• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Gemeinschafts-Abenteuer

Lorinar

Alvis' Stolz
Ja, das muss ich auch sagen - die Hexereien sind keine schlechte Sache ... konnte mein Hexenhaus jetzt auch hoch leveln. Vor allem sind sie schön aufgeräumt auf einem eigenen Reiter.
 

Gelöschtes Mitglied 16738

Die letzten Tage beiden Tage ist eine extrem GA-feindliche Bestückung der Rezepte in der Aka festzustellen. Teilweise 2 Plätze mit Rezepten mit Blaupausen belegt, dazu häufig teure Rezepte, die mehr Kombis benötigen. Wenn man sich dann auf den Rezeptwechsel freut und fast das gleiche Bild erhält, ist schon deprimierend.
 

schwatzwurzel

Schüler der Kundschafter
Es ist schade um die Zeitbooster die man sinnlos in das Ga versenkt .
In der Kaserne hätte man noch etwas davon . Hexenhut ist eine Produktion die noch ein bisschen sinn macht .
Aber Kombis und Schwaden gehen auf die Nerven .
Und die Münzsegen klickerei ist das ärgste überhaupt
 

MissBarnaby

Schüler der Kundschafter
Die letzten Tage beiden Tage ist eine extrem GA-feindliche Bestückung der Rezepte in der Aka festzustellen. Teilweise 2 Plätze mit Rezepten mit Blaupausen belegt, dazu häufig teure Rezepte, die mehr Kombis benötigen. Wenn man sich dann auf den Rezeptwechsel freut und fast das gleiche Bild erhält, ist schon deprimierend.
Das kann ich NICHT bestätigen.
 

Melios

Schwimmt im Sumpf
Ich finde es übrigens ziemlich schrecklich, wie die Leute mit ihren Zaubersprüchen umgehen. Immer diese diletantische Zauberei, welche nicht sauber ausgeführt wird und Abfall in Form von Zauberrückständen zurück lässt. Was sind das für Rückstände? Verbrauchte Zauber(brenn)stäbe? :eek:

Und dann diese Umweltverschmutzung. Die werden nicht fachgerecht der Wiederverwertung zugeführt, nein, die werden einfach im nächstbesten GA-Meer in nen Strudel gekippt und zusammen mit jede Menge anderem Abfall entsorgt! Nicht mal Mülltrennung ist gegeben! :mad:

Kein Wunder, dass da keine Fische mehr sind. :(
 

MissBarnaby

Schüler der Kundschafter
Doch, ist bei mir auch so - extrem teuer. Die ersten Tage ging's, aber inzwischen hab ich nur noch Rezepte mit 4-6 Kombis als Währung. Und die unvermeidlichen Artefakte ...
Ich habe da kein Problem damit, denn ich habe nun 2000 Diamanten bekommen (je 500) nur dadurch, dass ich die AKA benutzte. Ergo habe ich die Abzeichen (Rückstände) die hergestellten Dinge und die Diamanten...da kann ich die Kombinationen gut verschmerzen! ;)
 

giuni

Erforscher von Wundern
GA endlich vorbei :cool: , Karten geschafft, Preise eingesammelt, sogar noch ein paar Zusatzknoten und Strudel nebenher erledigt. Begeisterung war eher mäßig.

Eigentlich schade. Die Idee, die hinter dem Gemeinschaftsabenteuer steckt, wäre doch gut. Verschiedene Leute in einer Gemeinschaft (größere, kleinere, Händler, Kämpfer ) tragen je nach ihren Fähigkeiten zu einem gemeinsamen Ziel bei, überlegen sich gemeinsam, wie das Ziel am besten zu erreichen ist, entwickeln eine Strategie, ziehen an einem Strang...
Aber: So wie es seit Monaten ist, mit immer den gleichen eher langweiligen bzw. langwierigen Abzeichen, ist das "Abenteuer" zu einer nervigen Klickerei verkommen (Klicken zum abernten, klicken zum abholen des Abzeichens, weiter abernten, wieder abholen.. usw). Das Abenteuerlichste dabei ist dann: schaff ich das Abzeichen, ohne drüber zu ernten und so langdauernde Abzeichen zu verschwenden und krieg ich von der vielen Klickerei eine Sehenscheidenentzündung im Arm oder nicht und schredder ich aus Versehen ein Wunder ?..

Vielleicht könnte inno mal 1 oder 2 oder 3 GA ausfallen lassen und sich in der Zeit was völlig Neues ausdenken, das die Gemeinschaften tatsächlich herausfordert, sich eine gemeinsame Strategie zur Bewältigung der Aufgaben zu überlegen. Dann wäre es vielleicht wieder mehr wirklich ein "Gemeinschaftsabenteuer"
 

Nicita20

Bekannter Händler
Also ,ich fand dieses GA wieder gut :) wir sind wiedermal in den Top 100 ( sinya) gelandet , das is schon sehr gut :)

im allgemeinen spiele ich GAs immer gern ,aber etwas Abwechslung könnte nich schaden ….
die Artefakte hab ich diesmal auch brauchen können ,hab dadurch mein hexenhaus fertig gelevelt;) …..
was ich mir manchmal mehr wünschen würde is,das man erst mal Chat oder PN liest und dann loslegt , so geht weniger schief ….. oder einfach mal mehr nachfragt wenn man nich weiterweiß …..

aber es ist vorbei und gut gelaufen ,ich freu mich auf nächste ;)
 

manniss

Blüte
Mit dem GA ist es wie im richtigen Leben, entweder man liebt es oder nicht. Auf Grund der Häufigkeit der GAs, im Gegensatz zu früher, hatte das Rudel der Waldwölfe ein paar gemütliche GAs eingeschoben. Schließlich steht das reale Leben an allererster Stelle. Dabei war als Ziel nur die Belohnungskisten zu erreichen und die Reste in den Strudel werfen. Dieses Ziel ist gnadenlos gescheitert, da wir alle zu gern das Abenteuer bestreiten und schon nach einem Tag, die Städte, mehr als geplant aber weniger als üblich, umgebaut haben. Als schlechtestes Ergebnis kam der 4. Platz heraus und wir haben uns riesig über das Denkmal der Helden gefreut, da dieses in unserer Sammlung noch fehlte.

Beim letzten GA war das Rudel der Waldwölfe richtig hungrig. Wir wollten nicht nur den ersten Platz sondern den eigenen Rekord von 108850 Pkt vom 14.07.2021 übertreffen. Mit einem genialen Endspurt schafften wir einen neuen Rekord von 133550 Pkt und haben damit das beste Ergebnis von allen (deutschen) Welten erreicht. Und es hat wieder richtig Spaß gemacht, wenn so ein GA - verrücktes Rudel losgelassen wird....Noch einmal ein herzliches Danke an mein Rudel für ihren Einsatz und besonders für die aufgewendete Zeit! Ein Dankeschön geht auch an unsere GA - Gastspieler, die uns unterstützt haben, dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen.

Einige Spieler haben diesmal ihren 11. Triumphbogen aufstellen dürfen und jeder Sieg ist etwas Besonderes, da jeder seine eigene Geschichte hat.

1637944467298.png
GA Trophäen bisher 10+ Nov.21 mini.PNG




Natürlich möchte ich den Waldwölfen zu ihrem 2. Platz gratulieren und den Sturmfalken, die auf einen hervorragenden 3. Platz gelandet sind. Aber auch Glückwünsche an jede andere Gilde, die für sich ein neues, gutes Ergebnis erreicht hat und sich darüber richtig freuen kann wie z. B. Nicita20 und ihre Gilde.
 

Fee Gloeckchen

Experte der Demographie
Hallo,
es gibt Spieler, die hassen da GA und welche die lieben es. Es war immer eine willkommene Abwechselung zwischen den immer wiederkehrenden Events, der wöchentlich wiederkehrenden Jage auf Turnierkisten und den Turm zu erklimmen und es hat den Zusammenhalt in der Gemeinschaft gefördert.

Wenn es so kommt wie es gerade nachzulesen ist bei "Neues vom BETA-Server, Seite 674, Beitrag von gergerw" wird Elvenar zu einer 2-Klassen-Gesellschaft, nämlich die, die Unmengen von Euronen reinpumpen und sich dann das GA leisten können und dann die Armen, denen es dann nur noch vergönnt bleibt täglich einzusammeln, die immer größer und langatmigen Gastrassen abzuspulen und möglichst Turm/Turnier hinter sich zubringen und die mittlerweile auch immer wieder kehrenden Events zu spielen.

Ich hoffe nur, dass dieser oben genannte Beitrag eine Finte ist, wenn nicht, werde ich mich wohl nach 6,5 Jahren und in der Mitte vom 19. Kapitel stehend von Elvenar verabschieden, wie auch eine Vielzahl unserer Gildis. Denn wenn es so kommt, können wir auch Solitär spielen, das geht wenigstens schneller und es gibt keine Klassengesellschaft.

GVLG Fee
 
Zuletzt bearbeitet:

OMcErnie

Geist des Berges
@Fee Gloeckchen... dieser von Dir angesprochene Beitrag ist mit Sarkasmus und Ironie gespickt und fernab von dem, was auf uns zukommt.

Aber wir werden uns alle beim nächsten GA, welches nach dem kommenden Event uns vorgesetzt wird, erst einmal neu orientieren müssen, da zwar weiterhin die selben Abzeichen sein werden aber in einem neuen Layout daherkommen wird. Das heisst noch lange nicht, dass es schwerer wird, nur eben, dass man nicht wie die letzten GAs (immer das gleiche GA über Monate) blind nach 2-3 Tagen mit je einem Weg im Ziel ist. Für dieses GA muss man dann doch schauen, welche Änderungen an den Anforderungen einhergehen.
 

Fee Gloeckchen

Experte der Demographie
Die angegebenen Jahreszahlen habe ich einfach nur für Tippfehler gehalten und INNO hat uns ja in den vielen Jahren auch so manche, auch bittere Pille zu schlucken gegeben, ehrlich gesagt würde mich so was nicht wundern.
Es kann sein, das meine Gefühlwelt mich täuscht, aber der Diasfluss im Turm und in der mystischen Kiste ist ja auch nicht mehr so wie Anfangs. Seit der Einführung des Aschephönix, der ja mehr Eventwährung verspricht, ist es noch schwieriger geworden alle Artefakte zusammen zu bekommen.
Mein Fazit insgesamt ist, dass alles mal auf den Prüfstand gehört, die Größe und Langatmigkeit der Gastrassen, die wöchentliche Jagt auf die Kisten im Turnier und auch die angestrebte schöne Aussicht im Turm. Die Events wiederholen sich ja nun auch schon seit Jahren.
Neuerung waren selten der Hit, wenn ich an die Herausforderungen denke, die gleich an ein Event kamen, man brauchte da auch nur seine Minimanus und WK stehen lassen und auf 1 bzw. 2 Tage einstellen, da wir ja die Infos von den Spionen vom BETA-Sever hatten.
 

Dominus00

Forum Moderator
Elvenar Team
@Fee Gloeckchen - Wenn du, ich zitiere, "alles" auf den Prüfstand gestellt sehen willst, dann frage ich mich wiederum ernstlich, ob das hier das richtige Spiel für dich ist. Im Großen und Ganzen hat sich ja nichts geändert, es ist immer noch das schöne Stadt-Aufbau-Spiel wie früher. Nur im Detail, da gab es natürlich im Laufe der Jahre mehrere Neuigkeiten... :D
 

Fee Gloeckchen

Experte der Demographie
@Dominus00, ich glaube Du hast Dir Deine Frage schon selbst beantwortet, "..... hat sich nichts geändert". Als ich dieses Spiel begonnen habe, war bei der Gastrasse der Orks das Ende und ich glaubte da nie hin zu kommen, eine Gastrasse nach der anderen und immer größer und langatmiger werden. Die wöchentliche Jagt nach den Kisten und Erklimmung des Turms haben in meinen Augen nichts mehr mit "Stadt-Aufbau-Spiel" zu tun, da die Stadt auch ohne die beiden Dinge aufbaubar wäre.
An dieser Stelle alles auf den Prüfstand hast Du mich missverstanden, aber wäre es nicht an der Zeit sich von einigen alten Zöpfen, auch wenn sie immer im neuen Gewand kommen, zu trennen und eventuell anstatt der Gastrassen eine fortlaufende Geschichte draus zu machen. Nur so eine Anregung. Schönen Abend noch.
 
Oben