• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event Winterzauber

Jorigen

Erforscher von Wundern
Wir verstehen natürlich, dass die Spieler, die diese/n Bug/s nicht ausgenutzt haben, sich jetzt veräppelt vorkommen, jedoch seht es so: Ihr dürft ohne Einschränkungen weiterspielen und wurdet nicht temporär gesperrt! Und lieber verdient man sich auf ehrliche Art und Weise Preise, als zu schummeln, oder etwa nicht?
Das die Bugs und die Handhabung damit euch nicht gefallen, haben wir vernommen und werden dies auch in aller Deutlichkeit nochmals weiterleiten. :)

Veräppelt vorkommen ist noch stark geschönt. Die meisten Spieler kämpfen verzweifelt darum, die Aufgaben zu lösen und so Stück für Stück dem Ziel näher zu kommen, während andere sich ins Fäustchen lachten und Schleifen um Schleifen generierten und Gebäude um Gebäude auf- und ausbauten.

Was ich so gelesen habe, ist das Nutzen dieses 2. Fehlers mit einer gewissen hohen "kriminellen" Intensität ausgenutzt worden. Beweis ist, das heimliche Versenden der angesprochenen Rundbriefe (meine Gemeinschaft erhielt den übrigens nicht...zum Glück, möchte ich sagen, denn ich es hasse es zu "betrügen").

Und nach einer kurzen Sperrre heißt es dann: Alles so weiter wie es nun da steht? Meiner Meinung nach müssten alle Spieler, die diesen Fehler bewusst nutzten (also alle, die gesperrt wurden) alle die gezogenen Vorteile (Gebäude, Ausbauten, Schleifen etc.) wieder nachträglich entzogen werden, So wie es jetzt aussieht, werden die am Ende dann ja doch noch "belohnt".

Okay...mehr will und werde ich dazu nicht schreiben. Beeinflussen kann ich die Entscheidung Innos eh nicht. Glücklich damit bin ich aber nicht...

Grüße
Jorigen
Gründer und Erzmagier der Gemeinschaft The Refugees
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernico

Schüler der Kundschafter
Und wenn wir davon ausgehen, dass es nicht mit Vorsatz , sondern einfach nur aus "Schusseligkeit" oder "Inkompetenz" geschieht? Wäre das ein (versöhnlicherer) Kompromiss?
Das habe ich nicht gesagt. Fehler/Bugs, auch wenn sie unabsichtlich sind, sind natürlich ärgerlich. Diese lassen sich aber beheben. Cailin hat hier aber teilweise unterstellt, dass Inno den Zufallsgenerator so manipuliert, dass er das für dich schlechteste Ergebnis produziert. Und das ist Unterstellung des Betrugs und damit sollte man vorsichtig sein, wenn man keine 100%igen Beweise hat.

Nach etwas Recherche findet man deinen Post, indem steht, dass der Ausnutzen dieses Bugs ERLAUBT ist und zu KEINER Sanktion führt.
Tacheless bezog sich damals aber auch eindeutig auf den mehrere welten bug, da der andere zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war oder auch nicht darüber diskutiert wurde. Wer sich dann im Recht fühlt einen nicht bekannten Bug auszunutzen und nicht zu melden, dem ist nicht mehr zu helfen.
2. Der viel schlimmere Fall ist aber, dass jemand das ganze nicht ausnutzen will. Aber leider ist er nicht auf den Kopf gefallen, leidet nicht an Alzheimer etc. Bei jedem Mischen weiß er also genau wo welche Preise liegen ohne etwas aktiv getan zu haben. Kann man nun erwarten er klickt auf eine Box von der er weiß, dass nur Schrott drin ist. Evtl. noch sagt: Mist, schon wieder nur Müll. und so weiter macht. Sobald jemand von diesem Fehler erfahren hat, freiwillig oder unfreiwillig hat man den Bug genutzt. Man konnte ab dem Moment das Event nicht mehr spielen ohne ihn zu nutzen. Du kannst niemanden bannen, weil er das Event total normal spielt.
Was ist denn "normal". Wenn jemand gezielt Kisten öffnet um seine Schleifen ins unendliche zu vermehren, halte ich das stark für grenzwertig. Das hat dann nichts mit absichtlich daneben klicken zu tun. Ein "normaler" Spieler hat es bei dieser Form von Belohnungssystem und ohne wissen von irgendwelche bugs in der Regel auf Tagespreise abgesehen. Öffnet man also gezielt nur die Doppler, Schleifen und Mischen, ist das für mich eher Bug-using als "normales" spiel, aber da hat sicher jeder eine andere Definition. Für mich ist "normal": Wie wurde ich spielen, wenn es keinen Bug geben würde.
 

Jirutsu

Noppenpilz
Cailin hat hier aber teilweise unterstellt, dass Inno den Zufallsgenerator so manipuliert, dass er das für dich schlechteste Ergebnis produziert. Und das ist Unterstellung des Betrugs und damit sollte man vorsichtig sein, wenn man keine 100%igen Beweise hat.
Leider hatte ich diesen Verdacht auch schon das eine oder andere Mal. Und wenn es "Beweise" geben würde, würde INNO bei einem solchen (möglicherweise) "Betrug" bestimmt nicht mehr lange existieren (dürfen)
Tacheless bezog sich damals aber auch eindeutig auf den mehrere welten bug, da der andere zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war oder auch nicht darüber diskutiert wurde. Wer sich dann im Recht fühlt einen nicht bekannten Bug auszunutzen und nicht zu melden, dem ist nicht mehr zu helfen.
War das wirklich so eindeutig?
Und das nicht (zurecht oder zu unrecht) darüber diskutiert wurde, kannst du ja schlecht der Spielergemeinschaft anlasten, wenn das Diskutieren von den Moderatoren nicht erwünscht und (durch die Forenregeln sogar unter Androhung von Sanktionen) untersagt wird. Oder doch?
... einen nicht bekannten Bug auszunutzen und nicht zu melden, dem ist nicht mehr zu helfen.
Wie schon gesagt, bei oberflächlicher Recherche (aber wenn das Spiel von mir verlangt, dass ich vorher einen Dedektiven einstelle oder das Forum gänzlich durchforste, ist es wahrscheinlich doch nicht das richtige Spiel für mich), stößt man auf folgende Äußerung von Tacheles
Die Spieler hatten das Problem mit der gleichen Karte gemeldet. Sie hätten auch schweigen können und es wäre uns vielleicht nicht aufgefallen. ;) Wir arbeiten an dem Problem und eine Lösung ist in Sicht. Wir werden die Spieler, die diesen Fehler hier zu ihrem Vorteil in diesem Fall nicht als Cheater oder Buguser oder was auch immer "brandmarken". :)
und weiter oben im gleichen Forum (11. Dez 2019)
Da @V.E.N.U.S und ich bezahlte Mitarbeiter von InnoGames sind, sind Informationen, die wir geben, immer offiziell ...
Problem also erledigt (Wer kann nach dieser Aussage auch davon ausgehen, dass es 2 gravierende Bugs/Nichtbugs gegeben hat?)
Und in einem hatte Tacheless ja Recht. Spieler wurden von offizieller Seite nicht ... gebrandmarkt, sondern gesperrt.

Wer also diesen 2. Bug kannte, kein schlechtes Gedächtnis hatte und trotzdem auf ein "mieses" Paket klickte, DEM ist in meinen Augen sicherlich nicht mehr zu helfen. Auch wenn ich deren konsequente Ehrlichkeit bewundere. Ich wär mir bei einem 100-€ Fund auf der Straße auch nicht sicher, ob ich zum nächsten Fundbüro eilen würde (Oh doch. Ich wär mir sicher, es nicht zu tun) Soll ich mich jetzt dafür schämen? Oder wo liegt die Grenze?
 

DeletedUser16550

2 Tage Spielpause und die Entfernung der Gebäude soll die einzige Massnahme sein? Zeitbooster ausreichend bis zum Jahre 2024 dürfen die behalten???
Ich betreue selber ein Online Game - in solch gravierenden Fällen wird den Spielern das komplette Inventar gecleart!

Wir verstehen natürlich, dass die Spieler, die diese/n Bug/s nicht ausgenutzt haben, sich jetzt veräppelt vorkommen, jedoch seht es so: Ihr dürft ohne Einschränkungen weiterspielen und wurdet nicht temporär gesperrt!

Dein Ernst? Ich soll jetzt auch noch dankbar sein? Gehts noch?
 

Dariana1975

Orkischer Söldner
@Xebifed : Puh, komm doch mal runter. Es steht doch noch gar nicht fest, ob es nur bei der Sperre bleibt. Wartet doch mal ab bis Inno mit seinem "in medias res" fertig ist und wir dann was offizielles hören.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
@Tanysha : @Dariana1975 hat es treffend erläutert. Wenn du den zweiten Bug nicht genutzt hast, ist alles gut. Und die letzten Beiträge waren in keinerlei Hinsicht irgendwelches Feedback, somit also für alle: Zurück zum Thema.

@Xebifed : Dankbar für was? Hat niemand verlangt. Nur leider bleibt uns derzeit nicht mehr zu sagen. Da könnt ihr noch so viel verlangen (Antworten oder was auch immer).
 

DeletedUser16550

Dann nochmal das selbe Zitat, dort steht: Die Spieler, die nicht "geschummelt" haben, sollen sich freuen, weil sie nicht gesperrt worden sind.

Wir verstehen natürlich, dass die Spieler, die diese/n Bug/s nicht ausgenutzt haben, sich jetzt veräppelt vorkommen, jedoch seht es so: Ihr dürft ohne Einschränkungen weiterspielen und wurdet nicht temporär gesperrt!
 

Tanysha

In einem Kokon
@Tanysha : @Dariana1975 hat es treffend erläutert. Wenn du den zweiten Bug nicht genutzt hast, ist alles gut. Und die letzten Beiträge waren in keinerlei Hinsicht irgendwelches Feedback, somit also für alle: Zurück zum Thema.

puhhh gott sei dank!!!!!
davon wusste ich nix und das habe ich auch nicht genutzt.
ok dann kann ich nun endgültig beruhigt sein.. ich hänge nämlich sehr an meinem acc. da steckt sehr viel zeit und liebe drin.
 

DeletedUser22096

Wir verstehen natürlich, dass die Spieler, die diese/n Bug/s nicht ausgenutzt haben, sich jetzt veräppelt vorkommen, jedoch seht es so: Ihr dürft ohne Einschränkungen weiterspielen und wurdet nicht temporär gesperrt!

Also, man mag mir jetzt vorwerfen, dass ich deine Worte auf die Goldwaage lege, @Tacheless , und das zu wahrscheinlich zu recht. Aber nun: Den ersten Bug konnte ich nicht nutzen, weil ich ohnehin nur auf einer Welt spiele, vom zweiten hatte ich bis heute Morgen keine Ahnung (wenn irgendjemand von Inno daran zweifelt, guckt euch meinen mageren Eventerfolg an, dann zweifelt niemand mehr daran, denn ich krebse immer noch bei sieben Artefakten rum).

Und nun soll ich mich darüber freuen, dass ich ohne Einschränkungen weiterspielen darf und nicht temporär gesperrt wurde?
Eine Frage dazu:
WOFÜR hätte man mich sperren können????
Für Mühsames-Durch-Das Event-Quälen?
Für Immer-An-Den-Tagespreisen-Vorbei-Klicken?
Für Auch-Keine-Extra-Schleifen-Bekommen?
Für Nach-Wie-Vor-Kein-Lebkuchenhaus-Zusammenhaben?
 

DeletedUser22096

Apropos ALLE - wie wär's denn, wenn wir einfach allen 17 Lebkuchenhäuser ins Inventar packen, wäre fair und es ist doch Weihnachten...
Kleine Herausforderung: Wer sie dann nicht aufgebaut bekommt, wird gesperrt :D

Sorry, aber das kann man eigentlich nur noch mit Humor nehmen, bin jetzt auch still.

Ja, du hast völlig Recht. Nachdem ich nun weiß, dass ich mich freuen kann, dass ich wegen nicht-Schummelns nicht temporär gesperrt werde, bin ich hier nun auch erst mal raus. Ich gehe irgendwas im Garten kurz und klein hacken.
 

HeroLauer

Bekannter Händler
Wenn ich das hier so lese komm ich mir direkt doof vor. Ich habe weder von dem 1. geschweige denn von dem 2. Bug etwas mitbekommen (außer es hier zu lesen).
Was ich allerdings nicht so witzig finde ist die Aussage, dass eben nicht kommuniziert wird um was es sich genau bei dem 2. Bug handelte.
Woher sollen dann die Spieler oder die Gemeinden wissen was sie eben nicht tun sollten?
Wie kann ich meine Gilde vor etwas warnen wo ich keine Ahnung von habe?
Vor allem auch für zukünftige Events.
Worauf bitte sollen wir achten??
Also wie ich es verstanden habe wird man dann für etwas bestraft wovon man eigentlich keine Ahnung hat? Was man selbst evtl. als pures Glück sehen würde??
Hmmmm kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen, sorry
 

jens333

Forum Moderator
Elvenar Team
Also wie ich es verstanden habe wird man dann für etwas bestraft wovon man eigentlich keine Ahnung hat? Was man selbst evtl. als pures Glück sehen würde??
Hmmmm kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen, sorry

Sei dir sicher, dass die welche bestraft wurden genau wussten was sie tun und wenn du davon nichts wusstest hattest du auch nichts zu befürchten, also alles gut. Und sollten mal wieder solche schönen Rundmails bei Events kommen, meldet man diese als ehrlicher Spieler. ;)
 
Oben