• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event "Verbotene Ruinen"

monakuki

Schüler der Zwerge
Ebenso kann ich nachvollziehen, daß inno den kompletten Erhalt mancher Event-Sets bzw. aller Artefakte nur durch den Einsatz von Bargeld oder Dias (gut, das es diese Möglichkeit gibt) ermöglicht.

Die Bemerkung von @salandrine "gekauftes Event" bezog sich jedoch nicht auf den kompletten Erhalt von Event-Sets sondern auf den 4-5 fachen Erhalt von Eventsets ;-) das scheint mir doch wichtig, den Zusammenhang noch einmal herzustellen.

Ich kenne tatsächlich niemanden, der dieses Set 3, 4 bis gar 5x OHNE massiven Echtgeldeinsatz hätte einfahren können.
Und das soll von mir aus auch ok sein. Ist aber dennoch keine besonders hervorzuhebende Leistung?

Da ich einige Welten aktiv bespiele, kann ich sagen, dass von 4 Accounts gerade einmal 1x1 Account das komplette Set ohne Dia-Einsatz erhalten hat. Bzw. hätte erhalten können, wenn denn die Anzeige an truppenspendenden Gebäuden versteh- und übersetzbar wären für Leute, die (noch) nicht wissen, dass die Angaben mit irgendwelchen Faktoren multipliziert werden müssen.
 

Dea1

Saisonale Gestalt
Dann bist Du besser als ich. 4 Welten, nirgendwo komplett, davor 4 Welten nirgendwo alle Artefakte, davor 4 Welten 1 Set komplett.

So einen halben Hauptpreis stelle ich schon aus Platzmangel nirgendwo hin. Für mich war das wunderschön kreiert, aber unnütz. Nützlich waren dagegen, die Tagespreise bzw. eher noch die Nebenpreise. Über die habe ich mich wesentlich mehr gefreut.
 

lovelymonster

Schüler der Zwerge
Die Bemerkung von @salandrine "gekauftes Event" bezog sich jedoch nicht auf den kompletten Erhalt von Event-Sets sondern auf den 4-5 fachen Erhalt von Eventsets ;-) das scheint mir doch wichtig, den Zusammenhang noch einmal herzustellen.

Ahja und das weißt du woher genau? Kannst du in ihren Kopf gucken?
Stehen tuts da jedenfalls nicht.

Ich kenne tatsächlich niemanden, der dieses Set 3, 4 bis gar 5x OHNE massiven Echtgeldeinsatz hätte einfahren können.
Und das soll von mir aus auch ok sein. Ist aber dennoch keine besonders hervorzuhebende Leistung?
Oh doch, auch das ist eine hervorzuhebende Leistung, zeigt es doch auf, dass es SpielerInnen gibt, die bereit sind, viel Geld in das Spiel zu stecken. Und damit ermöglichen sie es anderen SpielerInnen, dieses Spiel ohne den Einsatz von Echtgeld unverkrüppelt zu spielen.

Es ist mir absolut unverständlich, wie mensch solchen SpielerInnen gegenüber auch nur ansatzweise unfreundlich auftreten kann.

Oder wie "paytowin" überhaupt ein Kritikpunkt sein kann; scheiße ja, diese Onlinespiele sind mal mehr, mal weniger darauf angelegt. Wer so ein Spiel anfängt, sollte das eigentlich wissen.
 

salandrine

Sidhe's Dankbarkeit
hier ist salandrine und salandrines Kopf - lach -

Es war eine Feststellung und vor allem deshalb, weil dieses Foto (ich hoffe sehr, mit Genehmigung des entsprechenden Spielers) so von Zensiert gepostet wurde, als ob das der "Normalfall" sei und durchaus machbar. Und das hatte mich einfach mal wieder verärgert. Es ist nämlich NICHT der Normalfall, der hier so aussah, dass wohl die meisten Spieler kein vollständiges Set erhalten haben.

Ich gönne es dem/der Spieler/in gerne, ihr Geld für die ihr wichtigen Dinge auszugeben. Keine Frage. Ich wollte nur anmerken, dass dies eben nicht den Regelfall darstellt.

Und ich ganz persönlich finde es eben keine Leistung, mit dem Geldbeutel in dieser Größenordnung Spiele zu spielen.

Nochmals, bevor wieder Fehlinterpretationen kommen:
Es ist vollkommen o.k., wann und wofür Spieler ihr Geld ausgeben. Da steht mir sowieso nichts zu. Es ist für mich nur keine Spielleistung da hintendran. Das ist alles.
 

Dea1

Saisonale Gestalt
Es war eine Feststellung und vor allem deshalb, weil dieses Foto (ich hoffe sehr, mit Genehmigung des entsprechenden Spielers) so von Zensiert gepostet wurde, als ob das der "Normalfall" sei und durchaus machbar. Und das hatte mich einfach mal wieder verärgert. Es ist nämlich NICHT der Normalfall, der hier so aussah, dass wohl die meisten Spieler kein vollständiges Set erhalten haben.

Wie kommt man darauf, daß diese Absicht dahinter steckt? Was weist darauf hin?
 

Gelöschtes Mitglied 23207

sehr traurig, dass ich nicht mal mehr Mitspielern gratulieren kann, ohne dass es zu sinnlosen Diskussionen führt
Dieses Problem lässt sich doch wirklich ausgesprochen schnell aus der Welt schaffen! Gratuliere doch einfach von privat zu privat - macht man das nicht so? Warum muss das alles immer öffentlich erfolgen, mit der doch schon ganz klar abzusehenden Reaktion?
 

Cailin

Kompassrose
Dieses Problem lässt sich doch wirklich ausgesprochen schnell aus der Welt schaffen! Gratuliere doch einfach von privat zu privat - macht man das nicht so? Warum muss das alles immer öffentlich erfolgen, mit der doch schon ganz klar abzusehenden Reaktion?

In der Tat.
Und dann wäre da noch die Frage, warum das im Feedback-Thread für das Event erfolgt. Meines Erachtens hat das mit Feedback für Inno überhaupt nichts zu tun.
Außerdem stellt sich mir weiter die Frage, wie der betroffene Spieler / die betroffene Spielerin das sieht. Mir wäre es höchst unangenehm, mein Stadtlayout hier im Forum ausgebreitet zu sehen. Wurde die Person vorher um Erlaubnis gefragt? Wenn ja, warum wurde dann nicht gleich gratuliert, eben privat?
 

Athaneia

Schüler der Kundschafter
Seid doch bitte ALLE so freundlich :) und streitet hier nicht um "Kaisers Bart". Wer keine Empathie gegenüber seinen Mitmenschen besitzt stellt eben manchmal "Reichtum" zur Schau, aus welchen Gründen auch immer. Darüber zu streiten ist aber absolut sinnlos.

Mit Reichtum (hier 4 Sets) protzen tut eben manchmal anderen weh, die es sich eventuell nicht leisten können und ist deshalb oft unschön (nicht leisten wollen ist dagegen ein anderes Thema). ;)

Auch ich habe in den beiden Städten (in der 3ten war es uninteressant), wo ich dieses Mal bezahlt habe und auch die Gold-Liga jeweils geholt habe,
2 Sets erhalten. Nur ich stelle das - wie auch in vergangenen Events - nicht ins Forum, denn meistens stelle ich auch nur ein EVO-Gebäude/Set oder eventuell 1 1/2 EVO-Gebäude/Sets auf, je nach dem wie es mir gerade gefällt. Ich persönlich empfinde es nämlich auch nicht als eine "Glanzleistung", dass ich es mir leisten kann, Eventwährung u/o Dias kaufen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dea1

Saisonale Gestalt
Hier sind sehr viele Worte unnötig und fehl am Platz. Auch fett Geschriebenes und Unterstrichenes ist nicht näher an der Wahrheit/Lösung.

Ich empfinde die ständige Benutzung solcher "Hilfsmittel" als unhöflich.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Warum kann man nicht einmal beim Thema bleiben? Nein, ich möchte keine Antwort, ich kann sie mir denken.

Bleibt bitte beim Thema. Hier im Thread geht es um das Feedback zum letzten Event. Ihr habt euer Feedback hierzu abgegeben und nichts neues hinzuzufügen? Dann haltet euch nicht mit Kleinkriegen mit anderen Usern auf.

Ihr möchtet (weiteres) Feedback zum Thema abgeben? Tut euch keinen Zwang an. Alles andere wird ab sofort rigoros gelöscht. Man man man...
 

Sidana

Pflänzchen
Oh wie schön, ein offizielles Statement, das auch noch besonders herausstreicht, daß es wirklich im Namen von Innogames spricht! :cool:

@Souliena - Das darf ich sogar als Moderator antworten, weil es keine Meinung von mir, sondern InnoGames Absicht ist:
[...]
Keinesfalls kann man davon ausgehen und wird es auch zukünftig nicht können, dass, nur, weil man alle Quests löst und regelmäßig die Eventwährung am Stadtrand einsammelt, man auch alle Hauptpreise bekommen können wird.

Natürlich kann das passieren, aber es ist eben nicht in Stein gemeißelt.

Oh my, "[n]atürlich kann das passieren" - das klingt ja richtig enttäuscht, daß man das nicht gänzlich ausschließen konnte. ;)
Auf jeden Fall sagt es deutlichst, daß die erwartungshaltung, daß das genannte Engagement auch nur genug sein könnte, weder gerechtfertigt noch gewünscht ist.
Da wissen wir als Spieler doch einmal genau, woran wir bei Innogames (@Dominus00 zufolge) sind. :mad:

Glücklicherweise widerspricht das direkt einem anderen, offiziell verbreiteten Statement, das uns Spielern ein wenig mehr Hoffnung auf das Gute im Anbieter macht, und das ich hier noch einmal transkribiert (wenngleich nicht übersetzt) habe:
Giada: "[...] But she thinks the event, it's a little difficult. Do you like, er - any thoughts about this?"

Thiago: "Yes... Maybe sometimes not using the biggest, the highest beacon of power is the most effective way of collecting rewards, and...
Another thing is: Every time we design one of our events, we evaluate the difficulty to ensure that the players actively participating, completing the quest, doing the daily rewards, and collecting the sorceror's knowledge that appear randomly
around your city will be able to complete also the complete... balance, to allow you to complete the whole event, and get all the prizes."
Aus dem offiziellen YouTube-Kanal "Elvenar", "Live Q&A: The Forbidden Ruins", ca. 6:55 - 7:45.

Die Kritik, dass es so ist, und, mehr noch, dass ein unglückliches Video einen falschen Eindruck vermittelte, haben wir bereits zur Kenntnis genommen und werden sie natürlich weiterleiten.

Salopp gesagt:
"Herrgott, das ist Werbung - wer kann denn erwarten, daß ihr das glaubt?!"

Das ist für mich dann wirklich der Gipfel des Zynismus.
Angebrachter wäre an dieser Stelle eine Entschuldigung.
Aber auf die werden Eure Spieler wohl vergeblich warten.


Möchte einer der tatsächlichen Community Manager vielleicht noch etwas im Interesse der Brandbekämpfung hinzufügen, oder dürfen wir @Dominus00 mit diesen Aussagen im Namen von Innogames zitieren?!
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Ich denke, Dominus hat sich hier etwas unglücklich ausgedrückt. Wollen wir mal nicht ganz so streng sein, Mods sind auch nur Menschen.

Wir haben euer Feedback zum Gewinn und zum Event generell weitergeleitet. Und nicht nur die deutsche Community hat sich lautstark darüber beschwert, dass das Event in ihren Augen nicht machbar war (was den Hauptpreis, das Set betrifft). Dies ist uns durchaus bewusst und wird auch intern weiter diskutiert. Mehr können wir dazu jetzt aber auch nicht sagen, wir müssen abwarten, was die Zeit nun mit den nächsten Events bringt.
 

Feytala1986

Schüler der Zwerge
Effektiv betrachte ich mir die letzten drei Events - Bei jedem fehlte mir der letzte Preis. Bei den Sets habe ich je 2250 Dias ausgegeben - Für mich ein echter Betrag, da erspielt - Um noch grade so ranzukommen. Bei Boblin fehlt mir das letzte Artefakt, da ich von einem folgenden GA ausging.

Eventwährung gewann ich so gut wie nie - Darauf kann ich nicht mehr spekulieren.

Fazit: Ich muss ab jetzt immer 2250 Dias einplanen WENN ich das Event ansonsten bis zum Ende spiele.
Das Problem hatte ich vorher nie.

Ich vermute, dass die Events Teil eines Eindämmungskonzepts sind - Die Spieler die Dias nur erspielen sollen sie ausgeben. Das sorgt dann zwangsläufig dazu dass sie weniger andre Dinge kaufen können, wie z.B. die Premiumerweiterungen... Und inno hofft dann, dass man Geld für mehr Dias ausgibt und eben nicht nur erspielt.

Ich finde das nachvollziehbar... Auch wenn es mich frustriert. Mein Problem ist seid jeher nicht, dass ich nicht bereit wäre, mal nen Zehner auszugeben - Sondern dass ich für mich in Anspruch nehme all meine Ressourcen erspielt zu haben. Ich will Dias nicht kaufen. Eher würde ich Inno den Zehner so spenden. Es ist ein bisschen wie die Herausforderung ein Spiel eben ohne Cheats durchschaffen zu wollen. ;)
 

gergerw

Meister der Magie
Es gibt ne Spiele-Uni, die Lehrmaterial bereitstellt, wo direkt darauf hingewiesen wird:
"Hängt Spielerfolg vom Können des Spielers ab? Dann hat die Entwicklung versagt!"
...Das ist schon fast die Regel bei den meisten Browserspielen... dass man nur durch Bezahlen weiterkommen soll.
Sobald Fortschritt ein wenig vom Können abhängt, könnten dem Konzern Einnahmen entgehen?

Dahingehend ist elvenar noch eher ein Einhorn! ;)
Hier darfs schon mal knifflig sein... Oder schwer... Auch herausfordernd..."Turm&Turnierformel" ;) Sogar Geduld wird belohnt!

Das sind nämlich wichtige Komponenten, die ein Spiel erfolgreich und lohnend machen! (Für den Spieler)

Nun macht das ein Konzern nicht ganz uneigennützig. Aktionäre wollen bedient und Eigentümer reich gemacht werden.
Bei events scheints deshalb jetzt mehr in Richtung P2Win zu gehen.

Jedoch:
Noch scheint es so zu sein, dass...
Fazit: Ich muss ab jetzt immer 2250 Dias einplanen WENN ich das Event ansonsten bis zum Ende spiele.
Das Problem hatte ich vorher nie.

In Zukunft werden die Entwickler wohl noch mehr experimentieren?

Hoffen wir einfach, dass ein gesundes Maß zwischen Gier und Spielfreude gefunden wird.
 

Sidana

Pflänzchen

Meine Güte, @Tacheless !
Genau so einen Beitrag hatte ich mir seit den ersten Protestwellen gewünscht. Schön, zu sehen, warum Du Community Manager bist. Hut ab, und ganz herzlichen Dank, das rückt für mich vieles wieder gerade.

Ein Vorschlag:
Mach' doch einen Thread auf, um konstruktive Vorschläge zu sammeln, wie ein Event dieser Art so gestaltet werden kann, dass sich einerseits die Spieler nicht wieder im Regen stehen gelassen fühlen; und es andererseits auch Anreize gibt, Innogames darüber hinaus durch Einsatz von Diamanten und/oder Kauf von Paketen in der Entwicklung solcher Events zu unterstützen.
Der Wunsch, schöne Events zu haben, ist in der Spielerschaft doch da, wie durchaus auch die Bereitschaft, Diamanten und Euros zu investieren.
Könnte man nicht ein einzelnes Event, quasi als Pilotprojekt, an den Interessen beider Seiten ausrichten und sehen, wie das läuft?

Mein Problem ist seid jeher nicht, dass ich nicht bereit wäre, mal nen Zehner auszugeben - Sondern dass ich für mich in Anspruch nehme all meine Ressourcen erspielt zu haben. Ich will Dias nicht kaufen. Eher würde ich Inno den Zehner so spenden. Es ist ein bisschen wie die Herausforderung ein Spiel eben ohne Cheats durchschaffen zu wollen. ;)
Das geht mir exakt genauso.

Wichtig ist mir zudem, dass ich das Gefühl habe, dass der Anbieter die Premiumwährung auch innerhalb des Spiels in fairen Mengen erspielbar macht, und das muss ich Innogames wirklich zugestehen - das passt. Dankeschön.

Vielleicht ist meine Enttäuschung über das Event auch deshalb so groß, weil ich eben erst seit zwei Monaten dabei bin, Elvenar wirklich mag und bisher den deutlichen Eindruck hatte, dass Innogames ein durchweg fairer Anbieter ist, der die Spieler nicht ausnimmt und der genau deshalb verdient, dass man ihn hin und wieder durch Kauf eines Paketes unterstützt.
Und dann kam dieses Event, das mir genau das Gegenteil vermittelte.

Nun, ich bin gespannt, wie es weiter geht, und hoffe auf Änderungen, die hier beiden, Innogames und den Spielern, helfen.
 
Oben