• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event: Die Versammlung der Phönixkulte

Dariana1975

Orkischer Söldner
Puh, @ErestorX , na, dass ist ja eine tolle Entscheidungshilfe. o_O :D

@R121: Da die Chancen gut stehen für den neuen Phönix noch Artefakte zu bekommen und ihn dann vielleicht noch bis auf 7 oder 8 zu leveln, würde ich (persönlich) mich für den neuen Phönix entscheiden. Der bringt meiner Meinung nach auf 7 oder 8 mehr ein, als der Sturmphönix auf 3.
 

Feytala1986

Kompassrose
Ich muss sagen... Ich bin mit dem Event so nicht glücklich.

1. Der Phönix. Optisch fand ich den neuen Phönix schön - Aber ich habe ihn mir nicht hingestellt. Ich bin in Khelonaar einfach schon zu weit und habe andre Buchlieferanten, die Nebenwerte machten auch nicht so wirklich viel her. Ich will nicht sagen dass er nutzlos ist - Für Neuspieler oder solche ohne Gilde mit aktivem Forschungspunktetausch sicher eine nette Sache. Er wäre bei mir wohl so nebenhergedümpelt (Wie gesagt, rein nach Optik hätte ich ihn gebaut), hätte ich nicht die Artefakte für die alten Versionen eingetauscht - habe ich doch damals den "Fehler" gemacht den Goldphönix zu bauen, während der Feurphönix als Tunier und Turmerleichterer viel weiter reicht. Dass bei diesem dann durch die höheren Kosten wohl maximal auf Level 7 Schluss ist (und ich handwerke so viel ich kann um vielleicht noch ein paar Nebenfeder abzustauben) ist allerdings ziemlich schade. Ich hoffe beim nächsten GA gibts auch wieder die Handwerksoption...

2. Offen gesagt langweilen mich die Evolutionsgebäude an sich etwas. Sie schwanken zwischen "must-have" (Feuerphönix für jeden Kampfspieler) und "Naja" (Lebkuchenhaus). Dazu kommt, dass sie ohne Futter wieder nichts können, welches extrem selten ist. Mittlerweile reiht sich bei mir Bär an Lebkuchenhaus, an Valentinswagen, an Bär, an Phönix. Stonehenge hab ich lange abgerissen, ich bin damals nach einer Auszeit mitten im Event wiedergekommen... DIe Artefakte haben nur bis Level 4 gereicht. Ergo: Es tat nichts bewegendes. Es sah noch nichtmal doll aus, so mit der Hälfte der Steine. Dass diese Gebäude nicht wegteleportiert werden können bzw. dann die Artefakte, welche man niemals wiedererspielen kann verschwinden ist ein Unding. So traue ich mich nicht Gebäude abzureissen oder, wie gesagt, zumidnest ins Inventar zu teleportieren.

Kann man nicht die Artefakte zurückbekommen, wenn man bei einem Evolutionsgebäude die Teleport- oder Verkaufsfunktion nutzt ? Oder kann nicht die Gebäudestufe beibehalten werden zumidnest, bei porten ? Das geht doch bei normalen Gebäuden auch problemlos. So nehme ich die Gebäude nicht raus, weil - Ich kriege sie nie wieder. Auch wenns ie mechanisch nichts bringen. Wäre vielleicht mal was für die Ideenecke.

3. Aus 2. folgt... Lasst doch mal die Evolutioniererei. Das ist nichts besonderes mehr und mehr als die Hälfte der Spieler scheint davon nur halbwegs begeistert. Es kommt mir vor wie "Zusatzwunder", die nicht jeder haben kann. Ich würde mir ganz doll mal wieder ein tolle Gebäude-Set wünschen. Die haben mich begeistert. Meinen Erntetempel werte ich noch heute fleissig mit Restaurierungszaubern auf. Er ist Ressourcentechnisch fest in meine Stadt integriert. Genauso die Schreine. Das Winterfest. und es hat Ewigkeiten gedauert, bis ich Woodelvenstock abgerissen habe - Und davon hatte ich nur die Hälfte ! Wie gesagt, bringt doch gerne mal wieder ein neues Set. Himmel, bringt ALTE Sets oder werft sie als Gebäude ins Handwerk. Die Spieler die noch (aktuell gelevelte) Setgebäude der ersten Generation haben kann man an einer Hand abzählen, da Restaurierungszauber ja nicht auf Bäumen wachsen. Auch in meiner Gemeinschaft höre ich immer wieder "Die Sets waren mir lieber". "Ich vermisse die Sets". Etc. Und DIE kann man problemarm teleportieren...

4. Aus 1. folgt... Die Scherben/Federn waren zu knapp gemessen. kaum einer bringt den neuen Phönix auf Level 10 oder den alten (wenn man bei 0 anfängt). Ich mochte die Endlosschleife am Ende. Jetzt sitze ich rum und starre auf den Tagespreis. Ansonsten... Macht doch die Eventline doppelt so lang, damit die "älteren"/enthusiastischen Spieler auch was zu tun haben. Ich habe jetzt nicht supersonderlich optimiert aber wie gesagt... Ich bin defakto durch und der Preis ist nicht voll ausgebaut.

5. Die meisten Tagesgebäude sind auch zu wuchtig. Ich vermisse 1- oder 2- Feldergebäude. Mein Woodelvenstockklohäuschen und meinen dunklen Wegweiser hab ich noch :D


Positiv zu bemerken ist, dass man von dem furchtbaren Gewinnspielsystem zu Weihnachten wieder weg ist. Auch vermisse ich die Portal-, Wunschbrunnen und Bücherpreise zwar, aber es ist jetzt nicht so, dass ich an der Verknappung sterben werde. Die Optik vieler Gebäude gefällt mir, auch wenn ich wohl keins bauen werde. Die Artworks waren diesmal ATEMBERAUBEND. Ich hab sie mir abgespeichert. Auch: Danke dass ihr die Option für alte Phönixe überhaupt angeboten habt!
 

Freyalieve

Bekannter Händler
Ich mochte die Endlosschleife am Ende. Jetzt sitze ich rum und starre auf den Tagespreis. Ansonsten...
Bloß nicht die Endlosschleife. Wer mit Spoiler arbeitet und sich nen Haufen zusätzliche Gebäude hinstellen kann, der braucht sich nicht wundern, wenn dann Langeweile aufkommt ;)
Ich bin heute nach dem Turnier mit dem Event fertig. Und das in 4 Welten. Mit den Aufgaben kam ich locker durch. Auch gefallen mir die Truppen-Segen sehr gut. Was ich vermisse, sind wirklich gute Gebäude, wo sich der ganze Aufwand auch lohnen würde. Mit dem Eis-Phönix kann ich leider nicht viel anfangen. Habe mir für die Artefakte die Alten in der magischen Akademie umgetauscht. In der Hoffnung, dass im Handwerk auch mal der Vogel auftaucht, den ich gebrauchen kann :)
 

salandrine

Der große Fato
Ich habe auf der Beta 6 neue Artefakte erspielen können, jedoch konnte ich keinen einzigen umwandeln in alte. Und das finde ich entsetzlich. Genau dafür habe ich das Event gespielt.

Der Zufallsfaktor, ob mal so ein Umwandel-Rezept kommt oder nicht, ist einfach viel zu groß. Auf Are hatte ich zumm Glück schon ein neu in alt Rezept erhalten und hoffe jetzt noch auf weitere. Aber, wie gesagt, das Event wegen der Rezepte spielen und dann keine zu erhalten in der Aka, das ist ein Unding. Und auch die Zeit für ein Umwandeln ist viel zu knapp bemessen, ich hoffe, dass es auf live einfach etwas länger sein wird.

Die Questaufgaben waren gut zu lösen, einzige die 30 bzw. 40 Schwaden waren ziemlich viel, da ich die Provinzerforschung bzw. die Technologieforschung nicht mehr bewältigen kann (bin mit den Elvenar durch).

Die Gebäude waren ziemlich lausig, einzig der Phönixkult ein Lichtblick. Ich brauche keine Kulturgebäude mehr, da meine Wunder ausreichend Kultur liefern, ich benötige noch Bevölkerung. Die Saatgebäude waren allesamt wirklich sehr lausig, da teilweise 2 Kapitel alte Gebäude deutlich mehr an Saat liefern. Einzig der brennende Brunnen für Mana ist noch interessant für alle, deren Drachenkloster noch nicht entsprechend entwickelt ist.

Die Truppenkarten sind nicht sonderlich interessant, da ich fast nur noch mit den Truppen aus dem Trainingsgelände und dem Söldnerlager spiele. Und dafür gab es leider keine Karten.

Und der Hauptpreis ist ein absoluter Witz. Die bücher brauche ich nicht, mein Kundschafter ist bald 3 Tage unterwegs und 3 weitere Provinzen im Turnier bringen mir mindestens 15 Bücher, und das ganz ohne Futter. Die umgerechnete Menge an erwecktem Gut entspricht noch nicht mal einer 9 Std. Produktion. Dafür ist der Platzbedarf dann viel zu riesig.

Die rotierenden Truhen selbst mag ich. Nur die Inhalte wurden reduziert, so z.B. anstelle vorher 2 Inspirierende Meditation für die Bücherleiste nur noch eines. usw.usf. In der 84er Kiste nur noch 11 Bücher, vorher waren es 30 AW. Die Zeitbooster, AW aus den Kisten und als Tagespreise fehlen mir sehr.

Insgesamt ein Event, das ich fast ausschließlich wegen der Phönixrelikte gespielt habe und ich hoffe, zumindest auf live auch entsprechend tauschen zu können. Auf der Beta war mir das eben leider nicht möglich und das entwertet das Event dann doch sehr.
 

Dariana1975

Orkischer Söldner
@Pipilota : Kommt halt immer ein bißchen auf das Glück und die Stategie bei den Truhen an und auch darauf wie oft man pro Tag online geht. Naja, das Event läuft noch 9 Tage, also 9x35 Währung aus den Tagesquesten und die fallenden (circa 25 am Tag), habe noch 2861 Währung stehen und habe schon 4 Artefakte im Inventar. Könnte bei mir also klappen.
 

Mondkindchen

Pflänzchen
also wenn die weiteren events so bleiben, bin ich raus. so hats für mich den anreiz verloren zu spielen. aber die kistenbelohnungen und die tagespreise sind definitiv nicht der knüller.:( .mit den artefakten bin ich auch der meinung, das man da auch die alten hätte nehmen können. wäre sinnvoller gewesen. dann der tausch in der magischen akademie 2:1 oder sogar 3:1 is eigentlich schon frech. hätte auch 1:1 sein können. hätte ich fairer gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pipilota

Blüte
@Pipilota : Kommt halt immer ein bißchen auf das Glück und die Stategie bei den Truhen an und auch darauf wie oft man pro Tag online geht. Naja, das Event läuft noch 9 Tage, also 9x35 Währung aus den Tagesquesten und die fallenden (circa 25 am Tag), habe noch 2861 Währung stehen und habe schon 4 Artefakte im Inventar. Könnte bei mir also klappen.
meine strategie immer die kleinste kiste, das heisst billigste und es sind defenitiv zuwenig aufgaben, 8 artefakte sind möglich, aber keine 10 und bin sehr oft on, dank ausgangssperre^^
 

MamaEinerTochter

Saisonale Gestalt
Ich finds ziemlich bescheiden, das man ohne Diamantenkauf keinerlei Option hat, den Phönix auf 10 zu bekommen. Die Reihenquest ist durch und ich hatte auch wirklich oft Glück mit Federnbonis. Trotzdem ist der Phönix grade mal auf 7 und ich habe nur noch Daylis und das für 9 Tage. Ergo, kein Phönix auf 10. Ich sehe nicht ein dafür DIamanten auszugeben. DIe hab ich jetzt lieber in Wohngebäude investiert.
 

Franzmaennchen

Kluger Baumeister
8 artefakte sind möglich, aber keine 10
Du brauchst auch keine 10 um den Piepmatz aufs Maximum zu leveln. sondern nur 9 (das Grundgebäude ist ja schon Level 1). Und da es (wahrscheinlich) beim nächsten GA wieder 2 Artefakte zu gewinnen gibt, brauchst du eigentlich nur 7 um das Ding dann nach dem GA voll hochgelevelt hinzustellen. Wenn du das denn willst.
Aber es gibt (wenn man Gerüchten trauen kann ;) auch Spieler, die haben (ohne große Anstrengung, fast so nebenbei) alle 9 Artefakte beim und nur durch das Event erringen können. (ist ebend auch ein wenig Glückssache).
 

Tyril

Samen des Weltenbaums
8 artefakte sind möglich, aber keine 10
... und falls du die Quests bis zum Ende spielst und die 3 "alten" Phönixartefakte nicht brauchst, kannst du über das Handwerk ein "neues" Phönixartefakt schmieden und brauchst also nur 8 . Braucht allerdings immer noch Glück.
 

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
... und falls du die Quests bis zum Ende spielst und die 3 "alten" Phönixartefakte nicht brauchst, kannst du über das Handwerk ein "neues" Phönixartefakt schmieden und brauchst also nur 8 . Braucht allerdings immer noch Glück.
Aber selbst auf stufe 10 lohnt es sich nicht wirklich, und man braucht bald eh viel platz für das neue kapitel
 

Loriander

Blüte
Ich mag das Event an sich und auch die Gebäude - optisch zumindest. Aufgestellt habe ich bislang nur wenige. Insbesondere die größeren Gebäude lohnen sich überwiegend in meinen Augen nicht, das schließt leider, leider den Eisfeuerphönix mit ein. Ich mag das Prinzip der Evolution an sich, aber das Ding lohnt sich schlichtweg überhaupt nicht. Selbst auf Stufe 10 finde ich den Nutzen viel zu gering, um die "Verschwendung" von 4x4 Tiles zu rechtfertigen. Da fände ich es wirklich schön, wenn sich dieses Hauptgebäude des Events auch tatsächlich gut (!!) lohnen würde und es einen gewissen Reiz schafft, die Phönix-Artefakte zu ergattern. Bei mir verstaubt derzeit alles im Inventar, obwohl ich zu den Glücklichen gehöre, die den Phönix auf Stufe 10 ausbauen könnten.
 

Athaneia

Bekannter Händler
Ich habe mir Zeit gelassen, bin nun seit 2 Tagen durch…

Was mir gefällt:
Das Kistensystem
Die Quests waren machbar
Das war es auch schon!

Was mir nicht gefällt:

  • Die Kisten erneut teurer, aber der Inhalt stand in keinem Verhältnis zum Preis.
    Ich muss nicht unbedingt Brunnen haben, aber Zeitbooster fehlten schon, denn nicht jeder Einzelspieler kann den „Turm“ erklimmen. Aber vielleicht möchte INNO ja die Einzelspieler vergraulen!
  • Die Tagespreise – Bis auf einige Gebäude wenig brauchbares dabei und zudem doppelt im Spiel. So kann man nicht den Einsatz von Dias erreichen!
  • Der Hauptpreis – ganz niedlich, aber da bringt selbst der Valentinswagen sinnvollere Resourcen (obwohl ich ihn eigentlich auf Evo 10 scheußlich finde).
    Hätte den neuen Vogel komplett ausbauen können, habe aber alle Artefakte gegen alte „Sturmphönix Artefakte“ getauscht und stattdessen diesen gebaut.
    Wirklich unverschämt das Tauschverhältnisse 2:1 und zusätzlich noch 5 Kombinationsauslöser, das ist die reinste Abzocke!
Fazit: Gespielt ohne Begeisterung und Spielfreude! Eventuell das letzte Event, denn das muss ich so nicht haben!
 

DeletedUser17195

Ich spiele nunmehr seit mehr als einem Jahr, hab alle Events mitgemacht und es war mit Fleiß möglich die 10 Evolutionsstufen zu schaffen, erst beim letzten Event und bei diesem aktuellen bin ich mit allen Aufgaben fertig und bin auf Stufe 7, keine Chance bis zur letzten Stufe zu kommen.
Das finde ich Schade, weil damit der Spass am Event verloren geht.
Ich hoffe das Elvenar darüber nachdenkt und in Zukunft so gestaltet, dass man fertigspielen kann, ist ja nicht so schwer noch mehr Aufgaben zu setzen.
 

zeroone

Ori's Genosse
Mehr Aufgaben waren es diesmal ja, aber weniger Eventwährung für die Aufgaben.
Und da ja jedes Gemeinschaftsabenteuer ausgelegt wird um das Letzte Event Voll zu bekommen macht das alles immer Weniger Spaß.
Ich für meinen Teil habe alle Evo- Stufen voll plus 3 Artefakte für ältere Phönixe.
Nächstes Ga kann ich dann wohl wieder schlafen ^^
Zum Thema Preise die es zu gewinnen gibt, 99 % für mich nutzlos.
Kisten zu Teuer für den Inhalt.
Sollten die Events so weiter gehen, brauch ich da keine Zeit mehr reinstecken und Dias erst recht nicht.
 

DeletedUser16049

Mein kleines Feedback
positiv:
Das Event war gut schaffbar, die Aufgaben passten für mich vom Schwierigkeitsgrad. Ich bediene aber auch bewusst meine erforschten Provinzen erst in den Events, da ich sonst nicht hinterher käme. Die Gestaltung der neuen Gebäude ist wie immer gefällig.
Ich mag die festgelegte Questreihenfolge, da sie die Möglichkeit gibt, eine vernünftige Geschichte zu dem Event zu erzählen.

negativ:
Leider wurde diese Gelegenheit verpasst, und irgendwie ärgert mich das mehr als die Tagespreise, mit denen ich diesmal nur zweimal was anfangen konnte. Ich hatte auf Wunschbrunnen gehofft, aber ich respektiere auch, dass die nicht ständig in rauhen Mengen auf den Markt geworfen werden.
Noch mehr hoffte ich aber auf eine gute Story. Irgendwas, was mich unterhält und den Aufgaben, die ich erfüllen soll, einen Sinn gibt. Und da war einfach nichts. Ganz viel Unsinn, Wiederholungen von Texten zu Quests und nichts, was mich irgendwie kickt. Und diese geradezu negative Kreativität hat mich diesmal bei fast jeder Aufgabe geärgert ... Schade, aber sehen wir es positiv: Jede Menge Potenzial für Verbesserungen.

Fazit:
so lala. Flasht mich mal mit einer Geschichte, die mindestens so gut ist wie die Gestaltung.

Und ich fände es tatsächlich auch reizvoll, mal wieder ein schönes Set als Preis zu bekommen. Lässt sich ja auch kombinieren: Eines der Setgebäude könnte ja auch mehrere Evolutionen haben ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser8497

Der Name ist falsch ! "Die Entsorgung der Phönixkrempel" sollte es heißen

Und ich fände es tatsächlich auch reizvoll, mal wieder ein schönes Set als Preis zu bekommen. Lässt sich ja auch kombinieren: Eines der Setgebäude könnte ja auch mehrere Evolutionen haben ...
Oh Gott ! Nicht noch ein Set für das Inventar ! Was haben wir verbrochen !
 

Lorinar

Alvis' Stolz
Feedback zum Event Die Versammlung der Phönixkulte

Was mir gefällt:

  • festgelegte Quests ohne (schlechten) Zufallsgenerator
  • Quests waren gut machbar, aber auch nicht zu leicht
  • die Wiederholungen der Quests waren zwar langweilig, aber auf jeden Fall nicht besonders mühselig
  • .
Was mir nicht gefällt:
  • keine Zeitbooster und mäßiger Inhalt der Kisten, Truppensegen ... na ja ... ob da so viel bei rum kommt - ich hab noch keinen angewendet (und die gewonnene Anzahl ist auch sehr mäßig); mögen aber für manche eine Hilfe sein
  • verteuerte Kisten, dadurch weniger Output, damit insgesamt kaum Chancen, die kompletten Artefakte zu erhalten
  • der ewige Glücksfaktor - habe kaum zusätzliche Eventwährung bekommen und bei den Kisten dauernd Münzsegen
  • Tagespreise mit mäßigen Werten und nur wenig neue, die Tagespreise waren teilweise auch noch verdoppelt angeboten
  • Münzsegen als Hauptpreis??? Hab von den kleinen Gebäuden (Bibliothekswagen usw.) auch noch genug, aber Münzsegen? Hätte man nicht wenigstens da ein paar Zeitbooster unterbringen können?
Fazit:

Auch mir hängen die Evolutionsgebäude langsam zum Hals heraus. Ich finde die meisten nicht übel, aber von der Kultur und der Bevölkerung her sind sie eher mäßig, daher muss ich schon zwischendurch auch mal was anderes aufbauen. Gerade in den unteren Kapiteln ist ein guter Bevölkerungs- und/oder Kulturwert wichtig ... Fehlanzeige (seit mehreren Events). Die meisten Gebäude hab ich mir geholt, "falls man mal was braucht".
Es gibt mittlerweile so viele Events ... warum kann man da nicht abwechseln? Einmal ein Evolutionsgebäude, einmal ein schönes Set und einmal einfach nur - so wie früher - drei Gebäude mit wirklich guten Werten.
Ich bin auch der Ansicht, dass der Hauptpreis irgendwie machbar sein sollte, wenn man sich ein bißchen anstrengt (damit meine ich nicht Dia-Einsatz). Ist ja schön, dass man im anschließenden GA - mit inzwischen auch deutlich erhöhtem Schwierigkeitsgrad - noch ein paar Artefakte kriegt - aber letztendlich wird man da jetzt auch hineingetrieben, so wie jeder in den Turm getrieben wird, der Zeitbooster haben möchte ... wenn es in der Gemeinschaft Leute gibt, die sie haben wollen/brauchen, ist man ja fast schon gezwungen ... Irgendwie schränkt das die Entscheidungsfreiheit, was man in diesem Spiel tut oder nicht, schon ein wenig ein.

Insgesamt - kein besonderes Highlight in diesem Event, eigentlich eher Enttäuschungen und streckenweise Langeweile.
 
Oben