• Kein Schnee Fan? Schnee hier ausschalten und die Seite neu laden
  • Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Gemeinschafts-Abenteuer

Lorindia

Pflänzchen
Danke für die Antwort, doch würde ich gern noch wissen, ob die Punktzahl für jeden Abschluss eines Strudels gleichgeblieben ist, da war ich wohl mit meinen Worten etwas ungenau :)
 
Zuletzt bearbeitet:

littleFlex

Forum Moderator
Elvenar Team
Auch die Punkte sind gleich - 50Pkt pro Feld = 300Pkt für den Durchgang

der Ordnung halber: Bitte nächstes mal die Fragen im Fragen&Hilfe Bereich stellen, nicht im Feedback...
 

Jammin

Meister der Magie
Ich hätte gar nichts gegen Lösungsansätze, bei denen auch andere Abzeichen ähnlich limitierend werden wie aktuell die Goldsäcke. Hauptsache weniger einseitig!
Ich glaube es ist nur eine Frage der Zeit, allerdings befürchte ich auch dann viel negatives Feedback seitens der Spielerschafft.
Wenn wir mal das Feedback aus den Turnieränderungen ansehen, könnte man meinen viele wurden Zwangskonvertiert :)
Eigentlich war das eine geniale Änderung, auch ich konnte ein Turnier gewinnen obwohl ich deutlich weniger Kartenfortschritt hatte als andere.
Vorher brauchte ich es nicht mal zu versuchen, allerdings ist die Formel immer noch nicht optimal durchdacht.
Was soll ich mit all den Abzeichen, die keine Relevanz mehr haben?
Da hätten viele eine ganze Menge Ideen was man damit machen könnte, aber ich glaube nicht an eine baldige Lösung.
Das Spiel entwickelt sich sehr langsam, um ehrlich zu sein mir fällt viel ein was ich hier noch an Spielbaren Elementen sehen möchte aber wenig was ich dafür brauche um diese zu meistern.

Die kreativen Köpfe bei INNO haben eine ganz schön harte Herausforderung, wenn sie das Spiel weiter interessant halten wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

zenka

Starke Birke
Auch wenn ich für meine 2cents wahrscheinlich gesteinigt werde :

Ich würde es persönlich für ausgesprochen interessant halten, wenn zu jedem GA für ein bestimmtes Abzeichen random exorbitant die Anforderungen gesteigert werden würde.

Quasi in der Bekanntgabe "das GA startet jetzt", kommt der Hinweis, daß bei diesem GA die Anforderung für z.B Elementarmurmeln um 1000% erhöht wurde. Man stelle sich vor, alle Gemeinschaften starten bei 0. und gewinnen tut die, die am besten und flexibelsten das adaptiert...

das wäre eine Herausforderung, die wirklich ihren Namen verdient :)

ja super Vorschlag

und eine weitere Herausforderung wäre, nur mit einer Bibliothek zu spielen, statt mit 12 :D
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Falsch impliziert!!! Und das weißt du auch....
....wer hat da was falsch impliziert?

@gergerw schreibt von 23,26 % (die ich übrigens auch in etwa hab) und @littleFlex widerspricht dem und schreibt, daß er zuerst 49,2 % und nach 2x Ausbau des HG immer noch 39,1 % hat, worauf du dann schreibst, daß dies lächerliche Werte sind, was in diesem Zusammenhang bedeutet, daß die Anforderungen mit 15,84 % mehr trotzdem "lächerlich" sind....
 

Matze1066

Blühendes Blatt
...und wenn dann auch noch - in diesem Thread - über solche Zahlen...

spekuliert wird, braucht man sich nicht wundern, wenn INNO auf das "Feedback" reagiert....
...warum reagieren sie dann aber auf konstruktive Feedbacks nicht, sondern (wie hier unterstellt wird) auf solche, die in ihrem Sinne sind...?
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...warum reagieren sie dann aber auf konstruktive Feedbacks nicht, sondern (wie hier unterstellt wird) auf solche, die in ihrem Sinne sind...?
...woher willst du wissen, welches "Konstrukt" INNO geplant hat? Feedback passt entweder ins Konzept oder auch nicht - nur weil die Spielerschaft etwas gaaaaaaaaaaaanz unbedingt will, heißt das noch lange nicht, daß das umgesetzt wird - welche Anforderungen - für alle weltweit - gelten sollen, bestimmt der Spielehersteller...
 

Matze1066

Blühendes Blatt
...woher willst du wissen, welches "Konstrukt" INNO geplant hat? Feedback passt entweder ins Konzept oder auch nicht - nur weil die Spielerschaft etwas gaaaaaaaaaaaanz unbedingt will, heißt das noch lange nicht, daß das umgesetzt wird - welche Anforderungen - für alle weltweit - gelten sollen, bestimmt der Spielehersteller...
Dann solltet ihr ihnen mal Bescheid sagen, dass ihr "Konstrukt" (und das ist nur meine ganz persönliche Meinung) sich zum absoluten Rohrkrepierer entwickelt... Aber Leute, die so von sich überzeugt sind fahren weiterhin mit Vollgas auf den Abgrund zu. Vielleicht irre ich mich, aber ich spiele inzwischen lange genug, um auch eine Tendenz erkennen zu können. Warum werden es denn immer mehr inaktive Spieler? Bestimmt nicht, weil sich dieses Spiel in positive Richtungen entwickelt. Beschleunigt wird dies durch solche Böcke, wie dieses "unbeabsichtigte" Aufspielen für´s GA...
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Warum werden es denn immer mehr inaktive Spieler? Bestimmt nicht, weil sich dieses Spiel in positive Richtungen entwickelt. Beschleunigt wird dies durch solche Böcke, wie dieses "unbeabsichtigte" Aufspielen für´s GA...
....ähm - ich hab schon von Anfang an ca. 70 % Inaktive um mich rum - die wurden jetzt zwar "aufgeräumt" und momentan schrumpfen die Welten auch - aber so Sommerlöcher, die reihenweise Spieler verschlucken, gab es auch 2017 schon - wir haben 2 Jahre Corona mit Lockdowns hinter uns - die Menschen strömen nun zurück ins RL, die Strompreise steigen, die Menschen denken um - ist doch völlig normal, daß dann weniger gezockt wird...

...und wenn dann auch noch bei solchen "Änderungen" gleich wieder Panik gemacht wird, die dann wie ein Lauffeuer durch die Server fließt und niemand in der Gemeinschaft ist, der sagt: Leute, wir haben KEIN Problem mit den Münzsäcken! Spielt einfach weiter.... dann ist es auch kein Wunder, wenn die Stimmung kippt...also ich fahre auf keinen Abgrund zu - im Gegenteil...
 
Zuletzt bearbeitet:

Matze1066

Blühendes Blatt
....ähm - ich hab schon von Anfang an ca. 70 % Inaktive um mich rum - die wurden jetzt zwar "aufgeräumt" und momentan schrumpfen die Welt auch - aber so Sommerlöcher, die reihenweise Spieler verschlucken, gab es auch 2017 schon - wir haben 2 Jahre Corona mit Lockdowns hinter uns - die Menschen strömen nun zurück ins RL, die Strompreise steigen, die Menschen denken um - ist doch völlig normal, daß dann weniger gezockt wird...

...und wenn dann auch noch bei solchen "Änderungen" gleich wieder Panik gemacht wird, die dann wie ein Lauffeuer durch die Server fließt und niemand in der Gemeinschaft ist, der sagt: Leute, wir haben KEIN Problem mit den Münzsäcken! Spielt einfach weiter.... dann ist es auch kein Wunder, wenn die Stimmung kippt...also ich fahre auf keinen Abgrund zu - im Gegenteil...
Ich habe ja auch nicht dich persönlich gemeint.

Dann mal was Konstruktives: wann ändert INNO mal, dass man nicht jedes Mal den Strudel verlassen muss, wenn der Punkt schon erfüllt wurde... Ist bestimmt auch schon oft angesprochen worden... Ich behaupte mal, dass der Aufwand für INNO zu groß ist da etwas zu ändern... Sollen sich die Spieler doch weiter damit ärgern...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominus00

Ehem. Teammitglied
Wenn ihr euch jetzt schon wieder zu belegen beginnt, dann tut das gefälligst per PN.

Tatsächlich sind wir drauf und dran hier zu schließen (wenngleich nur auf Zeit), wenn sich am Umgang hier nichts ändert.

Und ich meine diesmal nicht das Bashing von Moderatoren - da stehe ich in Bezug auf meine Person einfach drüber - sondern ich meine den Umgang mit den Meinungen eurer Mitspieler.
 

ZeNSiErT

Weicher Samt
@Primus71 ich fand Deine Idee gar nicht so schlecht, hätte gerne stehen bleiben dürfen. Eine kleine Extra-Herausforderung, auf die man sich nur bedingt vorbereiten kann, wäre gar nicht so schlecht. Leider gab es natürlich gleich wieder unangemessene Kommentare. Ist echt traurig. Aber ich bitte darum, deinen Kommentar doch wieder zu veröffentlichen, damit es als Feedback an Inno weiter geleitet werden kann. Kann ja nicht so sein, dass die positiven Kommentare wieder dermaßen unterdrückt werden, dass sich keiner mehr traut, positives Feedback zu geben.

Ich frage mich wirklich, wieso diese ganze Diskussion so hochgeschaukelt werden muss. Die Goldsäcke sind (vielleicht abgesehen von Wächtern) von allen Abzeichen am einfachsten zu produzieren. Dafür so einen Aufstand zu veranstalten, wo doch schon zugegeben wurde, dass das nicht so geplant war, find ich völlig überzogen.

Mir und den Waldwölfen macht es auch dieses mal wieder genau so viel Spaß wie immer. Ein Abzeichen zum Flaschenhals zu machen, was man mit bissel Einsatz fast in unbegrenzten Mengen herstellen kann, finde ich sogar besser, als Montag und Dienstag auf Flaschengeister warten zu müssen, die man eben nicht mal eben herstellen kann.

Ich finde, das war mit der schönste Fehler, der bisher passiert ist. Danke Inno für die kleine Abwechslung beim Abenteuer.
 

schwatzwurzel

Ori's Genosse
Ich bin in Kapitel 17 .
Justforfun , 1 mag. Wohngebäude aufgestellt .
Mit einer mega fetten Kultur von 450 % , ( Weltkarte poliert , mag. Mitgift )
benötige ich 7 tagesproduktionen von dem mag. Wohnhäusern für 1 Münzsack .

Normale Wohnhäuser benötige ich bestimmt 50 Stück mit normaler Kultut von 160 % , für 1 Münzsack .
Das Balancing passt nicht .
 

Mittagssonne

Saisonale Gestalt
puh also... ich hab jetzt nicht die Zeit, alles durchzulesen, was da schon stand zu diesen Münzsäcken, und mir lang überlegt, ob ich was schreibe, aber... es ist mir doch zu wichtig, weils imho gegen den Geist der an sich so schönen Sache Gemeinschaftsabenteuer geht. Und sry, ist n bisschen länger, soll niemand angreifen, einfach ein Denkanstoß.

Mein Cent, warum ich Geldsäcke als begrenzenden Faktor für problematisch halte:


In Gemeinschaftsabenteuern kommt es auf Zusammenarbeit an, also sollten die Abzeichen, die durch Zusammenarbeit beeinflussbar sind, die dominierenden sein. Wenn eine Gemeinschaft zusammenhält, Platz schafft, einlagert, alles andere in der Stadt für die paar Tage hintan steht, hat sie es verdient, sich weiter vorzuarbeiten als jene, die das nicht tun. Heißt es nicht darum "Gemeinschafts"-Abenteuer?


Wenn etwas wie die Geldsäcke limitierend werden, rücken diese Anstrengungen in den Hintergrund. Das Vorhandensein von Geldsegen und Gebäuden, die viel Gold liefern, wird wichtiger als Einsatz. Denn abgesehen von Einsammeln, NBH, Segen gibt es keine weiteren Möglichkeiten (Dias klammere ich mal aus), das zu beeinflussen. Ok Hauptgebäude max. ausbauen, aber das ist jetzt auch nichts, was mit Gemeinschaftsleistung zu tun hat. Vllt hab ich was vergessen, aber am Prinzip dürfte es nichts ändern.


Weiteres Problem: Der Teil, in dem es auf Einsatz ankommt, auf Engagement, wird sogar negativ beeinflusst, denn wenn das so bleibt, macht es keinen Sinn mehr, Wohnhäuser einzulagern, da die ja Gold liefern. Wer viel aufstellen möchte, um seiner GM zu helfen, wird ausgebremst, weil weniger Platz freigemacht werden kann. Finde, das steht auch dem Sinn des GA eher entgegen.


Fazit:
Es läuft - imho - in die falsche Richtung. Engagement, aktives sich Einsetzen tritt hinter dem Geldeinsammeln zurück. Imho widerspricht es dem Sinn eines Gemeinschaftsabenteuers. Und das ist schade. Finde ich.

Grüße
Sonnchen
PS: werde nicht viel weiter dazu schreiben/diskutieren, wollte nur einen Denkanstoß geben
 
Oben