• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Forschungs - Boykott

KNightWish

Ehem. Teammitglied
@KNightWish : Das würde heißen, dass hier die rundenbasierten Kämpfe so programmiert sind, das die ablaufen wie früher die Kämpfe bei Spielen wie Das schwarze Auge und ähnlichen Spielen?!
Ein wenig komplizierter wird die Programmierung schon sein, aber bei zum Beispiel DSA (oder auch anderen Pen und Paber Rollenspielen hast du für eine X-beliebige Waffe auch eine fest definierte Schadensspanne, zum Beispiel ein Schwert mit 1W+4 hat eine Schadensspanne von 5-10 - wenn man andere Modifikatoren wie Stärke, Rüstung des Gegners etc alle mal aussen vor lässt wird man mit dem Schwert also immer einen Schaden von 5-10 verursachen, und je nach 'Würfelglück' (oder halt dem Zufallsgenerator der dies hier im Spiel 'auswürfelt') auch mal vermehrt im oberen oder im unteren bereich.

Als Anekdote aus meiner DSA Zeit:

"Das ist ein ausgewachsener Purpurwurm" - "Kommt, den machen wir Platt!"
"Hui, der endlose Heerwurm ist aber ganz schön groß, so viele Untote..." - "Da schlagen wir uns schon durch..."
"Guck mal, ein verletzter Goblin liegt da auf dem Weg..." - "Oh Gott, wir werden alle sterben, RENNT, Freunde,, RENNT um euer Leben!!!"
(Nein, bei Goblins hatten wir irgendwie NIE Wüfelglück...) :D

EDIT:
Daher wäre es sinnvoll, wenn eine offizielle Aussage oder Nachforschung von Inno stattfinden würde.
Es wurde doch bei den Entwicklern angefragt, das Kloster hat KEINEN Einfluss auf die gegnerischen Truppen ;)
 

Jhartulion

Weicher Samt
Die Entwickler haben dafür eigene Server. Es ist doch albern, dass Spieler so komplexen Problemen über Monaten hinterher sein müssen, wenn beschleunigte Systemlösungen beim Anbieter wesentlich präzisere und genauere Informationen innerhalb eines vergleichbar kurzen Zeitraums bieten.

@Tacheless
Hier müssten wirklich die Entwickler ran. Aaerox hat noch deutlich mehr von diesen vorher nachher Vergleichen. Allerdings haben Romilly als auch Knight recht. Das können wir Spieler gar nicht nachstellen, weil zu viele Faktoren dranhängen - und sehr viel Zeit vergeht, bis wir auch nur halbwegs aussagekräftige Ergebnisse hätten (ganz davon abgesehen, dass wir eigentlich zahlende Spieler und keine zahlenden Bugsucher/tester sind ;) ).

Wenn es dann wirklich als Fehler sich herausstellen würde, dann wären die Spieler die gelakmeierten, die Innos Programmierkünsten vertraut hätten. Was nun auch nicht in eurem Interesse sein kann. Der Anfangsverdacht ist gegeben. Ob der nun im Fehlerthread ist oder nicht, sollte nun egal sein. Bzw @Mods. Um der Form Genüge zu tun. Könntet ihr bitte den Teil mit den möglicherweise abweichenden Klosterwerten in den Fehlerbereich verschieben (denn dort gehört der Teil der Diskussion hin)? Danke!

Daher wäre es sinnvoll, wenn eine offizielle Aussage oder Nachforschung von Inno stattfinden würde.
Die Entwickler haben besseres zu tun, als Hirngespinsten einzelner User hinterher zu geistern.
Ich kann Spieler die wiederholt sich als falsch herausgestellte Verschwörungstheorien erfinden einfach nicht ernst nehmen.

Liefert eindeutige Beweise, wenn ihr der Meinung seid, dass etwas falsch ist, aber Aussagen wie "Ich spiel lange, ich hab Ahnung" kann man nicht ernst nehmen.
Die Menschen waren lange der Überzeugung, dass die Erde eine Scheibe war. Scheinbar denken einige das immer noch^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Aaerox

Weicher Samt
Taschentuch oder Rosa Brille reich ! na was davon ?

>> Der Thread Ersteller ist inaktiv >> "vielleicht einer der Mitgründe die Auswirkungen zusammengefast im Turnier @hybothetisch "
>> Das Thema wurde ja schon beantwortet

Also Schließen woanders weiter diskutieren , wenn es Spaß macht ;)
 

ctulhu

Ori's Genosse
Die Menschen waren lange der Überzeugung, dass die Erde eine Scheibe war. Scheinbar denken einige das immer noch^^
Der Spruch passt wie die Faust aufs Auge.

Aktuell ist die Verteilung ziemlich klar. Die Kugelfraktion soll bitte schön genau beweisen, warum die Erde keine Scheibe ist. Und zwar mit den Mitteln des 17 Jhds.

Und genau da stehen wir aktuell...
 

Jhartulion

Weicher Samt
Der Spruch passt wie die Faust aufs Auge.

Aktuell ist die Verteilung ziemlich klar. Die Kugelfraktion soll bitte schön genau beweisen, warum die Erde keine Scheibe ist. Und zwar mit den Mitteln des 17 Jhds.

Und genau da stehen wir aktuell...
Normalerweise muss die Minderheit beweisen wieso der Großteil falsch liegt. Das ist bisher nicht geschehen.
 

barina

Kluger Baumeister
die minderheit will nix beweisen, sondern den thread schließen, nimmt also billigend diese himmelschreiende :) ungerechtigkeit in kauf. dann kanns ja ned so schlimm sein ;)
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Aktuell ist die Verteilung ziemlich klar. Die Kugelfraktion soll bitte schön genau beweisen, warum die Erde keine Scheibe ist. Und zwar mit den Mitteln des 17 Jhds.
Ja die Vermessungstechnik war damals noch nicht so ausgereift, aber auch in der Antike hatte man schon den "verdacht".
Allerdings geht es meiner Meinung nach weniger darum, sondern darum ob zwischen Europa und Indien eine direkte Verbindung besteht.:eek:;)
 

Romilly

Kraftpilz
mir wäre es auch wesentlich wichtiger, wenn mal Ungleichheiten beseitigt werden würden, die bereits (mehrfach) bewiesen wurden - aber da passiert ja auch nix. Hab übrigens mal nachgerechnet, was die zu erwartende Turnierkostensteigerung für Kapitel 14 betrifft.

Im laufendenden Turnier hab ich von Provinz zu Provinz bei einer Truppstärke von 2583 eine ungefähre Kostensteigerung von 2000 von jeder Güterklasse für jede Provinz - von Runde zu Runde steigern sich die Preise nochmals um je ein Fünftel der ersten Runde.

Macht für reine Händler bei 1600 Punkten insgesamt in der billigsten Variante von 6x6 Runden
einen Bedarf von 378.000 von jeder Güterklasse ...K1.png

bei 8x5 Runden wären es 504.000 von jeder Güterklasse... K2.png
und wenn ich meine üblichen 16 Provinzen bearbeite als reiner Händler 969.200 von jeder Güterklasse....K3.png

In Kapitel 14 werden mindestens 441 Einheiten pro Trupp hinzukommen - was bei meiner Truppstärke von 2583 dann 17,073 % zusätzlich wären.

Rechnet man jetzt bei den Verhandlungskosten nur mit diesen 17,073 % (wahrscheinlich sind es bei den Verhandlungspreisen mehr Prozent), dann erhält man eine Kostensteigerung von

64.537 von jeder Güterklasse bei Variante1
86.049 von jeder Güterklasse bei Variante2 und
165.473 von jeder Güterklasse bei Variante3 und dabei kann ich bei Gut1 und Gut2 keine Produktion erhöhen, ausser vielleicht durch Ausbau der Gebirgshallen.

Spieler mit der maximalen Truppgröße von 3390 müssen da dann nochmal 30% mehr locker machen, oder eher noch mehr, weil die ja dann auch 4 Truppforschungen in Kapitel 14 hätten und nicht 3 wie ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
So, ich habe das jetzt einmal getestet. Zur Erklärung:

Alle Kämpfe fanden von ein und demselben Account aus statt. Einmal ohne Heiligtum, einmal mit Heiligtum auf Stufe 5 und einmal mit Heiligtum auf Stufe 11. Es war immer die gleiche Turnierprovinz, die Voraussetzungen waren somit immer die gleichen, nur eben dass das Heiligtum gewachsen ist. Ich werde hier in diesem Beitrage Bilder mit anhängen und dann was ganz böses tun und einen Doppelpost tätigen, aber anders geht es nicht, aufgrund der Bilderbegrenzung.

Ich habe bei meinem Test nur festgestellt, dass meine Truppen eben nur höhere Lebenspunkte haben. Ich habe keinerlei Vorteile für die gegenerischen Einheiten festgestellt.

Kampf ohne Heiligtum:
1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg

Kampf mit Heiligtum auf Stufe 5:
6.jpg 7.jpg 8.jpg 9.jpg 10.jpg

Kampf mit Heiligtum auf Stufe 11 folgt im nächsten Beitrag...
 

Romilly

Kraftpilz
....es geht aber um das hier .....
schaden.png
... Aaerox vermutet, dass bei einem höheren Klosterlevel der Schaden öfters im maximalen Bereich zu finden ist. Mit der Infoanzeige
Info.png
hat es nichts zu tun

um das zu testen bräuchte es aber ein paar Tausend Versuche, da helfen ein paar Bilder nichts.
 

Scylthe

Krötensymphonie
Sorry für Offtopic, aber: @Tacheless nun weißte wie ich mich dabei angefühlt habe, als mich die Bilderbegrenzung beim Spoiler erstellen auf die Palme gebracht hat und somit andere Lösung angegangen... ^^
 

KNightWish

Ehem. Teammitglied
der Schaden öfters im maximalen Bereich zu finden ist.
Da braucht es keine X versuche zu. Wenn die eigenen Einheiten mehr Leben haben, der Gegner also öfter zuschlagen muss, dann wird er auch öfter im oberen Segment treffen, ebenso im unteren. Letztere werden aber (gefühlt) ausser Acht gelassen, die sind ja auch nicht lästig oder störend.

Auf lange sicht wird sich innerhalb einer gegebenen Schadensspanne ein Wert im Mittelfeld ergeben, das aber wirklich zu testen hat hier eigentlich keiner die Zeit oder die Lust zu, und die Entwickler, nun gut, ich bin mir sicher das die überwiegende Mehrheit der Spieler ganz froh ist wenn die ihre Zeit mit wichtigeren Dingen verbringen ;)
 

Romilly

Kraftpilz
Auf lange sicht wird sich innerhalb einer gegebenen Schadensspanne ein Wert im Mittelfeld ergeben,
...und genau das ist der Punkt, der nicht zutrifft, wenn dort eine zusätzliche Komponente mit einprogrammiert wurde - und genau auf das bezieht sich die Vermutung

Ich selbst kann dazu aber gar nichts sagen, denn da ich selten manuell kämpfe, kann ich absolut nicht beurteilen, ob da vielleicht etwas nicht so ist, wie es sein sollte. Aber das ist es halt, worauf Aaerox hinaus will - und das habe ich (wohl) verstanden.

Und ich sag auch nicht, dass er Recht hat - ich sag: ICH KANN DAS NICHT BEURTEILEN
 

LadyDarkilia

Hallöli mal und in die Runde guck, ich bins der Spielfrischling!
Befinde mich vor Erweiterung der Truppen 9. somit vor den Toren IV.
Im aktuellen Turnier nur bekannte Gegner angetroffen. Feinde aus dem Söldnerlager noch nicht gesichtet.
Wenn ich hier den Beitrag so mitverfolge, stelle ich einiges fest:
1.) Habe ich die Elven gewählt oder die Menschen.
2.) Welche Rasse gehört mein Gegner in der Provinz oder im Turnier an, heißt: trete ich gegen Menschen oder Elven an.
3.) Wie stark ist mein Gegner und wieviele Sterne hat dieser bereits, somit kann ich wählen zwischen Kampf oder Verhandlung.
4.) Welche Truppen stehen meinen Kämpfern gegenüber.
5.) Mit welchen Soldaten erringe ich auch bei einem stärkerem Gegner "noch" einen Sieg, wobei ich natürlich auch mit "toten
Kriegern" heimkehre.
Im Moment stelle ich noch keine Veränderung in der Truppenstärke meines Gegners fest.
Sehe es genauso wie bereits jemand vor mir dies äußerte: Je weiter weg von meiner Stadt eine Provinz ist, desto wahrscheinlicher wird der Gegner weit stärker sein als ich.
Zumindestens sieht dies im aktuellen Turnier so aus: Verhandlung zahlt sich manchmal besser aus, als seine Truppen ins Getümmel zu werfen und geschwächt vom Schlachtfeld zu gehen, weil die verlangten Matteralien (Werkzeug, Güter, Münzen) weitaus günstiger wären. In der Kaserne seine Kämpfer wieder neu auszubilden scheint mir auf der anderen Seite billiger zu kommen, als wieder alle Manus auf Volldampf laufen zu lassen.
Somit ergibt sich für mich folgende Spieltaktik: Nach der 1. Runde durch die Provinzen nur mehr die fertig spielen, die auch machbar sind mit wenig Aufwand an Krieger (sollten genug in der Kaserne sein) und Verhandlungsposten ( gut gefüllte Lager).
Habe ich das so richtig verstanden. Wenn etwas nicht richtig in meinem Beitrag ist, bitte ich um Aufklärung.
Truppenerweiterung ist meiner Meinung nach ein 50 - 50 Angelegenheit, für das eine ist es sehr gut, nur das andere leidet halt darunter. Ich habe mich für die Erforschung entschieden, nicht das mal in einem weiteren Spielkapitel dies eine Voraussetzung ist und ich dann dumm aus der Wäsche gucke. Man weiß ja nie, wenn man die später, wenn erforderlich, noch so günstig zu haben sind, könnte auch anders kommen.
 

Romilly

Kraftpilz
nein, tut mir leid - das ist nur teilweise richtig - im Prinzip hast du eigentlich mit allem Recht - in diesem Thread (und der gesamten Turnierproblematik) geht es aber darum, dass sich der Bedarf auf deine Möglichkeiten bezogen ungleichmässig erhöht - was vor allem an den optionalen Truppforschungen liegt - kuck dir mal meine zahlreichen Zahlenvergleiche an (auch in anderen Threads), da werden dir die Ohren schlackern.
 

KNightWish

Ehem. Teammitglied
...und genau das ist der Punkt, der nicht zutrifft, wenn dort eine zusätzliche Komponente mit einprogrammiert wurde - und genau auf das bezieht sich die Vermutung
Und wir haben nachgefragt und nein, das Kloster hat keinerlei Einfluss auf die Gegnerischen Einheiten.
Eine solche Komponente die so dermaßen versteckt wäre - Sorry, wozu die Mühe?
 

Pukka

Anwärter des Eisenthrons
die gegner hängen nicht von deinem gewählten volk ab, die sind für alle gleich.
je weiter draußen du kämpfst, desto mehr sterne hat der gegner. und um so mehr trupps. auch die runde im turnier spielt eine rolle.
wer dich erwartet siehst du ja wenn du die turnierprovinz anklickst. du kannst sehen wer da ist wie viele in welcher stärke, und wenn du einen "späher" (idealerweise einen bogenschützen) reinschickst siehst du auch das gelände. dann winke winke mit der weissen flagge. und selber aufstellen.
sie stehen immer von innen nach aussen, also mitte, oberhalb, unterhalb, oberhalb, unterhalb. auch beim gegner so.
turnierprovinzen sollte man IMMER fertig spielen, da die belohnung am ende erheblich höher ist als die für die einzelnen begegnungen. lieber nicht zu weit raus gehen.
 

Romilly

Kraftpilz
Und wir haben nachgefragt und nein, das Kloster hat keinerlei Einfluss auf die Gegnerischen Einheiten.
Eine solche Komponente die so dermaßen versteckt wäre - Sorry, wozu die Mühe?
sagen wir mal so - die Anzahl der Gegner stimmt ja auch hinten und vorne nicht - ausser der Gegner hat ebenfalls 5 Trupps - schau da mal genau hin (vor allem in Runde2, in der es eigentlich die gleiche Anzahl wie bei dir sein muss). Dass dort falsch gerechnet wird, wurde ebenfalls mehrfach beanstandet - interessiert hat es scheinbar niemanden.

Hier was ganz altes .... https://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/neugestaltung-des-kampfes.3242/page-82#post-63247
 
Zuletzt bearbeitet:

Chaosqueen65

Ehem. Teammitglied
turnierprovinzen sollte man IMMER fertig spielen, da die belohnung am ende erheblich höher ist als die für die einzelnen begegnungen
Im Turnier gibts keine Belohnungen für die einzelnen Begegnungen. Also entweder alle 4 oder keine.
Im Moment stelle ich noch keine Veränderung in der Truppenstärke meines Gegners fest.
Im Turnier ist die Truppstärke deines Gegners immer prozentual zu Deiner.
1. Runde 85%
2. Runde 100% usw.