• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Gebäude bewegen

hallo. was mir hier garnicht gefällt ist wie man gebäude bewegen kann.
wenn irgendwo was frei ist kann ich ein gebäude von a nach b bewegen, aber wenn man hier spielt dann werden gebäude größer und stärker. das heißt das die größe das gebäude sich auch ändert, irgendwann kommt man auf einen punkt das man nicht weiter ausbauen kann weil kein platz da ist.
ich reiße kein gebäude ab was ich mir erarbeite habe. wenn möchte ich dann meine stadt umgestalten und umsetzen. aber wie soll es gehen???
ich kann nur ein gebäude auf einen freien platz setzen das ich dann ein anderes gebäude versetzen kann. wenn ich nicht die möglichkeit nicht habe-hänge ich fest.
vorschlag: bewegungpunkt ändern
wenn ich ein gebäude bewege - es mit einem anderen gebäude tauschen können. ( z.b. gehe auf holz und bewege es zu mamor und sie tauschen sich aus) oder
ein sonderfeld was ihr erstellen könnt- das wenn ich auf bewegen gehe, sich ein zusatzfeld aufmacht was für umbauarbeiten da ist. das heißt. wenn ich umbauen will. das ich da z.b. holzgebäude da reinstelle. somit kann ich z.b. mamor an die stelle setzen wo es hin gehen soll. wenn es soweit ok ist, dann nehme ich das bauwerk aus dem umbauweld raus.
ich habe ein anderes spiel wo es sowas gibt und das klapp da super.
deswegen der vorschlag das ihr es ändert und besser macht gebäude zu verschieben auch wenn man nicht so den platz dafür hat
danke
 

ElfischeSusi

Ori's Genosse
Für den Ausbau ist es immer sinnvoll sich entweder neue Erweiterungen frei zu halten (Forschung, Provinzen erobern) oder aber später im Turm Teleporter zu sammeln.
Die Umgestaltung ist ein elementarer Bestandteil von Elvenar. Ähnliche Vorschlage wurden auch bislang, in meinen Augen zurecht, abgelehnt, da dies zu sehr in das Prinzip des Platzmangels eingreift.
Lasse Dich dadurch nicht entmutigen und schaue lieber, wann Du neuen Platz dazu gewinnen kannst um ihn für den Umbau zu nutzen.
 

Minimaxe

Samen des Weltenbaums
Ich habe auch etwas gebraucht, um mich darin zu üben.
Kleiner Tipp: in frühen Kapiteln vorzugsweise Trampelpfade nutzen. Die kann man dann löschen, alle Gebäude zusammenstellen, umsortieren und dann die Wege wieder.
Es macht nichts, wenn die Gebäude zeitweise kein Anschluss haben. Manchmal hab ich mehr als 80x hin und her geschoben. Inzwischen habe ich immer genug Leerfelder da (zB. da, wo die ablaufenden Kampfobjekte normal stehen).
 

salandrine

Met & Ambrosia
@MagicChris70

mal so generell als Tipp:
immer beide Seiten einer Straße nutzen, nie Straße, Gebäude, Straße bauen
Gebäude möglichst nie mit der langen Seite an eine Straße bauen, sondern immer mit der kurzen.
Kulturgebäude benötigen keine Straße, also möglichst immer irgendwo außerhalb oder in den Ecken ansiedeln.

Ich hab deine Stadt gerade nur kurz angesehen, ich wüßte, wie ich auf die schnelle rund 3 Erweiterungen durch Umbauten herauskitzeln könnte. Vielleicht guckst du dir deine Stadt mal unter diesen Gesichtspunkten an.

Dein Vorschlag wird hier sehr wahrscheinlich nie umgesetzt werden, da ein zentrales Element von Elvenar eben der beschränkte Platz ist. Früher musste man sehr häufig auf die nächste Erweiterung warten, um überhaupt Umbau-Tetris spielen zu können. Heute gibts für sowas Teleporter und das Leben ist einfacher geworden.

Ganz notfalls Straßen abreißen, Gebäude zusammenschieben, Platz schaffen und dann umbauen.
 

zenka

Blühendes Blatt
Wenn es dir technisch möglich ist, versuche den Umbau mit der App. Dort auf die "Flachansicht " ( heißt das so ? :D) gehen. Man sieht sofort Lücken, Straßenanbindungen oder überflüssiges, aber vor allem sind die Gebäude in der Flachansicht farblich in Kategorien markiert. Es ist leider nicht der Umbaumodus von FOE, aber eine klasse Lösung. Nur Achtung! In der App geht das löschen schneller, als dir lieb ist. Es ist Vorsicht geboten.
 

Dominus00

Forum Moderator
Elvenar Team
Es ist derzeit nicht geplant weitere Flächen für das Verschieben von Gebäuden zur Verfügung zu stellen.
Mit dem freigeschalteten Platz klarzukommen ist eines der Kernbestandteile des Spiels.
 

zenka

Blühendes Blatt
Haha, Moonlady,..... :D

Endlich ein neuer Thread, der den Schriftrollenthread nicht nur ablösen, sondern um Längen übertreffen würde.

Du möchtest das Forum beleben ? ^^
 

giuni

Weltenbaum
ich hab mir grad mal deine Stadt angeschaut.
Das ist noch massig Platz für Umbau.
Wie salandrine schon sagte, Straßen möglichst immer von beiden Seiten nutzen,
Kulturgebäude oder Hybridgebäude (Kultur/Bevölkerung) brauchen keine Straßenanbindung (vor allem die kleinen 1x1 oder 2x1 bzw. 1x2 Gebäude in irgendwelche Lücken in der Mitte oder am Rand stopfen andere irgendwo am Rand so zusammenstellen, dass keine Lücken bleiben,
alte Eventgebäude durch neue ersetzen: haben deutlich bessere Werte, so dass die sicher einige alte entsorgen kannst, ohne dass sich an Kultur/Bewohner etwas ändert
Trampelpfade kosten nix- macht also keinen Sinn, die aufzuheben und damit eine Freifläche vollzustellen
erst mal auf deine Bonusgüter konzentrieren- hast zwar als Bonusgut ua. Rollen, wirst aber aus deinen ausgebauten Kristall-und Seidemanus nicht allzuviel rausholen (dann immer noch besser den reisenden Händler 2, der dauernd in der Aka angeboten wird, aufstellen bzw. den Münzüberschuss beim Händler tauschen), mittelgroße Holz- und Marmormanus machen keinen Sinn.. dein Bonusgut Stahl kriegst auf dem Markt immer los

Ob man 17 Wohnhäuser braucht, ist jetzt Geschmacksache.. brauchen halt viel Platz.. Möglicherweise ist es längerfristig effektiver, die nach und nach durch die Hybridgebäude, die es bei events gibt, zu ersetzen. Die bringen normalerweise mehr Einwohner als ein ausgebautes reguläres Wohngebäude, liefern zusätzlich Kultur, so dass du dir Kulturgebäude sparen kannst und können im nächsten Kapitel/nächsten Event idR problemlos durch bessere Gebäude ersetzt werden, ohne dass du groß umbauen musst. Die meisten Eventgebäude sind 4x3 oder 3x4, manchmal auch 4x4.
Ich komm zB inzwischen locker mit 2 magischen Wohnhäusern und im übrigen Eventgebäuden aus

Was du auch machen kannst: sobald du mit deiner aktuellen Gastrasse durch bist, die freiwerdende Fläche nicht sofort wieder bebauen, sondern als Umbauplatz nutzen und unterdessen im Architekten deine neue Stadt genau durchplanen
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Selbst mit den Teleportern ist es tlw. immer noch kniffelig, seine Stadt umzugestalten. Ja ja, ich weiß, einige von euch haben hunderte von diesen Dingern im Inventar, genauso wie sie Zeitbooster, Tierfutter, Kampfbooster und etliche Zauber angesammelt haben. Aber es soll Spieler geben, vielleicht sogar der Großteil der Spieler, die mit den Dingern das machen, wofür sie gedacht sind! Was das ist? Natürlich einsetzen/nutzen! Dinge gibt´s, ...
 

giuni

Weltenbaum
naja....
also mit Kampfboostern hab ich das früher immer gemacht- allerdings kommen die inzwischen so selten, dass ich sie wohl besser angesammelt hätte und jedem, der Turnier und Turm kämpfen und nicht handeln will nur raten kann, sich bei jedem Kampfbooster ganz genau zu überlegen, ob er ihn wirklich jetzt einsetzen soll oder besser aufsparen soll
Zeitbooster geb ich aus (im Turm um noch ne Stufe freizuschalten solang Booster oder Feuervogel laufen; beim Bären, wenn ich Truppen brauch, in der Aka, wenn ich mehr als ein Rezept craften möchte oder wenn ich nicht sicher bin, ob ich vor dem nächsten Rezeptwechsel on komm und sonst der Gebäudeslot oder der slot mit dem Futter blockiert wär)- aber die kommen regelmäßig rein im Turm und in der Aka. Wenn ich sonst nix brauchbares zum craften find (also weder Kampfbooster, noch Futter noch 50-100 % Vorratsregen, Rest uninteressant für mich), dann craft ich den Zeitbooster (selbst wenns bloß 5 x 10 min. sind)
Rest verwend ich ab und zu (am meisten Mitgift und vorräte, Fabrikation, spart sich aber trotzdem ein beruhigender Vorrat an :cool:
 
vielen lieben danke für die tips und hinweise. weiß einiges ist zu viel und kann weg oder kann nur so weg. hatte dieses oder das aus spielgründen gebaut um wo anderes weiter zu kommen. aber bleibe dran und ändere einiges.
war auch so ein gedanke, idee und vorschlag um es vielleicht einfacher zu machen

aber mal eine andere frage: wenn ich den teleporter benutze. geht dann das bauwerk mit dem werk was es hat ins lager oder verliert das bauwerke seinen ausbauwerk??
 

Pukka

Met & Ambrosia
geh doch mal auf die seite elvenstats und lade dir von dort aus deine stadt auf die elvenarchitekt-seite. da kannst du schieben wie du willst, und wenn du fertig bist, überträgst du den umbau auf deine stadt. muss man von hand machen, aber ich mache das immer so und mir hilft es enorm
 

IRON-HAWK

Blüte
Ist die Anzahl der Gebäude Begrenzt die ich gebaut und dann Eingelagert habe?? Bekomme seit 2 Monaten im Turm keine Teleport mehr.
 

Alidona

Experte der Demographie
Ist die Anzahl der Gebäude Begrenzt die ich gebaut und dann Eingelagert habe?? Bekomme seit 2 Monaten im Turm keine Teleport mehr.
Hallo @IRON-HAWK

Nein, sind nicht begrenzt. Wenn du in einer Gemeinschaft mit eifrigen Fassaden-Kletterern spielst, müsstest du jede Woche mindestens einen gewinnen. Bei den Gemeinschaftsbelohnungen ist ein Teleporter dabei, und der ist safe. Ihr müsstet es allerdings bis zum Laboratorium ZUSAMMEN schaffen, und du als Einzelner auch. Den gibts nämlich erst, wenn Ihr Silber holt und Du den zweiten Endboss besiegst. :rolleyes: