• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet Gemeinschafts Abenteuer ein „Topf“ für die Artefakte

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Uheim

Geist des Berges
ich hätte da noch eine abwandlung dieser idee.
und zwar nur eine übersicht über alle abzeichen der gemeinschaft.
das heisst, das einzahlen durch die einzelnen spieler bleibt gleich.
jeder spieler hätte einen überblick über die gesamten abzeichen der gemeinschaft, ohne zugriff darauf.
da müsste auch nicht stehen wer was hat.
ich denke, das würde so manche tabelle überflüssig machen, und wäre ohne weiteren aufwand immer aktuell.
 

Xani

Bekannter Händler
Also die Grundidee ist gar nicht mal so verkehrt, z.B. werden bei uns für den Verlauf des GA alle Spieler bis auf 3 degradiert, damit niemand aus versehen eine Karte schließt bevor auch wirklich alle Spieler eingezahlt haben.
Wenn dies 3 Spieler jetzt Zugriff auf die Abzeichen hätten, müssten sich Spieler die z.B. sehr ungünstige Arbeitszeiten haben, nicht den Kopf zerbrechen wie sie ihre letzten Abzeichen noch im Strudel unterbringen.
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
ich hätte da noch eine abwandlung dieser idee.
und zwar nur eine übersicht über alle abzeichen der gemeinschaft.
das heisst, das einzahlen durch die einzelnen spieler bleibt gleich.
jeder spieler hätte einen überblick über die gesamten abzeichen der gemeinschaft, ohne zugriff darauf.
da müsste auch nicht stehen wer was hat.
ich denke, das würde so manche tabelle überflüssig machen, und wäre ohne weiteren aufwand immer aktuell.

Und das bringt genau was?
Es erleichtert höchsten den Organisatoren ihre Arbeit bringt aber auch viel negatives..... gibt genug Spieler die dann schreien das oder das müssen wir produzieren davon haben wir zuwenig und Panik verbreiten obwohl sie keine Produktionsübersicht haben.

Diese Anzeige verfälscht auch das Ergebnis da die dinge die gerade in Produktion sind nicht einfließen bei Ketten oder Sheets kann man das mit reinnehmen ;)

Ich bin nach wie vor dagegen den Zugriff von Abzeichen ab zu geben in irgend Art und Weise.
Eine Gesamtübersicht für den Erz oder Großmagier lass ich mir noch einreden das wars aber auch schon.
 

DeletedUser337

In erster Linie ist das GA , wie der Name schon sagt, eine Zusammenarbeit der Gemeinschaft.
Ein "Topf" wäre somit ein klares Kontrollinstrument.
Wie Du Deine Gemeinschaft führst, ist jedoch ganz alleine Dir überlassen, also wie in diesem gewünschten Falle diktatorisch restriktiv.
Das ist bei externen Tabellen nicht der Fall.Dort kann ich eintragen, kann es aber auch lassen.
Da wir Euch keine Tabellen oder ähnliches anbieten (können), seid Ihr frei in der Wahl Eurer Mittel.
Die angebotene Kommunikation von uns ist ausreichend (4), und da es Gemeinschaftsabenteuer heisst, SOLL der Chat glühen und viele RM dazu versendet werden.
Nicht zu vergessen den menschlichen Anteil - Wer Abzeichen produziert, sich Arbeit macht, möchte im Normalfall auch die "Belohnung" dafür -> das Einzahlen.Es ist ein Teil des Belohnungsgefühles.

Desweiteren sehe ich, wenn nur Einer/Eine Zugriff auf die Einzahlungen hat, viele Abzeichen im Nirvana verschwinden, da eben nur eine/r einzahlt, es fehlt zB zum Gelben Weg 1 Abzeichen, um ihn in 1 Minute zu füllen, und beim Blauen Weg ginge es - Anstatt vllt im Chat zu fragen: Wer macht schnell noch Abzeichen XY würde evtl einfach der Weg gewählt, der schon Füllbar ist.
Alles liefe nach den Vorstellungen des "Einzahlers".
Elvenar ist trotz Gemeinschaften jedoch ein Individualspiel, jede Stadt für sich.
Dagegen spricht auch der Punkt des automatischen Übernehmens der fertigen Abzeichen.
Spricht man sich dagegen im Chat mit der GA-Leitung ab, was noch gebraucht wird, entsteht ein Zusammengehörigkeitsgefühl "Ich werde gebraucht", gibt der Erz nur Ansagen, entsteht eher eine Art Zwang, er ist schliesslich Vorgesetzter und Chef der GM - man muss.
einen Topf in dem natürtlich angezeigt wird, wer dort was eingezahlt hat.
DAS kommt einer Anwesenheitskontrolle nahe und würde auch Onlinezeiten usw verraten - was weder von unserer noch von Spielerseite gewünscht ist.

