• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event: Sommersonnenwende

Morgane

Okay, dann behalt ich mal den Abgrund und warte auf die Wunder der Elfen (gerade gesehen, dass die keinen Platz in der Stadt verbrauchen, damit kann ich leben ;))
 

Bennie1

Kluger Baumeister
ist doch sehr einfach eine provinz hat 8 begegnungen wenn alle fertig sind ist die provinz abgeschlossen ich hatte mir dafür extra 2 mit je eine begegnung offen gelassen
 

Aragon007

Pflänzchen
Trotzdem bleibt es dabei das einem die Provinzen ausgehen und damit ein Event fertig machen fast unmöglich ist , mit Turnierbegegnungen verblute ich da , das ist mit zu teuer , somit ist auch das Spiel dann schon eher uninteressant wen es einem unmöglich gemacht wird ohne Dias noch was zu erreichen trotz vollem Einsatz :(
 

Bennie1

Kluger Baumeister
Dariana1975
denke auch das es ein joke ist aber vorsichtshalber sagt mann was dazu mann kann abundzu auch mal nen hänger haben.


Trotzdem bleibt es dabei das einem die Provinzen ausgehen und damit ein Event fertig machen fast unmöglich ist , mit Turnierbegegnungen verblute ich da , das ist mit zu teuer , somit ist auch das Spiel dann schon eher uninteressant wen es einem unmöglich gemacht wird ohne Dias noch was zu erreichen trotz vollem Einsatz :(

mit turniere wäre ich auch verblutet deshalb hatte ich mir sobald spoiler da war provinzen vorbereitet bringt mir mehr ein hab dafür jetzt auch stadt erweiterungen und die hauptquest auch durch seit 2std.und ohne dias es geht
 

Aragon007

Pflänzchen
dann warte ab bis zum nächsten Event , irgendwan gehen Dir die Provinzen aus ;)
dann bleiben nur mehr die Turnierbegegnungen und dann viel Spass
 

nicki19782

Erforscher von Wundern
Ich hab das Event mitgespielt, habe dazu aber folgende Anregungen.
- Da das letzte Event noch nicht lange her ist, und bei mir eine Provinzerkundung um die 77 Stunden dauert, sind die höheren Spieler mehr als benachteiligt. Soviele Provinzen in der kurzen Zeit bekommt keiner freigeschalten
- Die Relation zwischen Turnierbegegnungen und Provinzen steht in keinem Verhältnis. Die Güter die bei den Turnieren z.B. für 60 Begegnungen gebraucht werden, im Vergleich zu 10 Provinzbegegnungen stehen in keiner Relation und sind schlichtweg eine Frechheit. Diese Aufgaben wertig für die paar Sonnenglut gleichzustellen, widerspricht jeder Logik. Die Hälfte an Turnierbegegnungen hätte auch ausgereicht.
- 1 und 2 Tages Produktionen sind ok, jedoch ist es einfach nur ätzend, wenn man bereits die erweckten Güter erreicht hat und in den großen Manus nur 3 und 9 Stunden Produktionen gehen. Man sollte hier auf Aufgaben zurückgreifen, die gleichberechtigt in allen Manufakturen, egal in welchem Kapitel, spielbar sind.
- Sehr schade ist auch die Tagespreisauswahl. Ständig die selben Gewinne, zum hundertsten Mal die Gehege und die Drachenmutter. Ich konnte keine neuen Eventgebäude entdecken.
- Die Aufgaben wiederholen sich ständig, mengenmäßig ändert sich alles aber gefordert wird immer das gleiche. Visionsschwaden, Wissenspunkte, Kombinationsauslöser, Provinzbegegnungen... es ist schlichtweg einfach nur langweilig und wird heruntergerattet.
Als Preis hätte ich mir die Evulutionsteile für die 3 Eventdrachen aus dem vorherigen Event gewünscht. Ich bin mir sicher, die wenigsten haben alle 3 Drachen bereits auf Stufe 10 entwickelt. Hier würde mich interessieren, ob hier noch was kommt, oder soll ich die Drachen einfach wieder rausschmeißen. Halb entwickelt bringen diese ja nicht wirklich etwas. Es hat genau für einen ganzen Drachen bei mir gereicht.
 

Hoppskaese

Saisonale Gestalt
@Bennie1 : Ich glaube @Hoppskaese hat da einen Scherz gemacht! (Nicht wahr? @Hoppskaese , aber schau zur Sicherheit mal am Schlüsselbrett im Flur vom Haupthaus nach!:D:p)
Natürlich war das ein Scherz :) Ich wollte halt auch mal wieder was zum Lachen haben in diesem Event. Ich habe alle Provinzerweiterungen bereits freigespielt- also macht es für mich keinen Sinn, weiter Provinzen zu erkunden geschweige denn abzuschliessen. Deswegen wird diese Quest jetzt da so lange stehen bleiben, bis dieses unseelige Event endlich vorbei ist.
Da der Schlüssel auch nicht am Schlüsselbrett hing, hab ich leider keine andere Alternative. :mad:
 

Xebifed

Kompassrose
Ich habe ein paar Anregungen für dich, aber ob du mit diesen Lösungsvorschlägen arbeiten kannst, kann ich natürlich nicht wissen.

Da das letzte Event noch nicht lange her ist, und bei mir eine Provinzerkundung um die 77 Stunden dauert, sind die höheren Spieler mehr als benachteiligt. Soviele Provinzen in der kurzen Zeit bekommt keiner freigeschalten.
Bereite dich nach Event Ende bereits auf das nächste Event vor und halte dir eine Handvoll Provinzen offen


Die Relation zwischen Turnierbegegnungen und Provinzen steht in keinem Verhältnis. Die Güter die bei den Turnieren z.B. für 60 Begegnungen gebraucht werden, im Vergleich zu 10 Provinzbegegnungen stehen in keiner Relation und sind schlichtweg eine Frechheit. Diese Aufgaben wertig für die paar Sonnenglut gleichzustellen, widerspricht jeder Logik. Die Hälfte an Turnierbegegnungen hätte auch ausgereicht.
Das Verhältniss 1:5 ist diskussionswürdig, aber immerhin gibt es inzwischen diese Alternative!


-1 und 2 Tages Produktionen sind ok, jedoch ist es einfach nur ätzend, wenn man bereits die erweckten Güter erreicht hat und in den großen Manus nur 3 und 9 Stunden Produktionen gehen. Man sollte hier auf Aufgaben zurückgreifen, die gleichberechtigt in allen Manufakturen, egal in welchem Kapitel, spielbar sind.
Die langen Produktionen werden überwiegend in Stufe 1 Manus und Werkstätten erledigt. Du solltest versuchen, dir etwas Platz zu schaffen. Ich habe meine Manus noch nicht auf Stufe 24, könnte damit also noch lange Produktionen erledigen, mache ich aber sehr ungern, ist nicht effizient.


Sehr schade ist auch die Tagespreisauswahl. Ständig die selben Gewinne, zum hundertsten Mal die Gehege und die Drachenmutter. Ich konnte keine neuen Eventgebäude entdecken.
Finde ich, und viele andere, echt toll, endlich hatten wir die Chance, sie auch zu bekommen. Ein paar neue Gebäude wären nett gewesen.


Die Aufgaben wiederholen sich ständig, mengenmäßig ändert sich alles aber gefordert wird immer das gleiche. Visionsschwaden, Wissenspunkte, Kombinationsauslöser, Provinzbegegnungen... es ist schlichtweg einfach nur langweilig und wird heruntergerattet.
Schau, und beteilige dich hier, vielleicht ändert sich ja was:
https://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/alternative-vorschläge-zu-den-bisher-gegebenen-event-aufgaben.14802/


Als Preis hätte ich mir die Evulutionsteile für die 3 Eventdrachen aus dem vorherigen Event gewünscht. Ich bin mir sicher, die wenigsten haben alle 3 Drachen bereits auf Stufe 10 entwickelt. Hier würde mich interessieren, ob hier noch was kommt, oder soll ich die Drachen einfach wieder rausschmeißen. Halb entwickelt bringen diese ja nicht wirklich etwas. Es hat genau für einen ganzen Drachen bei mir gereicht.
Es soll "selten" noch Artefakte geben. Wie oft genau, wer weiss es schon, würde nicht mit mehr als einem pro Quartal rechnen. ein ganzes 9er Set in einem der folgenden Events halte ich für unwahrscheinlich. Mit Pech gibts demnächst nochmal eins - aber für Stonehenge :)
 

nicki19782

Erforscher von Wundern
Ja das sind alles Prima Ideen. Sag mir wann das letzte Event war und wieviel Provinzen man mit 80 Stunden erkunden konnte. Nicht viele. Mein Kundschafter ist permanent unterwegs.
Wer sagt das ich kleine Manus aufstellen muss? Es geht um die Spielbarkeit. Wenn ich die großen nutzen will und dank diesem gigantischen Platzangebot nicht so viele kleine aufstellen kann, sollte man einem die Möglichkeit schon geben. Jeder weisß je größer der Spieler, desto enger wird der Platz. Es geht um die Gleichberechtigung. Ich muss genausoviele Produktionen starten und genausoviele Provinzbegegnungen machen wie jemand der für eine Provinz zum erkunden nur 20 Stunden braucht.
 

Xebifed

Kompassrose
Sag mir wann das letzte Event war und wieviel Provinzen man mit 80 Stunden erkunden konnte
Das vorherige Event endete am 12. Mai und bis zum Start des nächsten Events am 4. Juni, hättest du somit 6,9 Provinzen erkunden können. Dazu kommen 3,6 Provinzen, die ab Event-Start bis heute erkundbar waren.
 

nicki19782

Erforscher von Wundern
Das vorherige Event endete am 12. Mai und bis zum Start des nächsten Events am 4. Juni, hättest du somit 6,9 Provinzen erkunden können. Dazu kommen 3,6 Provinzen, die ab Event-Start bis heute erkundbar waren.
Ja und es werden genau 104 Begegnungen verlangt, wenn ich für die "schließe eine Provinz ab" nur einen einrechne. reicht also bei weitem nicht. Es sind über 13. Und wenn man so noch das ein oder andere Relikt (45 insgesamt on Top) erwirtschaften muss. Das geht auch nur hier, im Turnier oder bei der NBH wenn man Glück hat, in einer Kiste
 

Xebifed

Kompassrose
In Kombination mit Turnierprovinzen, z.B. Aufgabe 10, 16 und 24 (55 Turnierbegegnungen), sollte das ja reichen. Oder spielst du garkein Turnier? Selbst so ein lustloses nebenbei Turnier bingt bei mir schnell mal bis zu 100 Begegnungen.

Aber nicht falsch verstehen, auch ich finde, es sind zu viele Begegnungen und wieder zu viele WP Käufe. Immerhin fast alles mit Alternativen, auch wenn diese nicht jedem zusagen.

Aufgrund des nicht so beliebten Hauptpreises: Mach dir keinen Kopf, schau, was du an Sonnenglut für 1-3 ausgewählte Tagespreise zusammenbekommst.
 
Zuletzt bearbeitet:

nicki19782

Erforscher von Wundern
Sicher spiele ich Turnier. Es werden ja auch ettliche Zauber verlangt. Die holt man sich ja auch im Turnier. Ich glaube du hast es immer noch nicht verstanden. Bei den kleinen Spieler passt man alles an, dass sie ja die Aufgaben schaffen, lange Spieler bleiben und irgendwann auch Dias kaufen. Aber man sollte auch die anderen Relationen z.B. der Stunden die Erkundungen unterschiedlich dauern berücksichtigen. Es geht rein um die Gleichberechtigung. Warum muss ich gleich viele Provinzen machen bei 400% mehr Erkundungszeit und natürlich auch höheren Kosten. Zudem habe ich alle Provinzerweiterungen. Theoretisch habe ich davon gar nichts, außer noch mehr toten Nachbarn. So kann man seine Stammspieler natürlich auch dazu bringen, das Spiel irgendwann aufzuhören. Ich bin im letzten Kapitel und kann mich mit dem Mist noch rumärgern. Schlussendlich braucht man sich dann nicht wundern, wenn die Welten irgendwann leer sind, da das Spiel einfach seinen Reiz verliert. Ich habe sehr viele Spieler aufhören sehen aus eben solchen Gründen.
Bei solchen Aufgaben war das sicher mein letztes Event.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xebifed

Kompassrose
Da muss ich widersprechen, die Alternativen bei Provinzbegegnungen zu Turnierbegegnungen kommen größeren Spielern zugute.
Auch die Alternative zu Forschungen und Ausbauten sind wegen der Endgamer eingeführt worden.
 

Jhartulion

Weicher Samt
Sicher spiele ich Turnier. Es werden ja auch ettliche Zauber verlangt. Die holt man sich ja auch im Turnier. Ich glaube du hast es immer noch nicht verstanden. Bei den kleinen Spieler passt man alles an, dass sie ja die Aufgaben schaffen, lange Spieler bleiben und irgendwann auch Dias kaufen. Aber man sollte auch die anderen Relationen z.B. der Stunden die Erkundungen unterschiedlich dauern berücksichtigen. Es geht rein um die Gleichberechtigung. Warum muss ich gleich viele Provinzen machen bei 400% mehr Erkundungszeit und natürlich auch höheren Kosten. Zudem habe ich alle Provinzerweiterungen. Theoretisch habe ich davon gar nichts. So kann man seine Stammspieler natürlich auch dazu bringen, das Spiel irgendwann aufzuhören. Ich bin im letzten Kapitel und kann mich mit dem Mist noch rumärgern. Schlussendlich braucht man sich dann nicht wundern, wenn die Welten irgendwann leer sind, da das Spiel einfach seinen Reiz verliert. Ich habe sehr viele Spieler aufhören sehen aus eben solchen Gründen.
Bei solchen Aufgaben war das sicher mein letztes Event.
Man kann genausoviele Punkte aufzählen, wo Spieler am Ende des Forschungsbaumes Vorteile haben.
Ich hatte keinerlei Probleme mit dem Event und mein Kundschafter läuft auch 3 Tage. Von mir aus könnten sie die Anzahl nochmal verdoppeln, wenn sie dafür die Belohnung um 50% erhöhen.
Ich weiß ehrlich nicht, wieso viele das so als unmöglich betrachten.
 

Morgane

Vielleicht verstehe ich dich falsch, aber auch die Wunder der Elfen benötigen Bauplatz in deiner Stadt.

https://de.wiki.elvenar.com/index.php?title=Antike_Wunder_der_Elfen

Die Grafiken am Stadtrand Gebirge sind nur zusätzliche Deko.

Huch, das wusste ich nicht. Ich hab mich schon immer gefragt, was das für Gebäude hinten in den Felsen sind. Da dachte ich jetzt, das wären die Wunder. Wäre auch zu schön gewesen, wenn man mal etwas außerhalb der Stadt bauen könnte. :oops: