• Kein Schnee Fan? Schnee hier ausschalten und die Seite neu laden
  • Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event Winterzauber

Gelöschtes Mitglied 20280

Kann da nur zustimmen, dafür gibt es die Alternative Quest.
Schliesse eine Forschung ab ist für Endgamer auch unerfüllbar, aber auch hier gibt es eine Alternative
Ja oder warte 5 Tage bis dein Kundschafter wieder zu Hause ist. :p
1576127024683.png

Das ist das einzige, was mir in diesem Event nicht so gefällt, denn trotz zahlreichen Feedback aus den vorangegangenen Events, taucht diese Quest noch immer auf. Klar Bremsen müssen sein, aber hier könnte man genauso sammle Vissionsschwaden etc. als Alternative hinzufügen.
 

DeletedUser14473

- „Es ist nur bug using wenn man bewusst nach einem bug sucht!“ Aha… also wurden Ensidia und Exodus von Blizzard völlig zu Unrecht mit einem temporären Spielbann belegt? [...] diese beiden Gilden haben bei Yogg Saron (Exodus) und beim Lich King (Endidia), 2 schweren Raid Endbossen, durch Zufall (sprich normales Spielerverhalten) einen bug, der den Kampf deutlich einfacher gemacht hat, entdeckt und ihn zum Besiegen des Gegners benutzt.

Sie haben in einem MMORPG (!) einen zufällig entdeckten Fehler absichtlich genutzt, um sich Vorteile ggü. der Konkurrenz zu verschaffen, statt diesen Fehler zu melden. Du vergleichst hier allerdings Äpfel mit Birnen, denn:

  • Wir haben das Verhalten des Geschenkfelds am ersten Tag gemeldet, nachdem wir es als merkwürdig empfunden hatten.
  • Bis zur Rückmeldung, dass das seitens Inno als zumindest verdächtiges Feld-Verhalten gewertet wurde, dauerte es seine Zeit.
  • Es ist nicht möglich, den Fehler nicht zu nutzen, denn dazu müsste man Gesehenes absichtlich vergessen oder das Event in nur einer von mehreren Städten spielen.
  • Niemand, der das Feld-Verhalten nutzt oder sogar ausnutzt, schadet einem anderen Spieler. Du bekommst nicht weniger als normal, nur weil ich mehr bekomme als normal. Womöglich wirst Du am Ende weniger Booster und TP haben als ich. Das hindert Dich nicht daran, mir im Turnier oder im Turm um Längen voraus zu sein. Wir stehen, außer in diversen Ranglisten, nirgends in direkter Konkurrenz. Ob Du mächtiger/reicher/schöner bist als ich, spielt in Elvenar keine existenzielle Rolle - anders als in MMORPGs.
Ein bug in diesem Sinn ist ein von der Entwicklern nicht beabsichtige Eigenschaft in einem elektronischen Programm; wie man diesen bug entdeckt ist völlig irrelevant. Ob man den bug nutzt jedoch schon. Und dass es nicht beabsichtigt ist hat Tacheless ja schon bestätigt.
Jaja, das war blöd formuliert. Natürlich kann man den Fehler auch zufällig entdecken und dann absichtlich nutzen.
Ich wollte darauf hinaus, dass es normalerweise nicht ganz einfach ist, eine vergessene Testeinstellung oder einen echten Bug zu finden, der dem Spieler Vorteile verschafft. Den dann zu nutzen, erfordert vielleicht noch einmal Übung, wozu Vorsatz gehört. Also es gibt einen Unterschied zwischen willentlichem Bugusing und der hiesigen Situation, die sich gar nicht umgehen lässt, falls man das Event in mehreren Städten gleichzeitig spielt.
scheinbar ist die einzige Alternative sich genau aufschreiben (inklusive shuffle), wo was ist und dann mithilfe von 7 Welten den Profit zu maximieren. Oder gibt es noch etwas dazwischen?

Natürlich, man kann es auch sein lassen. Wer Spaß dran hat, schreibt mit und findet das clever, wer sich schäbig vorkommt dabei, spielt nur aus dem Gedächtnis. Und?
„Ich bezahle Inno, da auch Zeitinvestition eine Form von Bezahlung ist.“ Ich dachte, ich lese nicht richtig, das kann nicht ernst gemeint sein. Sofern du nicht eine einflussreiche Spielerin bist, welche durch ihre positive Berichterstattung Inno zahlreiche (zahlungsbereite) neue Spieler beschert, ist dein Spielverhalten fast ausschliesslich nur dir selbst dienlich und Inno hat von deiner „Form der Bezahlung“ gar nichts.

Natürlich hat Inno was davon, sonst würden Casuals nicht funktionieren.
In einem free-to-play Spiel sind im Gegensatz zu einem subskriptions-basierten Spiel oder einem klassischen Spiel mit einmaligen Kosten nicht alle Spieler gleich. Manche bezahlen für gewisse Dienste und ermöglichen so das Spiel und manche bezahlen nichts und profitieren davon, eine weniger schöne Bezeichnung wäre Schmarotzer. Letztere werden aufgrund der Natur eines free-to-play Spiels toleriert. Nun sind diese Zahlen jedoch extrem einseitig. Angeblich kaufen 95% der Spieler nie etwas, ein paar Prozent manchmal etwas und ein kleiner Rest (deutlich weniger als 1%) ist für mehr als 50% des Ertrags verantwortlich.

Wäre die Lage so grenzwertig, wie Du sie hier beschreibst, gäbe es keine FtP-Spiele. Also müssen Nichtzahler, die Du im Nebensatz so charmant als Schmarotzer titulierst, ja irgendeine geldwerte Leistung erbringen. Anderenfalls dürfte sich der Aufwand kaum lohnen, oder? Warum also geben überhaupt Leute etwas aus, ob nun viel oder wenig? Weil sie sich wohlfühlen und davon mehr wollen, nur ein bisschen bequemer vielleicht? Weil sie sich gerne mit anderen messen und dabei einen kleinen Vorteil willig bezahlen, wenn er Erfolg verspricht? Weil sie wie im Falle Elvenars gerne etwas schneller wären, als ohne Echtgeld möglich ist? Fällt Dir auf, dass jeder der genannten Gründe sich auf andere Spieler bezieht? Die Schmarotzergemeinde schafft erst den Boden, auf dem der Wille zum Geldausgeben gedeiht.
und es dadurch nicht mehr notwendig ist Premium Dienste zu erwerben
Es war in Elvenar noch niemals notwendig, Premiumdienste zu erwerben. Merkwürdig, dass es das Spiel immer noch gibt, oder?
 

Semani

Anwärter des Eisenthrons
Nach meinem 1. Beitrag habe ich hier sehr eifrig mitgelesen, um zu sehen, wie ihr das neue Angebot findet, aber auch herauszufinden, welche "Tricks" ihr anwendet, die begehrten Preise zu bekommen.

"Alle Achtung", dachte ich mir bei dem Beitrag von demjenigen Spieler, der feststellte, dass, wenn er in einer Welt ein Geschenk an einer Position öffnet und zu einer anderen Welt wechselte, an genau der gleichen Stelle das gleiche Geschenk erhält. Diese selbstlose Veröffentlichung war für alle Weltenspieler sehr hilfreich! Was ist daran so schlimm, dass sie diese Möglichkeit nutzen, wenn ich mich entscheide nur in einer Welt zu spielen? Ich könnte doch auch in allen Welten spielen, wenn ich es wollte und diesen Vorteil haben. Mir macht das nichts aus, denn sie investieren ja auch viel mehr Zeit (vielleicht auch Geld?) und haben viel mehr zu tun. Von daher finde ich es persönlich nur gerecht, dass sie auch mehr bekommen können.

Mit diesem Glücksspiel habe ich kaum Einfluss die Gebäude tatsächlich zu erhalten, worauf ich hinarbeite. Das stört mich viel mehr. Der reine Zufall entscheidet, was ich "geschenkt" bekomme und das mag ich persönlich gar nicht. Interessant fände ich es schon noch, auf welchem Feld der 4x4-Fläche ihr all eure Tagespreise gefunden habt, denn vielleicht kommen wir dem Zufall ja doch irgendwie auf die Schliche.

Was die Aufgaben betreffen. Mir sind sie zu stupide. Hier gab es genügend Ideen für Alternativen (Ihr findet sie im Archiv, weil sich zuwenige beteiligt haben)

Die derzeitigen locken keine freudigen Begeisterungsstürme in mir aus. Ich mochte das System, wo ich spoilern konnte, mich vorbereitet habe, voller Freude war, wenn ich etwas in der Truhe hatte, was ich wollte, wofür ich meine Zeit investiert habe. Ich konnte im Vorfeld sehen, welche Hauptpreise zu erhalten sind, wenn ich mich kräftig abmühe, die Aufgaben zu erledigen. Dann gab es ein für mich befriedigendes Ende mit einem für mich selbst auferlegten Wettkampf gegen die Zeit, was mich stolz machte. Ein rundum schönes Gefühl, wo ich gerne den einen oder anderen Betrag zahlte, als abzusehen war, dass ich den anvisierten Hauptpreis nicht erhalte.

Mir macht es keine Freude mehr als ein Gebäude zu gewinnen, welches ich mir wünsche, doch wenn es anderen Mitspielern darum geht. OK, deren eigene Spielvariante. Ich finde solche Massenbetriebsstätten nicht schön, habe mit dieser Einstellung dadurch auch meinen eigenen Nachteil.

Auch die ganzen Wunschbrunnen, die Dia-Farmen - Ein Spieler kann ja weltenübergreifend Dia´s anhäufen, weil Inno es ihm ermöglicht. Für mich wäre solch eine Spielweise nichts, doch wer´s mag. Schade um die Mitspieler, die solche Spieler neben sich habe - deren Markt platt ist, es kaum Umzugsmöglichkeiten gibt und andere Nachteile, wie gute, kommunikative Nachbarschaft.

Das Event läuft nebenbei. Schade, denn ich war damals sehr begeistert, so dass ich sogar Bekannten und Freunden dieses Spiel empfahl, weil hier alle füreinander waren und viel miteinander gab (@Melios und @Flabbes fehlen hier sehr). Das hat sich leider geändert. Ich spiele das Spiel jetzt heimlich, weil ich es, trotz aller Widrigkeiten und dem Gefühl, dass es eh nicht interessiert, was ich als Spieler denke, noch mag.

Mal schauen, was ich so am Ende zu sagen habe. Gebe ich die Hoffnung nie auf, dass das ein oder andere Wort von uns dazu führt, dass die Verantwortlichen das umsetzen wollen und werden, was die Aktivsten hier vorschlagen.

Wünsche euch allen weiterhin viel Spaß, viele Gewinne, viel Freude.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser1795

Also ich finde die Questansprüche für Anfänger viel zu hoch.
Produziere eine gehörige Menge eines beliebigen regulären oder handgefertigten Gutes deiner Wahl - 1.200

Viel Wahl habe ich nicht, bin Anfang 2. Kapitel. Stelle nur Stahl her.
Meine Stahlmanufakturen (6 Stück) sind noch nicht ganz ausgebaut, da mir immer das Stahl dafür fehlt.

Ich produziere in der am höchsten ausgebauten Stahlmanufaktur 25 Stahl in 3 Stunden, im Schnitt nur 21.

Das bedeutet, ich muss 1.200 : 25 Stahl = 48 : 6 Manufakturen = 8

Das bedeutet, ich muss 8 x meine gesamte Produktion in den 6 Manufakturen abholen, damit ich damit fertig bin. = alleine 1 ganzer Tag.

In den höheren Leveln reichen nach Aussage anderer Spiele locker maximal 2 komplette 3 Stundenproduktionen.

Ich finde, das ist eine sehr unfaire Behandlung kleiner Spieler und vergällt einem richtig den Spaß an dem Event.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Supernico

Schüler der Kundschafter
Das ist das einzige, was mir in diesem Event nicht so gefällt, denn trotz zahlreichen Feedback aus den vorangegangenen Events, taucht diese Quest noch immer auf. Klar Bremsen müssen sein, aber hier könnte man genauso sammle Vissionsschwaden etc. als Alternative hinzufügen.
Sie es doch einfach als Bonus. ;) Du bist nun nach nicht mal einer Woche mit der regulären Questline durch. Nach dem so viel geforderten alten Prinzip, wäre hier sowieso Schluss für dich gewesen, also 0 weitere Schleifen. Da ist es doch eher positiv, dass du in den verbleibenden 21 Tagen noch min. 4 Mal die Endlosschleife spielen und zusätzliche Währung generieren kannst. Wenn du die Endlosschleifen 50/50 erwischst, sogar 8 Mal. :D
 

DeletedUser2812

[ ... Inhalt über Geldausgeben-Verweigerer ausgelassen, tut nichts zur Sache ...] Denn die Wünsche vieler dieser Spieler entsprechen in der Regel der „Geiz ist geil“-Mentalität: sehr starke Hauptpreise sowie viele tolle Tagespreise (vor allem Wunschbrunnen, Zeitbooster und sehr gute B/K-Gebäude) und eine so einfache, planbare und lange Questreihe, dass man sich diese Gewinne unzählige Male gratis erspielen kann und es dadurch nicht mehr notwendig ist Premium Dienste zu erwerben. Das dies diametral entgegengesetzt zu Innos Interessen ist, ist wohl offensichtlich. Und deswegen wird auch die überwältigende Mehrheit dieser „Verbesserungsvorschläge“ ignoriert.

Dem ist nichts zu fügen, auch wenns etwas grob dargelegt ist... ^^' Und ich würde mich auch net wundern, dass Inno diesen Schritt eingeleitet deswegen, weil "Zuviel gewonnen"-Mentalität und dabei vergessen, dass Events nur eine Bonus ist. Desweitere ist Events "normalerweise" NICHT planbar (hat Inno auch ständig gesagt, dass Spoiler normalerweise nicht erwünscht war) und daher gibts dann zufälligen Quests und ohne planbaren Menge der Preise. Wenn man das Problem nicht früh rangeht, wird kommenden Kritiks immer lauter. Also Zeit, sich zum Abgewöhnen damit, ist gekommen, egal ob uns passt oder nicht. Einfach kommenden Events flexible sein im Sachen Erwartung schrauben und nicht nur nauf Kistensystem-Niveau festklammern, als wäre dieses nur die einzigsten Eventkonzept überhaupt...
Jedoch halte ich für, dieses Konzept nur im Winterevent einzusetzen, passt auch perfekt zusammen weil 16 Geschenke ohne Xray per Überraschung auspacken, damit während der Weihnachtsphasen weniger Köpfe geraucht wird ^^ Quasi ein Eventkonzept fürs nebenher spirlrn ohne Stress, finde ich gut

P.S. Mir ist bewusst, dass es auch vereinzelt gutes Feedback gibt und nicht jeder Spieler ein unersättlicher Gierschlund ist. Es geht hier um die üblichen Verdächtigen, die sich immer lauthals beschweren.

Erstmal möchte ich dich drumbitten, nicht jeden Spieler "Gierschlund" zu nennen, das ist recht unhöflich gegenüber die Forumusern, die ihre Ansichten und Meinungen darstellen. Benutz bitte die ganz normalen Wörter ohne negativen Elemente, die man zum Beleidigen verwendet wird, wie z.B. Verwöhnten, preishungrigen Spieler, auf Planung/Effizienz gebürsteten Spieler etc, aber bitte nicht Solches wie Gierschlund.

Zu den Anderen kann ich nur sagen: ich finde auch gut dass Spieler gibt, die positiven Feedbacks darliefern :) Ich gehöre zu dennen, solltest du nicht gelesen haben
 

OMcErnie

Schüler von Fafnir
Eine Sache wird hier völlig ausser Acht gelassen, anfänglich (Start 14.11.) war das Event auf der Beta ganz anders von den Schleifen, sowohl die zu erhaltenen Schleifen für erledigte Quest, als auch die vorgegebenen Schleifen bei den Päckchen.
Nach 6 Tagen (Änderungen am 20.11.) wurde das System entschieden freundlicher gestaltet, so das man bis zur Endlos-Questreihe stetig linear steigende und somit mehr Schleifen (ursprünglich bis max 50 Schleifen angedacht, was auch nochmals erhöht wurde) erspielen kann und erst ab diesem Zeitpunkt die Schleifen auf 20 Stück pro Aufgabe limitiert wurden. Ausserdem hatte man anfangs nicht nur 50 Schleifen beim Päckchen auspacken benötigt, sondern 60 Stück.
Ebenso wurden eher unliebsame Preise (3x Relikte) in WP-Segen und Zeit-Booster abgeändert

Sicherlich sind wie bei jedem Event Spieler mit dem System und den Belohnungen unzufrieden, das ist seit es Events gibt der Fall. Das ändert nichts daran, dass das Event im Vergleich zum Sommer- und Herbst-Event entschieden einfacher geworden ist und sich teilweise sogar nebenher spielen lässt.

Ob man das Event, das Event-System und die Belohnungen nun toll oder nicht so prickelnd findet, obliegt individuell bei jedem Spieler selbst.

Was ich aber eigenartig finde, das bereits nach 2 Tagen befürchtet wird, das man das Event nicht schafft und dann liest man immer wieder auch von den Kritikern, das man sich bereits in einen der letzten Aufgabenblöcke befindet bzw. bereits in der Endlosschleife ist.

Es sind noch immer 3 Wochen Zeit für das Event, dass sollte man sich auch vor Augen führen.
 

Arminius89

Erforscher von Wundern
Ich habe einen Fehler gemacht.. -wieder auf die ganzen Schwarzseher im Forum hereinzufallen. Eben habe ich, mit gerade einmal 2k Schleifen (das extremste Pech bei den Quests das man sich denken kann), 7 Tagespreise bekommen. Ich bin vor den Event davon ausgegangen, höchstens 6-8 insgesamt zu gewinnen. Ist somit widerlegt. Das Event ist nicht schlechter als die letzten. Die Anzahl der Tagespreise sind das einzige relevante.
 

DeletedUser2812

Die einzige die sich nicht im Griff hat und ständig unverschämt ist bist du, meine Liebe.;)

Naja, ist ja nicht so dass sie böse ist. Sie will sich um jeden Preis kämpfen, dass der Kistensystem bei kommenden Events wieder eingesetzt wird und nicht dass dieses Konzept als neuen Dauerhaften eingesetzt wird. Verständlichen Reaktion nicht wahr?
Naja, mir ist nur wichtig, dass dieses Konzept bestenfalls nur während der Winterzeit eingesetzt wird, weil passend zum Thema, sonst anderen Großevents? Ich weiß nicht recht... ^^

/edit: eben, nicht immer auf Schwarzseher hören und davon ausgehen, sonst wirste automatisch selbst ein Schwarzseher und wird durch dieser "Glücksgriff" so geblendet wie jetzt grade... :p
 

Tanysha

In einem Kokon
1 ich kann das wissen um die gleichen karten nutzen so oft ich es möchte. es bleibt mir hierbei selbst überlassen, ob ich mir notiere was ich aufgedeckt habe oder auch nicht. da niemand von inno dies verboten hat.

Ich hab selten eine so absonderliche Diskussion hier im Forum gelesen.

1. Bugusing ist eine Form des Cheatens.
2. Bugusing ist laut §6 der Spielregeln verboten
3. Ich würde die in verschiedenen Welten identischen Karten nicht als Bug bezeichnen. Ich hab auch nirgends gelesen, dass die von Inno als Bug bezeichnet wurden. So lange das nicht der Fall ist, scheint mir die Diskussion ziemlich überflüssig.

tacheles als offizielle mitarbeiterin von inno äußerte sich wie folgt zum thema:
Eben nicht. Denn ich habe mit keinem Wort geschrieben, dass wir die Spieler dafür verantwortlich machen. Bitte unterlasse solche Behauptungen!

Es wäre nett, wenn dann die Diskussion zu Bugusing, Cheater oder wie auch immer man es nennen mag, beiseite legt.

2.
Die einzige die sich nicht im Griff hat und ständig unverschämt ist bist du, meine Liebe.;)
vorsicht engelchen, ganz dünnes eis ;)

3.
muss ich mich doch sehr wundern @Tacheless das der beitrag von @moonbreeze nicht gelöscht wurde obwohl er spieler beleidigt (brunnenbauer sind verrückte) manche spieler werden als schmarotzer deklariert und noch besser wird wieder behauptet das spieler cheaten weil sie das wissen gleich programmierter tafeln nutzen.

hätte ich sowas geschrieben wäre es lange gelöscht worden. geht das jetzt nach beliebtheit was man sich hier herausnehmen darf? immerhin wurde der beitrag ja sogar offiziell gemeldet.

4.
außerdem kann ich so viele brunnen bauen wie ich es möchte. die habe ich mir alle erspielt. wenn inno dies nicht gewollt hätte wäre es verboten.
hardcorezocker nutzen nun mal jegliche möglichkeiten mit fleiß und zeiteinsatz dinge zu erspielen. wenn diese mechaniken erlaubt sind dann finde ich es doch sehr vermessen hier zu behaupten es wäre nicht in innos sinne denn von inno selbst wurde diese möglichkeit geschaffen und es gibt kein statement von inno wo dies als unerwünscht deklariert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser22096

Wir haben das Verhalten des Geschenkfelds am ersten Tag gemeldet, nachdem wir es als merkwürdig empfunden hatten.

Und das ist meines Erachtens das Entscheidende: Ihr habt den Fehler sofort gemeldet, als ihr in bemerkt habt. Mehr kann man wirklich nicht verlangen! So hätte Inno, wenn sie das denn gewollt hätten, die Nutzung des Fehlers bereits am ersten Tag unterbinden können. Sie haben das offensichtlich nicht so eilig, aber das ist Innos Entscheidung. Dafür Spieler anzuklagen, geht völlig an der Realität vorbei. Und das sage ich als Spielerin mit einer Stadt, nicht dass es gleich heißt, ich würde das ja nur sagen, weil ich selbst davon profitiere...
 

Dariana1975

Orkischer Söldner
Es kommt diese Quest vor:
Anhang 17420 ansehen
Als reiner App Spieler frage ich mich, wie ich die erste Alternative erfüllen soll. Mal ehrlich, wer designt unerfüllbare Quests?
Gruß
Arrothben

Wie hier schon gesagt wurde, kann man diese Queste auch als reiner App-Spieler ohne Probleme erfüllen, denn zusätzlich zu den normalen WP kann man hier auch die WP-Segen einsetzen, allerdings muß man als reiner App-Spieler 5 WP mehr ausgeben als die Spieler, die auch den Browser nutzen.

Somit werden reine App-Spieler hier tatsächlich benachteiligt!

Wir können nur hoffen, dass die App bald dahingehend angepasst wird, dass man auch in fremde Wunder spenden kann. Solange dies nicht der Fall ist, sollte Inno diese Queste allerdings ändern oder anpassen, sodaß die Benachteiligung der reinen App-Spieler unterbunden wird.

Ich selber hatte inzwischen 9 x eine Queste in dieser Art, habe somit also (weil ich auch den PC nutze) 45 WP gespart im Gegensatz zu einem reinen App-Spieler!
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
@moonbreeze : Die Spieler hatten das Problem mit der gleichen Karte gemeldet. Sie hätten auch schweigen können und es wäre uns vielleicht nicht aufgefallen. ;) Wir arbeiten an dem Problem und eine Lösung ist in Sicht. Wir werden die Spieler, die diesen Fehler hier zu ihrem Vorteil in diesem Fall nicht als Cheater oder Buguser oder was auch immer "brandmarken". :)

3.
muss ich mich doch sehr wundern @Tacheless das der beitrag von @moonbreeze nicht gelöscht wurde obwohl er spieler beleidigt (brunnenbauer sind verrückte) manche spieler werden als schmarotzer deklariert und noch besser wird wieder behauptet das spieler cheaten weil sie das wissen gleich programmierter tafeln nutzen.

hätte ich sowas geschrieben wäre es lange gelöscht worden. geht das jetzt nach beliebtheit was man sich hier herausnehmen darf? immerhin wurde der beitrag ja sogar offiziell gemeldet.
Was genau stört dich an dem Beitrag? Das "Schmarotzer" oder das "Verrückte"? Das erste ist vielleicht etwas hart ausgedrückt und hätte man netter umschreiben können, das zweite sehen wir in diesem Fall nicht als Beleidigung an.

Wenn du diesen Text 1:1 geschrieben hättest, wäre auch dieser stehen geblieben - der Ton macht die Musik. Die Beiträge, die von dir gelöscht wurden, waren weitaus schlimmer - von der Sprache und dem Ton! Desweiteren werden wir diese und andere Entscheidungen nicht weiter hier öffentlich diskutieren!

Zum Thema Winterzauber: Ich ärgere mich gerade darüber, dass ich heute morgen, noch im Halbschlaf, einen anderen Tagespreis als den Baum ausgemacht hatte (vielleicht habe ich ja noch geträumt?) und etliche Geschenke geöffnet habe um zu merken: Ähm, nö, dass was ich dachte, gibt es gar nicht als Tagespreis. :D Aber gut, das gewonnene Zeug wird sich auch noch rentieren. :D
 

DeletedUser17609

Hat jemand den Außenposten gekauft? Ich habs ja doch wieder getan... und habe das Gefühl, dass ich im Gegensatz zu den anderen Welten ohne Außenposten viel weniger Schleifen bekomme... Kann das ebenso jemand bestätigen?

Ich mag die Lotterie auch nicht wirklich. Tagespreise zu bekommen find ich teilweise echt schwierig. Und es ärgert mich, wenn ich fast alle Geschenke auf gemacht habe und dann den Wechsel machen muss und den Tagespreis nicht habe. Ist mir jetzt schon soo oft passiert *grrr*
Aaaber... dadurch bekommt man ja doch jede Menge Kleinkram - und der ist eben auch nicht zu verachten :)
 

DeletedUser2812

Wir werden die Spieler, die diesen Fehler hier zu ihrem Vorteil in diesem Fall nicht als Cheater oder Buguser oder was auch immer "brandmarken". :)

Och, das wäre lustig gewesen... Ingame die betroffenen Bugusing-Spieler nen roten Avatarrahmen verpassen und die werden auf ewig gebrandmarket :p ^^ Nene Spass :)
 

Tanysha

In einem Kokon
@Tacheless
so wie du es darstellst stimmt es nicht ganz. mit sicherheit waren manche beiträge zu recht gelöscht, das möchte ich gar nicht abstreiten, bei anderen aber habe ich deutlich weniger gesagt und sie wurden trotzdem gelöscht. verbal ausfallend werde ich im übrigen generell nicht, da ich mich sehr gut artikulieren kann und dies gar nicht nötig habe.

aber was solls, das wir beide nicht gerade auf einer wellenlänge schwimmen ist ist ja auch kein geheimnis. ;)

wie du den "ton" beim geschriebenen wort erkennen kannst finde ich allerdings beeindruckend. mit dem talent könntest du ja fast im zirkus auftreten. ;)

ein like bekommt dein beitrag dennoch von mir aufgrund des ersten parts deiner aussage. ich finde es gut das du offiziell dazu stellung genommen hast.

was das mit dem tagespreis betrifft was du da schilderst.. das muss nicht mal unbedingt deine schuld gewesen sein. ich war heute nacht zum wechsel der tagespreise online und hatte die karte geöffnet. deshalb wurde auch mir noch der alte tagespreis angezeigt. obwohl das dementsprechende geschenk schon mit dem neuen tagespreis ausgestattet war.
 

Gelöschtes Mitglied 16738

Danke Thenduil und Semani für eure sachlichen Beiträge.

Ich kann mich hier auch nur der Forderung vieler anderer Spieler anschließen, die Sonderfunktionen (Doppler, Lupe, Mischen) nicht automatisch zu starten, da sie in der derzeitigen Form häufig zu Nieten werden. Ich habe auf Beta 3x den Doppler gezogen und nicht mehr ausreichend Schleifen für ein weiteres Geschenk gehabt, mit dem automatischen Neumischen für den nächsten Tag ist der Doppler ungenutzt weg. Gestern ähnlich, Doppler gezogen, noch ausreichend Schleifen für ein weiteres Geschenk und die Lupe erwischt, Klasse zeigt mir 4 Felder an, auch den Tagespreis, aber Schleifen alle.

Danke für die sicherlich kommenden Tipps, das man ausreichend Schleifen bereithalten sollte, die Chancen hat mit als "kleiner" Spieler (Kap. 3) nicht. Teilweise muss man wirklich einen Tag für eine Quest arbeiten und wenn man nicht so viele Quests abarbeiten kann, müssen mehrere erledigt werden, um ein Geschenk öffnen zu können. Hier habe ich den Eindruck, dass die Größen der nötigen Produktionen anteilig berechnet wurden, aber ohne Berücksichtigung der Tatsache, das Zauber zu Produktionssteigerung kaum vorhanden sind und auch nur in geringem Umfang hergestellt werden können. Da muss dringend nachgearbeitet werden.

Bei dieser Gelegenheit, ich habe in den letzten Tagen auf Beta darauf geachtet, bei mir waren ausschließlich 1er-Schleifen zum Einsammeln im Gelände.
 
Oben