• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event: Ein Tor in die Vergangenheit (Für Fragen bitte extra Thread nutzen!)

Jammin

Inspirierender Mediator
Für kleine Städte ist dieses Set nicht übel aber für große, so ab Kapitel 15 da kann ich nur für mich sprechen, ich wüsste nicht warum ich das aufstellen sollte. Die Truppen Produktion ist ein Witz, mit um die 1k in 24h je Klassenart, was soll man damit erreichen ab Kapitel 15+ oder mit den bissel Gütern. Das gleiche gilt leider auch für die letzten beiden Sets.
In den anfänglichen Kapiteln haben alle diese Event Gebäude mehr oder weniger eine Balance, aber je weiter man Forscht desto schlechter wird der Nutzen pro Platzbedarf.
Die Set Gebäude aber auch die Evos müssen vom Reliktbonus profitieren, wenn irgend ein Evo oder Set Gebäude Truppen produziert, dann sollte die Produktion mit der Forschung Erweiterung der Truppengröße skalieren.
Darüber hinaus könnte man sich auch mal Gedanken machen, den Reliktbonus weiter über die 700% auszubauen.
(Ich möchte hier nicht zu sehr ins Detail gehen, Flexibilität und Strategische Aspekte sind offensichtlich für Spieler und Hersteller)

INNO könnte viel mehr aus den Events raus holten wenn die Gebäude für alle Kapitel dementsprechend angepasst und für eine weitaus größere Spieler Basis attraktiver gestaltet wären. Zudem würde die Forschung Erweiterung der Truppengröße einen rundum vollen Nutzen bekommen, bisher wird dies nur bei einigen Kampfwundern angewendet.

Ich verstehe nicht warum INNO an diesem Tröpfchen Belohnungssystem festhält und auf mehr Umsatz verzichtet, wenn nicht gerade ein Evo Gebäude mit einem außergewöhnlichen Fütterungseffekt im Event angeboten wird.

Edit: Apropos im Herbst gibt es ein 3x3 Waschbär :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ebiker

Saisonale Gestalt
Für kleine Städte ist dieses Set nicht übel aber für große, so ab Kapitel 15 da kann ich nur für mich sprechen, ich wüsste nicht warum ich das aufstellen sollte. Die Truppen Produktion ist ein Witz, mit um die 1k in 24h je Klassenart, was soll man damit erreichen ab Kapitel 15+ oder mit den bissel Gütern. Das gleiche gilt leider auch für die letzten beiden Sets.
Naja, die verbotenen Ruinen finde ich jetzt nicht so schlecht. Aber wieder so ein Riesenset und dazu die umständliche Spiekmechanik, irgendwie schreit das nach Eventpause
 

Cailin

Kompassrose
Ich habe es auch auf beta durchgespielt und sage mal: Es geht. Es ist ein bisschen frickelig und man muss sich gut überlegen, welche Rezepte man kauft. Lucky Cards sind wichtig, Rezepte mit 20% Wahrscheinlichkeit sind schon mal gut. 10% sind auch okay, wenn es ein günstiges Rezept ist.
Zwei Punkte sind weniger schön: Zum einen ist viel Glück dabei - auch bei 20% Wahrscheinlichkeit muss man die Lucky Cards erst mal bekommen. Zum anderen ist es viel Warterei auf passende Rezepte. Wenn man tagsüber nicht alle halbe Stunde in das Spiel kann, dann wird es nicht viel mit den gewünschten Tagespreisen.
Allerdings bin ich, indem ich auf die Tagespreise verzichtet habe und immer dann gekauft habe, wenn gerade ein günstiges Rezept kam und dann weitergeklickt habe, in die Silberliga gekommen und habe das Set vollständig.
Meine Überlegung dabei: Tagespreise gibt es immer wieder, Sets eher nicht.
 

Feytala1986

Schüler der Zwerge
Ich hatte es im Fragen Thread gepostet, glaube aber, es gehört eher hierher. Sorry dafür (wenn ich drüben löschen soll, bitte kurze Info)

Ich habe mir gerade mal die Mühe gemacht, die Werte der einzelnen Setgebäude für Kapitel 15 und 19 aufzulisten. Als erstes fällt mir negativ auf, dass ja zwischen diesen beiden Kapiteln rund 1 1/2 Jahre Spielzeit liegen, aber es für Kapitel 19 mit dem weitaus höheren Bedarf relativ wenig mehr gibt als in Kapitel 15

Die oberen Werte sind Kapitel 19, die unteren Werte für Kapitel 15. Außerdem, was bitte soll ich mit erwecktem Gut 1 in Kapitel 19? Wenn, dann bräuchte ich dort erleuchtetes Gut 1, wenn überhaupt. Ein Set, was zumindest für Kapitel 19 nichts taugt, mMn.

Einzig könnte etwas mit der Beschreibung nicht stimmen, und es sich doch um erleuchtetes Gut 1 handeln. (Mein Beta Account hat nur Kapitel 15.) Dann, und nur dann, wäre es eine Überlegung wert, wenn man mit dem Kapitel anfängt.

Tempel Sonne MondHöhlen Abend dämmerungTore Morgen dämmerungSpiel PavillonMond verkäuferGoldener WunschDenkmal Errettet
4.550 Orks10.000 Platin + 995 Granatwerfer7.450 Elfenharz + 792 Paladin3.900 Mondstein3.150 Saat + 1 Buch + 1 5 % LebenselixEW + Ku
560 Vallos
6.100 Ku
2.560 Orks7.750 Platin +805 Grantwerfer6.540 Elfenharz + 693 Paladin3.350 Mondstein2.450 Saat + 1 Buch + 1 5 % LebenselixEW + Ku
450 Vallos
3.000 Kultur
Ich stimme dir von den Ress her im Prinzip zu (Ich ersaufe in erweckten Gütern und weiss kaum wohin damit)... Überlegte aber trotzdem es aufzustellen, primär aufgrund des Lebenselixiers und der EInheiten. SInd zwar alles Kleinvieh, aber insgesamt... Nett. Ist halt auf dem Level eines der schlechteren Kampfwunder die Einheiten produzieren... Orks... Sind nett... Das LE... Ist leider nur 5%... Ist alles sehr wenig. Ich sag mal... Viel Kleinvieh. Ob das den Platz wert ist... Wenns mehr als einmal am Tag abzuholen wäre... Vielleicht. So... Komme ich bei einem Nein raus. Ne weitere Rüstkammer zu bauen hab ich schlicht mehr von.

Tatsächlich würde ich es wenn die Güter erleuchtet wären supergerne nehmen. So... Mh... Naja. Mal gucken. Ich bin halt Sammler, aber ich hab schon soviele Eventgebäude im Inventar dümpeln...
 

salandrine

Sidhe's Dankbarkeit
Die Frage ist, was soll ich im Kapitel 19 mit erweckten Gütern? Dort werden erleuchtete verlangt, kaum noch erweckte.
 

Masthor Sten

Blühendes Blatt
Da es sich mit meinem Urlaub überschneiden wird, werde ich wohl nur reinschnuppern. Bei so vielen Events, die hier aus dem Äther sprießen, habe ich auch nicht das Gefühl, etwas zu verpassen. Andererseits scheint es mal ein neues Prinzip zu sein
 

Rumborak

Blüte
Hallo,
1. Ein Event jagd das nächste, mal ne Woche Pause wäre wünschenswert.
2. Das Set ist viel zu groß, den Platz in der Stadt hab ich nicht.
3. a) Wie schon im GA davor, sind auch hier die Gold- Sammelmengen viel zu groß
b) die Münzsegen sind auch alle fürs GA draufgegangen.
4. Viel zu viel Glücksspiel, welche Würfel/Werkzeuge etc, erscheinen, welche Angebote man bekommt, welche Belohnung dann tatsächlich rauskommt.
5. Die Set-Produktionen rechtfertigen das aufstellen nicht. Mit andren Gebäuden kommt mehr raus. (Orks/Güter/Mana egal was.)

Ich werds nebenher dennoch spielen, aber mit wenig Elan oder besonderer Begeisterung.
 
Zuletzt bearbeitet:

alf2021

Kluger Baumeister
Mit den Goldmünzen hat es Inno wohl zur Zeit.
Eigentlich wollte ich gegen 12 Uhr mit dem Event fertig sein und in Ruhe basteln.,
nun hänge ich schon bei der ersten Quest fest... :cool:
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...puh - das macht echt Spaß - ich musste zwar 600 Zwergenmünzen einlösen, um den Tagespreis zu bekommen, hab aber dafür schon 45 Rubine erspielt und noch ein recht volles Spielfeld - ich ziehe immer 5 Figuren aus dem gleichen Becher (je nachdem, was ich gerade bauen will) und sortiere die Figuren auf dem Brett nach Größe...
Spielfeld2.png
...
...wenn ich 5 gleiche Figuren habe, ziehe ich 2 davon zusammen und schieb die neue Figur auf ihre Position...
...nach den 5 Ziehungen überlege ich, wieviel ich für das Rezept verbinden müsste und tue dies oder kaufe weitere 5 Figuren...

...das obere Rezept habe ich noch nie erfüllt - ich nehme immer die mit den Jokern und habe auch schon 7 bekommen, bei denen 2x 100 Extra-Münzen kamen - ich finds eine spannende Abwechslung...

...dabei seh ich gerade, daß man das auch besser sortieren könnte :) - einen Moment bitte...

...so ist es besser - weil für die 6. Figur brauch ich eigentlich keinen Platz reservieren - die wird ja eh gleich verwendet...
Spielfeld3.png
...ups - da hat sich noch ein Hammer verlaufen - den muss ich noch aufräumen auf die 5

...wenn ich jetzt irgendwo die 4. gleiche Figur bekomme, wird wieder verbunden - ansonsten gilt das gleiche Verfahren...

...eine gewisse Übersichtlichkeit ist hier mMn aber sehr wichtig...
 
Zuletzt bearbeitet:

littleFlex

Forum Moderator
Elvenar Team
Wozu sollte man soviel kram rumzuliegen haben und/oder sortieren? Einfach das erwürfeln und zusammenbauen was man für einen Auftrag braucht und gut ist, erspart ne Menge Arbeit. :p
... wenn ich die Erfahrungsberichte einiger Spieler von der Beta lese,
könnte es am Ende eine Kosten/Nutzen-Frage sein, wieviele Figuren man umwandelt oder eben auch nicht.

-Spielermeinung-
 

Killy

Junger Raptor
... wenn ich die Erfahrungsberichte einiger Spieler von der Beta lese,
könnte es am Ende eine Kosten/Nutzen-Frage sein, wieviele Figuren man umwandelt oder eben auch nicht.

-Spielermeinung-
Wo genau ist da eine Kosten/Nutzen-Frage? Von den Lowlvlfiguren bekommt man eh genug, davon braucht man keine Aufheben und die highlevel kann man gezielt herstellen, die brauchen also auch nicht rumliegen. Wenn man sein Board vollmüllt geht man lediglich das Risiko ein, dass man Bitten nicht ablehnen kann, weil man sie ausversehen erfüllt.
 

giuni

Zaubergeister
Grundsätzlich finde ich es gut, dass mal wieder eine etwas interessantere Spielmechanik kommt als immer das shuffleboard oder irgendwelche Ringe, Kisten etc, die man wählen kann und bei denen man sofort weiß, welche -abgesehen vom Glücksfaktor- die erfolgversprechendsten für den Erhalt des kompletten Sets bzw. aller Artefakte ist.
Allerdings finde ich den Zeitpunkt eher suboptimal: Die Spielmechanik mit Anklicken der Würfelbecher, Zusammenführen der richtigen Teile, Auswahl des gewünschten slots und schließlich auch Entfernen der weniger interessanten Preise (verbunden mit 30 min Wartezeit), wäre besser für die kältere Jahreszeit geeignet gewesen als ausgerechnet mitten im Hochsommer, mit langen Tagen, Sonne und - vermutlich bei den meisten- Urlaubsreisen, die genau in die Zeit des Events fallen, wo die meisten Spieler weniger Zeit/Lust fürs Spiel haben.

Die Tagespreise sind mittlerer Art und Güte: nicht besser oder schlechter als die Preise der meisten events
Das Set ist nicht schlecht. Bietet von allem etwas .. aber eben von nichts wirklich soviel, dass es für eine bestimmte Spielweise von entscheidenden Nutzen ist. Die Einheiten sind ja ganz nett, entsprechen aber grad - alles zusammengezählt- einer 3 h Produktion in den Kasernen. Mag für eine reine Handelsgilde (ohne Kasernen) praktisch sein, weil sie damit die Einheitenquests in events (meine absoluten Lieblingsquests, weil ein Klick und erledigt, im Gegensatz zu den Güterquests, die jedesmal die Spaßbremse sind) erfüllen können bzw im GA die Wächterabzeichen sammeln können. Für den Rest eher najaaa. Güter auch -vermutlich - zu wenig, als dass das Set eine komplette Manu ersetzen könnte (ist aber nur mein erster Eindruck, muss ich noch näher ausrechnen vor allem unter Berücksichtigung der Anforderungen in events und der Tatsache, dass man die Produktion nicht durch VV erhöhen kann).

Am meisten stört mich aber, dass der Zufallsfaktor hier auf die Spitze getrieben ist.
Alles hängt vom Zufall ab:
Hängt vom Zufall ab, ob aus den Bechern ein 1-er Teil oder ein 5-er Teil kommt (um aus einem 1-er Teil ein 5-er Teil zu mergen, muss man im Extremfall 16 x würfeln, macht also einen Unterschied von 64 Zwergenmünzen aus)
hängt vom Zufall ab, ob man einen Joker bekommt oder nicht
hängt vom Zufall ab, ob der dann 50, 75 oder 100 Zwergenmünzen, ein 5-er oder ein 6-er Teil gibt)
hängt vom Zufall ab, welche Angebote man bekommt (man kann zwar entfernen, muss dann aber wieder 30 min warten und bekommt dann, wenn man Pech hat, das gleiche schlechte Angebot... außerdem können/wollen vermutlich die wenigsten alle 30 min reinschauen
 
Oben