• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Update auf Version 1.20

Tha Loaharge

Erforscher von Wundern
Manchmal frage ich mich wirklich, warum ich überhaupt antworte, da viele meiner Posts ja scheinbar nicht gelesen werden.:(

Ich zitiere mich nochmal selbst:

Zitat von Melios:
Beim Handel wurden Veränderungen geplant und einzuführen versucht. Durch die Neugestaltung des Händlers sollte es auch im Handelsbereich etwas komplexer und interessanter werden, z.B. durch unterschiedliche zeitweise wechselnde Handelsangebote. Aber bei der Einführung auf der Beta gab es sofort heftigen Gegenwind mit der einhelligen Meinung, dass bitte am Handel nicht gedreht werden soll. Deswegen wurde die Handels-Änderung verschoben.

Es ist halt schwierig, den Handel zu ändern, ohne irgendetwas komplett neu zu stricken.
Melios, verzeih meine harschen Worte, doch du willst uns wohl verkackeiern!?!?!?
ICH spiele auf der Beta und habe diesen Mist mitbekommen, daß der Händler nun wechselnde Angebote im Sortiment hat.
Erstens liefen die nicht nach 12 stunden ab, sondern die 12 Stunden wurden bei jedem Besuch des Händlers neu gestartet, außerdem war zu 1.000% gerde das nur überteuert im Angebot, was man selbst suchte.
Derzeit hat man immerhin im Verhältnis 1:4 die Möglichkeit, die Non-Bonus-Güter zu kaufen

Es wird GAR nichts am Handel geändert und das wird auch in Zukunft so bleiben, so lange es immer noch leichter ist, irgendwelche nichtskönnenden Einheiten "zu erforschen" und den Spielern zwischen die Beine zu schmeißen (diesmal in Form von a) Optional und b) ohne Weißheitspilze), als sich mal gepflegt über einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen Gedanken zu machen, wie man den Handel interessanter machen kann.

Ein anderes Spiel von Inno, The West genannt (dir vllt bekannt), hat die Möglichkeit des fliegenden Händlers eingeführt, damit man den 10 goldenen Schlapphut oder Kit Carsons Hose aus dem Weihnachtsbeutel zum vierten Mal gezogen, gewinnbringend an den Mann bringen kann.
Es wurde sogar die Möglichkeit der Notiz eingeführt, so daß man einen Zettel an die Hose pinnen kann, wer die ausschließlich kaufen darf (Stadtmitglied oder Allianzmitglied statt Weltweit), es wrude die Möglichkeit eingeführt, daß man für 1$ verkaufen kann, nur um die Flinte mal in der Hand zu halten (für das Sammlergewehr unabdingbar)...
warum in des 3 Teufels Namen geht das nicht auch hier???

Hier ist es noch nicht mal möglich, die Nachrichtenbox zu unterteilen in Handelsmitteilung und NBH.-Mitteilung!!! Was glaubst du, wie schnell 9 Seiten voll sind (und die letzten aus der Liste verschwinden), wenn man nach den Turnieren mal Handeln muß????

HIER ist es nur möglich, eine ehemals als friedliches Spiel angepriesene auf Kampf zu trimmen und zwar immer mehr dahingegend, daß man Dias kaufen muß, wenn man Kämpfe bestehen will.

Und nun komm mir nicht mit der Floskel: Wenn du nicht so weit wärst, würdest du deiner Stadtgröße entsprechend auch gewinnen. Dieses wurde gerade durch das Winterevent (erforsche drei Provinzen! nix mit oder!) erfolgreich ausgehebelt.


...., weil man aufgrund der überpowerten Einheiten nicht drum herum kam. Die Folgen sehen wir immer noch: viele überscoutete Spieler, die nicht mehr kämpfen können; viele neu eingeschobene Forschungen, über die sich viele aufregen; viele Änderungen um den Kampf verständlicher zu machen, über die sich auch wieder viele aufregen,...
HA HA HA
die überpowerten Einheiten sind so luschig, daß viele (zwangsweise überscoutete) Spieler nun endgültig das Handtuch werfen.

Ihr beißt euch doch selbst in den Allerwertesten: Die Einheiten so schwach machen, daß ""überscoutete" Spieler nicht weiterkommen, aber gerade von jenen erwarten, daß sie Eventmäßig sechs Provinzen (oder insgesamt sogar 15 erforschen die, die man abwählen konnte, sind 9) erkunden, dazu kommen noch 161 Relikte die man sammeln soll, wobei bei den Turnieren maximal 4 pro Turnier herauskommen. Danach gibts Runen und das Glück ist bekanntermaßen eine Hure und läßt nur dann Relikte beim WinterevtenLos kommen, wenn man sie nicht braucht, genauso aus den Schatzkisten

Da kann ich verstehen, dass sich die Entwickler scheuen, auch beim Handel etwas großartig zu ändern. Und wenn sie es doch mal versuchen und vom 0815-Handel auf einen dynamischen Handel (mit veränderlichen Angeboten, sich aufgrund von Angebot und Nachfrage anpassenden Handelskosten,...) umstellen wollen, dann gibt es auch sofort Gegenwind.
Wir Spieler allgemein lieben keine Veränderungen. Und ein komplexeres geändertes Handelssystem wird immer auch Veränderungen bedeuten und auch Vor- und Nachteile haben. Aber Nachteile will niemand in Kauf nehmen. Es soll besser, einfacher, günstiger,... werden. Aber das würde auch wieder das Balancing des Spiels durcheinander bringen. Es darf also nicht einfach so sein, dass wir Spieler dadurch mehr Güter kriegen oder weniger Güter ausgeben müssen. Es muss da schon eine Balance gefunden werden, so dass auch mal mehr Güter benötigt werden.
Schau dich bei The West um...oder schick die Entwickler ein Zimmer weiter, den Video-Trailer machen sie schließelich auch oft zusammen

Als die Änderung des Händlers durch uns Spieler abgelehnt wurde, haben die Entwickler den Händler zurückgezogen. Es wurde aber gesagt, dass dies nur aufgeschoben und nicht aufgehoben wurde. Sie arbeiten also weiterhin an einer Veränderung des Handels.
Hoffen wirs Beste lieber Leser, und bekanntlich ist die Hoffnung grün gewandet und stirbt zuletzt
 

Melios

Kraftpilz
@Tha Loaharge
Ganz ehrlich, teilweise kann ich deine Argumentation nicht nachvollziehen, teilweise schon.

Erstens liefen die nicht nach 12 stunden ab, sondern die 12 Stunden wurden bei jedem Besuch des Händlers neu gestartet, außerdem war zu 1.000% gerde das nur überteuert im Angebot, was man selbst suchte.
Das nennt man Angebot und Nachfrage, so wie es in der Realität ja auch ist. Was gesucht ist wird teurer, was jeder im Überschuss hat wird billiger. Genau so sollte es doch auch sein, der Händler sollte komplexer und interessanter werden, dass hast genau du doch immer gefordert. Bei einem Angebot-und-Nachfrage-Händler muss man halt mal gegentaktig tauschen und handeln. Und mal ein wenig planen. Im Moment gehst du einfach jederzeit hin und holst dir was du brauchst. Und da wird doch dauernd drüber geredet, dass es mal was geben soll, was den Handel spannender macht.
Mit den Zeiten stimme ich dir zu, die 12h sollten nicht nach Besuch zählen, sondern generell ablaufen, so dass man regelmäßig neue Angebote kriegt. Ist jetzt aber eh Schnee von gestern.

Es wird GAR nichts am Handel geändert und das wird auch in Zukunft so bleiben, so lange es immer noch leichter ist, irgendwelche nichtskönnenden Einheiten "zu erforschen" und den Spielern zwischen die Beine zu schmeißen (diesmal in Form von a) Optional und b) ohne Weißheitspilze), als sich mal gepflegt über einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen Gedanken zu machen, wie man den Handel interessanter machen kann.
Bei der Ankündigung des Kampfupdates wurde von Anfang an gesagt, dass es am Ende 15 Einheiten sein sollen. 14 haben wir bereits live, die letzte Einheit kommt demnächst, ist ja schon angekündigt. Danach ist das Thema dann auch durch.
Und wie gesagt: Beim Handel wollten sie was ändern, aber das, was geplant war, wurde ja nicht akzeptiert.

Da ich überhaupt kein andere Spiel von Inno kenne, kann ich zu deinem Spielbeispiel nichts sagen.

HIER ist es nur möglich, eine ehemals als friedliches Spiel angepriesene auf Kampf zu trimmen und zwar immer mehr dahingegend, daß man Dias kaufen muß, wenn man Kämpfe bestehen will.
Wieso muss man Dias kaufen, wenn man Kämpfe bestehen will? Durch den Einsatz von Dias kann man keine Kämpfe beeinflussen, das geht nicht. Du kannst mit Dias Handelsgüter ersetzen und die Provinz erhandeln, aber du hast keine Chance, durch Dias den Kampf zu gewinnen. Das kannst du vergessen, geht nicht. Als Kämpfer kann man noch so viele Dias haben, kriegerisch kommst du damit nicht weiter.

die überpowerten Einheiten sind so luschig, daß viele (zwangsweise überscoutete) Spieler nun endgültig das Handtuch werfen
Die überpowerten Einheiten gab es vor dem Update, nun sind sie ja nicht mehr überpowert. Deine Aussage macht deshalb keinen Sinn mehr. ;)

Und nun komm mir nicht mit der Floskel: Wenn du nicht so weit wärst, würdest du deiner Stadtgröße entsprechend auch gewinnen. Dieses wurde gerade durch das Winterevent (erforsche drei Provinzen! nix mit oder!) erfolgreich ausgehebelt.
Doch, genau mit der Aussage komme ich dir jetzt aber, weil es so ist. Dass die Scoute-Quests kontraproduktiv ist aber richtig, ist ja auch im Feedback mit drin.

dazu kommen noch 161 Relikte die man sammeln soll, wobei bei den Turnieren maximal 4 pro Turnier herauskommen. Danach gibts Runen und das Glück ist bekanntermaßen eine Hure und läßt nur dann Relikte beim WinterevtenLos kommen, wenn man sie nicht braucht, genauso aus den Schatzkisten
Beim Turnier gibt es doch nicht nur 4 Relikte. Jetzt flunkerst du aber. Es gibt erst 4, danach 6 und dann erst zumindest in den Ringen 1 & 2 Runenscherben. In den weiteren Ringen kommen die Runenscherben sogar erst mit Turnierstufe 4.
Ich stimme dir aber zu, dass es einfach zu viele Relikte waren, die wir sammeln sollten. Auch der Punkt ist im Eventfeedback mit drin.
 

DeletedUser5613

Bei der Ankündigung des Kampfupdates wurde von Anfang an gesagt, dass es am Ende 15 Einheiten sein sollen. 14 haben wir bereits live, die letzte Einheit kommt demnächst, ist ja schon angekündigt. Danach ist das Thema dann auch durch.
14 sind schon live? Bezieht sich die Zahl 15 auf alle Rassen zusammengezählt(Mensch, Elfe, NPC) ?
Ich zähle für mich selbst momentan nur 12 mögliche Einheiten.
Im Trainingslager die Magiereinheit und im Söldnerlager die beiden Schweren Einheiten fehlen doch noch. Oder ?
 

Enlil

Starke Birke
12 sind jetzt live und mit dieser Magierin von der Beta sind es dann 13. Wer zählt da 14? Im Söldnerlager fehlen dann noch schwere Nah- und Fernkampf-Einheiten.
 

DeletedUser4227

Mit den Zeiten stimme ich dir zu, die 12h sollten nicht nach Besuch zählen, sondern generell ablaufen, so dass man regelmäßig neue Angebote kriegt.
Vielleicht eine kurze Erklärung:
Der Timer war fehlerhaft, deswegen hat er sich bei jedem öffnen des Handelsfensters wieder auf 12 h gesetzt. Bevor der Bug behoben werden konnte, war das Update des Händlers zurückgerollt ;)
 

DeletedUser6824

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum, zock aber schon länger. Bin im Kapitel der Feen, weis also schon, worüber wir hier sprechen. Nachdem aber hier soviel hanebüchenes Zeug erzählt wird, dachte ich mir, meld dich an und gib auch deinen Senf dazu.

Erstmal ans Inno Team: Gutes Spiel, sonst würde keiner spielen, geschweige denn hier diskutieren;)

Allerdings bin ich auch sehr kritisch, was das Update angeht. Es wurde für alle die gerne mal kämpfen, so wie ich, mit diesem Update fast unmöglich gemacht, da wir jetzt auch noch mit die beste Einheit verloren haben. Weis nicht ob es jemand bemerkt hat oder evtl sogar ein Bug ist, aber die Magier braucht man nicht mehr aufstellen! Die haben Boni gg schwere Fern und Nah, !!!!!!!aber!!!!!! wenn man schwere Fern angreift, mit dem Zauber gebrochener Mut (-50% Attacke), dann bekommen die eigenen schweren Nahkampfeinheiten mehr Schaden von den schweren Fern!!!! Meine Treants haben -80% gg schwere Fern, aber sobald der Zauber Gebrochener Mut wirkt, sind es nur noch 50%!!!!!! Auch werden Boni nicht mehr mit angerechnet (also Def -50% + Zauber Gebrochener Mut -50% war bisher -75% jetzt aber nur -50%).

Sorry Leute, aber das kann nur ein BUG oder ne absolute Schnappsidee sein!!!!!!

Das macht weder einen Sinn, noch ist es verständlich! Bitte net falsch verstehen, ich mag es wenn die Kämpfe hart, anspruchsvoll und abwechslungsreich sind, aber unfair, unverständlich und frustrierend?

Das kanns nicht sein! Wenn es in diese Richtung geht, dann brauch ich keine Armee mehr denn z.B. einfach 5 Treants hinstellen und planlos durchlaufen ist nicht so spannend!

Liebes Inno Team, nicht die Menge machts, sondern die Qualität. Ich kann sieben (bald neun) verschiedene Einheiten bauen, aber brauchen kann ich seit dem Update max. vier!!!!!
Das ist nicht so abwechslungsreich, wie es sein könnte! Darüber könntet ihr mal nachdenken. Und an die ganzen Jammerlappen ("ihhh, die Kämpfe sind zu schwer", "wein""jammer""schluchz": wenn ich Bock auf nen Kampf habe, dann Kämpfe ich auch und verlier selten! Auf die Taktik kommt es an!). Ok, wenn da 8 Einheiten à 3000 Mann stehen, dann sind wir wieder im Bereich unfair!

Also, denkt mal darüber nach.

Ach ja und was den Handel angeht: Da gebe ich den meisten im Forum recht, da könnte man schon einiges verbessern und erneuern!
Vielleicht schreibe ich dazu was in meinem nächsten Beitrag. Jetzt freue ich mich schon auf eure Kommentare und auf eine Reaktion bzgl. des oben geschilderten BUGS!

Grüße
 

Lito

Saisonale Gestalt
Allerdings bin ich auch sehr kritisch, was das Update angeht. Es wurde für alle die gerne mal kämpfen, so wie ich, mit diesem Update fast unmöglich gemacht, da wir jetzt auch noch mit die beste Einheit verloren haben. Weis nicht ob es jemand bemerkt hat oder evtl sogar ein Bug ist, aber die Magier braucht man nicht mehr aufstellen! Die haben Boni gg schwere Fern und Nah, !!!!!!!aber!!!!!! wenn man schwere Fern angreift, mit dem Zauber gebrochener Mut (-50% Attacke), dann bekommen die eigenen schweren Nahkampfeinheiten mehr Schaden von den schweren Fern!!!! Meine Treants haben -80% gg schwere Fern, aber sobald der Zauber Gebrochener Mut wirkt, sind es nur noch 50%!!!!!! Auch werden Boni nicht mehr mit angerechnet (also Def -50% + Zauber Gebrochener Mut -50% war bisher -75% jetzt aber nur -50%).

Sorry Leute, aber das kann nur ein BUG oder ne absolute Schnappsidee sein!!!!!!

Das macht weder einen Sinn, noch ist es verständlich! Bitte net falsch verstehen, ich mag es wenn die Kämpfe hart, anspruchsvoll und abwechslungsreich sind, aber unfair, unverständlich und frustrierend?

Das kanns nicht sein! Wenn es in diese Richtung geht, dann brauch ich keine Armee mehr denn z.B. einfach 5 Treants hinstellen und planlos durchlaufen ist nicht so spannend!
Ich hatte mich auch schon gewundert, dass ich mit 5 Treants viel mehr ausrichten kann als mit Magiern, auch gegen eher angeblich unvorteilhaftere Gegner. Ich scheine also bei meinen Beobachtungen bei meinem Auto-Kampf nicht der einzige zu sein.
 

Desmei

Inspirierender Mediator
HIER ist es nur möglich, eine ehemals als friedliches Spiel angepriesene auf Kampf zu trimmen und zwar immer mehr dahingegend, daß man Dias kaufen muß, wenn man Kämpfe bestehen will.
Derzeit kämpfe ich im Kristallturnier sehr viele Begegnungen aus. Es würde mich sehr interessieren, wie ich mit Dias meine Chancen verbessern soll. Der einzige denkbare Einsatz der mir spontan einfällt wäre der sofortige Ersatz verlorener Einheiten nach einem Kampf. Aber auch wenn ich gerade meine Truppen wieder neu erstellen muss, da insbesondere ein erheblicher Teil der eingesetzten Priester verloren gegangen ist, sehe ich keinen wirklichen Anlass dazu, meine Einheiten mit Hilfe einer Kaufoption aufzustocken. Das Sechzehnstundenintervall des Turniers ermöglicht es schon, einen erheblichen Anteil der verlorenen Einheiten neu aufzubauen.

Sehr schön wäre es, wenn jene Einheiten, welche einen Kampf erfolgreich überstanden haben, eine Verbesserung erfahren würden. Diese Variante kenne ich aus einem Klassiker wie "Master of Magic"
oder dem von "Heroes of Might and Magic III"
abgeleiteten "In the Wake of Gods". Es gibt sicherlich auch eine Reihe anderer Beispiele für Spiele, wo etwa siegreiche Truppen einen Veteranenstatus erhalten. Das gab es ja selbst in einem Klassiker der Aufbauspiele wie "Civilization"!


Darüber sollte ich vielleicht mal nachdenken und es etwas ausformulierter im Wünsche-Thread einstellen!
 

DeletedUser6824

@ Enlil: An deinem Kommentar merkt man, das du es nicht verstanden hast. Ich halte das für einen Bug, denn nur das kann es sein, was Inno hier fabriziert hat. Ich denke schon, dass dieKämpfe teilweise echt hart sind, aber meistens hat man schon ne Chance.

Aber Einheiten komplett zu "vernichten", d.h. aus dem Spiel zu nehmen, finde ich planlos!

Vielleicht war das verständlicher.

Schade das von "offizieller" Seite kein Statement kommt, ob das ein Bug ist oder nicht.

Wirklich Schade
 

Enlil

Starke Birke
@ Enlil: An deinem Kommentar merkt man, das du es nicht verstanden hast. Ich halte das für einen Bug, denn nur das kann es sein, was Inno hier fabriziert hat. Ich denke schon, dass dieKämpfe teilweise echt hart sind, aber meistens hat man schon ne Chance.

Aber Einheiten komplett zu "vernichten", d.h. aus dem Spiel zu nehmen, finde ich planlos!

Vielleicht war das verständlicher.

Schade das von "offizieller" Seite kein Statement kommt, ob das ein Bug ist oder nicht.

Wirklich Schade
Was meinen Kommentar betrifft, ist es absolut nebensächlich ob ich es verstanden habe oder nicht. Ich habe mich über dich lustig gemacht, weil du andere Jammerlappen schimpfst und ein paar Zeilen später selbst jammerst. ;)

Ausserdem solltest du einen (vermeintlichen) Bug, falls du an Antworten und Infos interessiert bist, im Fehler-Forum melden, wie Melios und Zwusch schon erwähnt haben. :)
 

Tha Loaharge

Erforscher von Wundern
Mal ganz davon ab, daß lieber neue Updates draugeknallt werden, statt bestehende Fehler zu bugfixen, ist mir seit der (nun) 13. Einheit aufgefallen, das was nicht stimmt. Ich konnte das nicht fangen, aber heute endlich das Fadenende gefunden:
Die Banshee (Gaaaanz toll: auf Deutschem Server 'ne englische Erklärung! Klasse Leute) ist bei mir hier:

Das ist Welt Arynell

Auf der anderen Welt Wynjandor ist dieser Schreihals aber hier:


Hätte mal einer der schlauen Mods eine Erklärung dafür??? Vom Erforschen-müssen in zwei Wochen mal ab, tät es mich rein interessehalber brennend intressieren, warum ich auf der einen Welt kurz vor dem Beginn der verbesserten Manufakturen geblockt werde (in zwei Wochen, noch Optional, ich weiß) und auf der anderen Welt nach Beginn der Zwerge???