr Gold.

Es bleibt also nur die Kultur. 17700 um genau zu sein - Kein übles Sümchen. Da noch 8 Felder bleiben, gucken wir doch mal was es da in der Richtung gibt. Ein übliches 1-Feld-Kulturgebäude wie der Blumenkäfig oder das Klohäuschen gibt ca. 1000 Kultur. Da zieht das Set durchaus dran vorbei - um fast das doppelte.

Hinzu kommen immerhin +3 FP, die mir das wertvollste an der ganzen Angelegenheit zu sein scheinen.

Fazit: Das Set ist relativ schlecht, sicher schlechter als alle bisherigen Sets. Es ist relativ sperrig aufgrund der Setbedingungen UND
dank der teuren könglichen Restaurierung schwer aktuell zu halten. Wenn es dir allerdings optisch gefällt und du einen kleinen Forschungs- und Kulturboost brauchen kannst, kannst du dich von einer deiner Gut2-Manufakturen dafür trennen und wenn du genug Werkzeug hast auch über die Streichung einer Werkstatt nachdenken (Die Produktion beträgt ca 1/3 einer normalen Werkezugschmiede). Es kann gut ein reines Kulturgebäude ersetzen, welches weniger Kultur als das Gesamtset hat und 8 oder mehr Felder einnimmt. Diese drei Dinge zusammengenommen rechtfertigt es den Platz den es nimmt - In deinem aktuellen Kapitel. Insofern lohnt es sich langfristig u.U. nur für Spieler innerhalb der letzten drei Kapitel, bei denen sich ohnehin mehr königliche Restaurierung ansammelt, weil sie auf das letzte Kapitel warten müssen, ehe sie fortschreiten können.
 

DerKuckuck

Pflänzchen
Ein schönes Event wie Eisphönix.
Aber das Set hm, verbesserungswürdig!
Hafenmarkt und Imbissbude, die paar Kröten bzw. Werkzeug stellen die Frage ob überhaupt aufstellen.
Nehmt das Geld und Werkzeug raus, füllt mit Kulur auf, und schafft einen Anreiz es zu schaffen.
Das ganze Set hat so Platzbedarf 42 Felder, also grob 2 * Land.
Dafür dann bei mir Lvl 4 nur 1614 Kultur ist ein Witz.
Bei meinem Lvl sollte das Set mind. 2500 Kultur bringen.
 

La Paloma

Weltenbaum
Normalerweise investiere ich immer für die zusätzlichen Punkte beim Einsammeln .... das ist das zweite Event bei dem ich das lasse.
Völlig unattraktive Preise - auch in meiner Gemeinschaft macht man das Ding nur 'so nebenher'.
Da nützt auch die schönste Graphik nix.
Fazit: nette Graphik - aber die Preise lohnen die Mühe nicht

Für mich: :mad:
 

Celaena Lia

Starke Birke
ich werde wahrscheinlich Teile das Set aufstellen und nach dem Event via Teleportierzauber wieder in mein Inventar packen. Also für 3 oder 4 Aufgaben, die mich beim letzten Event durchaus Nerven gekostet haben
 

Ogoya Kohane

Forum Moderator
Elvenar Team
Ich bin etwas erstaunt über die Menge an Zellen, die ich jetzt schon habe (ich bin ja eher ein Event-Schleicher), im Verhältnis zu den Preisen der Kisten - finde ich gut. :)

.
 

Bardinor

Weltenbaum
Ich möchte mich ernsthaft beschweren. Ich stehe in der Akademie kurz vor der Belohnungskiste für das Mystische Objekt. Und gerade musste ich feststellen, dass die bisher angezeigte Belohnung "Diamanten" (mit 40%iger Wahrscheinlichkeit) durch "Energiezellen" für das Event ersetzt wurde. Ich brauche aber keine Chance auf Energiezellen, sondern ich will meine Chance auf Diamanten behalten.

So etwas ist eine unvorhersehbare und unangekündigte Änderung, in meinem Fall zum Nachteil des Spielers. Behaltet gefälligst Eure Energiezellen beim Event und versaut nicht das normale Spielen auch noch. (Sorry, aber diesmal bin ich echt stinkig!) :mad::mad::mad:

Ein Verzicht auf das Handwerk in der Akademie ist bei der extremen Länge des Events keine Option.
 

Bardinor

Weltenbaum
@Romilly Vielen Dank für den Hinweis mit dem späteren Absammeln. Das war mir nicht klar, dass man so viel überzählige Schwaden ansammeln kann.

Nachdem ich noch nicht so viele Events erlebt habe (bin erst am Ende des Eisfeuer-Phönix in das Spiel gekommen), war mir diese Änderung der Handwerksbelohnungen bei Events nicht bekannt. So etwas sollte meiner Meinung nach in den Eventbeschreibungen und in der Beschreibung des Handwerks (im Wiki) unbedingt deutlich erwähnt werden.
 

Uheim

Experte der Demographie
So etwas ist eine unvorhersehbare und unangekündigte Änderung, in meinem Fall zum Nachteil des Spielers. Behaltet gefälligst Eure Energiezellen beim Event und versaut nicht das normale Spielen auch noch. (Sorry, aber diesmal bin ich echt stinkig!) :mad::mad::mad:
da schliess' ich mich an, und leg noch einen drauf! :mad::mad::mad::mad:
 

Ogoya Kohane

Forum Moderator
Elvenar Team
@Bardinor Es wurde hier schon gefragt, ob das wieder so ist, und @A S L A N hat das durch einen Screenshot mit Ja beantwortet.
Aber:
Hat denn noch keiner von Euch bemerkt, dass Inno sehr wohl auf Beschwerden (Ich möchte mehr Truppen!Die sind für mich der Hauptpreis!) reagiert hat?
Es gibt immer eine Truhe, die mit Truppen gefüllt ist. :)

.