• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Forenevent Forenevent im Juni: Rezepte aus Elvenar

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Arela und Volpert

Eventaccount
Events
Recipe contest banner 2022.png

Liebe Menschen und Elfen,

ihr seid eingeladen, bei der Elvenar-Geburtstagsparty dabei zu sein!
Wir haben, zusammen mit InnoGames, ein Forenevent für euch vorbereitet, um eure Back- bzw. Kochkünste Kreativität und Präsentation auf die Probe zu stellen.


Zeitplan des Forenevents:
  • 2. Juni: Start des Events
  • 23. Juni: Ende des Events
  • 28. Juni: Die Gewinner werden bekannt gegeben!
Was ist zu tun?
Ihr müsst ein Rezept kreiiren, welches ihr aus der Welt von Elvenar liebt. Postet ein Foto eures von Elvenar inspirierten Essens und schreibt, wie ihr es zubereitet habt (Zutatenliste und Schritte der Zubereitung).

Die Preise!
Jedes Event benötigt Preise!

  • 1. Preis: Eine eigene Inno-Schürze! So wie 3500 Diamanten.
    InnoApron.jpg
  • 2. Preis: 2500 Diamanten
  • 3. Preis: 1500 Diamanten
  • 5 zufällig ausgewählte Teilnehmer erhalten je 500 Diamanten
  • Die besten 3 Teilnehmer gewinnen außerdem das Gebäude "Kuchenmarktstände" sowie die Chance, auf unseren sozialen Plattformen vorgestellt zu werden!
    A_Evt_May_XX_Cake_Counter1_1_0000 (1).png
  • Alle Teilnehmer erhalten den Forentitel "Chefkoch"!

Die Gewinner werden unter allen richtigen Einsendungen am Ende des Events auf der Grundlage der Kochkünste, der kreativen Ausführung und der Gesamtpräsentation ermittelt.*

*Es gelten Bedingungen, weitere Informationen findet ihr in den Eventregeln.

Regeln zum Forenevent
  • Die Beiträge müssen aus einem Bild (Mindestgröße 600 x 600 - es muss sichtbar sein!) und einer Zutatenliste mit Maßangaben bestehen. Es müssen auch die Schritte zur Zubereitung hinzugefügt sein.
  • Einsendungen für das Forenevent können bis zum 23. Juni, 23:59 Uhr MESZ, eingereicht werden.
  • Jede Person kann nur mit einer Einsendung am Wettbewerb teilnehmen. Mehrfacheinträge werden disqualifiziert.
  • Solltet ihr bei dem Forenevent einen Preis gewinnen, kann dieser nur dem Konto gewährt werden, das auf dem deutschen Server gewonnen hat. Die Teilnahme auf mehreren Servern gilt als Betrug und führt zur Disqualifikation.
  • Wenn niemand die Kriterien des Forenevents erfüllt, werden die Preise nicht vergeben.
  • Mitglieder des Elvenar-Teams und andere Partner von InnoGames können an diesem Event nicht teilnehmen.
Über Feedback zu diesem Forenevent freuen wir uns in unserem Feedbackthread.
 

Possumsednolo

Pflänzchen
Da Ich Österreicher bin hier mein Vorschlag für den Kuchenmarktstand :

österr Punschtorte, aber mit eingefärbtem Bisquit.
Hab das Rezept von meiner Oma, is so leicht zu backen, das können sogar Männer die mit dem Herd auf Kriegsfuss stehen.

Zutaten für den Bisquitteig:
6 Eier
flüssiges Vanille-Aroma (das mit Emulgator)
150g Zucker
150g Mehl
Hauch Salz ( Für Elfen aus D : eine Priese)
Für die rosa Farbe nehme Ich rote Beete Extrakt, aber rote LM Farbe geht auch. Für die Menge Bisquit etwa 1/2 EL Extrakt.

Zutaten für die Füllung:
Eigentlich alles was Ihr zuhause habt, wie Marmeladen, geriebene Nüsse, Kokosflocken, Kakao, .... Und VIEL Rum.
Für meine :
100g Zwetschken Marmelade
100g Marillen Marmelade
40g Kakaopulver
3 Rippen Schokolade (waren noch über)
1 Hand voll Kokosflocken
geriebene Haselnüsse
100ml Rum
Saft und Schale einer Orange
6 Biskotten und die Bisquitreste von der Torte

Für Die Glasur:
1/2 kg Zucker
1/4l Wasser
Saft einer halben Zitrone
Rote Beete Extrakt und Sirup

Mandelschuppen für den Rand

Solange die Konsistenz passt kann rein was und wieviel Ihr wollt. Mir bleibt immer Füllung über, aber die kann man auch einfach so mit dem Löffel essen :)

Also, Der Bisquit:
Eier trennen und den Dotter mit dem Zucker schaumig schlagen. ( sobald der Zucker sich im Dotter gelöst hat das V Aroma dazu, und durch den Emulgator zieht die Mischung irre schnell an. Tip von meiner Oma.)
Das Mehl dazuzusieben und einrühren, den Rote Beete Extrakt ebenfalls dazugeben.
Die Eiklar mit einem Hauch Salz steifschlagen und unter die Masse heben.
Den Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Backrohr ca 12 Minuten bei 190° Ober/Unterhitze backen. Den Biskuit herausnehmen und auskühlen lassen.
Aus dem Teig dann 2 Kreise schneiden, so gross wie Eure Torte werden soll. Meine waren 30 cm im Durchmesser.

Die Füllung:
Den Rest vom Bisquit in einer Schüssel zerbröseln und mit den Zutaten für die Füllung vermischen. Die Füllung muss saftig aber kompakt sein, wenns zu flüssig ist mit mehr Bisquit oder Biskotten fester machen.

Den Biskuitboden, Punschmasse und Biskuitdeckel zusammensetzen.
Zudecken und über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.

Am nächsten Tag die Torte mit der Punschglasur verzieren.
Dafür Zucker, Wasser und Zitronensaft vermengen (weiße Fondantglasur) und mit rotem Sirup und Extrakt einfärben.
Vor dem Glasieren die Torte dünn mit Marmelade bestreichen. Anschließend die in rosa eingefärbte Punschglasur über die Torte gießen und am Rand mit Marmelade die Mandelschuppen ankleben.
Wenn das keine Torte wie von Elfen gebacken ist, dann weiss Ich auch nicht.
Und geht echt einfach und schmeckt super.
 

Anhänge

  • WIN_20220602_14_02_23_Pro.jpg
    WIN_20220602_14_02_23_Pro.jpg
    56,4 KB · Aufrufe: 18
  • WIN_20220602_14_02_53_Pro.jpg
    WIN_20220602_14_02_53_Pro.jpg
    55,7 KB · Aufrufe: 18

Minerva

Knospe
Hier mein Rezept für Ambrosia aus der Tagesfarm (Holunderblütengelee)

Zutaten:
1 Liter Apfelsaft
20 Holunderblütendolden
1 Bio-Zitrone
2/3kg Gelierzucker 1zu3

Zubereitung:
- Holunderblüten vorsichtig kurz waschen
- Zitronen in Scheiben schneiden
- Beides in den Apfelsaft geben und etwa 24 Stunden durchziehen lassen (Kochtopf/Eimer)
- Flüssigkeit durch einen Perlonstrumpf abseihen (Wir nutzen hier ein Abseihtuch, Geschirrtuch geht auch)
- mit dem Gelierzucker kochen und heiß in Gläser füllen

Hinweise:
Wir nehmen gern auch mal etwas mehr Blüten für einen intensiveren Geschmack.
Wir haben auch schon einen Eimer mit (6l Saft, ca. 100-120 Dolden, 6 Zitronen und 4kg Gelierzucker) angesetzt.
 

Anhänge

  • Gelee.jpg
    Gelee.jpg
    143,1 KB · Aufrufe: 3

Geloeschtes Mitglied8712

Blühendes Blatt
Book of Elvenar
Hatte ich mal hier gesehen:

Biskuitboden

75g Mehl mit
50g Speisestärke,
1TL Backpulver und
25g Kakao vermischen und sieben.
4 Eier getrennt, 125g Zucker, 3 EL Wasser warm, 1 Prise Salz
Eigelb mit Wasser und Zucker cremig rühren.
Eiweiß mit Salz zu Eischnee schlagen.
Mehlmischung zur Eigelbmasse geben und verrühren.
Eiweiß nach und nach unterheben.
Eckige Backform mit Backpapier auslegen und bei 180 Grad Ober- Unterhitze 12- 15 Minuten backen.
Oder mit Backrahmen auf 21x27 cm eingestellt.
Ich teile nicht gerne Biskuitböden, deshalb backe ich dieses Rezept einfach 2 mal für 2 gleichmäßige Böden.
Die Böden auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und Backpapier vorsichtig abziehen.

Für die Füllung: 1 Päckchen Dr. Oetker Tortencreme Schoko-Sahne.
600g Schlagsahne und 150ml warmes Wasser nach Anleitung zubereiten.
Biskuitboden bestreichen und 2. Boden auflegen.

Danach wird der komplette Kuchen mit Ganache eingestrichen.
Einfach 200g beliebige Schokolade klein hacken.
200ml Schlagsahne aufkochen und mit der Schokolade glattrühren.
Nach dem Einstreichen kalt stellen.

Dann einfach Fondant weiß und braun ausrollen, zuschneiden und dekorieren.
Buchstaben nehme ich immer Russisch Brot und male sie beliebig mit Lebensmittelfarbe an.



book of Elvenar.jpg


Event juni.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Elvenar's Einhornpalast_Hey vu Neueburg.jpg

Ihr Lieben,
Für euer tolles Forenevent habe ich einen Kuchen gebacken. Inspiriert durch das letzte Event mit den Blümchen und dem Goblim und den tollen Einhörnern ist mein Einhornpalast entstanden. Anbei das Rezept zum nachmachen


Elvenar' Einhornpalast

Zutaten Zitronenkuchen:

250g Butter
250g Zucker
1pck Vanillezucker
1 pck Zitronenschale
1 tl Zitronenextrakt Öl
5 Eier
500g Mehl
1 pck Backpulver
1/4 l Milch
Vollmilchkuvertüre

Die Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln dazu geben und jeweils 1 Minute aufschlagen. Zitronenschale und Extrakt dazugeben. Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und abwechselnd mit der Milch beifügen. Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 180°-200° Ober-Unterhitze ca. 60min backen.
Den abgekühlten Kuchen habe ich im unteren Bereich mit Kuvertüre eingepinselt für eine Holzoptik.

Ich habe eine Giant Cupcake Form genommen, aber da kann auch eine andere Form (zb. Gugelhupf) genommen werden.

Zutaten Buttercreme:

250ml Milch
Etwas Vanilleextrakt
1 pck Vanillepudding
50g Zucker
250g Butter
Lebensmittelfarbe

200ml Milch mit dem Vanilleextrakt in einem Topf erwärmen. Das Puddingpulver mit dem Zucker und der restlichen Milch verrühren. Sobald die Milch aufgekocht ist, das Puddingpulver-Gemisch hinzufügen und mit dem Schneebesen gut umrühren und unter rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Pudding dann auf einen Teller geben und mit Frischhaltefolie abdecken um Haut zu vermeiden.
Den abgekühlten Pudding kurz umrühren und die weiche Butter Stückchenweise nach und nach zugeben. Zum Schluss die Buttercreme mit Lebensmittelfarbe einfärben.
Buttercreme in Spritzbeutel füllen und den Kuchen damit verzieren.

Ich habe Dekoblumen zum essen gekauft und auf dem Kuchen verteilt. Die Einhörner sind nicht essbar, könnten aber aus Fondant geformt werden. Dazu bin ich aber zu ungeschickt
 
Hallo zusammen, aus meiner Weltenbummler Stadt habe ich Euch diese erlesenen Speisen mitgebracht.
Alle Zutaten sind im nachhaltigen Bio - Anbau geerntet worden.:)
Wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren der Rezepte.
Euer Weltenbummler
15.jpg
16.jpg

Dinkelvollkornbrot
500g Dinkelvollkornmehl
220ml Wasser
50ml Olivenöl
21g frische Hefe/ oder 4g Trockenhefe
2 Teelöffel Salz
50g Sonnenblumenkerne

Zubereitung:
  • Hefe in 150ml lauwarmes Wasser auflösen.
  • Mehl und Salz und den Sonnenblumenkernen mischen
  • Mehl nach und nach unterarbeiten, dabei immer etwas Wasser und Olivenöl dazugeben, so dass ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde bis 1 1/2 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig durchkneten und zu einem Leib formen auf ein Backblech mit Backpapier oder in eine Kastenform geben
  • In einem kalten Backofen geben und dann bei 180 Grad 40 Minuten backen.

Bohnenbrätling

Für 4 Personen
140g Bohnenkerne (rote, schwarze, weiße – nach Wunsch)
80g Linsen
100g Möhren
75g Haferflocken
6g Knoblauch
10g Petersilie
35g Sonnenblumenkerne
25g Tomatenmark
8g Salz
10g Senf
2g Pfeffer gemahlen
Olivenöl

Zubereitung:
Bohnen einen Tag vorher in Wasser einweichen
  • Bohnen in Salzwasser weichkochen anschließend abschütten anschließend etwas zerdrücken
  • Linsen in Salzwasser kochen und abschütten
  • Möhren schälen und in feine Streifen raspeln
  • Alle Zutaten im warmen Zustand mischen und zu einem festen Teig zusammendrücken.
  • Masse abschmecken und etwas stehen lassen
  • Aus dem Teig 4 Portionen formen, etwas mit Olivenöl einstreichen
  • Auf ein Backblech mit Backpapier legen
  • Backofen auf 160 C vorheizen und dann ca. 20 Minuten backen




Kartoffelspalten (Wedges)
350g Kartoffeln pro Person
Kartoffeln vierteln
mit Salz, Pfeffer, Curry, Paprika und Knoblauch und Olivenöl würzen
im Backofen bei 220 C, ca. 14 Minuten backen
 

Arela und Volpert

Eventaccount
Events
Das Forenevent ist beendet!

Wir werden alle Einsendungen prüfen und die Gewinner in den nächsten Tagen bekannt geben!

Danke für eure Teilnahme!
 

Arela und Volpert

Eventaccount
Events
Die Gewinnerliste:


Die Diamantengewinne werden wir in Kürze gutschreiben. Bezüglich der Sachpreise: Bitte schreibe den Support mit deiner Adresse an, damit wir dir deinen Gewinn zuschicken können. Zudem sollten uns die 1-3 platzierten über den Support kontaktieren und uns mitteilen, auf welcher Welt sie das Gebäude erhalten möchten.

Vielen Dank an alle Spielerinnen und Spieler, die an unseren Kochfeiern teilgenommen haben!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben