• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zur Auswertung der Umfrage zur Stimmung im Forum

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Brosin

Ehem. Teammitglied
Was mich interessieren würde ist, wue viele oder besser ein wie großer Prozentsatz der aktiven Forenuser teilgenommen haben. Das ist auch nicht gemeint, um daraus irgendeine Kritik abzuleiten.
Es ist für mich leichter, Prozentsätze einzuordnen, wenn ich die absoluten Zahlen als Grundlage habe
Ich selber habe nicht teilgenommen, da ich noch nicht lange wieder durchs Forum stöbere.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Was mich interessieren würde ist, wue viele oder besser ein wie großer Prozentsatz der aktiven Forenuser teilgenommen haben. Das ist auch nicht gemeint, um daraus irgendeine Kritik abzuleiten.
Es ist für mich leichter, Prozentsätze einzuordnen, wenn ich die absoluten Zahlen als Grundlage habe
Ich selber habe nicht teilgenommen, da ich noch nicht lange wieder durchs Forum stöbere.
Wir haben uns dazu entschlossen, keine genaue Zahl zu veröffentlichen, wie viele Forenuser an der Umfrage teilgenommen haben. Es war aber wirklich von jedem was dabei.
- User, die fast täglich hier posten
- User, die hin und wieder posten
- User, die ganz selten posten
- User, die normal nur mitlesen
- User, die eher positiv eingestellt sind
- User, die eher negativ eingestellt sind
.
.
.

Und nicht immer waren die Antworten der jeweiligen Personen vorhersehbar. :) Aber genau das ist es, was wir gebraucht haben: Ehrliche Antworten. :)
 

Jeanne68

Experte der Demographie
Wir haben uns dazu entschlossen, keine genaue Zahl zu veröffentlichen, wie viele Forenuser an der Umfrage teilgenommen haben.
...
Ich hätte mir auch gewünscht, dass Ihr mal schreibt wieviele User teilgenommen haben. Es ist doch ein Unterschied, ob das 10 oder 100 sind!

Was spricht denn dagegen, die Zahl zu veröffentlichen?
 

Gelöschtes Mitglied 17771

Ich hätte mir auch gewünscht, dass Ihr mal schreibt wieviele User teilgenommen haben. Es ist doch ein Unterschied, ob das 10 oder 100 sind!

Was spricht denn dagegen, die Zahl zu veröffentlichen?
Der Thread zur Umfrage wurde 2034 mal angeklickt. Ich finde, dass man da eine Abschätzung ganz gut selbst machen kann, wie groß die Teilnahme war. Ich war selbstverständlich auch mit dabei, weil es mir wichtig war, mitzumachen und dabei auch noch etwas zu lernen. :)
 

Masthor Sten

Saisonale Gestalt
Bin ja noch recht neu hier im Forum, stöbere auch nicht so intensiv rum. Ich habe bisher keine negativen Erfahrungen hier im Forum gemacht. Daher habe ich auch nicht teilgenommen^^ Grundsätzlich finde ich es sehr gut, dass ihr überhaupt eine solche Umfrage gemacht habt. So viel Interaktion mit der Community kenne ich aus anderen Foren in dem Bereich überhaupt nicht. Da werden die Anregungen der Mitglieder eher ignoriert.

Die Auswertung scheint auch sehr transparent zu sein, wobei ich zustimme, dass die Teilnehmerzahl eigentlich dazu gehört, wenn man die Statistik ernst nehmen soll :)
 

Blue Whisky

Kluger Baumeister
Der Thread zur Umfrage wurde 2034 mal angeklickt. Ich finde, dass man da eine Abschätzung ganz gut selbst machen kann, wie groß die Teilnahme war. Ich war selbstverständlich auch mit dabei, weil es mir wichtig war, mitzumachen und dabei auch noch etwas zu lernen. :)
Nun ja, ich habe das Thema 5 oder 6 mal angeklickt, bevor ich mich entschlossen habe zu antworten. Danach habe ich zwei oder dreimal den Text geändert und das Thema jedes mal neu aufgerufen und danach, habe ich mehrfach geschaut ob der Text noch da ist, oder was jetzt mit dem passiert. Die Zahl der Aufrufe sagt also rein gar nichts.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
also, um die 100 sollten es auf alle Fälle gewesen sein - wir haben einen Wert von 2,47% und einen mit 3,67%... (2,56 % haben wir auch - kann ja jemand mal "berechnen", was somit in Frage kommt :) (allerdings gehen ja ein paar Pünktchen ab, wie Tachi erklärt hatte)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirutsu

Noppenpilz
Der Thread zur Umfrage wurde 2034 mal angeklickt.
Ja. ICH habe ihn auch mehrere Male angeklickt, hätte selber auch gerne daran teilgenommen, konnte/durfte es aber nicht (siehe weiter unten)

Also erst einmal: ICH habe nicht an der Umfrage teilgenommen, weil ich es nicht konnte/durfte, da ich (rechtzeitig) gesperrt wurde ;).

Erst durch einer Beschwerde meines Neffens (der auf Grund der gleichen IP-Adresse und trotz regelkonformen Verhaltens, gleich mit für die gesamte Zeit gesperrt wurde) beim Support und dann später in der Firmenzentrale (da im Support "natürlich" Tacheless - die für meine - UND SEINE !!!! - Sperre verantwortlich zeichnete - auch wenn es, wie Tacheless uns zu verstehen gab, eine gemeinschaftliche "Ehrenmitglieder"-Entscheidung war - auch diese Beschwerde "bearbeitete" und darauf (mit der immer gleichen - FALSCHEN - Behauptung - wir wären die selben Personen) antwortete, erfuhr ich, dass ich wegen einiger Meldungen (von Forenusern) für 3 (!!!) Monate gesperrt wurde.
Selbst "Ehrengardemitglieder" schienen überrascht, dass für eine ERSTMALIGE Sperre eine dermaßen lange Sperrung verhängt wurde. Zumindestens ist MIR nun verständlich, warum ein Strafkatalog (oder überhaupt irgendwelche nachvollziehbaren Daten) von INNO-Seite NICHT veröffentlicht wird. So bleibt viel Spielraum für willkürliche Entscheidungen der Forumsverantwortlichen.

Bemerkung: Erschreckend finden wir hier, dass Forenuser z.B. an den Pranger oder gebrandmarkt werden sollen. Genauso wie jeder wissen sollte, warum jemand eine Verwarnung bzw. Sperre erhalten hat. In der Regel wird der betroffene Spieler darüber informiert und sollte ausreichen. ...
"In der Regel..." bedeutet doch nix anderes, als dass, wenn man (wie ich) nicht benachrichtigt wird (oder nur durch die Meldung bei der Anmeldung: "Oups. wir sind auf ein Problem gestoßen. Du wurdest bis zum ... gesperrt. Wahrscheinlich hast du dich nicht an die Forumsregeln gehalten ..." Oder so ähnlich.), wieder nur Spielraum für willkürliche und "PARTEIISCHE" Entscheidungen der Forumsmoderation geboten wird.

... Was wir ab sofort tun werden ist, dass wir jeden einzelnen Spieler, der eine Verwarnung erhält oder dessen Post gelöscht wird, direkt anschreiben und ihm unsere Gründe hierfür mitteilen.
Das ist ein guter Vorsatz (der wahrscheinlich dazu führt, dass weniger und nicht so willkürlich, wie in der Vergagngenheit, gelöscht und "bestraft" wird)

Bemerkung: Wir werden uns die Rückmeldungen aus diesen Antworten zu Herzen nehmen und werden versuchen, ein wenig selbst auf uns und unseren Ton zu achten, so dass auch die Forenuser, die sich hier negativ geäußert haben, zukünftig nicht mehr das Gefühl haben, dass wir Moderatoren uns für etwas besseres halten oder Unterschiede bei den Spielern machen. ...
Ebenfalls ein sehr guter Vorsatz (auch wenn ich glaube, dass dies nicht erst nach einer Umfrage geschehen, sondern eine Normalität sein sollte.)

Bemerkung: Wir möchten hier einmal betonen, dass auch negative Meinungen grundsätzlich nicht gelöscht werden. Nur wenn diese gegen unsere Forenregeln verstoßen, also zum Beispiel Beleidigungen enthalten, werden diese gelöscht. Dies werden wir auch weiterhin so handhaben.
Und was eine Beleidigung ist, dass entscheidet wer?
"So dumm wie das Toastbrot auf einem Küchentisch..." ist keine Beleidigung, darf sogar stehen bleiben und erhält das Like eines Moderators. "Ich glaube meine Katze ist klüger, als so mancher Forumsuser." dagegen ist eine Beleidigung, die (mit der Begründung - auf Nachfrage !!! - Ich beleidige damit ALLE Forumsuser) sofort gelöscht wurde und sicherlich auch für das Strafmaß meiner Sperre mitverantwortlich war ;)

c) Wünscht du dir, dass in der Guten Stube mehr moderiert wird?
Nein
Bemerkung: Wir werden uns auch weiterhin aus der Guten Stube raushalten und nur im Notfall, sollte es hier ausufern, einschreiten. Dies ist ja aber wirklich sehr selten der Fall.
Ist es wirklich so verwunderlich, dass gerade dort, wo sich die Moderatoren "raushalten" es sehr selten Grund zum "Einschreiten" gibt?

Mein Feedback:
Mit etwas mehr gesunden Menschenverstand würden viele Fragen garnicht gestellt werden brauchen. Eine Umfrage wieder nur zur Augenwischerei? Warten wir es ab.
(Ich ja nicht mehr lange :) Da dieses Spiel (und der Umgang der "Ehrengarde" hier im Forum mit den normalsterblichen Spielern) mir langsam gegen den Strich geht und ich, sobald meine Gilden einen passenden "Ersatz" für mich gefunden haben, SOFORT mit diesem Spiel aufhören werde!)
 

Kassiopeia24

Experte der Demographie
für 3 (!!!) Monate gesperrt wurde.
@Jirutsu und das war deine erste Sperre???
Wenn ja, ist die Zeitspanne wirklich heftigst übertrieben.

>Was wir ab sofort tun werden ist, dass wir jeden einzelnen Spieler, der eine Verwarnung erhält oder dessen Post gelöscht wird, direkt anschreiben und ihm unsere Gründe hierfür mitteilen.<
ist dann sicher die bessere Wahl. Ich hab selbst für Sperren plädiert, aber bitte, doch in einem vernünftigen Rahmen.
@Tacheless
warum kann ich aus deiner Auswertung nicht zitieren?
 

Bertram von Traunstein

Anwärter des Eisenthrons
für 3 (!!!) Monate
@Jirutsu und das war deine erste Sperre???
Wenn ja, ist die Zeitspanne wirklich heftigst übertrieben.

>Was wir ab sofort tun werden ist, dass wir jeden einzelnen Spieler, der eine Verwarnung erhält oder dessen Post gelöscht wird, direkt anschreiben und ihm unsere Gründe hierfür mitteilen.<
ist dann sicher die bessere Wahl. Ich hab selbst für Sperren plädiert, aber bitte, doch in einem vernünftigen Rahmen.
Habe die Beere, das hab ich gar nit gewusst!
Das ist aber schon hart, ich würd an Stelle des Teams, eher die Dauer der Sperre an den Grad des Verstoßes anpassen!

LG
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Man wird nicht gesperrt, wenn man sich einmal daneben benimmt. Aber wenn man kurz hintereinander mehrere Verwarnpunkte erhält und dann immer noch weiter macht, dann wird man eben gesperrt - im übrigen erfolgen Sperren nicht manuell sondern vom System. Sobald man eine bestimmte Anzahl an Punkten erhalten hat, sperrt das System einen.

Dieser Thread ist aber nicht dafür da, um über die Sperre von Jirutsu zu diskutieren, sondern zum Feedback sammeln für Umfrage zur Forenstimmung. Vielleicht möchtet ihr hierzu noch etwas sagen? Da waren ja auch 1-2 Fragen an euch dabei. Vielleicht möchte da ja mal wer drauf eingehen. :)
 

Bertram von Traunstein

Anwärter des Eisenthrons
...ansonsten geht es niemanden etwas an, wer warum wie lange gesperrt wurde - einfach so aus Lust und Laune wird es nicht gewesen sein...
Man wird nicht gesperrt, wenn man sich einmal daneben benimmt. Aber wenn man kurz hintereinander mehrere Verwarnpunkte erhält und dann immer noch weiter macht, dann wird man eben gesperrt - im übrigen erfolgen Sperren nicht manuell sondern vom System. Sobald man eine bestimmte Anzahl an Punkten erhalten hat, sperrt das System einen.
Ok, Ok! Alles klar! :)
Danke für die Info!
 

Jirutsu

Noppenpilz
...ansonsten geht es niemanden etwas an, wer warum wie lange gesperrt wurde - einfach so aus Lust und Laune wird es nicht gewesen sein...
Da hast du (vielleicht) sicherlich recht. Selbst die DDR-Oberen hatten ihre Gründe, warum jemand bestraft wurde und dies nicht aus "Lust und Laune" heraus gemacht.
Und auch, dass es niemanden was angeht, ist richtig. Aber da Heimlichtuerei und untransparentes Verhalten NIEMALS zur Gerechtigkeit beiträgt, nehme ich mir das Recht es (ich sollte doch entscheiden können, was über MICH veröffentlicht wird) trotzdem zu veröffentlichen.
@Jirutsu und das war deine erste Sperre???
... und auf Fragen zu antworten:
JA. Es war meine erste Sperre (aber nicht die erste Verwarnung) Doch ich will auch garnicht über die Sperre "diskutieren". Nur informieren. Da INNO sich ja, sicherlich aus gutem Grund und nicht aus "Lust und Laune", sehr bedeckt hält, mit allem, was ein schlechtes Bild auf seine Mitarbeiter werfen könnte.
Mein Feedback zu der Umfrage habe ich im übrigen gegeben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.