• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Archiviert Freie Auswahl an Gewinnen bei Turm-Bossen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jalemda

Meister der Magie
Situation:
Wer einen Boss im Turm besiegt - es gibt derer drei - und sich dadurch eine Belohnung verdient hat, darf derzeit eine Truhe öffnen, die nach gewissen Wahrscheinlichkeiten einen von mehreren Gewinnen ausschüttet.

Problem:
Der Aufwand, den Boss zu erreichen und ihn zu besiegen, ist nicht unerheblich, aber der zufällig ausgeloste Gewinn aus seiner Truhe ist oft für die eigene Spielweise völlig unbrauchbar. Der Fachbegriff hierfür lautet, soweit ich weiß, "Niete". Die Nebenwirkungen eines solchen, leider recht häufigen, Zufallstreffers sind: Frustation (100%), lautes, andere Anwesende störendes, Fluchen (62%), Turmverdruss (14%) und negative Forenbeiträge (3%). Auch Schäden an Tastatur und Maus sind nicht auszuschließen.

Lösung/Idee:
Dem Spieler werden eine Menge von möglichen Gewinnen zur Auswahl gestellt. Die Menge an Möglichkeiten kann immer noch durch Zufall reguliert werden, aber es sollte für jede Spielweise mindestens ein sinnvoller Gewinn enthalten sein. Somit kann ein Spieler selbst entscheiden, ob er seinen Werkzeugkasten auffüllen, eine Goldmine ausbeuten, sein Portal besegnen oder Lebkuchen essen will.
 

ElfischeSusi

Ori's Genosse
Ich könnte mir vorstellen, das es ein wenig dem Truhenprinzip entspräche. Zuerst wird die Wertigkeit ausgewürfelt, also ob man sich aus dem Inhalt der blauen, goldenen oder lilalen Truhe bedienen darf.
Schließlich kann man nicht jedem Spieler ständig die 5 - 10% Gewinne anbieten.
 

Alidona

Zaubergeister
Ich würde zumindest beim dritten Endboss zu einem Multiple-Choice-Verfahren statt Zufallsgenerator tendieren. Oder ähnliche Preise wie im Mysthischen Objekt aus dem Handwerk. Wobei da auch ab und zu Nieten drin sind. :rolleyes:
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...abgelehnt, denn damit würden die Gewinne mit Sicherheit abgewertet werden, denn es können nicht immer nur die Sahnestücke sein, wie auch @ElfischeSusi schon schrieb....

....ausserdem gibt es viel zu viele Spieler, die laut von sich geben, der Turm ist doch eh ein Klacks - ist er auch, wenn man sich entsprechend darauf ausrichtet - in diesem Falle sind die Belohnungen aber auch mehr als ausreichend...Nieten eingerechnet...

...sollte der Turm aber jetzt "zu attraktiv" werden und plötzlich Goldmedaillen wie warme Semmeln abgegeben werden, dann würde sich mit Sicherheit wieder was in die negative Richtung ändern....
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
wenn ich in der hälfte der fälle für mich wenig brauchbare gewinne bekomme,
sind sie im durchschnitt jetzt auch abgewertet.
...richtig - dafür bringt dir z.B. der Dschinn aber auch recht viel - ich hab aber keine Lust, dass der dann dadurch zur Göttin mutiert...

...das Gegenteil von Frust ist Freude...es gibt auch Leute, die aufgrund ihrer Einstellung selten Frust schieben, wenn sie Pech haben und sich dagegen sehr freuen, wenn sie Glück haben - es ist ein Spiel, keine Arbeit...und Zufall bzw. Glück/Pech macht das ganze lebendig...
 
Zuletzt bearbeitet:

Blue Whisky

Kluger Baumeister
Naja, wenn mal umgerechnet würde wie oft man den Dschinn bekommt, bei mir also in einem Jahr zweimal, dann könnte der ja pro Jahr zweimal in den Kisten sein, ist doch gar kein Problem.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
....im Betaforum wurde da vorhin zu einem ganz anderen Thema (mehrere Feuerphönixe/Braunbären) etwas Vergleichbares gepostet, was aber ähnlich auch hier zutrifft...

Boosts.png

...Stichwort: Re-Balancing....


@Blue Whisky - ist schon ein Problem - für alle diejenigen, die mehr als nur 2 Dschinns pro Jahr bekommen....das ist doch der Punkt...
 

Alidona

Zaubergeister
...na, Gastrassen halt - Guestraces - race bedeutet sowohl Rasse als auch Rennen....
Ein Grinsen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. :D

Gastrassen könnten somit auch Gas-Trassen sein.

Zurück zum Geschäft: Du hast das sehr schön erklärt, wennauch mithilfe von einem Betaforum-Beitrag. Im Prinzip hast du recht, aber: Spieler sind keine Entwickler, wollen verständlicherweise nur spielen und haben Wünsche. Um diese zu äußern, ist die Ideenschmiede doch gedacht, oder nicht? Der Weihnachtsmann muss sie ja nicht erfüllen, der kommt eh nur, wenn die Kinderlein brav sind. :)
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
aber: Spieler sind keine Entwickler, wollen verständlicherweise nur spielen und haben Wünsche.
...natürlich - aber Wünsche umsetzen können nur die Entwickler - und damit beißt sich die Katze in den Schwanz...


...es können ja auch keine Einzelwünsche erfüllt werden - jede Änderung betrifft die komplette Spielerschaft auf allen Servern in allen Ländern....
 

Alidona

Zaubergeister
...natürlich - aber Wünsche umsetzen können nur die Entwickler - und damit beißt sich die Katze in den Schwanz...
Sag ich doch! Ich für meinen Teil wäre dafür, dass sich im Turm etwas an der Gewinnverteilung ändert. Was auch immer das ist. Ich bin zwar eher diejenige, die sich über jeden Mist freut, aber: Ich höre dauernd auch in der Gemeinschaft: Der dritte Endboss rentiert sich nicht. Die Meisten kraxeln gerade mal bis Laboratorium, und das aber auch nur, wenn es hochkommt.

Ohne Motivations-Rundmails geht nix mehr. Diese jedoch haben einen Nachteil: Mitglieder fühlen sich unter Druck gesetzt. Und auch da beißt sich die Katze dann in den Schwanz, denn nix ist schlimmer als ein unmotiviertes Mitglied, das dann Frust auf die turmgeile Gemeinschaft schiebt und sich nicht mehr einloggt, um ja nix mehr lesen zu müssen oder schlimmer noch: Etwas zu tun!

Schon deshalb: Dafür!
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...du kannst etwas sehr schwer oder einfach unrentabel machen, um zu verhindern, daß sich zu viele Leute dafür interessieren ^^....(letzteres funktioniert meistens besser)...
 

Alidona

Zaubergeister
...du kannst etwas sehr schwer oder einfach unrentabel machen, um zu verhindern, daß sich zu viele Leute dafür interessieren ^^....(letzteres funktioniert meistens besser)...
Wenn sich wenigstens der dritte Endboss rentieren würde, wäre schätzungsweise zumindest eine große Mehrheit vollauf zufrieden. Ich geh die letzte Zeit öfter ganz hoch, und ich muss sagen: Der Frosch ist wesentlich netter zu mir als diese grässliche Spinnenmutation oder was auch immer das ist. :)
 

Blue Whisky

Kluger Baumeister
Dass die einen den Dschinn zweimal haben und die anderen zigfach ist doch tatsächlich genau der Punkt - nur anders als du jetzt meinst.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Dass die einen den Dschinn zweimal haben und die anderen zigfach ist doch tatsächlich genau der Punkt - nur anders als du jetzt meinst.
...aber lieber hab ich eine Chance auf mehr als die Gewissheit, daß es auf immer und ewig bei 2 bleibt - denn das ist vor allem eines - langweilig....und ein langweiliges Spiel mag ich nicht noch weitere 5 Jahre spielen...
 

Sreafin

Fili's Freude
Die Idee kommt mir bekannt vor, ich konnte sie aber weder bei den weitergeleiteten noch im Archiv finden, wobei ich eher denke, dass sie wenn im Archiv zu finden sein wird.

Dagegen:
-Die Gewinne beim Turm sind nicht gleichwertig. Ein Magisches Wohnhaus bei Teamgeist kostet 2.000 Diamanten, womit es wesentlich mehr wert ist als Portalsegen. Durch die geringere Wahrscheinlichkeit dieses zu bekommen, wird dieser Mehrwert im Bezug auf die Kosten, den ersten Boss zu schaffen, langfristig kompensiert.
-Was ein sinnvoller Gewinn ist, ist sehr subjektiv und hängt sowohl von der Spielweise als auch dem aktuellen Fortschritt (im Bezug auf die Forschung) ab.
-> Bei der Umsetzung dieser Idee müsste man entweder Gewinne wie die Magischen Gebäude rausnehmen, oder aber, was vielen sicherlich gelegen käme, aber im Sinne eines "dumpfen größer, schneller, besser, weiter" wäre, die anderen Gewinne entsprechend wertvoller machen.
-> So lange der Zufall mit dabei ist, wird es hier im Forum immer seitenweise Beschwerden zu lesen geben, aber auch Idee, wie man es (scheinbar) besser machen kann.
 

lovelymonster

Zaubergeister
dagegen

es sollte für jede Spielweise mindestens ein sinnvoller Gewinn enthalten sein
Wie viele Spielweisen sollen da festgelegt werden? Es wird immer SpielerInnen geben, die sich in keiner Kategorie wiederfinden werden und dann protestieren.

Und was ist ein sinnvoller Gewinn? Für wen? Wer bestimmt das?
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Bei der Umsetzung dieser Idee müsste man entweder Gewinne wie die Magischen Gebäude rausnehmen
....hab gerade in Khelonaar eines gewonnen - schon wieder - jetzt hab ich 3 im Inventar (12 - ebenfalls gewonnene - aufgestellt) - aber so ist das Spiel nun mal....das in Sinya von heute Morgen hat mich dagegen sehr gefreut....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.