• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event: Herbstliche Sternzeichen

ZeNSiErT

Anwärter des Eisenthrons
vielleicht sollt Inno mal so ein Event dazwischen schieben, nur einmal um der guten alten Zeiten Willen :) dann ein Abenteuer mit ordentlich Relikten und Gütern einzahlen :) eins von der Sorte, wo man noch jede Produktion einzeln starten musste :)
 

ZeNSiErT

Anwärter des Eisenthrons
Also ich hab definitiv irgend eine Güter-Quest mit meinem Elfenharz abgeschlossen. Nun weiß ich aber nicht, ob das Güter einsammeln war oder 3 h bzw. 9 h Produktionen. Aber die Erweckten Güter dürfen definitiv mitspielen :)
 

Eichkatze01

Blüte
Der Turm gehört zum Spiel und wer "normal" spielt, spielt bis ganz oben.
Man erkennt Zusammenhänge zwischen Turnier und Magischer Akademie, zwischen Turm und Handwerk, zwischen Bonusgütern und Relikten. Man sieht den Unterschied, wenn man oben im Turm ankommt, wenn die ganze Gilde oben ankommt und wenn man nur alleine im Turm rumdümpelt.
Alles andere ist "Üben", "Probieren", "Mitspielen", irgendwann dann auch "Insolvenzverwaltung".
Du kleiner Komiker, seit Wochen sind wir bis auf letze Woche (wegen Urlaub) die ungeschlagene Turmgilde und auch im Turnier siehts nicht viel schlechter aus und Du willst mir was über Turnier und Turm erzählen...lachhaft!!!
Mein Rat...erst Gehirn einschalten und ggf. Erkundigungen einziehen bevor man den Hals so aufreisst!
LG vom Olymp
 

ZeNSiErT

Anwärter des Eisenthrons
Hast jetzt das Gleichgewicht wieder zurück oder was? Gib halt nicht solche Vorlagen. Turnier bringt Spieler aus dem Gleichgewicht. Ich kipp auch gleich um, aber nicht vom Turnier, nur vom Lachen. Und natürlich kommt wieder das Reale Leben in die Quere (kommt glaube 20:15 auf RTL oder?)

sehr traurig, ja wirklich, seit Wochen völlig aus dem Gleichgewicht auf Platz 1 der Turnierrangliste, aber scheinbar ist das so gewollt, ja, siehst du, wie ich schon weinen muss, so traurig bin ich jetzt

Also das halte ich schlichtweg für nicht möglich, es sei denn Du hängst 24 Std. im Spiel. Aber andere Leute haben auch ein Reales Leben. Ich versuche so normal wie möglich zu spielen und bin erst bei Aufgabe 35; denn gerade die Turm-, Turnier und Güteraufgaben bringen das "Normalspielen" völlig aus dem Gleichgewicht, aber das ist ja scheinbar so gewollt, aber traurig.

Das soll dann wieder ernst zu nehmendes Feedback sein. Die Top-Turniergilde kommt beim Event wegen Turnier aus dem Gleichgewicht. Da bin ich ja froh, dass wir das aufgeklärt haben. Da bin ich ja mal auf die Lösungsvorschläge gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eichkatze01

Blüte
[/QUOTE]
Turnier bringt Spieler aus dem Gleichgewicht.
Bringe bitte nicht irgendwelche von Dir erfundenen Argumente ins Spiel...es war die Rede davon das die Abfolge von Turm-, Turnier-, Güter- und anderer diverser Questaufgaben das normale Spielegleichgewicht völlig durcheinander bringen.
Hast Du Deinen Beitrag vorher mal gelesen??, ich glaube nicht und Du willst Dich einfach nur wichtig machen!! AHNUNG SCHEINST DU NICHT WIRKLICH ZU HABEN, aber ist ja im Netz auch egal...Hauptsache man liest seinen Namen...Du Bist einfach Bedauernswert und Armselig
 

Ayla Ayla

Starke Birke
Hab heute meine letzten Schlüssel ins Spiel geworfen.
Ausbeute: 3x Kalligraphie-Kurs, 4x Trainings-Dojo, 6x Herbstteich,
aber leider kaum Eventwährung; ich hoffe, das nächste GA bietet ein Bärchen Artefakt.
 

Cailin

Kompassrose
Hab heute meine letzten Schlüssel ins Spiel geworfen.
Ausbeute: 3x Kalligraphie-Kurs, 4x Trainings-Dojo, 6x Herbstteich,
aber leider kaum Eventwährung; ich hoffe, das nächste GA bietet ein Bärchen Artefakt.

Ja, für meinen Kleinen auf beta hat es auch nicht gereicht. Er hat am letzten Tag noch ein bisschen Glück gehabt und mit Ach und Krach das achte Artefakt bekommen, aber eins fehlt immer noch.
Das ist natürlich bei diesem Preis besonders schade, wegen des "Sprungs" auf Stufe 10. Bis einschließlich Stufe 9 gibt es nur eine Schwade, bei 10 dann drei.
Hoffen wir mal auf ein GA!
 

lovelymonster

Schüler der Kundschafter
Also das halte ich schlichtweg für nicht möglich, es sei denn Du hängst 24 Std. im Spiel. Aber andere Leute haben auch ein Reales Leben. Ich versuche so normal wie möglich zu spielen und bin erst bei Aufgabe 35; denn gerade die Turm-, Turnier und Güteraufgaben bringen das "Normalspielen" völlig aus dem Gleichgewicht, aber das ist ja scheinbar so gewollt, aber traurig.

Oha, nun ist die dritte aus dem Olymp herabgestiegen, langsam wirds anstrengend.

Es ist doch wohl klar, dass ein Event das Normalspielen durcheinander bringt, es ist ja auch ein besonderes Ereignis. Wenn ich Event spiele, spiele ich Event. Will ich normal spielen, spiele ich kein Event. Eigentlich ganz einfach.

Ihr solltet vielleicht mal kurz von euren Pegasussen runter auf den Teppich kommen. Ihr seid ausgebuffte Spielerinnen, mit ausgefeilten Taktiken, überragendem Wissen welches Wunder mit welcher Ausbaustufe welches Irgendwas liefert usw blabla aber ihr seid keine Opfer. Jedenfalls nicht von Inno.

Wenn euch was nicht passt, schreibt es, dazu ist das Feedback ja da, aber nehmt den ganzen Scheiß doch nicht so schrecklich bierernst.
 

Cailin

Kompassrose
Oha, nun ist die dritte aus dem Olymp herabgestiegen, langsam wirds anstrengend.
...
Ihr seid ausgebuffte Spielerinnen, mit ausgefeilten Taktiken, überragendem Wissen welches Wunder mit welcher Ausbaustufe welches Irgendwas liefert usw blabla aber ihr seid keine Opfer.
...

Also, gestern hieß es noch (nicht von dir!), dass ich völlig inkompetenz sei und mir mal eine vernünftige Gilde suchen sollte.
Ja, was denn nun? :)
 

stone2345

Erforscher von Wundern
Nun weiß ich aber nicht, ob das Güter einsammeln war oder 3 h bzw. 9 h Produktionen. Aber die Erweckten Güter dürfen definitiv mitspielen
Ja bei den geforderten Stunden Produktionen kann man auch erweckte und erleuchtet produzieren.

Und noch mal der Tausch von produzierten Güter, Werkzeug oder Münzen kann kein Produzieren ersetzen, irgendwie würde sich das bei mir schon aus der Beschreibung erschließen.
 

sandeule

Kluger Baumeister
Oha, nun ist die dritte aus dem Olymp herabgestiegen, langsam wirds anstrengend.

Es ist doch wohl klar, dass ein Event das Normalspielen durcheinander bringt, es ist ja auch ein besonderes Ereignis. Wenn ich Event spiele, spiele ich Event. Will ich normal spielen, spiele ich kein Event. Eigentlich ganz einfach.

Ihr solltet vielleicht mal kurz von euren Pegasussen runter auf den Teppich kommen. Ihr seid ausgebuffte Spielerinnen, mit ausgefeilten Taktiken, überragendem Wissen welches Wunder mit welcher Ausbaustufe welches Irgendwas liefert usw blabla aber ihr seid keine Opfer. Jedenfalls nicht von Inno.

Wenn euch was nicht passt, schreibt es, dazu ist das Feedback ja da, aber nehmt den ganzen Scheiß doch nicht so schrecklich bierernst.
Auch ich bin eine, die meckert, sogar öfters, sorry an die lieben Moderatoren, aber Tatsche ist, hier hat jeder seine Spielweise. 24x7, 24x5, 24x2, 24x1 oder wie auch immer. Ich finde, jeder sollte so spielen wie er mag oder kann. Auch ich bin berufstätig, habe manchmal mehr oder weniger zeit. Trotzdem würde ich das Event gerne spielen,und mache es auch. Aber jetzt mecker ich wieder,zwinker und sorry, auch wir größeren Spieler hätten gerne einen Tagespreis der zu uns passt. Klar versucht Inno auf alle Spieler einzugehen und das Mittelmass zu finden, alles gut, aber als ich angefangen habe, gab es weder Turm, mit Diamanten, magischen Gebäuden noch die Bibliothek, oder noch andere Annehmlichkeiten, vieles wurde verbessert, siehe Bärenartefakte im Turm für Braunbär, Eisbär, oder, oder. Ihr bekommt es alles quasi geschenkt, weil Ihr da noch nicht gespielt habt, oder nicht so intensiv, aber ich musste mir meinen Braun- und Eisbär schwer erarbeiten. Ich gönne euch das auch, kein Ding. Daher finde ich es legitim auch mal meckern zu dürfen für mich als etwas größeren Spieler und Inno zu bitten auch an uns zu denken.
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

monakuki

Schüler der Zwerge

Eines hast du in deiner Aufzählung noch vergessen: man kann ALLES spielen wollen ^^
Elvenar ist ja kein Entweder/Oder Konstrukt. Oder?

Liebe(r) @ZeNSiErT
bring' dich doch nicht um deine Sympathie Bienchen bei mir ;-)
Ich lese deine Beiträge wirklich gern, weil sie mich häufig gerade ob ihrer Überzeichnungen und drastischen Bilder zum Schmunzeln bringen.
Nur Scherenschnitte mit ihrem s/w Kontrasten, darauf stehe ich nun wirklich nicht. Siehe Cailin und Katze.

Mal zur Debattenkultur schlechthin in diesem Forum, die mir doch besonders bei den "Alten" arg von verschiedensten Stereotypen = 'Glaubenssätzen über Spielernaturen' geprägt zu sein scheint ..

Wer Ärger, Frust und Kritik äußert fällt anscheinend automatisch in die Schublade:

a) keine Ahnung vom Spiel
b) keine Ahnung von den Zusammenhängen
c) Jammerlappen
d) ungeduldig
e) erwartet von Inno Lösungen
f) hat kein Interesse an der Verbesserung des eigenen Spielstils

Daraus folgt mit tödlicher Präzision und vorhersagbarer Regelmäßigkeit:

Haut den Lukas!
Alle zusammen. Ich brauche da wohl keine Namen zu nennen. Wer das Forum verfolgt, kommt schon von selbst drauf.

Entsprechend individuell fällt anhand dieser "Leitlinien" die Behandlung der benannten Probleme durch die Schwarmintelligenz? des Forum aus?

***

Ich war noch ein 3 Monats-Frischling, als ich das erste Mal mit dem Gebetsmühlenmantra "Geduld, Geduld" hier im Forum konfrontiert wurde.
Geholfen hat mir das nicht. Ich möchte mich in einem Strategiespiel nicht gedulden müssen, wenn ich handeln kann. Und v.a. handeln muss! Sofern ich mich nicht in irgendwelchen Frustsackgassen verrennen möchte.

Echte Hilfestellung für meine Schriftrollenproblematik und andere Herausforderungen des Spiels erhielt ich erst im Olymp. Und fühle mich selbst nach einem halben Jahr Götterstatus noch immer wie ein Zauberlehrling ^^

***

Um also an dieser Stelle mit einem weiteren Stereotyp aufzuräumen [!elitism incoming!]

Man muss nicht um "Rangpunkte" spielen.
Wer g.eil ist auf Rangpunkte, stelle sich die Throne der Hohen Wesen ^^

Sondern diese Positionen an führender Stelle der Rangliste kommen durch Spielspaß, know how UND Teamgeist. Geradezu nebenbei fallen diese Ranglistenpositionen; kein Spieler im Olymp muss sich irgendeinem SOLL Diktat unterwerfen. Götter haben nämlich verstanden, dass man in Elvenar nur gemeinsam weiter kommt.

Götter handeln und suchen Lösungen für spielerische Herausforderungen aus eigenem Antrieb. Sie wollen aus sich selbst heraus immer besser werden, um das Potenzial, das dieses phantastische Spiel bereit hält ausspielen zu können. 'Intrinsisch motiviert' nennt man das wohl.

All das trifft deshalb deine Analyse in keinster Weise!
Und wirkt aus diesem Grund etwas bizarr.

***

Was ist so schwer daran, einfach mal zur Kenntnis zu nehmen, dass die Komposition der Questabfolge ein elvenarisches Spiel (Turm, Turnier, Stadtaus- bzw. aufbau) in seiner Gänze mehr als behindert? Und zwar OHNE persönliche Seitenhiebe?

MIR fällt es dieses Mal sehr auf.
Sollte Inno das Konzept haben, dass ENTWEDER das Event ODER der Rest des Spiels gespielt werden, dann wäre es gewiss nicht verkehrt, das auch so zu kommunizieren.

Was ganz kleine Accounts angeht: ich habe mein erstes Event Halloween mit Hexenhaus nicht locker aber dennoch durchaus noch schaffbar spielen können und dieses Lieblings-Schmuckstück auf 10 leveln können.

Das sehe ich bei den aktuellen Quests und ihren Abfolgen nicht gegeben.

Nur weil es früher noch schlimmer war - und das muss ja gut über ein Jahr her sein - heißt das doch nicht automatisch, dass es jetzt sehr viel besser ist ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

sandeule

Kluger Baumeister
Eines hast du in deiner Aufzählung noch vergessen: man kann ALLES spielen wollen ^^
Elvenar ist ja kein Entweder/Oder Konstrukt. Oder?

Liebe(r) @ZeNSiErT
bring' dich doch nicht um deine Sympathie Bienchen bei mir ;-)
Ich lese deine Beiträge wirklich gern, weil sie mich häufig gerade ob ihrer Überzeichnungen und drastischen Bilder zum Schmunzeln bringen.
Nur Scherenschnitte mit ihrem s/w Kontrasten, darauf stehe ich nun wirklich nicht. Siehe Cailin und Katze.

Mal zur Debattenkultur schlechthin in diesem Forum, die mir doch besonders bei den "Alten" arg von verschiedensten Stereotypen = 'Glaubenssätzen über Spielernaturen' geprägt zu sein scheint ..

Wer Ärger, Frust und Kritik äußert fällt anscheinend automatisch in die Schublade:

a) keine Ahnung vom Spiel
b) keine Ahnung von den Zusammenhängen
c) Jammerlappen
d) ungeduldig
e) erwartet von Inno Lösungen
f) hat kein Interesse an der Verbesserung des eigenen Spielstils

Daraus folgt mit tödlicher Präzision und vorhersagbarer Regelmäßigkeit:

Haut den Lukas!
Alle zusammen. Ich brauche da wohl keine Namen zu nennen. Wer das Forum verfolgt, kommt schon von selbst drauf.

Entsprechend individuell fällt anhand dieser "Leitlinien" die Behandlung der benannten Probleme durch die Schwarmintelligenz? des Forum aus?

***

Ich war noch ein 3 Monats-Frischling, als ich das erste Mal mit dem Gebetsmühlenmantra "Geduld, Geduld" hier im Forum konfrontiert wurde.
Geholfen hat mir das nicht. Ich möchte mich in einem Strategiespiel nicht gedulden müssen, wenn ich handeln kann. Und v.a. handeln muss! Sofern ich mich nicht in irgendwelchen Frustsackgassen verrennen möchte.

Echte Hilfestellung für meine Schriftrollenproblematik und andere Herausforderungen des Spiels erhielt ich erst im Olymp. Und fühle mich selbst nach einem halben Jahr Götterstatus noch immer wie ein Zauberlehrling ^^

***

Um also an dieser Stelle mit einem weiteren Stereotyp aufzuräumen [!elitism incoming!]

Man muss nicht um "Rangpunkte" spielen.
Wer g.eil ist auf Rangpunkte, stelle sich die Throne der Hohen Wesen ^^

Sondern diese Positionen an führender Stelle der Rangliste kommen durch Spielspaß, know how UND Teamgeist. Geradezu nebenbei fallen diese Ranglistenpositionen; kein Spieler im Olymp muss sich irgendeinem SOLL Diktat unterwerfen. Götter haben nämlich verstanden, dass man in Elvenar nur gemeinsam weiter kommt.

Götter handeln und suchen Lösungen für spielerische Herausforderungen aus eigenem Antrieb. Sie wollen aus sich selbst heraus immer besser werden. 'Intrinsisch motiviert' nennt man das wohl.

All das trifft deshalb deine Analyse in keinster Weise!
Und wirkt aus diesem Grund etwas bizarr.

***

Was ist so schwer daran, einfach mal zur Kenntnis zu nehmen, dass die Komposition der Questabfolge ein elvenarisches Spiel (Turm, Turnier, Stadtaus- bzw. aufbau) in seiner Gänze mehr als behindert? Und zwar OHNE persönliche Seitenhiebe?

MIR fällt es dieses Mal sehr auf.
Sollte Inno das Konzept haben, dass ENTWEDER das Event ODER der Rest des Spiels gespielt werden, dann wäre es gewiss nicht verkehrt, das auch so zu kommunizieren.

Was ganz kleine Accounts angeht: ich habe mein erstes Event Halloween mit Hexenhaus nicht locker aber dennoch durchaus noch schaffbar spielen können und dieses Lieblings-Schmuckstück auf 10 leveln können.

Das sehe ich bei den aktuellen Quests und ihren Abfolgen nicht gegeben.

Nur weil es früher noch schlimmer war - und das muss ja gut über ein Jahr her sein - heißt das doch nicht automatisch, dass es jetzt sehr viel besser ist ^^
Sorry monakuki, das ist genau was ich eben meinte. Jeder hat eine andere Spielweise, und für jeden sollte das Event machbar sein, aber jetzt immer weiter daran rum zuschrauben, finde ich falsch. Jeder muss natürlich für die Belohnungen die es gibt Einsatz zeigen und so sollte es auch bleiben, aber es wird wieder viele geben, die da nochmal Verbesserungsvorschläge hätten, damit es noch einfacher wird und dann verkommt auch noch das Event zu einem null acht fünfzehn, so wie Tunier, Turm, vorige Events, oder oder. weil sich niemand mehr anstrengen muss, und das finde ich , sorry, nicht ok. Bitte lass dich nicht auf Kommentare von Zensiert ein, hatten ja schon geklärt, das er leider nur von seiner Spielweise ausgeht.
Ich lese deine Beiträge sehr gern, haben Sinn und Verstand, aber diesmal muss ich Dir leider wiedersprechen. jeder soll spielen wie er mag, aber auch Anstrengung finde ich ok, obwohl, wenn genug Meckerer da waren, wird das ja auch wieder aufgehoben. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Blue Whisky

Experte der Demographie
Ich kapiere nur nicht warum? Wer sich Zeit lässt, kann dies so oder so. Wer schnell abschließen möchte wird gebremst ....weil? .....die Leute nicht berufstätig sein sollen und lieber Elvenar spielen sollen?....oder um sie zu ärgern.......oder um spielen abseits von Events und GA`s grundsätzlich zu verhindern?....weil...mir fällt einfach nichts vernünftiges ein.
 

Ayla Ayla

Starke Birke
kein Spieler im Olymp muss sich irgendeinem SOLL Diktat unterwerfen. Götter haben nämlich verstanden, dass man in Elvenar nur gemeinsam weiter kommt.
Frage von jemand Unwissendem: was ist mit Olymp gemeint und wer mit den Göttern?
Ich kenne Olymp nur als griechischen Berg, und aus der Historie als Sitz von einem antiken Götterglauben.
Lebt hier im Hintergrund ein bestimmter Kult? oder hat sich jemand selber Gott-gleich ausgerufen? oder ist es eine griechische Gemeinschaft, die Götternamen als Spitznamen benutzt? ??
 

Cailin

Kompassrose
Sorry monakuki, das ist genau was ich eben meinte. Jeder hat eine andere Spielweise, und für jeden sollte das Event machbar sein, aber jetzt immer weiter daran rum zuschrauben, finde ich falsch.

Aber das weitere "Dran-Rum-Schrauben" findet ja ohnehin statt. Es ist ja nicht so, dass es ein Event gäbe, das in Stein gemeißelt ist, und das Inno immer so lässt. (Das wäre übrigens auch langweilig.)

Also ändert Inno immer irgendwas. Und manchmal geht das eben in die falsche Richtung. Wie ich schon sagte: Beim letzten Event konnte ich die Produktionsaufgaben noch händeln; nun sind es noch mehr geworden, möglicherweise auch bei kürzerer Laufzeit des Events, und so, wie es jetzt ist, ist es definitiv nicht mehr gut. Was, meinst du, nützt es, Inno und den anderen Spielern, wenn man das dann NICHT sagt, damit sie es beim nächsten Mal wieder anders gewichten können?
 
Oben