• Kein Schnee Fan? Schnee hier ausschalten und die Seite neu laden
  • Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Gemeinschafts-Abenteuer

DeletedUser19895

...wünsche aber dass GA bearbeitet wird, um die ganzen strunzdummen 1er Gebäuden (und somit auch attraktiv für die GA-Accs) abzuschaffen, zeitgleich also auch die gröbsten GA-Accs ausgesiebt werden...

Bloß nicht! Ich finde die Veränderung in den Event-Quests super, dass da jetzt kapitelbezogene Mengen und Produktionsgebäude verlangt werden. Das bringt die Abwechslung zum GA.
Wenn wir das wegen der ständigen Kritik jetzt dort auch bekommen, wird wieder alles gleich. Und das ist nicht gerecht gegenüber denen, die einen anderen Spielstil haben.
Je unterschiedlicher die Anforderungen, desto eher findet jede etwas, das ihm Spaß macht!
 

DeletedUser2812

Wenn wir das wegen der ständigen Kritik jetzt dort auch bekommen, wird wieder alles gleich. Und das ist nicht gerecht gegenüber denen, die einen anderen Spielstil haben.
Je unterschiedlicher die Anforderungen, desto eher findet jede etwas, das ihm Spaß macht!

Die Frage ist aber: gehören lvl 1er Gedöhns auch zur Spielstil diversen Spieler? Vll als Lückenfüller fürs Optik ok, aber für Zweck wie der GA? Glaube kaum :D
Deswegen sagte ich ja immer und wieder, dass man, bevor die levelbezogenen Gebäude ins GA einzieht, vorher das GA-Konzept mit der Abzeichen herstellen und die erforderlichen Menge dazu komplett überarbeiten muss, bevor levelbezogenen Gebäude das Ganze unspielbarer/unfair macht
 

DeletedUser19895

Die Frage ist aber: gehören lvl 1er Gedöhns auch zur Spielstil diversen Spieler? Vll als Lückenfüller fürs Optik ok, aber für Zweck wie der GA? Glaube kaum :D
Deswegen sagte ich ja immer und wieder, dass man, bevor die levelbezogenen Gebäude ins GA einzieht, vorher das GA-Konzept mit der Abzeichen herstellen und die erforderlichen Menge dazu komplett überarbeiten muss, bevor levelbezogenen Gebäude das Ganze unspielbarer/unfair macht
Und ich könnte immer wieder wiederholen, dass es sehr wohl zu meinem Spielstil gehört, einige lvl1-Werkstätten und -Holzmanus in meiner Stadt zu haben, damit ich die Schleifenquest optimal nutzen kann.

Genauso prömmel ich beim GA in jede Lücke ein kleines Gebäude rein und habe SPASS daran!

Wenn nur durch das meckern über (wie @schnalle 04 selbst geschrieben hat) ungefähr ZWEI (!) „GA-Accounts“ das GA „völlig überarbeitet“ wird, ist die Chance echt groß, dass es an die Wand gefahren wird. Das willst du bestimmt auch nicht.

Daher: jedem Spielstil seine Entfaltungsmöglichkeit. Und ja, dass gönne ich auch denen, die völlig andere Sachen gut finden als ich.
 

DeletedUser2812

@R121 ok bei Schleifenquests habe ich nicht drangedacht. Das kann schon zur Spielstil gehören. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Gemeinschaften mit der meisten lvl1Gedöhns (per GA-Accs) und Zeit/Leistung die guten Platzierung nicht verdient haben und somit guten WerteProFeld-Gebäuden bei Platz 1-3 nicht würdig sind. Sind für mich eher wie Schummeln, aber dummerweise sind solchen Vorgehens ja nicht verboten (und legit), also kann ich das Ganze schlecht als Schummel abstempeln. leider :/
Die Top10 sollen ja generell nur für Gemeinschaften gelten, die auf ehrlichen Basis geschafft haben
 

DeletedUser2812

...das vertiefen wir jetzt besser nicht mehr. Darüber haben schon ganz andere sich einen Schlagabtausch geliefert, dafür bist du mir und bin ich mir zu schade.

Ja belassen wir. Immerhin wissen wir, wie wir dazu stehen unsere Meinungen... Letzendlich entscheidet Inno daran und ob wir dadurch anner Wand gefahren wird oder nicht, ist ungewiss... Ist ja nicht so, dass Inno nur "negativen" Verbesserungen macht, er kanns auch positiv sein, dafür gibts schon einige Beispiele. Daran kann ich schon erkennen, dass was Inno macht eher für Elvenar zuguten kommt und nicht die Spieler ansich
 

Gelöschtes Mitglied 19047

@Scylthe ich fände es super, wenn du andere Taktiken nicht ständig als "dumm" bezeichnen würdest, z.B. das Aufstellen von "strunzdummen 1er Gebäuden", die nicht nur beim GA nützlich sind, sondern auch bei Herausforderungen und anderen Events. Spieler, die auf die verschiedenen Anforderungen bei Elvenar reagieren, die ihre Städte anpassen, die dadurch auch erfolgreich an allen Events teilnehmen könnnen, die dadurch auch nicht ständig im Forum jammern und meckern müssen, die es nicht nötig haben, zu fordern, dass alle Events an die eigene Spielweise angepasst werden müssen, machen etwas richtig und sind ganz sicher nicht dumm, auch nicht deren Städte, Taktiken und Gebäude.

Tut mir leid zu lesen, wo du überall Probleme siehst. Schon mal daran gedacht, dass das vielleicht nicht unbedingt an dem "strunzdummen" Spiel, den Mitspielern oder den Programmierern liegen könnte?

PS: ein Hoch auf die Rechtschreibkorrektur, sonst könnte man viele Beiträge gar nicht entziffern. :)
 

DeletedUser2812

@ZeNSiErT
1. lvl1er Gebäuden platzieren für GA ist schlecht, da es dadurch GA-Accs entstehen lässt. Daher finde ich Solches schon dumm.
2. lvl1er Gebäuden für Eventquests habe ich nichts dagegen, da es ja Gesamtlich nix schadet. Bleib bitte beim Thema (also Gemeinschaftsabenteuer)
3. Wo habe ich "überall Probleme", bitte schön? Ich bin nur Befürwörter der Winterevent-Konzept und habe mich dort im besagten Threads laut und deutlich gesagt, dass Events nunmal nicht nur ein einziges Konzept hat, noch isses ein Wohlfahrtinstitut und dass jeder mal überlegen soll , was genau Events ist. Mehr habe ich dort nichts gesagt (hoffentlich...), hier will ich nur sagen dass die ganzen 1er Gebäuden negativ für aktuelles GA-Konzept und daher bearbeitungsbedürftig sei
4. Das schlägt ja dem Fass die Krone ins Gesicht! Ab in die Ecke mit dir, solche "Bemerkungen" lass ich mir nicht gefallen! Ich habe meine eigenen Schwierigkeit mit der deutschen Sprache und das als Muttersprachler!
 

Semani

Anwärter des Eisenthrons
Neues Jahr, neues Abenteuer ;)

gemeinschaftsabenteuer.jpg

Vorab wünsche ich allen viel Spaß gemeinsam die ihnen möglichen Wege zu gehen, um denjenigen zu helfen, denen noch die netten "Belohnungen" fehlen.

Seit dem 02. Januar ist im englischsprachigen Beta-Forum angekündigt worden, dass es sich um eine brandneue Version handelt: "Liebe Menschen und Elfen, haltet euch fest! Am Freitag, den 3. Januar werden wir eine neue Runde von Fellowship-Abenteuern in der Beta starten, also holt euch eure Fellowships zusammen und schnappt euch ein paar nette Belohnungen! Dieses Mal werden wir ein brandneues Spielset vorstellen...." -> (deepl-Übersetzung)

Yipeeh, endlich ein brandneues Spielset :D
Oh, ich freu mich!!! Was wird es wohl sein? Was wird realisiert von dem, was wir uns schon lange wünschen?
  • Gesamte Bestandsliste der Gemeinschaft-Mitglieder wird angezeigt
  • Wegpunkte können von auserwählten Mitgliedern gesperrt werden um falsche Einwürfe zu vermeiden
  • Es gibt eine Art Notiz-Zettel für das Abenteuer, um dort wichtige Nachrichten für alle anzupinnen
  • Sammlung der Produktionen müssen nicht mehr nach Erfüllung der Menge bestätigt werden
  • Für den Strudel wird es einen Gemeinschaft-Topf geben, damit Liefer-Stau vermieden wird
  • Jeder kann die Belohnungen (inklusive Tierfutter, alle Artefakte, etc.) aus einer Liste selbst auswählen
  • Ein Ablehn-Button "Nein Danke, ich möchte dieses Angebot nicht in meiner Stadt sehen"... mit Verweis an InnoGames mit integrierter Umfrage wird dort platziert, wo es zur Karte geht
Nix! Nada! Null! :( --- Schade, so ist meine Vorfreude auf ein interessanteres Abenteuer mal wieder getrübt, doch der Gemeinschaft willen leg ich mich ins Zeug, was geht.


Hier im Forum wird über Ankündigung -> Wichtig! -> Demnächst: Gemeinschaftsabenteuer mit etwas Neuem nicht auf die neue Version hingewiesen, doch im hiesigen Beta-Forum, ab Seite 425 #8.482 stellten die Beta-Spieler fest, dass es sich lediglich um die Version C mit höheren Anforderungen handelt, hier als Version E / Typ C 2.0 bezeichnet. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an @Moonlady70 für ihre Mühe uns mit ihren Anforderungslisten zu informieren!


Was mir gerade etwas aufstößt, ist die blendende Wirkung der Äußerung "... Dieses Mal werden wir ein brandneues Spielset vorstellen...." auf mich. ... Bin mal wieder gefühlt bauernfängerisch in die Irre geführt worden. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Questor Thews

Elvenarexperte 2022
Jo für Gemeinschaften die das GA sowiso bis weit in den Strudel spielen ist das "neue GA" total egal, außer das der Endpunktestand jetzt nicht mehr so hoch sein dürfte,
Aber für Gemeinschaften die eh schon Probleme hatten alle 3 Karten mit nur einem Weg zu schaffen, ist das jetzt noch deutlich schwerer.

Dafür sind die Belohnungen gleich geblieben.
Also wurde es nur teurer!

"Liebe Menschen und Elfen, haltet euch fest!

Dann ist klar was damit gemeint war, wir sollen uns festhalten, um nicht an die Decke zu gehen.
 

OMcErnie

Schüler von Fafnir
In der Beta-Ankündigung stand "brace yourselfs" und das heisst "bereitet euch vor" und nicht "haltet euch fest" (hold on tight), das nur so am Rande erwähnt.
Und dieser Wortlaut wurde im Beta-Forum bereits bei vorangegangenen Ankündigungen zu GAs immer wieder verwendet.
Warum auf dem Beta-Server die meisten GAs, wenn nicht sogar alle, auch im Forum angekündigt werden und insbesondere das kommende, mit einer Ankündigung "introduce a brand new play set " (brandneues Spielset) und auf den Live-Welten nicht, obliegt INNOs Entscheidung.

Nichtsdestotrotz kam auf dem Beta-Server keine wirkliche Freude über diese Art neues GA auf und war für uns nicht zu schaffen und auf den Live-Welten wird es auch ähnlich aussehen. Es werden sicherlich viele GMs, die zuvor die GAs geschafft haben bei diesem ihre Probleme bekommen und ggf, irgendwo in Runde 3 stecken bleiben und nicht das Ziel erreichen.
Es werden aber auch die auf GA spezialisierten GMs keinerlei Probleme mit den erhöhten Anforderungen haben. Somit geht hier die Schere der Schaffbarkeit weiter auseinander.
Welche Intention INNO damit verfolgt können auch nur die Verantwortlichen beantworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wimpy

Schüler von Fafnir
Es werden aber auch die auf GA spezialisierten GMs keinerlei Probleme mit den erhöhten Anforderungen haben. Somit geht hier die Schere der Schaffbarkeit weiter auseinander.
Gaaaaanz so seh ich das nicht, die normalen Abzeichen klar, die sind kein Thema, aber so Zauberzeugs etc könnte für so manche GM dann doch eine Hürde werden, um aus den Karten möglichst alle Punkte mit in den Strudel zu nehmen .... wobei durch die ganzen Zeitbooster die man heutzutage nachgeworfen kriegt ... :rolleyes:
 

DeletedUser2812

Also Typ E hat mal was Gutes gebracht: es macht GA-Accounts attraktiver. :) Warum? Ganz einfach: wegen der erhöhten 50% Menge und da wir dieses Mal nicht auf Rang spielen holen wir den GA-Account zu uns (Platz war ja da) und es macht die lästigen Abzeichen für uns, während anderen Spieler deren Teleportationszauber nicht nutzen MÜSSEN (spart also für nächsten GA oder so)...

Also zumindest in dieser Hinsicht ist solch GA-Accounts doch positiv dran...
 

Master James

Zaubergeister
Ich würd gerne wissen warum Inno dieses neue und schwerere Set eingeführt hat, was für ein Sinn steckt dahinter??? Und könnt ihr nicht bitte in Ebene 2 ein Lebkuchen und in Ebene 3 ein Bärenartefakt rausgeben? Ich glaube damit wär mehr Spielern geholfen...
 
Oben