• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Archiviert Gemeinschaftsabenteuer- Übrig gebliebene Abzeichen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

zeroone

Ori's Genosse
Ich hab mich mal gefragt was man mit Übrig geblieben Abzeichen anfangen könnte.
In jedem GA hat ja der eine oder andere Abzeichen über die nach dem GA verfallen.
Warum kann man diese Abzeichen nicht fürs nächste GA verwenden.
Meine Idee, ein Permanentes Lager für Abzeichen, die fürs GA verwendet werden können.
Sinn und Zweck dahinter, die Motivation zu steigern GA bis zum Schluss weiter zu spielen.
So könnte man gleichzeitig auch fürs nächste GA sich vorbereiten.
Investitionen für Abzeichen gehen nicht verloren.
 

Sharkyvi

Kluger Baumeister
... Da es auch Preise für die ersten 100 gibt sehe ich die Gefahr das Abzeichen absichtlich gebunkert werden. ...

So sehe ich das auch, einfach mal ein GA nur das Nötigste einsetzen, um beim nächsten eine ordentliche Menge Startkapital zu haben. Abgesehen davon ist es auch nie sicher, ob das folgende GA die gleichen Abzeichen in der gleichen Menge und zu den gleichen Bedingungen erfordert. Daher bin ich gegen diese Idee.
 

Gelöschtes Mitglied 17771

Meiner Meinung nach sollte eher das GA an sich bzw. die geforderten Abzeichen nochmal überarbeitet werden. Von GA zu GA bunkern zu können, davon halte ich auch nichts. Dann könnte man ja gleich ein permanentes GA daraus machen, quasi durchs ganze Jahr.

Was ich mir noch vorstellen könnte: Ein zweiter Strudel, der sich am letzten Tag auftut und in den man alles reinwerfen kann, was übrig ist. Müsste nur noch die Punktzahl pro Abzeichen festgelegt werden.
 

zeroone

Ori's Genosse
Auch schöne Idee Alidona, Nur der komplette verfall Stört viele Spieler, die sich dann fragen wofür ich überhaupt die Abzeichen produziere.
Nicht immer kann man alle Abzeichen einzahlen.
 

Sreafin

Handwerker des Stahls
Dagegen:
-Diese Idee würde dazu führen, dass Gemeinschaften extra nicht alle Abzeichen verwenden und diese dann nach zwei, drei Gemeinschaftsabenteuern sammeln auf einen Schlag nutzen. Ja, diese Gemeinschaft würde nicht jedes Gemeinschaftsabenteuer in der Rangliste weiter oben stehen als wenn sie alle Abzeichen immer einsetzen würde, aber bei den letzten Gemeinschaftsabenteuern war es nicht all zu schwer alle drei Karten zu schaffen (also einen Weg jeweils) und noch reichlich Abzeichen übrig zu haben. Während sich die Belohnung für die hinteren Plätze in der Rangliste oft nicht so lohnen (sofern man überhaupt unter die besten 50 kommt), kann man dies bei den Belohnungen für die besten Plätze schon anders sehen.

Etwas in der Art dieser weitergeleiteten Idee würde schon eher meine Zustimmung finden.
 

Jirutsu

Noppenpilz
Etwas in der Art dieser weitergeleiteten Idee würde schon eher meine Zustimmung finden.
A) bezieht sich diese Idee auf (individual-) Events und nicht auf die Abzeichen eines GAs (ließe sich aber bestimmt "anpassen" diese Idee) und
B) würde es Elvenar zu einem noch offensichtlicherem "Glücksspiel" machen (gibt es nicht schon genug Kasino-Seiten im Netz?)
Also Alidonas Idee finde ich da TAUSENDE Mal besser, gerechter und dem Spiel (wie es ursprünglich angedacht war, oder besser, wie ich glaube, dass es ursprünglich angedacht war) entsprechender.
 

Sreafin

Handwerker des Stahls
A) bezieht sich diese Idee auf (individual-) Events und nicht auf die Abzeichen eines GAs (ließe sich aber bestimmt "anpassen" diese Idee) und
B) würde es Elvenar zu einem noch offensichtlicherem "Glücksspiel" machen (gibt es nicht schon genug Kasino-Seiten im Netz?)
Also Alidonas Idee finde ich da TAUSENDE Mal besser, gerechter und dem Spiel (wie es ursprünglich angedacht war, oder besser, wie ich glaube, dass es ursprünglich angedacht war) entsprechender.
A) Ja, dort ist von Events die Rede, wo man durch die Stückelung der Truhen (oder auch Pakete) in der Regel nicht seine gesamte Eventwährung loswerden wird, selbst wenn man es kann. Beim Gemeinschaftsabenteuer ist dies ebenfalls der Fall, man denke hier z.B. an die Goldsäcke, die man praktisch nebenbei sammelt, aber da alle diese bekommen nicht unbedingt in der Menge los wird. Ferner schrieb ich bewusst "in der Art" nicht "genauso wie", denn mir ist bewusst, dass man die verlinkte Idee nicht 1:1 auf Gemeinschaftsabenteuer anwenden kann. Ob ich eine Idee, die sich hierzu entwickelt, in der Form gut oder schlecht finden würde, kann ich nicht sagen, dazu müsste ich die "Gemeinschaftsabenteuer-Variante" erstmal zu lesen bekommen.
B) Gemäß diesem Threat ist Elvenar wohl schon ein Glücksspiel. Während man dem Inhalt dort nicht zustimmen muss, so ist doch unbestreitbar, dass der Zufall bei den Truhen bei Events, dem Turm,... schon fester Bestandteil des Spiels ist. Ferner ist die verlinkte Idee so konzipiert, dass sich ein gezieltes Sparen auf das "Casino" nicht lohnt, was für mich auch eine Bedingung dafür wäre, dass ich einer "Gemeinschaftsabenteuer-Variante" zustimmen würde. Die ursprüngliche Idee hier bietet neben den von mir bereits angesprochenen Möglichkeiten zum Ausnutzen noch weitere, z.B. Absprachen der Top-Gemeinschaftsabenteuer-Gemeinschaften,... und lässt etliche Fragen, die ein ausnutzen ermöglichen könnten, offen.
 

Feytala1986

Schüler der Zwerge
Wie schon gesagt. Aus Bunkerungsgründen... Nein. Das würde die Gemeinschaften mit Imbavorproduktion noch mehr bevorteilen und im Prinzip mehr Zeit im GA ergeben. Dann stimme ich meine Gilde gleich drauf ein, wir spielen nur noch einmal im Jahr auf Sieg - Da hauen wir mit tausenden Abzeichen so dermaßen zu dass keiner uns mehr einkriegt.

Die Idee mit dem zweiten Strudel am letzten Tag gefällt mir besser.
 

Gelöschtes Mitglied 17771

bei dem was im ersten Post steht dagegen, Gründe wurden schon von anderen genannt.

Aber diese Idee:

könnte ja übernommen werden, da wäre ich dafür

Spricht nichts dagegen, wenn die Idee jemand aufgreift und neu einstellt. Ich bestehe nicht auf dem Copyright. ;)

Nur mein Tipp, wenns jemand machen will: Ohne viel Schnickschnack. Sämtliche Entscheidungen außer dem Ideenanstoß sollten bei Inno liegen.
 

Feejac

Inspirierender Mediator
Eine sinnvolle Idee mit dem 2. Strudel, dann würden sich viele nicht mehr ärgern über übrig gebliebene Abzeichen.
 

Eastsida

Saisonale Gestalt
Ich finde die Idee gut. Also den Anfsngspost den Rest habe ich nicht gelesen!
Allerdings würde ich einführen das wenn jemand eine Gemeinschaft verlässt dessen Abzeichen etc auf 0 geht.
 

Dominus00

Ehem. Teammitglied
Spielermeinung:

Wenn man alle GA-Ranglisten-Preise entfernt, und zwar wirklich alle, dann kriegt diese Idee von mir ein Go. Bis dahin wäre es eine totale Bevorteilung derjenigen, die nichts tun, weil sie plötzlich im nächsten GA Unmengen an Abzeichen besitzen.

Aber die Idee, etwas aus den übrig gebliebenen Abzeichen zu machen, teile ich.
Ich tendiere aber viel eher in die Richtung einer "Resteverwertung", also wenn man die übrigen Abzeichen je nach Art gegen Gold, Vorräte, Güter, Zauber, Schwaden und sogar WP tauschen könnte. Also, keine Unmengen, ist klar, aber einen netten kleinen Obolus eben.
 

Bardinor

Meister der Magie
Aber die Idee, etwas aus den übrig gebliebenen Abzeichen zu machen, teile ich.
Ich tendiere aber viel eher in die Richtung einer "Resteverwertung", also wenn man die übrigen Abzeichen je nach Art gegen Gold, Vorräte, Güter, Zauber, Schwaden und sogar WP tauschen könnte. Also, keine Unmengen, ist klar, aber einen netten kleinen Obolus eben.

DAS fände ich tatsächlich eine schöne Idee. Es muss ja nicht viel sein, eine kleine Menge reicht. Aber das würde in unserer Gemeinschaft den Frust über die überzähligen Abzeichen sicher schwinden lassen.
 

zeroone

Ori's Genosse
Da ich diese Idee nur quasi weiter geleitet habe bin ich da sehr offen für alle Vorschläge.
Finde das auch immer schade das man ja gewisse Abzeichen im Überfluss sammelt, manche extra auf Reserve anfertigt und dann nichts mit anfangen kann.
Wäre schön wenn man irgendwie ein Zeit Fenster bekommt, um alle Abzeichen und wäre es nur für einen Punkt irgendwie einzahlen könnte.
 

Sirius1.46m

Blühendes Blatt
Eigentlich eine schöne Idee von @Dominus00. Aber wie klein sollen diese Belohnungen denn sein? Die Ranglisten Belohnungen im GA sind ja nicht gerade der Hit, da geht es nur um die Ehre und das Zusammenspiel der Gemeinschaft. Wenn da eine zweite Schiene für Belohnungen aufgemacht wird, wäre es eventuell sinnvoller, die Abzeichen lieber so zu verwerten, als sie im Abgrund zu versenken.
Bei einem GA geht es halt auch darum, sich abzustimmen und die benötigten Abzeichen in ausreichender Menge zu produzieren. Das ist nicht leicht, zeigt aber letzendlich, wie aktiv und einsatzbereit die Gemeinschaft ist.
 

Atlantis1870

Kluger Baumeister
Während wir bisher immer nur brav die drei Wege gespielt haben, habe wir bei den beiden letzten Malen die ganze Karte gespielt. Es hat funktioniert und ein Platz unter den Top 30 war uns sicher. Das Strudeln finde ich ätzend...bringt wenig Punkte und kostet viel Aufwand. Da wäre es interessanter, wenn es einen 4. Weg gäbe statt des Strudels. Nur ein Weg für alle mit einer vernünftigen Punktebelegung und Etappenpreisen nach 10, 30, 50, 75 und und 100% Bewältigung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben