• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Gemeinschafts-Abenteuer

Ninglorion

Saisonale Gestalt
Musste gleich mal in W4 nachsehen ^^
Bei uns dürften um die 110 Gilden die 3 Kisten erreicht haben. Mir war gar nicht bewusst, dass es nur um die 10% der Gilden schaffen würden. Ich dachte, das wären viel mehr. Das war doch das leichteste GA, oder?
Wenn man es von der Seite betrachtet, dann sind die Preise also wirklich zu tief angesetzt. o_O

Von den 2083 Gilden hat die Hälfte am GA teilgenommen (1040)
Von den Teilnehmenden hat gut die Hälfte 100 - 1000 Punkte erreicht.
Ein guter Viertel hat 1100 - 3000 Punkte erreicht.
Von dem noch übrigen Viertel hat weniger als die Hälfte die 3te Kiste bisher erreichen können.
In Elcy haben von 4121 existierenden Gemeinschaften 2041 teilgenommen, also gut die Hälfte. Davon hat wieder gut die Hälfte nicht mal 1 Punkt freigeschaltet. Nur 1019 Gemeinschaften haben wenigsten 100 Punkte erreicht. Etwa 122 Gemeinschaften könnten den Strudel erreicht haben (7200 Punkte aufwärts). Also wirklich nur eine verschwindend geringe Zahl.
 

Thenduil

Riesenschecke
Wobei ich diese Statistik nicht überbewerten würde: Viele GM verdienen die Bezeichnung als Gemeinschaft ja nicht, viele sind 1-Spieler-GM, andere bestenfalls semiaktiv. Und einige werden das GA nebenbei gemacht haben, so wie die Ghostriders in W5. Wir hatten eigentlich gar nicht vor, das zu spielen, aber zwei Leute haben angefangen, und dann haben ein paar andere eben mitgemacht. Dass das nicht für Stufe 3 reicht, ist völlig klar. Hinzu kommt bei den Welten 4 und 5, dass sich dort viele Nebenweltler tummeln, die ihren Ehrgeiz in die Welten 1-3 stecken. Außerdem gibt es angesichts der Eventflut gewisse Ermüdungserscheinungen. Also bloß nicht alles so heiß essen, wie es gekocht wird ...
 

chillywonka

Saisonale Gestalt
schönes ga, wie immer. noch schöner wäre es aber gewesen, wenn alle gilden fair gespielt hätten. so hat das wenig sinn...
 

Dariana1975

Blühender Händler
@Thenduil : Habe auch lange Zeit als 1-Frau-Gilde gespielt und immer zumindest die 1. Kiste gemacht, das geht ganz gut, wenn man sich organisiert und vorbereitet und sich den "einfachsten" Weg raussucht.

@chillywonka : Bin irritiert!! Was meinst Du mit fair? Cheaten kann man hier nicht wirklich!
 

Dariana1975

Blühender Händler
@Maxelv: Hmm, wenn es so wäre, dann könnte ich nur vehement wiedersprechen. Das hat mit fair rein gar nichts zu tun. Wenn es Spieler gibt, die das Geld haben und dann auch ausgeben ist es
a) deren Sache, (wobei die sich damit sowohl den Spielspaß als auch die Herausforderung, meiner meinung nach, selbst kaputt machen, und b) wird so nunmal das Spiel finanziert, dass dann viele andere Spieler ohne Einsatz von € spielen können.
Unfair wäre es lediglich, wenn Spieler durch ihre technischen kenntnisse und Möglichkeiten die Spielmechanik manipulieren und deshalb mehr erreichen als andere.

Wenn mich jetzt jemand deswegen zerfleischen möchte, bitte, aber so sehe ich das nunmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

salandrine

Meister der Magie
Jo die GA accounts machen das spiel kaputt
Was ist ein faires Spiel? Wenn Möglichkeiten ausgenutzt werden, ist das doch auch fair, oder? Wenn das Spiel die Möglichkeit gibt, mit GA Accounts Abzeichen herstellen zu können, dann ist es unfair, dies zu machen? Wo willst du anfangen, Spielmöglickeiten als fair oder unfair zu bewerten? Was in deinen Augen noch fair ist, kann ein anderer schon als unfair ansehen oder umgekehrt.

Jeder Account, auch der, der nur für einen bestimmten Zweck, GA oder Turnier, vorgehalten wird, bedingt einen Aufbau und vor allem einen Zeiteinsatz. "Geschenkt" wird einen Spieler auch ein solcher Account nicht, der muss auch erst aufgebaut werden,bedingt eine Logik und Arbeit.
 

Bennie1

Weltenbaum
Warum immer nur jammern und sich über andere ärgern?
Bei uns haben von 25 beim GA mitgemacht und trotzdem konnten wir am ende platz 53 verteidigen wir waren besser als beim letzten GA platz 67 unda waren wir weniger leute aber dafür tun die jenigen die mitmachen auch wirklich alles auser dias ausgeben wenn mann wrklich will und die GM zusammen hält dann geht es .
Bestes beispiel noch nicht so lange her da hat eine GM zur einjährige feier die 200000 marke im turnier geschaft weil jeder mitgemacht hat das zeigt mir das die GM zusammen funktioniert und das ist der sinn das mann miteinander spass hat .
Vergesst nicht es ist ein spiel und es kommt auf jeden einzelnen was er dafür bereit ist zu tun
 

Maraut

Pflänzchen
Bin etwas spät dran, aber auch von mir danke für das GA. In meinen Gemeinschaften gab es einige große Spieler, die gerade zwischen zwei Kapiteln saßen, und so hat alles ganz wunderbar geklappt. Das neue Questsystem ist verglichen mit der Klickerei vorher immer noch eine Wohltat.
Eins bereitet mir aber Sorgen. Es zeichnet sich ein Trend ab, GAs als Quelle von Artefakten zu nutzen. Das finde ich schlecht, da nicht alle Spieler jedes Artefakt auch brauchen können. Das resultiert dann in Mitgliedern, die nur halbherzig helfen, da sie keinen Nutzen davon haben, oder die sich die Teilnahme selbst abpressen, auf Kosten ihres Spielspaßes. Ich fände es besser, wenn Artefakte eher durch Einzelspielergelegenheiten erhältlich wären.
 

j.fili

Ori's Genosse
Jo die GA accounts machen das spiel kaputt
Es ist das erste Spiel, bei dem in den Regeln nichts davon steht, dass ein Spieler nur ein aktives Account haben darf.
Ich habe jedenfalls in https://de.forum.elvenar.com/index.php?pages/Spielregeln
nichts darüber gefunden. Damit sind diese Accounts nicht unfair. Unfair sind nur die nicht erlaubten Programme.
Da ich aber zu den Spielern gehöre, die den Nutzen des GA nicht erkennen und daher den Aufwand nur für andere Gildenmitglieder betreibe, kann ich niemanden verstehen, der findet GA-Accounts machen das Spiel kaputt. Ebenso wenig kann ich jemanden verstehen, der ein GA-Account unterhält.
 

Sandmann6627

Blühendes Blatt
Warum darf man beim GA nicht ausschließlich Werkstätten und Manufakturen des eigenen Kapitels oder eines darunter benutzen?
Beim Bärchen-Event ist das doch auch möglich!
Wer dann schnell viele Punkte macht kann nur Kapitel 1 Städte mit Stufe 1 Gebäude gebrauchen und die kosten der Gemeinschaft zumindest kurze Zeit RL-Punkte.
Über 60000 Punkte für Platz 1 wird langsam ein wenig bizarr.
Bei uns machen wir schon lange je Stage den Weg mit den wenigstens Abzeichen um die Belohnungen zu bekommen aber Spaß ist da eigentlich keiner bei.
LG
Sandmann
 

Romilly

Schüler der Goblins
....naja - man darf das alles auch nicht so eng sehen - wir haben mal wieder "Just For Fun" mitgemacht und somit wieder ohne große Planung. Diesmal hab ich allerdings schon vorab darauf verzichtet, 3 Wege vorzuschlagen, da ja mein Hühnerhaufen sowieso immer mehr macht. Mit ein wenig allgemeiner Disziplin konnten wir wieder alle anwesenden Hühnchen auf den 3 Karten einsammeln und dann durften alle rumwuseln und mehr oder weniger wild ihre Abzeichen platzieren. Abends gab es dann, wie bei uns von anfang an üblich, eine Bestands-Rundmail, anhand der ich dann am nächsten Tag einen ungefähren Überblick abgegeben hab, was denn grob noch gebraucht wird. Diesmal waren wir alle sehr Schmuck-verliebt und konnten deshalb schon am Freitag drastisch die ganzen Manu-Sets reduzieren und uns auf Schmiede und Bauern konzentrieren. Letzten Endes haben wir so Platz 7 und einen "Blumentopf" bzw. das Denkmal erreicht und dabei 192 Strudel geschafft (wir hatten aber wahrscheinlich noch so 100 Ketten übrig :D). Am Ende waren es die Bäcker, die dafür sorgten, dass wir allesamt ins Bettchen gehen durften (auch wenn so 2 oder 3 tapfer bis zum Schluß anwesend blieben - es tauchten sogar nochmal Bäcker auf, dafür waren aber dann die Bauern und Schmiede schon in der Heia). Für einen Treppchenplatz hätten wir noch mindestens 82 Strudel mehr spielen müssen - das wär es aber keinem Wert gewesen. So hatte das Abenteuer wieder allen Spaß gemacht - ein wenig Gerangel um die Top10, aber hauptsächlich ging es darum, dass jeder (oder zumindest einige von uns) im Strudel noch seine vorgefertigten Abzeichen loswerden konnte und unser Punktekonto dabei gestiegen ist - auch wenn uns der Preis am Schluß sowas von egal war.
 

KaiPi-Rinja

Saisonale Gestalt
Zum letzten GA möchte ich mal ein dickes, fettes + herzliches DANKE an meine Truppe weiter geben. Nach langer Suche + endloser Tipperei, war es mir gelungen, unsre Gem fast voll auf zu stocken (von 10 auf 24 leuts). Z.T. Grünlinge auf Evenar, z. T. Fortgeschrittene Spieler, jedoch fast alle unter 1000 Pkt. Sie haben sich schier überschlagen beim GA, mit soviel Freude + Einsatz gekämpft, obwohl es sehr schwierig war, die vielen langen Prods zu erarbeiten, wenn man ziemlich am Anfang des Games ist. Sie waren pleite + balnk an vorräten + münzen, aber ihr Tun, Machen, Wollen nahm kein Ende :D. Die Preise waren zwar nicht so wirklich begehrenswert für uns, aber der Spielspass macht das wieder wett. Wir erreichten Platz 56 und das war weit mehr, als ich erwartet hatte. Ich bin stolz, mit so einer wirklich tollen + liebenswerten Gem jetzt hier weiter zu machen :)
Ein Wehrmutstropfen hat das GA aber immer noch für mich als Erz....Es nervt mich total :mad:, dass keine Kommunikation mit ALLEN meiner Spieler auf EINER Ebene, ausser dem Chat, möglich ist. Der Chat sollte für entspannte Unterhaltung + Austausch als solches da sein; nicht als Plattform der ständigen Information über Gem interne Angelegenheiten, insbesondere beim GA. Nicht mal mehr die Links ließen sich kopieren, die ich als externe Info-Seiten für s GA erstellt hatte :oops::confused:
Wann schafft Inno es endlich, für App + PC-User dies zu ändern....und eine einheitliche "Seite" (die Übersicht bei Gem als Infoteil bei GA oder überhaupt zu nutzen, ist auch sehr Zeichenbegrenzt + keine wirkliche Option, nur Notbehelf)) für alle zu schaffen...??? Selbst einfachere Browsergames verfügen über eine anständige Mitteilungsoption für die Gem, Gilde, Stamm usw. Hier finde ich das noch recht primitiv mit den Nachrichten...:rolleyes:
 

Fee Gloeckchen

Weltenbaum
Mir ist die ganze Diskussion über GA-Acc. verbunden mit abgeblichen unfairen Spielweisen langsam zu viel.

Jede Gemeinschaft hat sich entsprechenden ihren Interessen zusammen gefunden. Das Spiel lässt gar keine unfaire Spielweisen oder gar Manipulationen zu.

Lediglich die Ausrichtung - ob Tunier oder GMA -, die durch die jeweilien Spieler und Gemeinschaften erfolgt ist unterschiedlich.

Im Turnier werden unzählige Rüstkammern für die schnelle Produktion von Einheiten aufgestellt und/oder Gebäude im Handwerk hergestellt, die den Einheiten mehr Lebenspunkte geben und/oder Gebäude und Wunder aufgestellt die aller xxx Stunden automatisch Einheiten liefern. Eine weitere Möglickeit besteht darin im Turnier zu handeln, Güter lassen sich mit Hilfe des Zaubers "Fabelhafte Fabrikation" in Massen heranschaffen und die Großen in den Gilden tauschen mit den Kleinen teilweise 1 : 4 und schieben denen die Güter zu, damit die mitmischen können und so der Erfolgt mit Kiste 10 garantiert ist. Was ist an dieser Vorgehensweise unfair???

Im GAM gibt es Acc. mit Lv. 1-Gebäuden um die Abzeichen herzustellen, die müssen genauso bestückt und abgeerntet werden wie gößere Gebäude, da hier ja meist die Werkstätten und Manus angessprochen werden. Ein erfolgreiches GMA setzt natürlich eine gute Planung voraus; da die Mitglieder ja auch unterschiedliche Voraussetzungen für ihr persönliches Spiel haben (normal Beufstätige, Schichtarbeiter, rollende Schichten, Studenten und Rentner), dass auch die gesamte Gilde mitzieht. Die Voraussetzungen sind bei der Planung der herzustellenden Abzeichen zu berücksichtigen, es nützt ja nichts, wenn alle nur Langzeit Abzeichen herstellen, wenn dann das Kurzzeitzeug fehlt. Da scheitern doch schon einge Gilden an der Kommunikation untereinander. Dann müssen aber auch alle in dieser 1 Woche gemäß der Planung herstellen, damit am Ende auch alles was benötigt wird da ist.

Beide machen das Selbe; für die GMA Gilden soll es verwerflich sein und für die Turniergilden nicht. Jede Gilde nutzt die Möglichkeit mit Wundern und vielen kleinen Gebäuden und damit verbunden mit wenigen Einwohnern den größ möglichen Erfolg raus zu holen. Beide Gildentypen müssen für den Erfolgt oder auch Misserfolg arbeiten in der Form, dass sie entweder im Turnier nach der Abklingzeit wieder da sind und ihre Runden drehen, mit erwirtschafteten Gütern/Einheiten und da nicht nur 5 Provinzen machen um Kiste 10 zu erreichen und die GMA Acc. müssen auch nach der Ablaufzeit ihrer Produktion wieder da sein und abernten und neu bestücken.

Es werden nur die Möglichkeiten, die das Spiel bietet ausgenutzt; selbst im GMA wenn man für €uronen Abzeichen kaufen kann (INNO verdient ja auch gern Geld), selbst damit lässt sich kein GMA gewinnen, wir haben es schon durchgerechnet. Da müsste jeder von 25 Gildis für mindestens 500,00 € - 1.000,00 € je GMA Abzeichen kaufen, utopisch und so eine kollektive Erkrankung gibt es doch wegen eines Spiels nicht.

Daher gilt, das alle die selben Vorzeichen haben und die erfüllen müssen; egal ob Turnier oder GMA. Wie die Spieler und Gilden sie umsetzen liegt ganz allein an denen.

@Sandmann6627, Schnalle 04, Chillywonka:
Wenn ihr in einer Gilde seid, in der nur 5 mitmachen, braucht ihr Euch nicht zu wundern, wenn Ihr auf keinen grünen Zweig als Gilde kommt und nicht unfaines Spiel schreien. Es hindert Euch keiner daran eine Gilde zu erschaffen mit gleichgesinnten und versucht im GMA mitzumischen. Ich habe als Erzi 2 Jahre gebraucht, um die "gleichgesinnten" zu finden; aber wir haben uns gefunden und sogar Gastspieler im GAM gehabt, die wir nicht kannten und damit unberechenbar waren. Es werden bei uns auch keine €uronen ausgegeben, unser Ergebnis wird immer von unserer Arbeit und unserem Einsatz getragen.

So sollte es auch bleiben.
 

Tanysha

Weicher Samt
im großen und ganzen stimme ich @Fee Gloeckchen zu. jedoch mit einer einschränkung.

zweitaccs die quasi nur als schläfer fungieren (also nix als lv eins gebäude haben und nur darauf ausgerichtet sind ein ga zu tunen und dann bei bedarf in die gm geholt werden) , dass ist für mich legaler fake. sowas finde ich auch nicht ok. mehrere accs in derselben welt davon halte ich generell nicht viel. ich persönlich könnnte mich dann über einen sieg auch nicht freuen, weil das kann jeder. da ist nix wo man stolz drauf sein kann in meinen augen.
ich liebe wettkämpfe aber wenn ich welche bestreite, dann will ich gewinnen weil ich gut war und nicht weil ich mich durchgeschummelt habe.

ich hab auch extrem viele lv eins gebäude wenn ich ein ga gewinnen will, aber die stelle ich dann in meine reguläre stadt und reiße dafür was ab oder halte den platz dafür frei.

aber letztendlich ist es mir auch egal was andere machen. ich orientiere mich nicht daran. für mich ist es jedenfallls wichtig mir meine erfolge fair zu erabeiten. aber das muss jeder selbst wissen.

der aufschrei nach gerechtigkeit weil andere spieler mehr platz und zeit zu investieren bereit sind, ist für mich jedoch nix anderes als futterneid. wozu das geführt hat, konnte man ja mit erschrecken im letzten event sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fee Gloeckchen

Weltenbaum
@Tanysha
Es mag Gilden geben, da sind Mehrfach-Acc., die nur zum GMA rausgeholt werden.

Man sollte auch vorsichtig sein, vermeintlich Mehrfach-Acc. als solche zu bezeichnen, z. B.nur wegen einer Namensähnligkeit. Wie viele haben in ihrem Namen "Lady ....." oder "Drago .......". Auch wir haben schon erlebt, dass ganze Familien Elvenar spielen, mein Mann spielt auch, war völlig legal ist.

Du hast völlig Recht, wenn Du sagtst, die, die am lautesten schreiben wegen Unfraines sind die Neider, die aber in ihrer Gilde nichts auf die Reihe bekommen. Regelmäßig, wenn ein GMA ansteht werden auch Gastspieler in den jeweiligen Welten gesucht, einfach dort mal als Gastspieler ein GMA mitmachen. Übrigen wir hatten auch schon mal einen, am 2. Tag des GMA war er weg - einfach ausgetreten - zu viel Aufwand; der dachte auch, es fällt einem in den Schoß.

Jedoch gibt es Mehrfachacc, da habe wir auch schon recheriert, die werden nicht nur zum GMA rausgeholt, die sind dauernde Bestandteil der Gilde, werden aktiv bespielt, nehmen an Turnieren und Events teil, Güter werden hergestellt und getauscht, die Forschung wird gemacht und die Fläche erweitert. Diese Spieler wollen vielleicht auch nicht unbedingt alles so große Gebäude aufstellen und ihre Männchen spazieren gehen sehen. Wenn Spieler die Zeit haben und sich diese so vertreiben wollen oder auch müssen, warum nicht. INNO hat sich dazu bereits platziert, es gibt da kein Verbot.

Auch wir spielen lieber GMA als Tunrier, wir nutzen freien Platz um auch kleine Gebäude aufzustellen, warten mal mit der nächsten Gastrasse oder reisen auch mal ein Lv. 1 Gastrassengebäude ab um Platz zu bekommen. Ich weiss wovon ich rede, meine Konstukte sind seit 3 Monaten fertig und jetzt haben ja gerade die Elvenare begonnen. Ich warte aber damit, weil sicherlich nach dem Halloween Event noch ein GMA kommt, bevor das Weihnachtsevent beginnt.

Für den Erfolgt müssen wir und die andern auch ganz schön ackern, alle haben die gleichen Bedingungen, es ist eine Frage der Planung und Umsetzung.

Unter Strich kann man sagen, das GMA läuft für eine Gilde so gut, wie die Gilde selbst funktioniert. Bei uns ist das 1A*****, wir hatte auch schon ein Treffen und werden das jährlich wiederholen, dann stimmen auch die Vorzeichen für ein erfolgreiches GMA.

Meiner Erfahrung nach gewinnt man 80 % des GMA mit einer guten Planung und deren Umsetzung. Ohne Planung und jeder legt mal so los ist nicht zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Master James

Kluger Baumeister
Ich freu mich auf das kommende GA,
dank der Einlagerungszauber hab ich ordentlich Platz geschafft!
Dank der neuen Funktion alle Werkstätten gleichzeitig starten zu können und des neuen Abzeichen Menüs brauch ich keine Sehnenscheidentzündung befürchten und wenn wir ebenfalls zwei Bärenartefakte bekommen, bin ich happy denn dann ist mein Eisbär auch auf 9...
Im Vergleich zu den GA s letztes Jahr, wird dieses mit maximaler Entspannung, höchst produktiv sein...

Ein Lob und Dank dafür!
 

Scylthe

Verwunschener Frosch
Naja @Master James das mit Sehnenscheidentzündung lass ich mal stehen... ;) Aber sonst, ja ein dickes Lob dafür und ich freue mich auch drauf, wobei ich ein wenig schade finde, dass es kein Stonehenge-Artefakt gibt :( Oder für Vielen sogar (Kampf-)Phönixartefakte