• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event: Sommersonnenwende

Vendor

Barbarischer Raptor
Ich bekomme immer nur Wissenpunkte beim Event, dabei fühle ich mich im Moment so unwissend.
Ich glaube kaum, dass sie das Stonehenge mit allen Ausbaustufen ausgeht, aber wenn sich das wieder im Inventar ansammelt, haben wir die selbe Situation, die wir schon mal hatten.
 

salandrine

Inspirierender Mediator
Ich hab das Event mitgespielt, habe dazu aber folgende Anregungen.
...
- Die Relation zwischen Turnierbegegnungen und Provinzen steht in keinem Verhältnis. Die Güter die bei den Turnieren z.B. für 60 Begegnungen gebraucht werden, im Vergleich zu 10 Provinzbegegnungen stehen in keiner Relation und sind schlichtweg eine Frechheit. Diese Aufgaben wertig für die paar Sonnenglut gleichzustellen, widerspricht jeder Logik. Die Hälfte an Turnierbegegnungen hätte auch ausgereicht.
.
Ich finde das Verhältnis von Provinzbegegnungen zu Turnierbegegnungen auch nicht ausgewogen. Bei einem Verhältnis von 1 zu 4 würde ich voll zustimmen, da ja auch die Turnierprovinzen jeweils 4 Aufgaben bereit halten.

Ich verstehe jetzt nur deinen Ansatz nicht. Wenn du im letzten Kapitel bist, hast du doch etliche Provinzen freigeschaltet und damit als Turnier zur Verfügung. Da dürfte es doch absolut kein Problem sein, locker mal 60 Begegnungen zu schaffen, das wären dann 15 Provinzen, also noch nicht mal 2 Seiten. Die dürften auch mit dem Vogel ebenso durchaus zu kämpfen sein, ohne zahlen zu müssen. Ein wenig Planung dazu, und 3 x das ganze in einer Turniereinheit von Di. - Sa. ist gut machbar und genau das, was für die Quests gebraucht wird. Da sind dann auch noch : Besorge 5 Zauber (oder so) möglich, indem man die 1. Runde einer weiteren Provinz spielt.

Genau so habe ich es gemacht. Teilweise halt einen Quest mit Begegnungen angespielt und nach 16 Std. dann beendet.

Ich habe noch kleinere Accounts, die teilweise mitten im Quest Begegnungen aufhören müssen, um dann dienstags weiterspielen zu können. Auch das ist kein Problem und ich werde mit den Aufgaben locker fertig, obwohl diese Accounts keinerlei Provinzbegegnungen mehr spielen, sondern alles nur über Turnierbegegnungen regeln. Da ist es manchmal eher schwierig, weil nicht genügend Provinzen zur Verfügung stehen, kommt gerade zufällig auf das Turnier an, also welches Gut gerade an der der Reihe ist. Und diese Schwierigkeit dürftest du doch gar nicht haben.
 

Romilly

Orkischer Söldner
Sicher spiele ich Turnier. Es werden ja auch ettliche Zauber verlangt. Die holt man sich ja auch im Turnier. Ich glaube du hast es immer noch nicht verstanden. Bei den kleinen Spieler passt man alles an, dass sie ja die Aufgaben schaffen, lange Spieler bleiben und irgendwann auch Dias kaufen. Aber man sollte auch die anderen Relationen z.B. der Stunden die Erkundungen unterschiedlich dauern berücksichtigen. Es geht rein um die Gleichberechtigung. Warum muss ich gleich viele Provinzen machen bei 400% mehr Erkundungszeit und natürlich auch höheren Kosten. Zudem habe ich alle Provinzerweiterungen. Theoretisch habe ich davon gar nichts, außer noch mehr toten Nachbarn. So kann man seine Stammspieler natürlich auch dazu bringen, das Spiel irgendwann aufzuhören. Ich bin im letzten Kapitel und kann mich mit dem Mist noch rumärgern. Schlussendlich braucht man sich dann nicht wundern, wenn die Welten irgendwann leer sind, da das Spiel einfach seinen Reiz verliert. Ich habe sehr viele Spieler aufhören sehen aus eben solchen Gründen.
Bei solchen Aufgaben war das sicher mein letztes Event.
naja, weil es genau deshalb auch immer wieder Zeitsegen zu gewinnen gibt....ich bin auch Endgamer, bin bereits seit ein paar Tagen fertig und habe die meisten Begegnungen im Turnier erledigt (waren ja schließlich gerade die leichtesten Turniere)....und kleiner Tipp...es gibt Hinweise, dass die Erkundungsgrenze leicht angehoben wird.....https://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/bericht-zum-teamtreffen-2019-und-eure-fragen-an-die-macher-von-elvenar.14681/#post-200330 (Frage 12)
 

nicki19782

Experte der Demographie
Selbstverständlich kann ich auch meine Zeitsegen verwenden, das Spiel habe ich schon verstanden. Und auch hier wurde das eigentliche Thema wieder nicht wahrgenommen. Es geht um die Gleichberechtigung. Warum soll ich für wertlose Provinzen auch noch meine Zeitsegen ausgeben, die andere anderweitig verwenden können. Ich will doch nicht was gewinnen und muss es für die nächsten Aufgaben ausgeben... nicht sehr ansprechend. Über Gewinne sollte sich jeder gleich freuen können.
Und jetzt mal ehrlich, Turnier ist gut und schön, ich möchte aber dennoch die Wahl zwischen Provinzen und Turnier haben. Man rechne sich mal den Güterverbrauch aus. Die ersten 6 Turnierprovinzen schafft man ja noch mit seinen Truppen, aber dann wirds richtig teuer. Ab Provinz 12 von allem 20 oder 30 K Güter ist dann die Regel für 4x6 Punkte?? Nö also irgendwo muss auch mal gut sein. 70 werde ich sicher nicht für ein paar poplige Sonnenglut teile machen. Dafür sind die Preise viel zu schlecht und alles schon gesehen. (Sowohl im Event wie auch im Turnier).
Der Abstand der beiden Events war einfach viel zu kurz. Man sollte allen Spielern die Möglichkeit geben, auch entsprechend viele Provinzen zu erforschen um das Event auch zu schaffen. Aber ohne Event werden sich weniger Diamanten verkauft... Es ist ja schon schlimm genug, überhaupt Provinzen ohne Anreiz erforschen zu müssen, da es außer toten Nachbarn und ein paar wirklich lächerlichen Punkten gar nichts bringt. Mit Relikten kann ich meine ganze Gemeinschaft versorgen... Die sind auch nur da, das sie da sind und sind effektiv für nix zu gebrauchen. Wenn man von jedem Zauber hunderte hat, will man auch die nicht mehr herstellen.
Wenn dann jemand dennoch die Aufgaben im Turnier erledigen will, bleibt es ihm überlassen. Die mehr verlangten Güterproportion (Turnierbegegnungen im Vergleich zu einer Provinz) bleibt nach wie vor mit ungefähr 1:5 einfach nur eine Frechheit. Ich werde definitiv spätestens bei Quest 107 sicher nicht mehr weitermachen. Man kann sich auch alles schön reden. Soll jeder seine Güter rausschmeißen wie er will, ich fördere lieber kleinere Spieler damit oder suche mir doch am besten gleich ein neues Hobby.
 

Fuenarb

Inspirierender Mediator
Und jetzt mal ehrlich, Turnier ist gut und schön, ich möchte aber dennoch die Wahl zwischen Provinzen und Turnier haben. Man rechne sich mal den Güterverbrauch aus. Die ersten 6 Turnierprovinzen schafft man ja noch mit seinen Truppen, aber dann wirds richtig teuer.
Prinzipiell teile ich deine Kritik, dass es zu viele Aufgaben mit zu vielen Provinzbegegnungen gibt, gerade für fortgeschrittenen SpielerInnen. Es ist auch nicht nur ein starker Kostenunterschied zwischen 15 Provinzen oder 75 Turnierprovinzen, sondern auch ein immenser Mehreinsatz von Spielzeit.
Lösen lässt sich das Kostenproblem für dich aber auch, indem du die Aufgabe auf mehrere Turniertage verteilst. Wie du schreibst, schaffst du die ersten 6 Turnierprovinzen mit den Truppen. Dann einfach 3 x 6 Provinzen an drei Tagen erledigen. es ist ja noch reichlich Zeit.

Alternativ lässt sich ja auch das eigene Kampfspiel verbessern, dass mehr Provinzen im Kampf erledigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Orkischer Söldner
viel Events spielen = viele Eventgebäude/viel Beifang = wenig normale Gebäude = wenig Ausbaukosten/Produktionskosten = mehr Ressourcen (inkl. Zeitsegen etc.) für Events - für mich geht diese Gleichung prächtig auf. Und selbst wenn ich mal an einer Quest ein paar Tage stecken bleib, mach ich trotzdem immer so weit es eben geht, denn jede Sonnenglut bringt mir irgendetwas Nützliches (und wenn es nur Goldsegen für das nächste Event sind). Stonehenge brauch ich nicht unbedingt, daher ist mir die Anzahl der Hauptpreise, die ich erreiche eher unwichtig. Ein Boykott oder vorzeitiges Aufhören kommt für mich jedoch nicht in Frage. "Gleichberechtigung" wirst du hier nicht erlangen, denn nicht alle Spieler in den hohen Kapiteln haben hier deine Probleme. Und bei den unteren oder mittleren Kapitel ist es genau das Gleiche.
 

Flinke Biene

Weltenbaum
Für mich, die ich mit dem Aufbau ihrer Stadt erst Mitte Mai begonnen habe, ist das Event ein Segen. Während ich am Anfang noch sehr kämpfen musste, um genug Bevölkerung, Münzen, Vorräte und Kultur zu bekommen, ging es plötzlich ganz flott bergauf. Ich denke, diese "Anschubfinanzierung" sollte man allen Neulingen gönnen, von daher würde ich niemals in den Ruf nach weniger Eventfrequenz einstimmen. Wenn mir ein Event mal nicht passen sollte, zwingt mich ja niemand, die Questreihe zu spielen. Ich bin überzeugt, dass es immer Spieler geben wird, die sich über das Event freuen. Die vielen Negativäußerungen halte ich für ein Jammern auf (zu) hohem Niveau.
 

Fuenarb

Inspirierender Mediator
Hier nun auch ein paar Anmerkungen von mir zum Sonnenwende-Event.

Prinzipiell spiele ich die Events gerne und ich glaube, dass es den meisten so geht. Aus individueller Sicht gibt es immer einige Kritikpunkte, nur geht es ja nicht um den Einzelnen, dem gerade der Zeitpunkt, die Auswahl der Preise oder was auch immer nicht passt.

Bisher, so auch diesmal, gab es immer den einen oder anderen Tagespreis, der eine Verbesserung für meine Stadt bedeutete. Da ich dann selektiv spiele, d.h. erst an den Tagen mit ausgewählten Preisen meine Punkte investiere, erhalte ich meine Wunschpreise sehr zuverlässig. Auch die vielen Belohnungen aus den Kisten, Zeitbooster WP etc. sind doch für nahezu alle nützlich.

Die Aufgaben waren gut lösbar, wenn auch zum Teil nicht mit viel Spaß. Gerade die vielen Provinzaufgaben fand ich nicht so toll. Sie waren aber bei entsprechender Turnierplanung gut spielbar.

Etwas unschön finde ich das inflationäre Herausgeben der sog. Hauptpreise. Die Massen an Bibliothekarswagen, Wunschbrunnen etc. entsprechen nicht meinem Verständnis von Hauptpreisen. Ich fände es schöner, wenn wirklich schöne und seltene, bzw. nur in diesem Event zu bekommende Preise als Hauptpreise da wären. Besonderheiten für die Stadt. Vielleicht auch wahlweise, sodass nicht alle Städte mit den gleichen Gebäuden ausgestattet sind.

Auch die „Wunschbrunnenwüsten“ mögen aus Spielökonomischer Sicht sinnvoll sein, sie entsprechen nicht meiner Vorstellung eines Stadtaufbaus. Mit der Einführung des Wunschbrunnens hatte ich damals vorgeschlagen, diesen mittels z.B. Relikten wieder aufzufüllen, für die nächsten 100 Tage. Wenn dann der Nutzen etwas attraktiver gestaltet würde, wäre es ein besonderes Gebäude, welches dem Spielgedanken m.M. nach mehr entspricht.

Einerseits wird das Spiel oft durch unnütze Quests in den Kapiteln zeitlich abgebremst, andererseits wird mit vielen zu oft vorkommenden Preisen bei den Events, eine starke Vereinfachung und Beschleunigung des Spiels vorangetrieben. Erst hatte ich mich gefreut, als die Portalsegen eingeführt wurden. Jetzt gibt es die 33% Segen, die ich für völlig übertrieben halte. Wenn ich alle meine Portalsegen und gewonnenen Außenhandelsposten einsetzen würde, dann würde ich nur noch durch die Kapitel fliegen. Über die extreme Vereinfachung des Turniers durch den Feuerphönix aus dem letzte Event ist schon alles geschrieben worden.

Gut fand ich das für viele Aufgaben Alternativen angeboten wurden. So viele Technologien freizuschalten, wenn man gerade ein am Anfang von neuen Gastrassen-Güterproduktionen steht, wäre sonst kaum möglich.

Die vielen Provinzaufgaben finde ich etwas verwunderlich. Einerseits wird oft das überscouten der Spieler kritisiert, andererseits wird gerade durch diese Aufgaben doch dieses gefördert.

Mich würde noch interessieren, ob das Event komplett ohne Spoiler spielbar wäre und auch noch unter der Voraussetzung, keine zusätzlichen Manus zu bauen. Da habe ich meine Zweifel. Ich nutze die Spoiler auch immer, um das für mich das Beste aus dem Event zu machen. Allerdings finde ich die Aufgabe ohne Spoiler reizvoll, allerdings nicht bei den aktuellen Questreihen. Sicherlich hängt es auch vom jeweiligen Spielfortschritt ab. Bei meinen Kundschafterzeiten hätte ich große Zweifel, ob ich das Event ohne Spoiler beendet hätte.

Eine Änderung in der Akademie wäre auch schön. Wenn ich mehrere Zauber produziere, würde ich gerne die Anzahl der abzuholenden bestimmen können. So würde verhindert, dass aus Versehen die ganze Vorproduktion abgeholt wird. Z.B. bei der heutigen Tagesaufgabe ist ein Zauberspruch gefragt. Wenn ich über die NBH keinen in den Kiste erhalte, in der Akademie extra mehrere ansammle, um sie für eine Aufgabe zu nutzen, wäre doch das gezielte abholen eines Zaubers sehr hilfreich. Gleiches gilt auch für die GA.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Zarathustra-

Saisonale Gestalt
Gibt es hier noch welche die in Nebenstädten Wunschbrunnen erspielen wollen? Habe ein Problem bei der Quest "baue ein Gebäude auf St.10 oder höher aus, oder kaufe 30 WP". Ich sitze nun schon seit Tagen an dieser Quest, weil ich nicht genug Gold habe, um WPs zu kaufen. Am Tag kann ich vielleicht 3-4 kaufen. Güter habe ich natürlich auch keine (alle Kapitel 1). Wie macht ihr das?
 

Fuenarb

Inspirierender Mediator
Mit NBH kannst du doch Gold erwerben. Hast du keine Goldsegen mehr oder kannst du in den Eventkisten versuchen welche zu erspielen?
 

ZeNSiErT

Weltenbaum
Ist schon aufgefallen, dass in der Schatzkiste der Akademie 15% Dias + 2 x 30% Belohnung + 26% Sonnenglut eine 101% Chance ergeben? :)

Wieder mal ein tolles Event, Aufgaben locker zu schaffen, freu mich besonders, dass es diesmal wieder Portalsegen gibt, kein mäkeln in der Gruppe über nicht gewonnene Tagespreise, alles super!

Danke auch für Stonehenge, wird sicher schick aussehen, wenns mal fertig ist mit ein bisschen Geduld.

Gibt es hier noch welche die in Nebenstädten Wunschbrunnen erspielen wollen? Habe ein Problem bei der Quest "baue ein Gebäude auf St.10 oder höher aus, oder kaufe 30 WP". Ich sitze nun schon seit Tagen an dieser Quest, weil ich nicht genug Gold habe, um WPs zu kaufen. Am Tag kann ich vielleicht 3-4 kaufen. Güter habe ich natürlich auch keine (alle Kapitel 1). Wie macht ihr das?
WP für Rohstoffe kaufen, wenns anders nicht geht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

black-night

Anwärter des Eisenthrons
Mich würde noch interessieren, ob das Event komplett ohne Spoiler spielbar wäre und auch noch unter der Voraussetzung, keine zusätzlichen Manus zu bauen.
Ab Ende Kapitel 12, definitiv Nein, wenn man sich an die Storyquest hält und schön seine Manus alle ausbaut. Dann brauchst du Level 1 Manus für die Tagesproduktionen.
 

Fuenarb

Inspirierender Mediator
Ab Ende Kapitel 12, definitiv Nein, wenn man sich an die Storyquest hält und schön seine Manus alle ausbaut. Dann brauchst du Level 1 Manus für die Tagesproduktionen.
Stimmt, das hatte ich doch glatt übersehen. Wie kommt dann Forum Moderator LexiTargaryen zu folgender Aussage im Thread Stahl in den Evenst:

"Das Problem an dieser Idee ist aber, dass man die Events möglichst auch mit den vorhandenen Gebäuden lösen kann/soll - weil manche zum Aufstellen weiterer Gebäude momentan gerade keinen Platz haben."
 

LexiTargaryen

Forum Moderator
Elvenar Team
Das ab einem gewissen Stufe die Tagesproduktionen nicht möglich sind stimmt, das hatte ich da nicht ganz bedacht. Aber wenn man nun gezielt für das Event jeweils eine bestimmtes der Gut 1 Güterproduktionen braucht, also z.B. bei Aufgabe 1 3h Holzproduktionen, bei Aufgabe 2 3h Stahlproduktionen, usw, müsste ja definitiv jeder zusätzliche Gebäude aufstellen und diese auch dauernd wechseln (davon ausgehend dass man normalerweise nur seine Bonusgüter stehen hat) und das ist eben nicht gewollt.
 

black-night

Anwärter des Eisenthrons
Das sind die veralteten Daten vom Betaserver. Da hatte Stonehenge am Anfang 24h Laufzeit. Wurde dann auf 48h erhöht und alle Werte bis auf die WP wurden verdoppelt. Die WP halt nur um 50% erhöht.
 
auf Elvenarfan wird aus meiner Sicht Stonehenge falsch bewertet... Ich habe das Gebäude im Kapitel "Halblinge" auf Stufe 10 ausgebaut und erhalte 11.560 x Mana, 2.448 x Samen und 3 WPs alle 48h Stunden. Wenn auf Elvenarfan pro Tag gerechnet wurde, dann stimmt die Anzahl der WPs nicht....
Danke für den Hinweis. Die Daten wurden aktualisiert