• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zur neuen Gastrasse: Die Elvenar

DeletedUser7422

Dann kann man ja auch Zeitschleife dazugebaut werden, wenn man schon Simia Sapiens hat :cool: Erhöht ja die Output der erweckten Bonusgut-Produktion ^^

Oh. Da hat man das Ding zwecks Turnierabklingzeit recht niedrig stehen und hat keinen blassen Schimmer mehr vom anderen Effekt. :D Ich scheitere gerade am Simia-Ausbau auf Stufe 26 aufgrund der geforderten Menge der erweckten Güter. Dahingehend scheint es tatsächlich sinnvoll zu sein, beide Wunder hochzuziehen. Danke für den Hinweis.^^
 

Gelöschtes Mitglied 14371

Die neuen Straßen machen unserem Autobahnbau ja auch Konkurrenz, hoffentlich gehen die nicht auch so schnell wieder kaputt, bei dem Sümmchen.
 

DeletedUser4953

Also ich finde die neuen Gebäude sehr schön.

Mein erster Gedanke: Toll, da kann man ja auch noch sehen, welche Gebäude dahinter stehen! Toll, toll, toll. Und schön finde ich sie auch.
Mein zweiter Gedanke: Warum nur laufen die Elvenarer alle neben der Straße????

http://prntscr.com/poqqhh
upload_2019-10-27_14-15-46.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gelöschtes Mitglied 11151

Schau mal unter der Fehler-Rubrik. Hier gibt es bereits einen bestätigten Fehler zu dem Thema.
 

DeletedUser2812

Also ich muss schon sagen, der Kapitel Elvenar ist das Beste, was wir bisher haben, was an "Schwierigkeit/Herausforderung" und "Portalsegen-Blockade" sowie "Du musst sowieso die Siedlung aufstellen!" angeht, und ich finds gut...! Macht Spass, etwas zu tüfteln! :)

Hat mich heute morgen, nachdem gestern 4 Werkanlagen aufgestellt wurde, ganz schön überrascht:
7h-Produktion liefert mir nur 180 Zeugs
21h-Produktion liefert mir nur 270 Zeugs

Alles kostet "Ideen/Sklaven" aus Akademie sowie auch die erweckten Güter. Das belebt die Markt um Einiges umso mehr. Mit 4 Werkanlagen brauche ich wohl 5 Tage (durchgehend 7h-Produktion) oder 10 Tage (durchgehend 21h-Produktion), dazu müssen wir auch noch anderen 2 Produktionsgebäuden dazu einbeziehen und multiplizieren... Mindesten 18 Tage (inklusive der Bauzeit) braucht man mit 4x Werkanlagen (dann 4x Atelier und zum Schluss 4x Landbau), um jeweils erforderlichen Zeugs 10.000 herzustellen...

Sehr clever Inno! Diesen Art von Gastrassen ist sehr gut durchgedacht und ich wünsche mir, nächsten Kapitel wird auch so ähnlich strukturiert sein!
 

DeletedUser8696

Guten Morgen, ich gebe zu, nicht alle Seiten komplett gelesen zu haben. Vielleicht ist also meine Frage nicht neu, aber alle reden vom mangelnden Platz, um die Elvenar spielen zu können. Mir geht es genauso. Nun ist doch die Stadt erweitert worden. Bei mir werden zum Beispiel noch 38 mögliche Felder angezeigt. Nutzen kann ich aber nur 22 Felder und das auch nur mit Diamanten. Was bitteschön ist also mit den anderen 16 Feldern, wie komme ich da ran? Oder bin ich als sogenannter Endgamer gelackmeiert. Ich habe 530 erkundete Provinzen. Schon vor längerer Zeit schrieb mir der Support mal, das ist halt so, da wär die Stadt aber noch kleiner. Da es ja auch im Kapitel 2 Stadterweiterungen gibt, denke ich, sollten die anderen 14 Felder in Provinzerweiterungen und Premiumerweiterungen aufgeteilt werden.
Es würde mich echt mal interessieren, wie es da bei anderen aussieht.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...da musst du einfach warten, bis weitere Kapitel kommen :)... würde einfach blöd aussehen, wenn sie nur ne halbe Reihe neu frei geschaltet hätten - oder? So kannst du dir aussuchen, wo du die neuen Provinzen hin setzen kannst, nicht mehr und nicht weniger. Die Karte gibt dann übrigens noch Platz für eine weitere Reihe rechts und unten - die wird dann auch irgendwann mal frei geschalten, heißt aber nicht, dass es die Erweiterungen dazu so schnell geben wird - ist nur ein Platzierungsangebot, nicht unbedingt mehr Platz.
 

DeletedUser8696

Hi Romilly,
deine Erklärung klingt zwar plausibel, hat aber einen Haken. Bevor die Anzahl der Provinzerweiterungen überschritten wurde, konnte man alle möglichen Premium-, Stadt- und Provinzerweiterungen zusammenzählen und es ergab exakt die Anzahl der möglichen Felder auf der Karte. Das ist nicht mehr so. Ich muss auch meine Zahl korrigieren, hab mich vorhin verzählt. Ich habe 44 mögliche Felder auf der Karte, aber nur noch 22 Premiumerweiterungen. Zieht man dann noch die beiden Stadterweiterungen aus der Forschung ab, bleiben 20 Felder mit einem "Fragezeichen". Und genau das ist das hüpfende Komma, um welches es mir geht.
 

DeletedUser4286

Es wurden Felder hinzugefügt auf der Stadtfläche für die nächsten Kapitel. Wenn die wieder komplett setzbar sind werden (hoffentlich) wieder Felder hinzugefügt.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Hi Romilly,
deine Erklärung klingt zwar plausibel, hat aber einen Haken. Bevor die Anzahl der Provinzerweiterungen überschritten wurde, konnte man alle möglichen Premium-, Stadt- und Provinzerweiterungen zusammenzählen und es ergab exakt die Anzahl der möglichen Felder auf der Karte. Das ist nicht mehr so. Ich muss auch meine Zahl korrigieren, hab mich vorhin verzählt. Ich habe 44 mögliche Felder auf der Karte, aber nur noch 22 Premiumerweiterungen. Zieht man dann noch die beiden Stadterweiterungen aus der Forschung ab, bleiben 20 Felder mit einem "Fragezeichen". Und genau das ist das hüpfende Komma, um welches es mir geht.
...das ist kein Haken, sondern hat halt zufällig genau zusammengepasst (vielleicht hat das auch irgendwann mal jemand bestimmt, dass das dann genau passt) - aber auch früher schon wurden nach und nach neue Reihen hinzugefügt, auch da war es immer eine komplette Reihe - (bzw. 2, damit es quadratisch war). Wenn ich mich recht erinnere, konnte man teilweise auch mehr Erweiterungen besitzen (mit allen Premium), wie Möglichkeiten zur Verwendung da waren, d.h. wenn man alle gekauft hatte, konnte man eine weitere aus den Provinzen gar nicht mehr setzen, was natürlich auch blöd war.
 

DeletedUser6889

Das neue Gastvolk: Optisch ganz nett. Spielbarkeit: Unter aller Kanone. Kulturgebäude: Gebäude die endlich mal göttliche Saat produzieren Fehlanzeige.
Wiedererweckte Güter: Zu 90% nur durch Kreuzhandel zu bekommen :-((( Bauplätze: Durch Provinzen freispielbar Fehlanzeige (Limit der Freischaltbarkeit immer noch vorhanden). Fazit: Werde wieder mal eine Spielpause einlegen bis die Balance stimmt.
 

DeletedUser2812

@Amsharga die Balance stimmen schon. Nur im Sinne von Erweckten Güter und Kreuzhandeln liegt einfach nur dran ,dass ein Großteil der Spieler davon "zu faul" waren, um erweckten Güter anständig zu produzieren (im Sinne von Weiterproduzieren, selbst wenn die mit Konstrukt fertig waren und göttlichen Saaten verfaulen ließen) oder nur explizit gildenintern handelt.

Spielbarkeit: Unter aller Kanone.
Kannst du hierbei bitte erklären, was gemeint ist? Wenn du von "langatmiges" Bauen, Herstellen und Tüfteln der Gastrasse bzw deren Güter schreibst, ich finde es klasse weil Herausforderung und ein bisschen zum Denken. Oder Platzverbrauch?
Kulturgebäude: Gebäude die endlich mal göttliche Saat produzieren Fehlanzeige.
Du hast also Saat-Engpass? Dann bau deine Wunder aus, damit dein Marktplatz umso mehr Saat produzieren kann. Und vor allem regelmässig einsammeln (bestenfalls alle 3h)
Es bringt also nix, nen Spielpause einzulegen, dadurch kommst du nach Wiedereinstieg nicht schneller voran, sondern hälst dich nur auf weil in den Pause hätte man ruhig Wunder hochziehen können...
Bauplätze: Durch Provinzen freispielbar Fehlanzeige (Limit der Freischaltbarkeit immer noch vorhanden).
Nix da mit Fehlanzeige. Die übriggebliebenen Provinze, die man trotz im Besitz aller Erweiterungen nicht freischalten kann, sind als "Puffer" für nächsten Kapitel gedacht sowie die Kreativität der Spieler überlassen, wo die deren Erweiterungen setzen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser6889

Ist doch immer wieder interessant das wenn man hier mal Klartext über das Spiel redet sofort eine Antwort in Klugscheisser-Manier von einem Chat-Bot den ein Inno-Mitarbeiter steuert bekommt. Da kommt die Antwort dann in Multi-Zitaten und Ende dieser sinnlosen Antwort steht dann noch der Versuch den schreibenden User zu maßregeln. Hier mal Erfahrungsberichte von Usern:

https://www.erfahrungen.com/mit/elvenar/
 

Rikku33

Meister der Magie
Ich hab mir die Neuerungen mal angesehen:
1. Ich habe echt nix mehr gegen die Magische Akademie, aber im Ankündigungspost hörte es sich zunächst für mich so an, als wäre die Magische Akademie gemeint. Toll - endlich muss sie jeder bauen? - Pustekuchen. Ist eigentlich nichts Neues, ist wie beim Campus in Kapitel 10. Gut finde ich's trotzdem.

2. Die Produktionsmegen von Werkstätten und Gütergebäuden steigen so massiv an, dass ich es zunächst für einen Bug hielt.

3. Dann habe ich gemerkt, dass in puncto Bevölkerungssteigerung weniger als bei den vorherigen Kapiteln zu erwarten ist. Einfach Werkstätten und Güter ausbauen ist also nicht, da muss der Spieler zunächst Bevölkerung auftreiben.

4. Der Häuser-Münzen-Zuwachs ist bereits bei Konstrukte auf der damals letzten Hausstufe merklich winzig im Vergleich zum Bevölkerungszuwachs. Auf Dauer wird es also wahrscheinlich auch in weiteren Kapiteln in Richtung weniger Münzen gehen. Da ich erst Kapitel 9 bin, kann ich in puncto Spielbarkeit/Schwierigkeit aber gar nichts dazu sagen.

5. Na endlich. Wieder ein Bevölkerung steigerndes Wunder. In dem Kapitel, wo ich jetzt bin - hätte ich dieses Wunder jetzt - wäre es mir dennoch zu schwach, allerdings sind die +20% max. identisch zu Abgrund und Hallen, also alles im Grünen Bereich, hoffe ich. (Ja, bei Abgrund und Hallen zählen die Arbeiter, die sollten aber optimalerweise alle arbeiten, also sind es praktisch 20% mehr Einwohner.)

6. Bis auf den Kultur-Effekt des Thermalbrunnens (der wurde 1:1 von den Thronen kopiert) haben die neuen Wunder NICHT wie bisher üblich auf den Stufen 6,11,16,21,26 eine doppelte Effektsteigerung. Ob das Absicht ist, oder ob die Programmierer, die das gemacht haben, diesen üblichen Umstand nicht kannten, würde ich gerne mal erfahren. Ist ja auch ok, wenn es ab sofort linear aufwärts mit den Wundern geht, aber ein Feedback dazu wäre ganz nett.

7. Früher war es so, dass die Wunder-Fläche ausschlaggebend für die zum Wunder-Ausbau nötige Menge an WP war. Die Zeitschleife war das erste Wunder, dessen WP-Kosten stattdessen einer Fläche von etwa 36.7 Feldern entsprechen würden, ist also viel zu teuer oder zu klein. Die zwei neuen Wunder sind noch teurer und gleichteuer, obwohl unterschiedlich groß.
EDIT: Ich hab's gerade mal nachgerechnet: Der Wirbel der Aufbewahrung kostet 98,5% mehr WP als man das gemäß der Grundfläche erwarten würde, der Thermalbrunnen 82,5% mehr, die Zeitschleife 55,4% mehr.

8. Grafisch sehr hübsch, obwohl ich mich wundere, dass nun alles wieder idyllischer und kleiner wirkt und nicht etwa noch größer wurde (also keine Hochhäuser).

Das war's erstmal von meiner Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:

ErestorX

Seidiger Schmetterling
Ist doch immer wieder interessant das wenn man hier mal Klartext über das Spiel redet sofort eine Antwort in Klugscheisser-Manier von einem Chat-Bot den ein Inno-Mitarbeiter steuert bekommt.

@Scylthe hat offensichtlich versucht Ihnen zu helfen, da Ihr ursprünglicher Beitrag darauf hindeutet, dass Sie Probleme haben, die mit Ihrer Spielweise zu tun haben, nicht mit dem Spiel an sich. Saat, Handel erweckter Güter, die Spielbarkeit der neuen Gastrasse - das sind alles Punkte, die meiner Ansicht nach in diese Kategorie fallen.

Korrekt ist dagegen, dass es nur eine zusätzliche Erweiterung über Provinzen gibt, das Problem kann man also durchaus weiter als ungelöst betrachten. Ich glaub in dem Punkt hat @Scylthe Sie möglicherweise missverstanden, weil Sie von "Bauplatz" gesprochen haben, aber vermutlich "Erweiterung" meinten. Ist das wirklich ein Grund hier einen Mitspieler zu beleidigen und mit unzutreffenden Unterstellungen zu arbeiten?

Im schlimmsten Fall kann man für sowas wegen übler Nachrede (§186 StGB) für 2 Jahre hinter Gittern enden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben