• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Geisterstädte

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

ping

Blühendes Blatt
hallo zusammen,

Ich bin noch so ganz nebenbei, wie bestimmt so viele andere von euch auch, in der Beta von Elvenar unterwegs. Zwischenzeitlich ist es aber sehr einsam in meiner Nachbarschaft geworden. Jeder von uns hat einen festen Platz auf der Weltkarte und durch fleißiges erkunden der Umgebung mehr oder weniger gute Nachbarschaften kennenlernen können.

Nun sind aber aktuell auf meiner kleinen Beta-Welt 23 Städte von insgesamt 44 verschwunden - einfach nicht mehr da. Und das macht sich beim motivieren bemerkbar. Basisrohstoffe wie z. B. Münzen bleiben aus. Je nach Ausbaustufe des Hauptgebäudes kann sich dies auf die eigene Stadtentwicklung empfindlich niederschlagen. Ich gehe mal davon aus, dass es inaktive Spieler sind die nach und nach von der Weltkarte entfernt werden. Das ist so erst mal ganz gut aber leider kommen keine neue Spieler dazu. Und weil die Beta und unsere neue deutsche Version identisch sind (denk ich jetzt mal so), befürchte ich früher oder später ähnliche "Abgänge".

Mich würde dazu eure Meinung interessieren, habt ihr in euren Acc ähnliche Beobachtungen machen müssen? Gab es im englischsprachigen Forum bereits Diskussionen dazu?
 

Denali

Zaubergeister
Auf der Beta sind bei mir etwa 50% der Dörfer verschwunden. Hier ist es so, dass das 30 Tagelimit schon aktiviert ist, also wird der Sprung von voll belegt zu alles weg nicht so groß sein. Die 30 Tage Löschung ist relativ "neu".

Elvenar ist zudem kein langzeitmotivierendes Spiel, viele von den Aktiven sind auf der Beta jetzt an einem Punkt, wo die Forschungen durch sind. Wenn dann wie jetzt eine neue Welt aufgemacht wird, wechselt man eben komplett und testet mal einen anderen Stil.

Elvenar wird nicht den Erfolg haben wie jetzt The-West im ersten Jahr, das steht schon mal fest. Grundsätzlich sind beide Spiele extrem verschieden, Elvenar hat wenig bis keine verschiedenen Spielmöglichkeiten, kein Multiplayeranteil, nur Kurzzeitoptimiert und auch kein Teil wo Spieler viel neues entdecken können. Es wird damit auch recht schnell langweilig.

Der Vorteil ist, dass Elvenar sehr einsteigerfreundlich ist. Man kann nichts falsch machen oder verskillen. Macht man was "falsch" dann baut man das Dorf eben um und optimiert neu. Es ist leicht einen Einstieg zu finden, oder was zu korrigieren. Als Spiel was eher für Kurzzeit optimiert ist (auch Einnahmetechnisch), liegt es an Innogames immer Nachschub durch Werbung oder gute Appplatzierung ranzuschaffen. Der Anteil an Langzeitspielern wird denk ich im Verhältnis deutlich kleiner als bei The-West sein, wobei es da vielleicht nur noch 10.000 Spieler hat. Wenn es für Elvenar eine App gibt, ist es vielleicht auch okay so und hat dann einigermaßen viele Spieler, aber eine hohe Fluktuation. Vom Design her, muss es wohl so sein, weil man hier nach einem Punkt kein Geld mehr investieren kann.

Was das Geld angeht, weil Nachbarn fehlen... also auf der Beta besuche ich selten Nachbarn, weil ich mit Geld nichts mehr anfangen kann. Es ist also egal ob ich Nachbarn habe oder nicht, solange der Markt noch gut gefüllt ist bzw. eine sehr große Reichweite hat.

Ich bin auf jeden Fall mal gespannt ob Elvenar die Kurve schafft oder nicht. Im Moment bin ich da eher pessimistisch, weil das Spiel so wenig bietet an Dingen, die heute einfach Standart sind und Spieler halt einfach erwarten.
Es läuft aber stabil, Server sind fast nie ungeplant offline und ist weitgehend Bugfrei, was echt gut ist, ebenso wie der Support. Das ist halt typisch Inno.
 

DeletedUser11

Es läuft aber stabil, Server sind fast nie ungeplant offline und ist weitgehend Bugfrei, was echt gut ist, ebenso wie der Support. Das ist halt typisch Inno.

Na sowas hört man als Supporter doch mal gerne ^^ Es ist ja schonmal ganz gut, dass wir hier eine Handvoll Leute im Support sind. Soweit ich weiß war der Community Manager auf der Beta am Anfang alleine. Dass stell ich mir doch etwas haarig vor.

Derzeitig arbeiten wir ja an einer Gildenfunktion. Sobald diese fertig entwickelt ist, wird es damit ein paar neue Funktionen geben die das Miteinander stärken wird. Man spielt dann nicht mehr alleine vor sich hin wie es eben jetzt der Fall ist.

Außerdem sind wir hier noch relativ am Anfang und es wird sich noch einiges machen. Ihr könnt auch gerne unser Ideen-Forum nutzen, um eure Ideen einzubringen.
 

Krota

Elvenar muss jetzt schnell mit den ganzen Updates hinterherziehen.
Ich befürchte das viele Spieler aufhören werden, bevor die ganzen Funktionen überhaupt kommen, Alleine ist halt doch blöd.
Ich finde Elvenar hat viel Potenzial und kann durchaus ein sehr gutes Spiel werden, auch mit Langzeitmotivation. Aber nur wenn Inno jetzt schnell macht und die richtigen Funktionen einbaut.
LG
 

DeletedUser41

Bei mir sind auch 50% der Nachbarn verschwunden. Auf der einen Seite ist das ja ok, dass Spieler, die überhaupt nix machen und nur Beta-Keys verschwenden, eliminiert werden, auf den Umsatz (Coins) hat es aber nur marginalen Einfluss, da ich mit meinen Häusern genügend erwirtschafte. Trotzdem, es muss wirklich einiges an Anreitz geschaffen werden um, vorallem neueinsteigern, genügend Mozivation zu bieten, um dabei zu bleiben.
Das Spiel gefällt mir sehr gut, ist jedoch, für Spieler, die kein Geld einsetzen, sehr schwierig ;)

Aber.....was lange währt........:p
 

Krota

Bei mir sind auch 50% der Nachbarn verschwunden. Auf der einen Seite ist das ja ok, dass Spieler, die überhaupt nix machen und nur Beta-Keys verschwenden, eliminiert werden, auf den Umsatz (Coins) hat es aber nur marginalen Einfluss, da ich mit meinen Häusern genügend erwirtschafte. Trotzdem, es muss wirklich einiges an Anreitz geschaffen werden um, vorallem neueinsteigern, genügend Mozivation zu bieten, um dabei zu bleiben.
Das Spiel gefällt mir sehr gut, ist jedoch, für Spieler, die kein Geld einsetzen, sehr schwierig ;)

Aber.....was lange währt........:p

Ich muss sagen man braucht hier nicht viel Geld um gut spielen zu können.
Ich habe jetzt die ersten Tage komplett ohne Dias gespielt und gestern nur ganz wenig aufgeladen und die ich immer noch am Konto habe.
Muss sagen es geht auch ohne ganz gut vorran, dauert halt nur etwas^^
 

DeletedUser41

Krota, ich wollte damit nicht sagen dass das spielen ohne Geld, nicht möglich ist. Es ist nur so, dass, vorallemder Anfang, sich sehr langwierig gestalltet und das könnte doch, den einen oder anderen, zum aussteigen verleiten.
Ich werde sicherlich auch was investieren, weiss ich doch, aus der Beta, dass es sich, durchaus lohnen kann :rolleyes:
 

ping

Blühendes Blatt
Wie Eingangs beschrieben sind in der Beta schon einige Nachbarplätze leer. Ich kann mich damit eben nicht so recht anfreunden. Die Weltkarte ist nun mal der Wichtigste "Kampfplatz " im Spiel und ich brauche nun mal meine erkundschafteten Partnerstädte. Es geht mir hier nicht nur um Münzen und mit Hilfe fleißiger Nachbarn um ein paar freimotivierte Vorräte, auch der Handel ist entscheidend für mich. Hab einfach keine Lust 50% Aufschlag zu zahlen nur weil der jeweilige Händler am Markt irgendwo am Horizont und für mich (noch) unerreichbar wohnt. Und die Forschung wird wohl nicht alles sein da kommt ganz bestimmt noch was. Da sind dann wieder jede Menge Ressourcen fällig. Und Spieler die ohne Krieger auskommen möchten brauchen Geld.
Wenn dann einige der Nachbarstädte nicht mehr existieren und so wie in der Beta tagelang nur leer Grasflächen überbleiben ist das schon grenzwertig. Gibt es mehr Aussteiger als Neuankömmlinge wird es für uns alle doch etwas brenzlig, oder? Funktioniert das Spiel dann noch? Das kann doch nicht alles sein!? Ich möchte jetzt nicht den Teufel an die Wand malen (schließlich sind wir hier im Elvenland), Innogames wird da schon was haben. Schattenwelten oder so was ähnliches. Nur verraten werden sie uns das natürlich nicht. Also wie von euch schon erkannt, es müssen möglichst schnell ein paar nützliche Updates her.

Aber das mit dem System dieser Weltkarte beschäftigt mich schon sehr. Bei FoE wird nach ein paar Wochen mal kurz die Kiste geschüttelt und schwups hatte man zwei drei neue Gesichter in der Nachbarschaft. Da gibt es keine leeren Plätze :(
 

Nyth

Ich würde mir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht übermäßig Sorgen über leere Nachbarschaften machen. Die Beta lief lange ohne dass inaktive Nachbarstädte ersetzt wurden. Dann kam das Update und mit einem Schlag zig leere Siedlungsplätze - und das zu einer Zeit, in der die ersten Länder-Server ihre Tore öffneten und somit ohnehin viele Spieler von der Beta auf die Länder-Server umgezogen sind. Auch Neuankömmlinge melden sich vermutlich eher auf den Länder-Servern als auf der Beta an.
Entsprechend stelle ich es mir schwierig vor, auf der Beta die Plätze zu füllen. Hier dürfte das leichter sein: es wird nicht so viele leere Plätze auf einmal gehen und neue Spieler landen eher hier. Ich habe sogar noch die Hoffnung, dass es mehr Neuanmeldungen gibt als Spieler die aufhören. ;)
 

DeletedUser11

So sehe ich dass ganze auch Nyth, Es gibt einige Spieler die lieber einer Veröffentlichten Länder-Welt spielen als eine geschlossene Beta. Auch wenn sie später mal geöffnet wurde, hat man vor Betas doch immer etwas scheu. Einen solchen Spielerabgang wie auf der Beta derzeit ist, wird auf den Länder-Welten wohl nicht passieren, wobei man sowas natürlich nie ausschließen sollte. Aber es ist doch eher unwahrscheinlich.
 

Noctem

Weicher Samt
kurz vor Start der deutschen Version gabs in der Beta ein Siedlungssterben... war recht traurig, der Blick auf die Karte dann und auch meine Siedlung wird dort bald weg sein weil ich mich jetzt auf den deutschen Bereich konzentriere und die Beta nicht mehr besuche.

Aber wenn das Spiel hier lebt, gelegentlich Events (wie die auch immer aussehen mögen)... Werbung neuer Spieler usw stattfinden wird man zwar eine Fluktuation haben, aber die Karte wird nicht soooo leer wie auf der Beta... also abwarten und Met trinken
 

DeletedUser47

Hier ist nicht BETA, :oops: ( hab auch über 50% Nachbarn verloren )
und ich spiele das Game sehr gerne ... :D
warum sich um "ungelegte Eier" jetzt schon Sorgen machen? :oops:

Es wird zu dem gegebenen Zeitpunkt schon vom ELVENAR Team + Machern Lösungen geben
und das Game ... ich liebe es !!! Danke :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 

ping

Blühendes Blatt
weitermachen und beobachten :D:D:D

ich werde ein Auge drauf werfen;)

und nicht aufregen, Amorya - alles wird gut
 
Zuletzt bearbeitet:

ashrak

Wäre die Beta auf Deutsch würden viele bleiben, aber jedes Mal erst den Text übersetzen müssen und dann klappt die Quest doch nicht. ^^

Besser wäre es jedoch wenn die freien Flächen verschwinden und man näher an neue Nachbarn kommt.
 

Silverlight

Derzeitig arbeiten wir ja an einer Gildenfunktion. Sobald diese fertig entwickelt ist, wird es damit ein paar neue Funktionen geben die das Miteinander stärken wird. Man spielt dann nicht mehr alleine vor sich hin wie es eben jetzt der Fall ist.

Au ja...fein :):):) Gilden...

Also ich denke (hoffe) das Elvenar sich im laufe der Zeit zu einem echten "Renner" entwickeln kann/wird (so wie FoE) :cool:
Die Grafik ist große Klasse und das Spiel läuft echt stabil...und wenn man sich ansieht was sich Inno im Wiki angetan hat (sehr übersichtlich!!)

Alles braucht seine Zeit...:p
 

DeletedUser47

... freut sich auch schon, Danke :)
stimmt alles braucht seine Zeit Silverlight ;)
Gras wächst auch nicht schneller,
wenn man dran zieht :)
 

Johnnie Walker

Elvenar muss jetzt schnell mit den ganzen Updates hinterherziehen.
Ich befürchte das viele Spieler aufhören werden, bevor die ganzen Funktionen überhaupt kommen, Alleine ist halt doch blöd.
Ich finde Elvenar hat viel Potenzial und kann durchaus ein sehr gutes Spiel werden, auch mit Langzeitmotivation. Aber nur wenn Inno jetzt schnell macht und die richtigen Funktionen einbaut.
LG

100% agree !!!

Meiner Meinung nach war es ein riesengroßer Fehler, Elvenar ohne Gildenfunktion ( halbfertig ) auf den Markt zu werfen...

--> Der erste Eindruck entscheidet !

Somit hat Inno bereits in der Elvenar-Anfangsphase 'ne gaanze Menge "potenzieller Kunden" verloren... :(
 

DeletedUser143

Elvenar wurde genau zu dem Zeitpunkt auf den Markt geworfen, als die ersten Betaspieler, die seit Ende Januar dabei sind, mit der kompletten Forschung durch waren und sich mangels sinnvoller Beschäftigung aus dem Spiel zurückzogen. Zufall oder nicht, das ist hier die Frage.:)
Ich denke auch, dem Spiel hätte noch etwas Weiterentwicklung und Pflege vor dem Start der lokalen Server gut getan.
 

DeletedUser144

Elvenar wurde genau zu dem Zeitpunkt auf den Markt geworfen, als die ersten Betaspieler, die seit Ende Januar dabei sind, mit der kompletten Forschung durch waren und sich mangels sinnvoller Beschäftigung aus dem Spiel zurückzogen. Zufall oder nicht, das ist hier die Frage.:)
Ich denke auch, dem Spiel hätte noch etwas Weiterentwicklung und Pflege vor dem Start der lokalen Server gut getan.

bin zwar auch seit beginn der beta dabei aber noch lange nicht mit allem durch. grund: Von mir gibt es keinen cent!
von 90 nachbarn sind noch ca. 30 da und etwa 3 bis 4 besuchen mich täglich.

hier wird es wohl nicht anders aussehen, habe schon die ersten städte, welche nur noch existieren aber wo nichts mehr gemacht wird.
problem dürfte hier auch sein das sich elvenar wie FOE spielt, oder sagen wir besser FOE in abgespeckter form mit anderen grafiken ist.

wenn es erstmal hier soweit wie auf dem beta server ist, bekommen wir alle probleme mit jenen gütern die nicht gepusht sind. ich habe mir auf den beta schon die ersten güterproduktionen bauen müssen ohne das ich da nen bonus habe, weil der handel eben diese güter nicht hergibt.

und wozu muß ich eigentlich "begegnungen" machen muß die ich überhaupt nicht brauche und nur nutzlos für mich sind, erschließt sich mir auch nicht.

innogames erinnert mich da ein bisschen an eine tolle deutsche softwareschmiede aus düsseldorf, die haben auch eine unfertige beta seit jahren laufen ;)

hier ist also inno gefragt, ich lese leider nirgendwo was die zukunft von elvenar betrifft, kommen gilden? gibt es änderungen am handel? oder an den gütern? muß ich weiterhin darauf warten das ein inaktiver der gelöscht wurde auf meiner karte dann irgendwannmal durch einen neuankömmling ersetzt wird, der dann auch wieder nach 30 tagen verschwindet?

wir werden es wohl "in kürze" erfahren (oder auch nicht) ;)
 

DeletedUser147

Hier mal kurz meine Erfahrungen aus der Beta:

Ich habe bisher 89 Nachbarn entdeckt, davon wurden 59 entfernt.
Von den restlichen 40 Nachbarn sind maximal 24 noch aktiv.
Neu hinzugekommen sind seit 20.Mai. insgesamt 5 Neulinge (zwei davon haben das Spiel bereits wieder verlassen).

Scouten bringt derzeit gar nichts, weil sich hinter den gescouteten Provinzen nur Grünland statt einer neuer Nachbarstadt verbirgt.

Auf dem US-Server sind die Ausstiegsquoten übrigens genauso hoch wie auf dem Beta-Server. Daher ist auch für den deutschen Server mit ähnlichen Zahlen zu rechnen. Es sei denn .... Inno implementiert möglichst bald neue features.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben