• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event: Ein Tor in die Vergangenheit (Für Fragen bitte extra Thread nutzen!)

Xebifed

Meister der Magie
Zu viel
- Zufall
- WP Kauf
- Zeitaufwand

Zu wenig
- Gute Gewinne
- Spass
- komplettes Set
- brauchbarer Beifang

juhuu, ich hab Mana gewonnen...huch, es ist ja schon verfallen...
juhuu, ich hab Saat gewonnen...huch, sie ist ja schon verfallen...
juhuu, ich hab Runensplitter gewonnen...huch, die leiste war voll und kein Rezept in Sicht
juhuu, ich hab Truppen gewonnen...wofür eigentlich
juhuu, ich hab Vitalität gewonnen...wofür eigentlich
 

Bertram von Traunstein

Met & Ambrosia
Ähh, ihr könnt aber ernsthaft nicht verlangen, dass man 260 Triumphsteine für das komplette Set braucht!

Vielleicht hab ich was falschgemacht oder es gab sehr viele Streber diesmal:
1661284001365.png

Von Eisen runterzufallen wär der Zündpunkt... :D
 

Xebifed

Meister der Magie
Noch was negatives:

Zukauf von 60 Eventwährung für 500 Dias bringt gar nichts. Das reicht ohne eine extra Portion Glück nicht einmal für eine bescheidene Bitte (billigste "Kiste")
Bei den alten Events wusste Mensch wenigstens was es gibt, wenn Eventwährung zugekauft wird, und für mindestens eine weitere Kiste hat es auf jeden Fall gereicht.
 

Hazel Caballus

Bekannter Händler
Was mir zum Ende des Events noch aufgefallen ist:
Das Mini-Spiel zur Abwechslung hat mir durchaus Spaß gemacht. Beim nächsten Kisten-Drehen werde ich es vermissen. Aber: Die Umsetzung in Bezug auf die vielen Glücksfaktoren müsste besser werden. Und @Xebifed hat absolut Recht, Zukauf von 60 Eventwährung bringt (fast) nichts. Der Glückseinfluss in dem Event ist so viel riesiger, als dass man hier Pech einigermaßen mit Dias kompensieren könnte. Bei anderen Events bekommt man zumindest etwas “handfesteres“ für die ausgegebenen Dias.
 

stone2345

Inspirierender Mediator
Schlechtestes Event ever, das einzig gute ist die Grafik, die aber ja keinen Fortschritt für die Stadt bringt.
ich hasse es zufällig irgendwas zu bekommen, nimmt mir den Reiz gezielt etwas zu erreichen.
wurde mit dieser Art Event jetzt noch auf die Spitze getrieben, bleibt nur noch das Eventwährung zufällig vergeben wird.

Könnt ihr nicht einfach nen Shop machen in dem man sich Tagespreise aussuchen kann?
 
231 Triumphsteine habe ich bekommen können, 69 fehlen mir noch zum letzten Setteil- mehr Quests sind nicht verfügbar und somit kann man ohne Dias langsam hier kein Set mehr zusammenstellen. Es reicht immer nur für die Hälfte sehr schade.
Keine Ahnung wie das andere machen das sie das Set komplett bauen können aber ich kann es mal wieder nicht.
Das "Spiel im Spiel" finde ich unnötig und geht auch einfacher, ich bin berufstätig und mache das Spiel zum Spaß nebenbei und da muss ich es nicht kompliziert haben.
Wenn man die Setgebäude nicht auf spielerische Art und Weise bekommen kann ohne Geld auszugeben dann werde ich sie in Zukunft nicht mehr spielen denn so spart man sich den Frust am Ende.

Ich habe fertig.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
231 Triumphsteine habe ich bekommen können, 69 fehlen mir noch zum letzten Setteil
..das ist falsch, denn das letzte Setteil gibt es bereits für 260 Steine und dann ist es bei diesem Set so, daß du das letzte Teil gar nicht unbedingt brauchst, denn du kannst auch mit 6 Teilen den vollen Linkbonus für alle diese Teile erhalten - es fehlen dir dann somit nur die Güter (Boni) aus den Höhlen (dem 7. Teil)...

...man muss einfach nur den Wunsch nach oben verschieben, wenn man die Höhlen nicht hat...alternativ kann man auch den Tempel in die Mitte rücken...
Zwergenset.png
...
Zwergenset2.png
...geht natürlich auch gespiegelt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Killy

Orkischer Söldner
Einmal Gold und einmal Silber, wie erwartet ähnlich einfach wie beim Nebelevent mindestens in Silber zu landen. Insgesamt allerdings sehr nervig das Einlösen und ohne Spaß verbunden.
 

Seeker5207

Meister der Magie
Das erste Event nach der Spielpause.
Alle Quest geschafft - letztes Teil fehlt. Macht keine Lust auf mehr.

Ansonsten war die Puzzelei nett, aber wenn ich das Set trotz aller gelöster Aufgaben nicht zusammen bekomme - stimmt meiner Meinung nach was nicht.
Wie schon zuvor genannt - Glücksfaktor viel zu hoch.
 

DeletedUser

Hihi ... ;)
Diesmal ALLES RICHTIG gemacht, denn: hab' mich vorher schlau gelesen und gesehen, was auf mich zukommt.
Habe erkannt, wie viel Frust-Potential das mit sich bringt ... und meine Befürchtungen wurden vollends bestätigt:

  • durch den „verdreifachten Zufall“ ist es sehr unschön. Diese extrem „potenzierte Glücksabhängigkeit“ ist (für mich) kein Anreiz in solchen Events Dias u/o Eventwährung in größerem Rahmen zu kaufen, denn das kann durchaus ein Fass ohne Boden werden, wenn man viel Pech hat.
  • Zufall 1: Das Ergebnis aus den Bechern.
  • Zufall 2: Rezepte, Bei Verwerfung, neues Rezept nur mit Dias oder Zeit.
    Bei dem Zufall 2 ist auch besonders der Faktor „Zeit oder Dias“ anzumerken. Nur wer viel Zeit am PC etc. verbringen kann, der kann auch immer wieder die 30 Minuten in Kauf nehmen. 30 Dias pro Rezept für einen Wechsel sind nicht akzeptabel (siehe Zufall 3).
  • Zufall 3: Man weiß in beiden Fällen der Art des Wechsels (Verwerfung 30 Min. oder Dias) aber nicht, ob das nächste Rezept besser ist, also noch mehr „Zufall“ (Positive Ergebnisse (kann ich) nur mit NEIN zu beantworten, wie selbst festgestellt)!

Darum habe ich dieses Event komplett ignoriert ...
Komplett ignoriert.png

... und bereue diese Entscheidung keine einzige Sekunde !! :D

Sonst war wenigstens der eine oder andere Tagespreis drin, ohne dafür groß etwas tun zu müssen,

daran war diesmal nicht zu denken - leider. Nix für "mal ebenso zwischendurch".
Von der überbordenden Event-Dichte fange ich gar nicht erst an. Lust kommt dabei keine mehr auf.
Dieses Spiel übt auf mich immer weniger Reiz aus ... denn ich will Spaß haben, keine Arbeit!
Dem "Hamsterrad" bin ich IRL entkommen, das muß ich mir hier nicht auch noch antun.
Denen, die außer Elvenar kein Leben mehr haben, sei der Spaß gegönnt. Für mich gibt's wichtigeres.
Für alle, die noch knechten müssen, ist solch ein Event zum davon laufen. Darum: Einfach ignorieren!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...hier mal die Endstände der Ligen...
Arendyll........
Arendyll.png

Winyandor...
Winyandor.png

Felyndral.....
Felyndral.png

Khelonaar...
Khelonaar.png

Elcysandir...
Elcysandir.png

Sinya Arda..
Sinya.png

Ceravyn.......
Ceravyn.png


...hier noch ein Vergleich meiner Städte über: gesammelte Währung (Reste) + gewonnene Währung, erreichte Rubine (Triumphsteine), Durchschnitt: Währung pro Rubin, Durchschnitt: Währung pro Tagespreis (Anzahl Tagespreise) und dazu noch der Gesamtschnitt aller Welten...

Arendyll 3.470 (3) +250 / 261 / 13,30 / 289,17 / 12 (hier habe ich den Newsletter eingesetzt)
Winyandor 3.422 (0) +450 / 269 / 12,72 / 180,11 / 19
Felyndral 3.863 (2) +675 / 351 / 11,00 / 241,44 / 16 (hier habe ich das Versteck gekauft)
Khelonaar 3.407 (3) +375 / 243 / 14,02 / 227,13 / 15
Elcysandir 3.424 (3) +350 / 270 / 12,68 / 180,21 / 19
Sinya Arda 3.398 (3) +425 / 290 / 11,72 / 199,88 / 17
Ceravyn 3.380 (3) +1200 / 374 / 9,04 / 260,00 / 13

Schnitt aller Welten (außer Felyndral, da dort zugekauft wurde und ohne Newsletter)

3408,5 + 508,34 / 284,5 / 11,98 / 215,26 / 15,834...

...bei ca. 3400 Sammelwährung hat man mithilfe der Joker einen Schnitt unter 13 Währung pro Rubin erreichen müssen, um das komplette Set zu erlangen...

...wobei ich noch anmerken muss, daß ich eine Woche im Urlaub war und während dieser Zeit nicht sonderlich fleißig beim Aufsammeln der Währung war und auch nicht jedes Mal in der App nachgekuckt hab, was die Rezepte kosten bzw. bringen - ich hab einfach die 3er und 4er genommen (hab ca. 1/3 meiner Währung im Urlaub eingelöst)...

...bis auf Khelonaar hab ich aber überall das komplette Set erreicht ohne zusätzlich Diamanten einsetzen zu müssen...

...FAZIT: mir hat es Spaß gemacht...
 
Zuletzt bearbeitet:

OMcErnie

Nachkommen Hoher Wesen
Mein persönliches Feedback:

Event-Aufgaben:
Keine wirklichen Probleme, da die Aufgaben auch ohne Spoiler vorhersehbar waren und wie eigentlich auch immer nach dem Schema 0815 daherkommen. So war ich in allen Städten nach wenigen Tagen mit den fortlaufenden Aufgaben fertig und konnte meinen Fokus auf die eine tägliche/episodische Aufgabe und wichtigere Dinge lenken.

Grafik:
Rein subjektiv wieder sehr schön anzusehende alte und neue Gebäude, die aber für mich allesamt uninteressant waren.

subjektives Event-Ergebnis:
In 8 von 9 Live-Städten alle erforderlichen Teile für das komplette Set ohne Einsatz von Dias erreicht und nur in einer Stadt knapp das letzte Set-Teil verpasst. Dabei bin ich 4x in der Silber- und 5x in der Bronze-Liga gelandet. Wie in bisher jedem Event habe ich meine auserkorenen TPs mehrfach holen können.
 

monakuki

Ori's Genosse
Ohne Zukauf von Währung und günstigem Jupitertransit im Horoskop war nüscht zu reißen. Meine Kleinen müssen deshalb ohne komplettes Set überleben^^

Wie erheblich gesteigert bei diesem Event der Glücksfaktor war, durfte ich beim 4. Account erleben .. im letzten Anlauf mit gekaufter Zusatzwährung viele 3er, 4er und 5er Steine gezogen, dazu satte paar hundert Punkte aus den Glückskarten ( die man ja auch erst einmal gewinnen muss). Und selbst mit dieser enormen Glückssträhne ist das Set NUR vollständig. Goldliga? Forget it!

Bei identischer Strategie schon echt krass!

Brauchbarer Beifang vergleichsweise sehr sehr mager. Dafür den Runensplitterzonk ohne Ende. Also die Preise in den Slots waren noch einmal mehr als be.. scheiden. Sozusagen als Sahnehäubchen auf die Pechsträhne?

60 Taler für 500 Dias haben jedenfalls bei dieser miesen Gewinnerwartung und der anschließenden Pechziehung beim Pechrad den Kohl nicht fett gemacht. Da brauchte es schon weitaus mehr Butter bei die Diafische!

Weshalb fühlbar regelmäßig über sämtliche Accounts hinweg selbst nach mehrfachem Wegklicken die immer selben Rezepte kamen, bleibt wohl ein Geheimnis des Zufallsgenerators?

Frage ich herum, so scheint auch der Asche Phönix stark in Währungskosten Berechnung einzufließen. Alle, die es ohne bzw. mit wenig! Dia Einsatz geschafft haben, haben den Asche auf 10^^

Gegen Ende wurde wegen der enormen Kosten für eine Figur das Warten auf ausreichend Währung für den nächsten Zug noch dröger als sowieso schon bei den Trudel Kisten.

Fazit: Von der Gewinnausbeute vs. Kosten her mein schlechtetes Set-Event ever! Und auch die Spielmechanik ist nicht meins. Zumal es widersinnig ist, ein Strategiespiel wie Schach vorzugaukeln, wo ein Glücksrad zutreffender wäre^^
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeNSiErT

Met & Ambrosia
Feedback

Das Event war mir für den Sommer viel zu zeitaufwändig. Da hatte ich besseres zu tun :) Versucht es bitte im Winter noch mal, danke :)

Quests haben sich wieder von allein erledigt. Alle geschafft mit vielleicht 10 Min (nicht wirklich regelmäßigem) täglichem Aufwand.
Aber gab nichts, was mich länger hätte im Spiel halten können. Dafür war einfach viel zu schönes Wetter da draußen :)
 
Vorab ganz wertneutral einen herzlichen Dank an das Inno-Team, das Arbeit und Mühe in die Gestaltung der Spielmechanik und der Oberflächen des Events gesteckt haben, um uns ein bisschen Abwechslung zu bieten!

Scheinbar gehöre ich zu den Spieler*innen, denen Tyche und Fortuna hold waren, da ich für mich völlig überraschend erstmals entspannt und (wie gewöhnlich) ohne Aschephönix, Versteck, Newsletter oder EW-Zukauf das Set komplettieren und zu guter Letzt sogar Silber (286) erreichen konnte.

Aktiv wurde ich nur, wenn regulär ein passabler Tagespreis offeriert wurde und ' habe dann mit einer Ausnahme (monakuki Zitat: Runensplitterzonk) ausschließlich die 'außergewöhnlichen Bitten' 3+/4+ Steine erfüllt, sofern eine hohe prozentuale Chance auf Glückskarten bestand.
Fazit: Offensichtlich 'ne Menge Glück gehabt :). Manch Tagespreis war passabel. Das Set hätte ich mir ob des Platzbedarfs und hinsichtlich seines Nutzens etwas attraktiver gewünscht.​

Ob ich das Set letztendlich einsetze, wird sich erst bei der Bauplanung für die kommenden Kapitel ausweisen.

< πάντα ῥεῖ >
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicita20

Bekannter Händler
Ich will auch mal kurz meinen Senf dazugeben;)
es war gut Spielbar , alle Aufgaben geschafft obwohl ich zwischenzeitlich etwas getrödelt hab
in sinya mit Newsletterwährung knapp über 220 Steinchen … set nich komplett ein Teil fehlt ….nich so viel Glück mit den Jokern ….eisenliga … nur währung verbastelt bei netten Tagespreisen - ansonsten gesammelt
in arendyll ohne NewsletterWährung über 240 Steinchen …. Set nich komplett ein Teil fehlt ….hatte gutes Glück mit den Jokern ….bronzeliga …. Ganze Währung kurz Vor Schluss verbastelt

Ich fand das Event nich schlecht,etwas mehr zeitaufwendiger aber schön gemacht und mal was anderes ,mir hat’s gefallen , gerne wieder :);)
 

Fayence

Starke Birke
Das Event ist nun zu Ende und ich muss sagen, es ist gut gelaufen für mich. Hab es ohne Dias in die Silber-Liga geschafft, die Zitadelle mehr als vollständig, alle Wunsch-Tagespreise bekommen.
Alle?
Ach nein, da war doch noch der Sonnenfokus. Den wollte ich doch auch, aber nicht geschafft.

Also, dachte ich heute morgen, ich habe noch 350 Zwergentaler, also spielen wir nochmal eine Runde.
Gesagt, getan. Immer nach 5 roten Steinen den Tagespreis gewechselt.
Und beim 5. Mal kam er. Aber Mist, nur noch 3 Zwergentaler.

Egal, noch genug Zeit, warten wir mal bis einer vom Himmel fällt.
Eine Stunde später, 4 Zwergentaler, also den letzten Becher ausgeleert. --- Nichts.
Na gut. Das wars dann wohl.... oder?
Noch 2 Stunden Zeit und noch viele Figuren auf dem Brett, vielleicht kommt ja eine passende Aufgabe.
Also alle Aufgaben gelöscht.
30 Minuten später, oh tatsächlich! Eine von den leichten Einer-Aufgaben war erfüllt.
Draufgeklickt und was passiert? --- Ja, da war er!

Der einzige Verlierer bei der Geschichte war mein Chef, dem ich auf diese Art ein bisschen meiner Arbeitszeit geklaut habe. Aber ich habe sowieso genug Überstunden angesammelt.
 

AngelOfDead

Kompassrose
Feedback:

Pro:

  • Neu Idee (neues Konzept / Man(n) hat sich was überlegt)
  • Konnte durchaus Spaß machen, wenn das Contra nicht so überragend wäre
Contra:
  • Viel zu Zeitaufwendig und dann auch noch in den Sommermonaten
  • Einfallslose Gewinne
  • Ein viel zu großer Glücksfaktor / Zufallsprinzip, welchen in einem Spiel niemand haben möchte, denn man möchte spielen
    - Wenn ich Spaß, Spiel und Überraschung möchte, kaufe ich mir ein Ü-Ei
    - Wenn ich von soviel Zufall und Glück heimgesucht werde, spiele ich lieber Lotto
    - Wenn ich im Sommer solch einen Zeitaufwand aufbringen muss der dann auch noch mit Glück verbunden ist, dann sollte es sich lohnen, andererseits geh ich lieber Baden
  • Die Eventbilder waren diesmal einfach erschreckend und nicht meins
    (viel zu überdimensional und übertrieben, sodass es nicht einmal mehr etwas mit Fantasy zu tun hat)
  • Questline/Aufgaben sind einfach seit eh und je dasselbe, sprich einfallslos und einfach nur da aber keinerlei Herausforderung
Fazit allgemein:

Schade das man in einem Spiel, welches in erster Linie Spaß und Freude bereiten soll, so enorm zum Glücksfaktor, bzw. Zufallsprinzip greift.
Es sei jedem Online-Browser-Spieleanbieter gegönnt, hier und da auch etwas zu verdienen, doch dann sollte der Zu-Kauf auch einen Gewinn bringen und den Spieler einen Vorteil verschaffen. Dies ist hier definitiv nicht gegeben, denn:
hier schlug das Zufallsprinzip an so vielen Stellen zu, dass man gar beim Zu-Kauf Glück haben muss. Eine 100% Garantie hat man selbst mit dem Zukauf nicht.
Ob nun bereits bei den 3 Kesseln, wo ich Glück haben musste, was für ein Gegenstand da raus kommt
oder
bei den Bitten (Rezepten), wo man nie wusste was muss ich nun erfüllen
bis hin zu den
Zufalls-Karten die man Gewinnen konnte, jedoch auch da der Zufall entschied, was ich daraus erhalte.
Obendrein der Zufall bei den Tagespreisen sowie beim Re-Roll und und und .. .. ..
Hier ist definitiv zu viel Glück im Spiel, sodass es noch herzlich wenig mit einem Strategischen Aufbauspiel zu tun hat, denn an allen Ecken und Kanten schlägt dieses in diesem Spiel zu und das auch außerhalb der Events, welche ja anscheinend mittlerweile das Non, Plus, Ultra sind.
Sei es im Turm der Ewigkeit oder in der Magischen Akademie , in den Events oder gar bei den Dia-Kauf-Angeboten oder oder oder .. .. .. ..

"Ich" finde dieses Spiel mutiert mehr oder weniger immer mehr zum Glücksspiel, in welchen der Glücksfaktor/Zufallsprinzip auf "grausame" Art und Weise zuschlägt (meine Meinung).
Das kann INNO definitiv besser und auch in diesem Feedbackthread wieder der Hinweis:
Wenn es schon geduldet, erlaubt und gewünscht ist,
dass man in diesem Spiel mehrere Welten oder Städte spielen darf,
dann überdenkt doch bitte Mal, was Spieler, welche dies tun, erleben/sehen!
Sie sehen und erkennen das enorme Ungleichgewicht
, welches da so und da so zuschlagt/ausfällt und das mitunter bei gleicher Leistung.
Es ist einfach, schlicht und ergreifend, gravierend und Haarsträubend zugleich!
Es kann ja nicht sein, dass man sich in einer Stadt voll reinhängt jedoch da weniger bekommt, wie mit einer anderen Stadt, wo ich solala spiele oder so gut wie gar nicht?
Mit diesem doch sehr "Chaotischen" Zufallsprinzip sorgt ihr nur erneut und weiterhin für Frust und das "wohlangemerkt" in einem Spiel.
Darum erneut "meine" bitte, überdenkt oder schaut euch selber Mal euer Zufallsprinzip/Glücksfaktor an, welches hinten und vorne nicht stimmt und dieses sorgt seit nun langer Zeit für enormen Unfrieden zwischen den Spielern!
Angemerkt sei hier auch, dass Spieler dann in euren Foren oder auf anderen Plattformen lesen und mitunter auch sehen (Bilder), was andere bekommen oder bekamen. Dieses wiederum sorgt dann auch für die schlechte Stimmung auf diesen Plattformen sowie hier.
Das Mods., dann nur versuchen zu schlichten, leuchtet soweit ein, jedoch sollte das kein Dauerzustand sein, was es hier aber in vielen Threads bereits ist.

PS.:
Ich vermisse seit einigen Events in diesen Feedback-Threads die Zusammenfassung, was ihr eingereicht habt. Früher machte dies stets @Melios aber auch schon @V.E.N.U.S welche dann gar gezielt noch nachfragte ob es so in Ordnung sei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben