• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Update auf Version 1.39

Anabella

Samen des Weltenbaums

  • Diese Belohnungen werden nicht automatisch gewährt, sondern werden in den Schatzkisten zu finden sein, die in einigen Städten verfügbar sind.
Ich wollte auch mal einen Punkt machen.:p
Ich weiss gar nicht warum das so ist, aber irgendwas wird man sich schon dabei gedacht haben.....vorher gabs die Güter ja ohne die Kisten.;)
Ach weißt Du Vendor, ich laufe seit Anbeginn meiner Spielzeit täglich die kompletten Provinzen ab. 90 % der Städte liegen brach. Bei 326 eroberten Provinzen kommt da eine Menge zusammen ( ohne App) und nur die wenigsten kommen auf Gegenbesuche.

Da man sich täglich die Mühe macht, und auf das Wohlwollen der Gegenbesuche angewiesen ist um Werkzeuge zu erhalten, die natürlich durch die fehlenden Besuche ausbleiben, ist es doch nur fair, wenn man dann für Gebäude, die man monatelang aufgebaut hat auch die Belohnung zu bekommt. für die man gearbeitet hat.

Und nur weil ein paar Spieler damit ihr Unwesen getrieben haben, jetzt alle anderen zu bestrafen, ist schon ein starkes Stück. Und das kannst Du gerne sehen wie Du willst. Ich weiß ja bereits, dass Deine Antworten oftmals nichts konstruktieves an sich haben, aber vielleicht verstehst Du auch mal die andere Seite, die sich täglich bemüht.

Des Weiteren wurden diese Güter dazu benutzt, um auch kleinen Spielern die Möglichkeit zum schnellen wachsen zu geben. Und das nicht nur in der Gilde, sondern auch in den sterbenen Provinzen, damit die Spieler auf Dauer durchhalten. Aber ich denke, fürs weitere schnelle Spielersterben wird sich INNO noch etwas einfallen lassen. ;);):)
 

mike 0348

Pflänzchen
ich bin kein grosser geldspieler gewesen, aber so an die 20.-euronen im monat hab ich doch ausgegeben, aber mit dieser schwachsinnigen änderung eines wunders werde ich mich hüten , jemals wieder einen cent in INNO zu investieren, man weiss ja nie, was als nächstes entwertet wird
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Und nur weil ein paar Spieler damit ihr Unwesen getrieben haben, jetzt alle anderen zu bestrafen, ist schon ein starkes Stück. Und das kannst Du gerne sehen wie Du willst. Ich weiß ja bereits, dass Deine Antworten oftmals nichts konstruktieves an sich haben, aber vielleicht verstehst Du auch mal die andere Seite, die sich täglich bemüht.
Ich bin ja genauso betroffen-nur, weil halt ein paar die Bank ausrauben, tut man am besten gar nichts. Die Bank ist mir ja relativ egal, nur mein Erspartes nicht.
P.s.: Das mit dem nicht Konstruktiven überlese ich einfach, das hat keinen Sinn sich darüber zu ärgern.
 

Alarich

Den deutlichen Worten von @ErestorX kann ich mich nur anschließen.

Der Verlust an WPs, welche ich in dieses Wunder investiert habe, ist für mich nicht das entscheidende, sondern vielmehr der massive Vertrauensverlust in die Kompetenz des Entwicklerteams. Dieses hat bei mir schon bei der schlechten und fehlerhaften Umsetzung der Gildenabenteuer stark gelitten.
Natürlich muss man sich in einem Langzeit-Browserspiel darauf einstellen das sich immer wieder etwas ändert, aber die Absenkungen des Werts eines Wunders um bis zu 90% ist nicht mehr tragbar. Gerade bei Wundern, welche man über Monate und Jahre hinweg ausbaut, ist in Sachen Balancing besonderes Fingerspitzengefühl gefragt. Wird jedoch ein größeres Rebalancing nötig, wäre es eigentlich die Pflicht den Kunden irgendwie zu entschädigen, z.B. das er das Wunder abreißen und statt dessen ein anderes Wunder bauen kann und die gesamten verlorenen WPs dort gutgeschrieben werden.

Es wäre ein ein feiner Zug gewesen, wenn man auf das Feedback eingegangen und den Fehler zugegeben hätte, statt dessen wird es hier auch noch frech als Verbesserung verkauft.
 

Avenahar

Schüler der Zwerge
Das Re-Blancing wird so aussehen, dass nur noch die gegenseitige NBH gewährt wird. Reiche mir Deine goldene Hand und ich schüttele sie. Kleine Spieler, die mich noch nicht entdeckt haben, gehen auch leer aus. Um die kann sich Inno gerne kümmern. Vielleicht verlasse ich meinen goldenen Kreis ab und zu, wenn ich Münzen brauche. Aber 190 Nachbarn werde ich bestimmt nicht mehr besuchen. Nein, auch nicht mit der App, damit soll ja alles so schnell und unkompliziert ablaufen. Ich habe ein Windows-Smartphone. Da habt ihr an mir vorbeientwickelt. Worin das Re-Balancing bestehen soll, ist mir schleierhaft. Was soll denn angeglichen werden? Vielleicht, dass nicht zu viele Spieler NBH erhalten? Aus Herzensgüte verteile ich diese nur an jene, die ich aus persönlichem Kontakt kenne. Der Rest wird aus reinem Profitdenken heraus bedient. Der Leuchtturm/Glockenturm wird wie die Endlose Ausgrabung und der Wälzer der Geheimnisse ein reines Anfänger-Wunder werden.
♥Ein Rebalancing des Erhaltes und Einsatzes von Diamanten wäre eine echte Verbesserung♥ (klar ist das ironisch gemeint)!
 

Chrissi356

Schüler der Zwerge
Von nun an werden die Antiken Wunder „Großer Glockenturm“ und „Kristall Leuchtturm“ höhere Belohnungen liefern, wenn ihr Nachbarschaftshilfe leistet.

Also, als ich das gelesen habe, hab ich erstmal meine Brille geputzt und dann nochmal geschaut, aber der Text stand immer noch so da. Ich bin sprachlos (wars zumindest für kurze Zeit). Das ist an Ironie und Irreführung schon nicht mehr zu toppen.
Also damit ich mehr bekomme wie bisher, müsste ich, wenn ich alle Nachbarn besuche mindestens 30 Kisten bekommen, grob überschlagen. Bis jetzt hatte ich ja gehofft, dass Inno das "Wunder" irgenwie anders noch aufwertet, um den Verlust der Güter auszugleichen - aber nichts dergleichen. Wieso hoffe und glaube ich bei Inno eigentlich immer noch an das "Gute". So oft wie die Spieler schon enttäuscht wurden, müsste ich ja eigentlich schlauer sein.
 

Bigiceman64

Knospe
Seit Wochen und Monaten baut man den Kristallleuchtturm aus nach der Aufwertung des Wunders. Es wurden Tausende Wissenspunkte darin investiert. Nun kommt Inno und wertet den Leuchtturm ab. Dann sollte Inno aber auch so fair sein das wir Spieler unsere WP zurück erhalten, wenn wir uns zum abschaffen des dann fast nutzlosen Wunders entschließen (die Verlängerung der NBH ist für mich kein Grund das Wunder zu behalten).
Außerdem kann sich Inno dann auch die App sparen, da ich dann kein interesse mehr habe alle Nachbarn zu besuchen. Man kann die App ja sowieso nicht für den Erhalt der Kisten nutzen. Also was soll das ganze.
Schließlich fand der Ausbau des Wunders nur auf Grund der Belohnungen statt. Wenn nun die Abwertung erfolgt will ich das Ding nicht mehr. Möchte aber dafür angemessen entschädigt werden.
Das Vertrauen in Inno ist erschüttert und ich bin am zweifeln ob es sich noch lohnt Geld zu investieren. Beim Ausbau der Wunder wird mal in Zukunft immer ein schlechtes Gefühl haben da ja jederzeit wieder abgewertet werden kann
 

\*\*Dark-Illusions\*\*

Samen des Weltenbaums
ich lese immer APP ? Kein Mensch braucht die APP ! Ich spiele Elvenar seit ich das Spiel spiele auch auf dem iPhone und dem iPad mit dem Puffin-Browser ... das funktioniert bestens, da brauch ich keine APP für die dann auch noch Wunder abgewertet werden müssen ...

Ich lach mich ja Tod, wenn die APP dann auch noch Geld kostet wenn sie denn mal fertig werden sollte .... *ironieaus*
 

Anamchara

Blüte
Ich verstehe den ganzen Ärger nicht. Der Leuchtturm hat doch genug andere gute Eigenschaften. Bin wirklich erstaunt, dass so viele ihre 200+ Nachbarn täglich besuchen. Die Zeit hätte ich gar nicht.
 

sunwind

Kluger Baumeister
wie sieht es denn nun aus? Bekommen wir beim Abriss des total entwerten Leuchtturm einen Teil der Bücher zurück um sie dann anderweitig zu verwenden? Aus meiner Sicht solltet ihr das für ein paar Wochen ermöglichen, da ihr ja für Spieler mit vielen entdeckten Provinzen die Vorteile des Wunders total reduziert. Gerade der Leuchtturm gehört mit zu den platzmäßig größten Wundern und wenn es dann noch so entwertet wird, wäre es schon gut, wenn man sich aufgrund der neuen Gegebenheit neu entscheiden könnte, ob man es nun will oder nicht, und dies bitte mit Rückzahlung der Bücher, oder zumindest einen Teil davon
Sunwind
 

sunwind

Kluger Baumeister
Ich verstehe den ganzen Ärger nicht. Der Leuchtturm hat doch genug andere gute Eigenschaften. Bin wirklich erstaunt, dass so viele ihre 200+ Nachbarn täglich besuchen. Die Zeit hätte ich gar nicht.
Hallo Anamchara,
wenn du in der Forschung mal weiter bist, wirst du merken, dass das Freischalten sehr teuer sein kann, bzw. der Bau / Ausbau von Gebäuden. Da war es immer eine tolle Möglichkeit, sich wieder mit Material / Münzen einzudecken
 

Desmei

Zaubergeister
In den letzten Wochen habe ich mich aus der gesamten Diskussion um die Abwertung der sich entsprechenden Wunder ganz und gar herausgehalten. Die Entrüstung über die Maßnahme teile ich nicht mit der Mehrheit derer, die sich hier entsprechend geäußert haben. Diese Wunder waren sehr gut und übertrafen andere in ihrer Wirkung. Daher kann ich beide Seiten verstehen: Jene, die empört sind, weil sie eine Verschlechterung erfahren, ebenso wie die Hersteller/Entwicklerseite, welche diese Wunder in ihrer Wirkung eingeschränkt hat. Wenn es tatsächlich stimmt, dass einige Spieler ihre Güterproduktion ausschließlich mit Hilfe dieser Wunder erzeugt haben, dann ist eine Abwertung für mich nachvollziehbar.

Doch dann soll man auf Seiten des Anbieters auch so ehrlich sein, und die Einschränkung beim Namen nennen. Sie mit einer vorsätzlich falschen Aussage positiv zu verkaufen, wenn das genaue Gegenteil eintritt, und auch so beabsichtigt ist, das ist eine extreme Respektlosigkeit gegenüber den Spielern und Kunden!

Ändert als Hersteller und Anbieter Eure Spielmechanismen, das Recht habt Ihr. Doch verkauft Eure Kunden nicht für dumm und vor allem, belügt sie nicht! Damit verliert Ihr unglaublich viel Vertrauen und Kundenbindung!
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
wie sieht es denn nun aus? Bekommen wir beim Abriss des total entwerten Leuchtturm einen Teil der Bücher zurück um sie dann anderweitig zu verwenden? Aus meiner Sicht solltet ihr das für ein paar Wochen ermöglichen, da ihr ja für Spieler mit vielen entdeckten Provinzen die Vorteile des Wunders total reduziert. Gerade der Leuchtturm gehört mit zu den platzmäßig größten Wundern und wenn es dann noch so entwertet wird, wäre es schon gut, wenn man sich aufgrund der neuen Gegebenheit neu entscheiden könnte, ob man es nun will oder nicht, und dies bitte mit Rückzahlung der Bücher, oder zumindest einen Teil davon
Sunwind
Nein, die eingesetzten Wissenspunkte werden nicht wieder gutgeschrieben.

Zu den Gründen, warum das Wunder bearbeitet wurde, zitiere ich meinen Beitrag aus einem anderen Thread:

Hier mal die Gründe, bei denen ihr beachten müsst, dass wir hier nicht über eine spezielle Sprachversion sprechen, sondern für alle gesamt!:
  • Für das Balancing: Einige Spieler haben den Vorteil des Wunders zu sehr ausgenutzt. Die Menge an Gütern hat einfach den Spielfluss zu sehr beeinträchtigt, indem manche Spieler somit z.B. einfach den Markt umgehen konnten.
  • Die neue Mechanik macht es uns einfacher, den Nutzen fair und ausgeglichen zu halten - für alle Spieler.
  • Die wenigsten Spieler tätigen (viel) Nachbarschahftshilfe, und so werden mehr Güter für weniger Hilfe benötigt.
  • Am liebsten wäre es uns natürlich, wenn alle Spieler Nachbarschaftshilfe tätigen würden, jedoch sehen viele gar keinen Sinn darin. Durch die Änderung, bei der man ja mit einen Klick mehr erhält als vorher, wollen wir mehr Spieler dazu anregen, Nachbarschaftshilfe zu tätigen.
 

CMDWS

Seidiger Schmetterling
Für mich persönlich ist es nicht sooo schlimm. Ich poliere meine 24 Mitglieder und die 5-7 Nachbarn, die mir regelmäßig helfen, zudem bin ich nicht auf die Güter angewiesen. Gebaut habe ich ihn, weil er mir die Zeit eines polierten kulturgebäudes so stark verlängert, dass ich deutlich weniger Kulturgebäude brauche.
 

A S L A N

  • Von nun an werden die Antiken Wunder „Großer Glockenturm“ und „Kristall Leuchtturm“ höhere Belohnungen liefern, wenn ihr Nachbarschaftshilfe leistet.

    Das wird ja der Hund in der Pfanne verrückt, dass ist ja mehr als Provokant :oops: und da fragt man sich, was kommt als nächstes? :confused:
    Bei aller Liebe, aber vielleicht sollte man den Entwicklern, mal mitteilen das Spiel auch zu spielen. :p
    Was kommt als nächstes, die Streichung der WPs aus den Turnieren, da man bemerkte, das man aber Hunderte da raus bekommt?

    Mal ein kleiner Wink, dafür muss man nicht Studiert haben, um zu wissen oder in Erfahrung zu bringen,
    dass der Glockenturm / Leuchtturm nun nicht höhere sondern niedrigere (weniger) Belohnungen liefert.
    Ich glaube, jeder der hier in den letzten Wochen gelesen hat, hat dies sogar bemerkt oder herausgefunden
    und das nur vom Lesen ohne das man den Glockenturm / Leuchtturm überhaupt haben muss! ;)
    Aber wie heißt es so schön, bei .. .. .. sitzen sie in der ersten Reihe und sind mittendrin statt nur dabei. :)
    Ich glaube da gibt es auch so manche Anbieter zu denen dieser Slogan passt. :p

    Ich verstehe den ganzen Ärger nicht. Der Leuchtturm hat doch genug andere gute Eigenschaften. Bin wirklich erstaunt, dass so viele ihre 200+ Nachbarn täglich besuchen. Die Zeit hätte ich gar nicht.
    Da kannst du mal sehen, Totgeglaubte leben länger. :p
    Hier geht es aber um das Feedback zum Update und da hat sich ein Satz eingeschlichen, der so irgendwie gar nicht passt. ;)
    Ich würde ihn gar als Lüge / Dreist und mehr als
    Provokanter gehts wohl kaum.:rolleyes:
    ansehen. ;)
    Ändert als Hersteller und Anbieter Eure Spielmechanismen, das Recht habt Ihr. Doch verkauft Eure Kunden nicht für dumm und vor allem, belügt sie nicht! Damit verliert Ihr unglaublich viel Vertrauen und Kundenbindung!
    Genau so sieht es aus. :(
    Da kann man nur noch eines dazu sagen:
    Ich bin sprachlos:(:(:(
    In diesem Sinne schließe ich mich hier an
    Inno erschüttert hier ohne Sinn und Verstand das Vertrauen der Spieler in den Wert ihrer in Wunder investierten WP und legt damit die Axt an Elvenars gesamten Endspielcontent.
 

\*\*Dark-Illusions\*\*

Samen des Weltenbaums
@Tacheless ... zu Deiner Erklärung:
  • Am liebsten wäre es uns natürlich, wenn alle Spieler Nachbarschaftshilfe tätigen würden, jedoch sehen viele gar keinen Sinn darin. Durch die Änderung, bei der man ja mit einen Klick mehr erhält als vorher, wollen wir mehr Spieler dazu anregen, Nachbarschaftshilfe zu tätigen.
muss ich widersprechen. Ich sehe bislang keinen Grund warum gerade durch die Abwertung des Wunders mehr NBH gemacht werden soll, außer INNO beabsichtigt die 3 Truhen derart zu verteilen, dass man 30 - 40 oder mehr Nachbarn besuchen muss um an die Truhen zu kommen.

Da sehe ich 2 Gefahren. 1. wenn es ewig dauert bis man 1 Truhe erwischt wird die NBH ganz einschlafen, denn ich - und ich gehe davon aus, der Großteil der Mitspieler auch - bin nicht bereit 30 oder mehr Spieler zu besuchen um endlich mal ne Truhe zu finden, dann verzichte ich lieber auf die erbeuteten Rohstoffe. Zumal es ja eh nur Rohstofe zu erbeuten gibt die man selber produziert und 2. wenn die Truhenverteilung so bleibt wie sie ist, wird bei mir nach der 3ten Truhe Schluß sein mit der NBH, denn warum sollte ich meine Zeit vergeuden, wenn ich keinen Vorteil dadurch habe. Wie schon angemerkt, Geld ist meistens selber genügend vorhanden und Werkzeuge gibt es nur wenn die NBH auch vom den anderen Mitspieler gemacht wird ... und das funktioniert noch nicht mal in einer Gilde mit 25 Leuten.

Also entweder wollt ihr uns wirklich für dumm verkaufen oder die Entwickler haben das Spiel nicht kapiert !!!