• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event Herbstliche Sternzeichen

65536

Starke Birke
Nicht so gut, daß die Evolutionsgebäude erst in den oberen Stufen effektiv werden. Besser wäre wenn eine Komponente gleich bei Stufe1 maximal wäre. Dann könnte man sich auch ein nicht oder nur wenig entwickeltes aufbauen. Als Komponenten würde ich gut finden: höhere Güter, Fragmente, Zauber jeglicher Art oder Portalsegen. Wobei Portalsegen mindestens das Niveau des Handelsaußenpostens erreichen müßten.
 

Lalunah

Blüte
Ist eigendlich irgendwer mit diesem Event zufrieden? Mir ist noch niemand begegnet.
Warum gibt es dies dann? "Um die Kunden ein bisserl zu ärgern" kann ja wohl nicht sein, oder?
Auf der einen Seite bemüht man sich um Texte "Eine Gruppe Halblinge..." auf der andern Seite wird hier was geboten von "Muss man halt irgendwie durch,will so ein Bärchen haben".Passt nicht wirklich. Bei einem event sollte doch auch der Weg und nicht nur das Ziel Spass machen.
 

hobbitrose

Zaubergeister
Nicht sehr hilfreich das erhalten der magischen Spiegel von den produzierenden Gebäuden des aktuellen oder vorhergehender Kapitel abhängig zu machen! - Bei mir ist inzwischen seit ein paar Tagen Schluß, weil ich z. Zt. nicht den Platz zur Entwicklung von Gebäuden habe :(:(:( ..... SCHADE!
@Mintao - ich habe Deine Stadt angesehen, da scheint mir noch Luft.
Möchtest Du Unterstützung dazu? Dann schreib mich an.
 

TinaLuna

Samen des Weltenbaums
ich habe mir 3 Ziele für dieses Spiel gesetzt

1. Bärchen in den Schredder und zwar alle 3

2. kommende Events in den Schredder und zwar alle

3. und das fällt mir dann nicht leicht ( spiel ja schon einige Zeit ) aber ja dann kommt auch dieses Spiel in den Schredder
 

nicki19782

Erforscher von Wundern
Mir gefällt das Spiel grundsätzlich. Deswegen würde ich wegen eines missglückten Events nicht das ganze Spiel aufhören. Wobei man im ersten Moment bei den Gegebenheiten doch geneigt ist, angepisst zu sein. Aktuell nehme ich das Event als nebensächliches Ärgernis und freu mich eher auf die neue Gastrasse und bereite mich hier schon mal vor soweit es geht. Ich hoffe nur das nächste Event wird besser, sonst lass ich es eben ausfallen. Dieses Affentheater mit den Wiederholungen (als würde es nicht genug sinnvolle Quests schon früher gegeben haben) und vor allem, dieser Verschleiß an Ressourcen ist einfach nicht zumutbar mehrmals im Jahr.
 

Evaleena

Meister der Magie
Puh, da habe ich doch glatt die vermaledeite Aufgabe bekommen 12 Mal Getränke herzustellen, und das zu solch später Stunde. Was für eine unerwartete Hektik und äußerst störend obendrein, widme ich mich doch gern mehrere Stunden einer einzigen Aufgabe. Zum Glück darf ich nun wieder in aller Seelenruhe Werkzeugkisten herstellen, das beruhigt ungemein. Zukünftig also bitte gern mehr davon.
 

Jalemda

Weltenbaum
(Mehr oder weniger) Zufällige Aufgaben führen zu folgender Spielweise:
  • Einheiten werden NICHT eingesammelt, bis eine Aufgabe es verlangt
  • Güter werden NICHT eingesammelt, bis eine Aufgabe es verlangt
  • Werkzeuge/Gold werden NICHT eingesammelt, bis eine Aufgabe es verlangt
  • Zauber werden NICHT eingesammelt, bis eine Aufgabe es verlangt
  • Turnierbegegnungen werden NICHT gespielt, bis eine Aufgabe es verlangt
  • Turmbegegnungen werden NICHT gespielt, bis eine Aufgabe es verlangt
Die Fokussierung der Aufgaben auf Provinzen/Forschungen führt an eventfreien Tagen dazu:
  • Provinzen werden NICHT erkundet
  • Provinzbegegnungen werden NICHT erledigt
  • fast fertige Provinzen werden NICHT abgeschlossen
  • Forschungen werden NICHT abgeschlossen
An Event-Tagen komme ich also in meine Stadt, schau mir stolz an, was alles produziert wurde und sammel es NICHT ein, weil ich darauf warte, dass die Akademie Rezepte anbietet, mit denen ich 15 Schwaden zusammenkratzen kann. Ich sammel sie NICHT ein, weil ich nicht weiß, ob die nächste Aufgabe irgendwas davon verlangt. Event bedeutet für mich wochenlanger Stillstand. Würde ich nur dann und das produzieren, was gerade gefordert ist, könnte ich ohne Booster im Schnitt nicht mal eine Quest pro Tag erledigen. Mit 2000 Schlüsseln hätte ich dann nach 24 Tagen ein Bärchen auf Stufe 4.

Die Nichtplanbarkeit der Aufgaben will von mir nur allzu oft Brote oder anderen Kurzzeitkram haben, wenn ich gerade schlafen gehen oder aus anderen Gründen mit dem Spiel aufhören muss. Wenn ich zehn Stunden später wiederkomme, dann ist die Eine-Stunde-Aufgabe erledigt, aber dann sollen die gerade leeren Werkstätten Gemüsekörbe basteln. Der Tag ist, was Event betrifft, also gelaufen. Noch mehr Freude kommt auf, wenn der Kundschafter auf Verdacht losgelaufen ist, die passende Aufgabe aber erst kommt, nachdem er Vollzug gemeldet hat. Starte ich ihn erst auf Verlangen, ist ohne Booster ein Tag verloren.

Innogames, lasst diesen Unsinn bitte bleiben. Die ersten Aufgaben, bis ein vollständiger Hauptpreis für jeden täglich aktiven Spieler sicher ist, müssen planbar und für alle gleich (fair) sein. Mit den danach folgenden Quests könnt ihr Roulette spielen, bis der Arzt kommt. Wenn ihr seht, dass einige Spieler mit vorhersehbaren Aufgaben in wenigen Tagen "durch" sind, dann vergesst ihr wohl, dass die Vorbereitung dafür auch eine Woche in Anspruch nimmt. Sie spielen also nur zwei von drei Wochen das Event - ist das so schlimm, dass ihr lieber den Großteil eurer Spieler verärgert?

Und redet nicht von "unendlich vielen" Aufgaben, solange deren Erfüllung Provinzen kosten. Die (und die Alternative "Turnierbegegnungen") sind sehr begrenzt. Kleine Spieler können sich keine Provinzen leisten, mittlere stoßen an die Orkbremse und Endgamer haben so ziemlich alles außer Provinzen.

Ich wünsche mir:
  • die ersten ca.150 Aufgaben für alle Spieler identisch, danach von mir aus Ringelpiez
  • auch bei Zufallsaufgaben keine sofortigen Wiederholungen; machbar z.B. mit 5 Pools unterschiedlicher Quests, aus denen round-robin eine zufällig gewählt wird
    • Pool A: Werkzeuge
    • Pool B: Güter
    • Pool C: Ausbau/Kultur/NBH/...
    • Pool D: Begegnungen/Akademie
    • Pool E: ein Liedchen trällern
  • viel weniger Aufgaben, die Provinzen verheizen
  • Weltfrieden
 
Aufgaben der letzten 3 Tage (Stand Kapitel 4)
Sammel 11 Relikte
Sammel 11 Relikte
Schließe 9 Provinzbegegnungen oder 45 Turnierrunden ab (ich bin neu und da fehlt noch viel von der Karte, 45 Turnierrunden schaffe ich wohl nur über die gesamte Laufzeit des Tunieres wenn überhaupt)
Sammel 11 Relikte
Sammel eine große Menge Gold
Sammel 11 Relikte
Schließe 9 Provinzbegegnungen oder 45 Turnierrunden ab
Sammel 11 Relikte
Sammel 11 Relikte
Sammel 11 Relikte
Sammel 11 Relikte
Bilde 3 Haufen Einheiten aus
Sammel 11 Relikte

Vorteil: Ich hab jetzt ne ganze Menge Relikte
Nachteil: Ich hab keine Truppen mehr.

Kann man da nicht ne Abwechslung rein bringen? Die Quests mögen für Spieler die relativ am Ende sind und eine große Karte haben zwar einfach sein (vor allem während Turnieren) aber für mich sind sie das nicht.
Übrigens: Dank der ach so tollen Kapitelabhängigkeit der Quests werde ich erst nach Ende des Events mit Kapitel 5 starten (ich muss nur noch die letzte Technologie von Kapitel 4 erforschen, die Wissenspunkte sind alle schon verteilt). Das mache ich, da man ja jetzt bestraft wird wenn man unter dem Event das Kapitel wechselt, müsste ja alle Gebäude erst einmal ausbauen, aber dafür fehlen mir die Ressourcen und wenn ich Pech habe und doch mal eine "Stelle x her" Quest kommt müsste ich warten bis alle Gebäude fertig sind (wobei das wohl eh nicht passieren würde, würde wohl die gesamte Zeit nur wieder "Sammel 11 Relikte" Quests bekommen
 

Romilly

Diabhal's süßer Wahnsinn
Puh, da habe ich doch glatt die vermaledeite Aufgabe bekommen 12 Mal Getränke herzustellen, und das zu solch später Stunde. Was für eine unerwartete Hektik und äußerst störend obendrein, widme ich mich doch gern mehrere Stunden einer einzigen Aufgabe. Zum Glück darf ich nun wieder in aller Seelenruhe Werkzeugkisten herstellen, das beruhigt ungemein. Zukünftig also bitte gern mehr davon.
oh - die hatte ich gestern auch mal irgendwo - allerdings mit 15 - und wenn man dann nur 2 freie Werkstätten hat (weil in den anderen 5 Werkzeugkisten laufen), ist das auch irgendwie doof (vor allem nach 22 Uhr)

hier mal ein kleiner Überblick aus dem Endblock in Felyndral: (bisher 63 Aufgaben)
davon:
4x 20 WP kaufen
1x 20 WP spenden
2x Gold sammeln
1x Vorräte sammeln
0x 400 Fragmente
9x 5 Zauber
5x 6 Schwaden
0x 7x3Std. BG1
2x 5x9Std. BG1
4x BG1 sammeln
0x 15 Getränke
0x 12 einf. WZ
0x 9 Brote
3x 8 bess. WZ
1x 6 Gemüsekörbe
5x 5 Werkzeugkisten
7x Einheiten
6x 11 Relikte
2x 9 (45) Begegnungen
2x 5 Turmbegegnungen (was übrigens 1 zuviel ist zwischen 2 Türen)
9x 15 Schwaden (Forschungsende und Kundi braucht zu lange)

von 21 möglichen Aufgaben sind also nach 63 Versuchen 5 noch gar nicht dran gekommen, und die 3 häufigsten dafür zusammen dann 25x - ähm, naja - ich hab nicht so das Gefühl, dass sich das noch großartig ausgleichen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Diabhal's süßer Wahnsinn
sorry, für den Doppelpost, aber in Arendyll ist es noch viel lustiger:

2x 20 WP kaufen
1x 20 WP spenden
0x Gold sammeln
0x Vorräte sammeln
0x 400 Fragmente
0x 5 Zauber
3x 6 Schwaden
0x 7x3Std. BG1
0x 5x9Std. BG1
1x BG1 sammeln
0x 15 Getränke
0x 12 einf. WZ
0x 9 Brote
0x 8 bess. WZ
0x 6 Gemüsekörbe
0x 5 Werkzeugkisten
3x Einheiten
8x 11 Relikte
6x 9 (45) Begegnungen
2x 5 Turmbegegnungen (was übrigens 1 zuviel ist zwischen 2 Türen)
2x 15 Schwaden (Forschungsende und Kundi braucht zu lange)

von 21 möglichen Aufgaben sind also nach 28 Versuchen 12 noch gar nicht dran gekommen, und die 2 häufigsten dafür zusammen dann 14x (also jede 2. Aufgabe 11 Relikte oder 9/45 Begegnungen)
 

tassilo98

Pflänzchen
Hallo zusammen,
ich habe nun viele Beiträge hier gelesen. Immer wieder lese ich, dass das Herstellen von Gütern und Werkzeugen in einer der Stufe entsprechenden Manu oder Werkstatt ein Problem ist. Das verstehe ich garnicht! Da es ja immer an Bauplatz fehlt, habe ich von vornherein alle 10 Werkstätten auf immer maximal ausgebaut. Auch meine je 4 Stück Bonusmanus (1 + 2) sind max. ausgebaut, nur Elixier brauch ich nicht so viel und ist daher auch nicht weiter ausgebaut worden. Auch die zufällige Reihenfolge der Aufgaben, finde ich als eine sehr gute Lösung um eine doch eher gleichgewichtige Chance für große und kleine Spieler darzustellen. Zugegeben, auch ich habe früher so viel es geht vorgearbeitet, aber so ist das Event viel interessanter. Auch ertappe ich mich, gerade aus diesem Grund, mehr Zeit im Spiel zu verbringen als vorher (Ziel von Inno erreicht ;-) Ich selbst bin gerade im Kapitel der Halblinge, wie es also für noch ältere, bzw. weiter fortgeschrittene Spieler ist, kann ich nicht beurteilen. Auch bin ich keiner von denen, die unmengen an Dias ausgibt, da ich hier ja zum Spaß spiele, wirkliche Erfolge versuche ich auch im "wirklichen Leben!" zu erreichen.
Allgemein noch zum Event: Ich bin hauptsächlich auf die Hauptpreise aus, von daher geb ich immer nur die geringste Anzahl der Schlüssel her. Ich freue mich über die kleinen Preise wie Segen oder Zeitbooster viel mehr, als ein für mich doch eher unnützes Kulturgebäude. Ich bin der Meinung, wer seine Straßen auch seinem Kapitel entsprechend immer ausbaut, kann auf viele Kulturgebäude verzichten. Alle drei Bären sind sehr toll von der Grafik her gemach und schön anzusehen. Ich in meiner Stadt werde aber keinen aufstellen, da sie sich für mich nicht wirklich lohnen.
Mein Fazit; ich finde diese neue Art des Events viel besser geeignet für Spieler, die auch noch ein reales Leben haben. Danke an Inno auch mal an solche zu denken.
Wünsche Euch weiterhin viel Spaß im Spiel, weil um Spaß und spielen geht es hier!
 

Romilly

Diabhal's süßer Wahnsinn
@tassilo98 - die Manufakturen stellen eigentlich kein Problem mehr dar, da diese Quests sowieso kaum vorkommen - aber ich z.B. hab da eigentlich für gewöhnlich nur 3 große in meinen Städten stehen, weil ich einfach nicht (mehr) mehr brauche - und teilweise bau ich immer noch welche nach (damit ich wenigstens 5 für die 5x9Std.-Prod vorbereiten kann) - aber bis Lvl 24 dauert das halt (bei manchem fehlt ja auch noch die Bevölkerung) und die Werkstätten waren erstmal wichtiger. Bei den Werkstätten ergibt sich ein ähnliches Problem, wenn man für seinen Werkzeug-Bedarf andere Quellen, wie Wunder, Zauber, Eventgebäude + Kulturbonus nutzt. Wenn man nebenbei auch nicht allzu viele Truppen produziert, reichen da nämlich 3 Werkstätten allemal (auch wenn die Hauptquest 5 verlangt in den höheren Kapiteln - aber die spielt halt auch nicht ein jeder) - mit 3 Werkstätten kommst du aber nicht sehr weit, wenn du alle Nase lang 5 Werkzeugkisten liefern sollst.

Gerade, wenn der Bauplatz fehlt, kann man (ab den Halblingen) gezielt Orks- und arbeiterfressende Werkstätten reduzieren, denn jetzt braucht man sehr viel Mana - und das kommt am einfachsten aus dem neu verfügbaren Drachenkloster. Und wie funktioniert das? Mit Zaubern - also Werkstätten verzaubern (am Besten hat man schon gut ausgebaute Türme, dann bringt der Zauber noch mehr) und dann fleissig die Eventkultur verglitzern und den Kulturbonus so auf 230+% hochschrauben, gibt Werkzeug ohne Ende und mit dem Gold kannste Güter beim Händler shoppen gehen (werden durch die Biene auch immer mehr)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dariana1975

Blühender Händler
@Lalunah : Hmm, hast meinen Post sicher überlesen. Mir gefällt das Event schon, ärgere mich nur über den "Zufallsgenerator", der einfach nicht gut programmiert ist.

@all: Habe nun den letzten Block erreichte (90 - open end). Der generator bescherte mir im vorangegangenen Block (60 - 89) von den 39 zu erfüllenden Questen doch tatsächlich
8x 9 Relikte
6x Einheiten rekrutieren
4x 1 Provinz o. 1 Forschung o. 15 Schwaden
3x 5 Schwaden o. 1 Forschung

Spaßeshalber habe ich mir mal die Mühe gemaht und alle derzeit möglichen/bekannten Queste zusammengetragen und bin auf schlappe 30 Stück gekommen (siehe unten). Wenn man diese als Block verwenden würde und dann den generator so programmiert, dass sie in zufälliger reihenfolge OHNE Wiederholungen kämen, dann könnte man doch prima eine Event gestalten und hätte trotzdem keinen Spoiler im eigentlichen Sinne und könnte dann jeden folgenden Block ein bißchen schwerer machen. Verstehe nicht, warum man statt dessen Blöcke mit weniger Questen macht, die sich dann aber wegen des Generators so doof wiederholen, dass man manchmal echt heulen könnte??!!


1. Münzen
2. Vorräte
3. Manu 3h
4.Manu 9h
5. Manu 24 (Ab Halblinge erweckte Güter 3h)
6. Manu 48 (Ab Halblinge erweckte Güter 9h)
7. Werkstatt 5min
8. Werkstatt 15min
9. Werkstatt 30min
10. Werkstatt 1h
11. Werkstatt 3h
12. Werkstatt 9h
13. Werkstatt 24h
14. Relikte erhalten/herstellen
15. Zauber erhalten/herstellen
16. Zauber/Tierfutter anwenden
17. WP erhalten
18. WP verwenden
19. WP in eigenes oder fremdes Wunder spenden
20. Handel einstellen
21. Handel annehmen (auch Händler)
22. erhalte NBH
23. gebe NBH
24. Trainiere Einheiten
25. erhalte Zauberfragmente
26. verwende Zauberfragmente
27. Kombinationsauslöser erhalten
28. Kombinationsauslöser verwenden
29. Erkunde 1 Provinz o. erforsche 1 Technologie o. erhalte Visionsschwaden
o. schließe eine Provinz ab
30. erledige x Provinzbegegnungen o. x Turmbegegnungen
o. x Turnierbegegnungen
 

Khendra

Knospe
Hallo zusammen,
auch ich habe inzwischen sehr viel Beiträge gelesen und denke, dass die Meinungen teilweise weit auseinander gehen - abhängig von der jeweiligen Spielstufe. Für mich liegen Gastrassen und was so dazu gehört noch in weiter Ferne. Habe das Event begonnen in Kapitel IV, meine Werkstätten in Stufe 11 u. 12 - Produktionen musste ich fertigen in Stufe 1 Gebäuden. Ging ja noch, aber da man auch ständig Wissenspunkte investieren musste, war der Forschungsbaum schnell voll und mir blieb nur noch das Freischalten des Kundschafters (es sei denn, man verzichtet auf das Generieren neuer WP), der mich ins nächste Kapitel katapultierte. Prompt bekam ich die Brot-Quest - aber jetzt bitteschön in Werkstätten der Stufe 5. Find ich voll daneben. Da muss man dann erstmal Wohngebäude aufwerten (für massenhaft Ressourcen), damit man überhaupt irgendwelche Werkstätten aufpimpen kann. Nun ist diese Blockade überwunden und ich schlage mich wieder rum mit Provinz/Turm/Turnierbegegnungen, gefolgt von x-mal 11 Relikte sammeln. Kein Spaß!

Einige Spieler haben sich beschwert, weil die "jungen" Spieler schneller questen können. Das stimmt mal gar nicht - ein paar der "jungen" Spieler in unserer noch relativ frischen Gemeinschaft waren mal gleich am zweiten Tag blockiert, da sie gar keine Chance haben, massenhaft Zauberfragmente zu sammeln, Kombiauslöser und Visionsschwaden zu erschaffen. Dieses Event bevorteilt Spieler der unteren Stufen keinesfalls, sondern schließt sie eher aus. Schade!

Zwei meiner Bären werden wohl auf ewig ihr Dasein als leuchtende Kugel fristen.......
 

Alidona

Inspirierender Mediator
Ich hab mal eine Frage zu den drei Bären:

Haben die nicht alle schon am Anfang vom Event erhalten? Ich schon. Noch bevor die erste Aufgabe erledigt war.