Nicht zuletzt gibt es hier (Verzeihung^^) einige Excel-Sheets-Freaks, die es mögen, sich um die Tabelle zu kümmern, eine Tabelle zu erstellen.
Diese Tabelle extern ist auch etwas wie ein Spickzettel, bei dem man während des Schreibens dann doch fast alles zum "Test" lernt, der Tabellarius kennt dann die Wege und Anforderungen und kann der GM alles erklären.

Und der nächste Punkt:
z.B. werden bei uns für den Verlauf des GA alle Spieler bis auf 3 degradiert, damit niemand aus versehen eine Karte schließt bevor auch wirklich alle Spieler eingezahlt haben.
Hier wähle ich eine diplomatische Audrucksweise und behaupte, dieses zT notwendige Vorgehen liegt in der Menschlichkeit, Hust*** --
Nur weil eine/r Erz ist, heisst das nicht, dass er diesen Fehler NICHT macht.

Und was passiert, wenn Euer "Einzahler" sich beim Spaziergang ein Bein bricht?
Klar, ihr meldet Euch beim Support - Wir müssten dann ran, das nenne ich Mehrarbeit durch Eigentor.

In einer Idee sollten alle Aspekte bedacht werden.

.
 

Xani

Bekannter Händler
Und was passiert, wenn Euer "Einzahler" sich beim Spaziergang ein Bein bricht?
Klar, ihr meldet Euch beim Support - Wir müssten dann ran, das nenne ich Mehrarbeit durch Eigentor.
wie du meinem Post entnehmen kannst
,
Also die Grundidee ist gar nicht mal so verkehrt, z.B. werden bei uns für den Verlauf des GA alle Spieler bis auf 3 degradiert, damit niemand aus versehen eine Karte schließt bevor auch wirklich alle Spieler eingezahlt haben.
Wenn dies 3 Spieler jetzt Zugriff auf die Abzeichen hätten, müssten sich Spieler die z.B. sehr ungünstige Arbeitszeiten haben, nicht den Kopf zerbrechen wie sie ihre letzten Abzeichen noch im Strudel unterbringen.
hätten wir bei meinem Gedankengang, dann 3 Einzahler, die sich hoffentlich nicht ALLE gleichzeitig ein Bein brechen, also kein Eigentor.
Auch gehst du mit keinem Wort auf die Spieler ein die sehr ungünstige Arbeitszeiten haben und sich wirklich durch das frühe Ende 19 Uhr des GA benachteiligt fühlen und nicht wissen wie sie Ihre Abzeichen einzahlen sollen !
 

DeletedUser337

Auch gehst du mit keinem Wort auf die Spieler ein die sehr ungünstige Arbeitszeiten haben und sich wirklich durch das frühe Ende 19 Uhr des GA benachteiligt fühlen und nicht wissen wie sie Ihre Abzeichen einzahlen sollen !
Wieso sollte ich das?In dieser Idee?
Gegenfrage: Die Zeiten wurden nicht nur wegen unserer Techniker geändert, sondern hauptsächlich aufgrund von Feedback - warum gehst Du nicht auf das Feedback der grossen Mehrheit ein?

.
 

Xani

Bekannter Händler
Gegenfrage: Die Zeiten wurden nicht nur wegen unserer Techniker geändert, sondern hauptsächlich aufgrund von Feedback - warum gehst Du nicht auf das Feedback der grossen Mehrheit ein?
wenn ich mir das Feedback anschaue waren doch sehr viele gegen 19 Uhr, und es wurde begründet das bei Fehlern im Spiel um diese Zeit noch eingegriffen werden kann!
 

DeletedUser337

@Xani Diese Diskussion ist hier OT.
Es wurde dazu bereits alles von Tacheless mitgeteilt, das Feedback im Forum wurde weitergeleitet und ist nur ein Teil des Gesamtfeedbacks.

Bitte bleibe jetzt beim Thema "Topf für GA-Abzeichen", Danke.

.
 

Rassilon

Blühendes Blatt
Ein GA und wieder kommt der Topf um die Ecke.
Diese Idee wurde schon ich weiß nicht wie oft abgelehnt (in diversen Varianten / siehe Community-Regel Nr.1 & Ideen-Archiv),
auch wenn ich der Idee eines Topfes in den alle einzahlen unterstütze, halte ich es einfach für falsch, eine Idee immer wieder vorzustellen in der Annahme das sich das Ergebnis ändert.
 

Melasdark

Experte der Demographie
Fair Point, schecht ausgedrück, ich habe es mehrfach betont, dass es nicht nur einer machen darf, daher dass z.B. es geht mir um eine Gemeinschaftkasse, einen Topf in dem natürtlich angezeigt wird, wer dort was eingezahlt hat.
Das birgt aber auch ein ganz erhebliches Risiko, nämlich wenn sich jeder aus dem Topf bedienen Kann, mühselig zusammen gesammelte Abzeichen dann nicht einzeln falsch eingezahlt werden sonder alle auf einmal weg sind weil jemand sich vertan hat !
Oder die , die es in jeder Gemeinschaft gibt, die eigentlich nur Nutznießer der Arbeit anderer sind , die brauchen dann garnichts mehr in Eigenregie machen, einfach ne Handvoll abzeichen geschnappt, irgendwo eingezahlt , Artefakt gesichert! soll der Rest doch zusehen wird schon Funktionieren, machen die halt wieder mehr!
Wenn nun nur der Erzmagier zugriff auf alles hat(was ja dann zwar den Mißbrauch/Fehlgriff verhindern würde),hat dieser also auch wieder mehr Arbeit, weil die anderen sich darauf verlassen das er schon alles regeln wird und ist gezwungen 1 Woche lange Dauer Online zu sein!
Wenn eh alle wie sonst auch ein und auszahlen könnten wäre das Witzlos , würde nur einen weiteren unnötigen Schritt bedeuten!
Gedreht und gewendet , von allen Seiten beleuchtet und sehe keinen wirklichen nutzen darin! Zumal ja nur der, der einzahlt auch gewertet wird als teilgenommen!
 

Semani

Anwärter des Eisenthrons
Moin zusammen,

es wäre schön, wenn alle erstellten Artefakt in einem Topf landen, und z.B. der Erzmagier diese dann auf die Knoten zuordnen kann. ...
Moin @Sami-78,

genau vor einem Jahr schlug ich vor, dass für den Strudel ein Gemeinschaftstopf sinnvoll sei. Diese Idee wurde dank allen Umfrage-Teilnehmern auch weitergeleitet. @Tacheless & Co. - Wie schaut es aus? Hat sich schon irgendein zuständiger Entwickler dazu geäußert?

Einen Topf auf den Karten für die Führungsmitglieder - Nein, das sind nicht unsere Babysitter. - Jedes Gemeinschaftsmitglied sollte dafür selbst verantwortlich sein! Oder doch? - Ich bin da sehr zwiegespalten, weil oft die Karte gefüllt werden könnte, doch einige Mitglieder noch nicht (aus welchen Gründen auch immer) online waren, um ebenfalls Güter in Wegpunkte zu füllen. Und dann müssen alle anderen warten. Ist doch auch doof.

... Aktuell läuft das alles über Nachrichten, Tabellen etc. was einfach unnötig ist, da ich allein mit den Gegenständen allein eh nichts anfangen kann, wenn man die Gemeinschaft verlässt, verliert man die diese so oder so. ...
Ja, diese Nachrichten-Schreiberei, Nachfragerei hat mich auch genervt, wollte ich doch auf´s Treppchen und die Gemeinschaft sah alles total entspannt. Je mehr ich schrieb umso weniger reagierten. Jetzt mache ich mein Möglichstes und bin ansonsten still. Klappt auch.

Unsere "Chefin & Team" machen einen Mega-Job,
  • sich alles zu notieren,
  • zu berechnen,
  • uns zu motivieren.
Oft überlese ich auch einige Info´s, ist der Chat auf dem PC auf 100 und in der App auf ca. 30 Nachrichten limitiert und im Postfach wird alles zusammen geworfen.

Ich wünsche mir zur Entlastung, derer, die die Übersicht haben, sowie den anderen beteiligten Abenteurern, ein wenig mehr entgegenkommende Unterstützung vom Entwickler-Team.
Viele gute Ideen liegen im Archiv.

Wenn jemand während des Abenteuers aus der Gemeinschaft tritt, ist es nur legitim, dass er die gesammelten Bestände nicht mitnehmen kann. Mir stellt sich die Frage warum er das tun sollte? Gibt es Stress und er hat keinen Bock auf irgendein Geplänkel? Hat er selbst das Gefühl, dass andere weniger tun und ist in seinem Team-Geist verletzt? - Nun, wer kein Bock hat sich der Gemeinschaft einzufügen, kann man auch gerne drauf verzichten oder halt nichts erwarten. Dann lebt es sich allemal leichter!

... Wer wieviel beigetragen hat, lässt sich noch immer nachvollziehen.

Gruß
Das sollte vollkommen egal sein, denn es gibt im Team
  • Menschen, die arbeiten,
  • Menschen, die im realen Leben sehr viel zu tun haben,
  • Menschen, die krank sind
auf die eine Gemeinschaft dann entsprechend reagiert.

Viele sind auch in allen Welten unterwegs. Andere bauen gerade ihre Stadt auf. Es gibt viele Gründe, dass nicht jeder gleich viel machen kann.

Wünsche dir viel Glück mit dieser Idee oder noch folgenden, damit sie realisiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Gemeinschafts-Abenteuer = Die Gemeinschaft erstellt Abzeichen, die man dann einzahlt, als Gemeinschaft.

Und nicht:

Gemeinschafts-Abenteuer= Die Gemeinschaft erstellt Abzeichen und nur ein bestimmter Personenkreis hat die Ehre diese einzuzahlen.

Kleine persönliche Anmerkung: Würde man mir das Recht nehmen, selbst meine Abzeichen einzuzahlen, wäre das GA für mich Geschichte. Für mich persönlich macht es am meisten Spaß, zu schauen, wo fehlt noch was, wo kann ich was einwerfen, wo macht es gerade mehr Sinn...Wenn ich nur stumpf produzieren soll...dann können das die "Privilegierten" auch alleine dann machen, da wäre ich raus.

Moin @Sami-78,

genau vor einem Jahr schlug ich vor, dass für den Strudel ein Gemeinschaftstopf sinnvoll sei. Diese Idee wurde dank allen Umfrage-Teilnehmern auch weitergeleitet. @Tacheless & Co. - Wie schaut es aus? Hat sich schon irgendein zuständiger Entwickler dazu geäußert?
Ich denke, zu dieser Idee gab es speziell kein Feedback, aber eben im allgmeinen. Nämlich: Gemeinschafts-Abenteuer = die Gemeinschaft erarbeitet zusammen was und nicht wie oben beschrieben, alle klotzen ran und einer hat den Spaß beim einzahlen.

Ich wünsche mir zur Entlastung, derer, die die Übersicht haben, sowie den anderen beteiligten Abenteurern, ein wenig mehr entgegenkommende Unterstützung vom Entwickler-Team.
Und ich wünsche mir einen Reiter für die Turniere, einen Reiter für den Turm, einen Reiter für Spam, einen Reiter für privates,...das könnte man unendlich weit ausweiten und am Ende hätte man gar keine Übersicht für gar nix mehr.

Wenn jemand während des Abenteuers aus der Gemeinschaft tritt, ist es nur legitim, dass er die gesammelten Bestände nicht mitnehmen kann. Mir stellt sich die Frage warum er das tun sollte? Gibt es Stress und er hat keinen Bock auf irgendein Geplänkel? Hat er selbst das Gefühl, dass andere weniger tun und ist in seinem Team-Geist verletzt? - Nun, wer kein Bock hat sich der Gemeinschaft einzufügen, kann man auch gerne drauf verzichten oder halt nichts erwarten. Dann lebt es sich allemal leichter!
Das sehe ich anders. Ich erarbeite mir die Abzeichen. Ich stecke Zeit da rein, vielleicht auch noch Booster und ganz eventuell sogar Diamanten. Und wenn ich nun mich mit der Riege streite, soll ich all meine investierte Zeit und alles denen auch noch schenken?

Ein Topf, in dem alle Abzeichen gesammelt werden, wird es nicht geben. Denn es ist und bleibt ein Gemeinschafts-Abenteuer.

Diese Idee verschieben wir ins Archiv.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben