• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Gesamteindruck Spielhemmnisse & Kommunikation zwischen Spieler und INNO

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Alarich

Hast du deine rosa Brille wiedergefunden ? ^^
Nö hab nur die schwarz getönte Brille wieder abgelegt.:)

Die Kritik war ja vorhersehbar, niemand hat gerne Einschränkungen, aber man sollte das auch im Kontext sehen. Vielleicht war dies gerade notwendig, wenn ich sehe, wie leicht man bisher durchs Spiel gerauscht ist. Oder nehmen wir die Turniere; das war einfach nur ein blödes "sich-durch-klicken" ohne jede Schwierigkeit... -wie langweilig. Klar war man aber auch froh über die ganzen WPs,Relikte und Runen und ärgert sich jetzt, dass man diese nicht mehr in dem Maße erspielen kann. Bald wird man dann wieder mehr tüfteln und ausprobieren müssen.
Natürlich sind nicht wir Spieler Schuld, wenn wir soweit gekommen sind, es geht auch nicht um Bestrafung. Manche Fehlentwicklungen fallen nunmal erst im Nachhinein auf und müssen korrigiert werden.

Andererseits wissen wir aber nicht, was sonst noch so geplant ist - Akademie-Zauber, Gemeinschaft? Oder OB es überhaupt geplant ist, man dort eine Verbesserung als notwendig ansieht... oder eben nicht. Vielleicht bin ich persönlich auch einfach zu neugierig^^
Was die Akademiezauber z.B. angeht hat ja Aphelion schon einiges durchklingen lassen..;) Außerdem bin ich sicher das in Punkto Gemeinschaften noch nachgebessert wird, denn was sollte man sonst noch bringen. Der Hauptpunkt ist für mich das hier in regelmäßigen Abständen immer wieder Updates kommen, also werden schon noch viele gute Sachen dabei sein. Z.B. wissen wir das 4 weitere Gastrassen kommen, Events werden immer häufiger und und und..
 

DeletedUser370

Danke Dir, @Melios ^^ Vielleicht eine Art Dev-Blog oder so was, wo sagen wir einmal im Monat gesammelt auf bestimmte Dinge eingegangen wird. Wenns brennt sollte immer noch ne kurzzeitige Rückmeldung möglich sein (wie eben beim Kampf-Update). Die ITV-Episoden sind ja für das, was in etwa im nächsten Monat umgesetzt werden soll - im Dev-Blog könnte man halt die Sachen kurz anreissen, die noch in etwas früheren Planungsschritten sind und es noch nicht bis in die Episode geschafft haben bzw. auf Ideen Feedback geben- so in etwa?

@Alarich: Wo hat Aphelion was genau durchblicken lassen? Ich fürchte, ich habs überlesen...sorry.
 

peppina

Blühendes Blatt
mich würde mal Interresieren was in anderen Ländern sich die Spieler so wünschen,oder worüber sie meckern.

Denn ich denke vom Spielverhalten sind wir uns alle ähnlich,wir wollen SPIELEN und weiter kommen. Wie von Melios angesprochen würde auch mich ein Feedback der Entwickler freuen...nur um zu sehn man hört uns ,auch wenn dann nix draus wird so fühlt man sich doch wahrgenommen.
 

Alarich

@Alarich: Wo hat Aphelion was genau durchblicken lassen? Ich fürchte, ich habs überlesen...sorry.

Zitat Aphelion (ich weiß nicht wie man Zitate von vorherigen Seiten hier einfügt):
Wir haben damals euer Feedback zum Anlass genommen eine Spielerumfrage im Spiel in vielen verschiedenen Sprachen durchzuführen um die Ansichten einer großen Masse an Spielern dazu zu bekommen. Die Ergebnisse der Umfrage zeigten, dass überwiegend Spieler in frühen Kapiteln von der Magischen Akademie profitieren und sie auch regelmäßig nutzen. Spieler in hohen Kapiteln jedoch unzufrieden mit der Magischen Akademie sind. Deshalb ist es unser Ziel mehr Zaubersprüche für höhere Kapitel, vielleicht Gastrassen, zu entwickeln. Der erste Zauberspruch der aus der Umfrage resultierte war der Wissenspunkte-Zauber. Weitere folgen in Zukunft. Dank dem Feedback der Community. Ansonsten wäre alles so geblieben wie es war.
 

DeletedUser2767

@Alarich: Du kannst einen Text(teil) markieren und dann auf zitieren klicken,

upload_2016-10-3_16-15-52.png


diesen dann Kopieren und in dem Thread, wo du es Posten möchtest einfügen ;)
upload_2016-10-3_16-16-34.png


Oder du benutzt die Zitat funktion
upload_2016-10-3_16-21-39.png


und setzt dort einfach den zitierten Text ein. ;)
 

DeletedUser4292

Das Thema Kommunikation und Wortwahl scheint jedoch nicht bei allen angekommen zu sein, von Seiten der Moderatoren/comunnity Manager wie man gerade im Thread rund um die Zukunft von Elvenar verfolgen darf. Da frage ich mich doch ernsthaft, interessiert es euch wirklich oder ist es einfach nur ein "durchhalten, irgendwann werden die Spieler merken, dass es nichts nützt. Augen zu und durch. Der Sturm wird sich schon noch legen"- Taktik?
Natürlich gibt es Ausnahmen aber damit ist es leider Gewissheit, dass an einen ernsthaften Kurswechsel in der Art und Weise der Kommunikation von Seiten von Inno Games nicht gedacht wird. Schade.

Ich schließe mich damit @Nuffelbaby an, es ist 5 vor 12. Weniger "reden", mehr handeln.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
@Tytanyah : Das Angebot mit der Unterhaltung steht, du kannst mich gerne kontaktieren und mir dort erläutern, wo ich mich im Ton vergriffen haben soll.

Ihr wollt, dass wir euer Feedback weiterleiten - das tun wir. Ihr wollt, dass wir euch verstehen, also fragen wir bei euch nach, damit wir es verstehen. Und das wird einem dann angekreidet?
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
@peppina: Ich kann dir hier einige Beispiele nennen: Wir haben eure Bedenken bezüglich des Kampfsystems weitergeleitet oder das ihr mehr Spielinhalt haben möchtet, da euch sonst langweilig wird. Genauso das die Produktionszeiten bei den Orks euch nicht zusagt oder das es etwas geben sollte, was für euch eine Gemeinschaft sinnig macht.
Damit es nicht zu Mißverständnissen kommt: Nur weil wir etwas weiterleiten (und leiten wir euer Feedback (positiv wie negativ) kontinuierlich weiter) heisst dies aber nicht, dass die Entwickler sich dann sofort daran setzen um z.B. Ideen umzusetzen oder eben das, was euch jetzt gerade stört zu ändern. Dies braucht immer eine gewisse Zeit.
 

peppina

Blühendes Blatt
Danke Tacheless (btw weisst du was dein Name bedeutet ? :) ) nur manchmal fehlt so eine "Aufstellung" etwas,weil ein- wir leiten weiter-zuwenig Info beinhaltet.

Tante Edit:Schreibfehler .
 

DeletedUser370

Wenn ich heute schreibe, ich hätte gern eine fleischfressende Pflanze als Kulturobjekt (und das wird weitergeleitet), erwarte ich nicht, dass sie morgen implementiert wird. Oder mit der nächsten Gastrasse. Was ich mir wünschen würde, ist relativ zeitnah, also vielleicht nach zwei Wochen, mal zu hören, was die Entwicker denn von dieser Idee halten. Manchmal kommt es einem einfach so vor, als würde in "die Ablage P(apierkorb)" weitergeleitet, weil einfach gar keine Rückmeldung kommt... Community stimmt ab, Voraussetzungen zum Weiterleiten erfüllt, und dann .... Stille. Wir wissen oder gehen davon aus, dass sie es gelesen bzw. gehört haben, können aber keine Reaktion sehen.

Ein einfaches "gefällt uns, behalten wir im Hinterkopf", würde doch schon ausreichen! Wenn etwas nicht umgesetzt werden kann, kriegen wir diese Rückmeldung doch auch. Aber es wäre sicher falsch, jede Nicht-Reaktion als Positives Feedback der Entwickler auf unsere Ideen anzusehen.

Es sind mehrere weitergeleitete Ideen im Forum, bei denen wir einfach den Stand nicht wissen.... außer eben, dass es weitergeleitet wurde. Und peppina hat recht, das ist zu wenig, wenn man bedenkt, dass da Ideen von August oder sogar früher drin sind -.-
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Na ja, Tacheless selbst hat keine wirkliche Bedeutung, ich vermute, dass du "tacheles" meinst, oder? ;) Wobei, es gibt da eine Musikband, die sich auch Tacheless nennt... ;) Aber deren Musik mag ich nicht wirklich. ;)

Genug Offtopic, kommen wir zum eigentlichen Thema:
Was wäre denn dein Vorschlag um dies besser zu gestalten, @peppina ? Denn mehr als "wir leiten das weiter" können wir ja nicht schreiben. Und sobald wir darauf eine Reaktion erhalten haben, geben wir diese euch ja weiter. Aber wenn du eine tolle Idee diesbezüglich hast, nur her damit. :)

Wenn ich heute schreibe, ich hätte gern eine fleischfressende Pflanze als Kulturobjekt (und das wird weitergeleitet), erwarte ich nicht, dass sie morgen implementiert wird. Oder mit der nächsten Gastrasse. Was ich mir wünschen würde, ist relativ zeitnah, also vielleicht nach zwei Wochen, mal zu hören, was die Entwicker denn von dieser Idee halten. Manchmal kommt es einem einfach so vor, als würde in "die Ablage P(apierkorb)" weitergeleitet, weil einfach gar keine Rückmeldung kommt... Community stimmt ab, Voraussetzungen zum Weiterleiten erfüllt, und dann .... Stille. Wir wissen oder gehen davon aus, dass sie es gelesen bzw. gehört haben, können aber keine Reaktion sehen.

Ein einfaches "gefällt uns, behalten wir im Hinterkopf", würde doch schon ausreichen! Wenn etwas nicht umgesetzt werden kann, kriegen wir diese Rückmeldung doch auch. Aber es wäre sicher falsch, jede Nicht-Reaktion als Positives Feedback der Entwickler auf unsere Ideen anzusehen.

Es sind mehrere weitergeleitete Ideen im Forum, bei denen wir einfach den Stand nicht wissen.... außer eben, dass es weitergeleitet wurde. Und peppina hat recht, das ist zu wenig, wenn man bedenkt, dass da Ideen von August oder sogar früher drin sind -.-

Da muss ich dir Recht geben. In der Vergangenheit war das Ideenforum nicht wirklich gut organisiert. Es wurden sehr viele Ideen wahllos weitergeleitet (aus allen Sprachversionen!) und die Menge an Ideen konnte niemand wirklich abarbeiten. Seit 3 Monaten haben wir ein neues System, bei dem wir euch zuerst nach eurer allgemeinen Meinung zu dieser Idee fragen um dann zu schauen, ob die Idee ausreichend positive Resonanz hat für eine Abstimmung. Aus diesen Abstimmungen schaffen es dann einige Ideen weitergeleitet zu werden. Für die Ideen vom Juli wurden schon Kommentare abgegeben, die für August und September stehen noch aus. Aber ich gehe davon aus, dass diese noch diesen Monat beantwortet werden (von den Entwicklern) und wir euch somit sagen können, was aus dieser Idee geworden ist.
 

DeletedUser370

Den Entwicklern mal sagen, dass mehr Feedback ihrerseits gewünscht wird, und evtl. auch mal darauf pochen^^ Klar, im Gegensatz zu Spielern, die ire Freizeit hier verbringen, ist es für Entwickler ihr JOB, richtet sich also nach allgemeinen Arbeitszeiten (Wochenende, Feiertage wie heute, nach spätestens 18 Uhr Feierabend etc.)

Die Kritik von mir richtet sich nicht direkt an Euch Moderatoren, sondern geht eine Stelle oder Mehrere höher - ich kann sie aber nur Euch sagen, damit Ihr auch dies weiterleitet. Es gibt wohl mindestens EINEN Inno-Mitarbeiter, der für die Foren, und damit für die Antworten an die Spieler zuständig ist....

Deswegen mein Vorschlag über einen Dev-Blog. Das monatliche Video ist toll, aber ein Text reicht auch. Und da kann auch mehr rein, das Video teilt man sich ja mit den anderen Inno-Spielen.

Ihr Moderatoren seid mehr als "Postboten", die Dinge Weiterleiten. Ihr habt nicht nur auch die Aufgabe, Die Ansicht Innos bei uns teilweise zumindest durchzudrücken und Inno zu verteidigen. Sondern auch Andersrum, die Spielerschaft Inno gegenüber zu vertreten. Manchmal hab ich halt das Gefühl, das dieser letzte Teil untergeht.

Ist nur mein Eindruck, ich kann es ja nicht wissen, ist also keine Unterstellung oder Anklage^^

Edit: Schreibfehler korrigiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Ja, für das Forum sind wir (Co)Community Manager verantwortlich, jedoch nicht die Entwickler. ;)

Aber aufgrund dessen, das so viele Ideen unkommentiert blieben, haben wir ja das neue System eingeführt. Und ja, wir haben ihnen vor ein paar Tagen gesagt, dass sie die letzten paar Ideen (also von August und September) sich doch bitte jetzt ansehen möchten und auch kommentieren. Deswegen gehe ich ja auch davon aus, dass wir zu diesen Ideen bald eine Antwort haben werden. :)
 

DeletedUser370

Siehste, genau solche Infos brauchen wir, Danke Dir, @Tacheless! Aber sowas können wir eben auch nicht wissen, wenn es uns nicht gesagt wird. Dann hoffen wir einfach auf Verbesserung, zumindest haben wir jetzt einen Grund. Genau den brauchen wir, statt in der Luft zu hängen^^
 

peppina

Blühendes Blatt
Danke Theodorius das ist inhaltlich genau das was ich Tachelles sagen wollte. Wir sind wie kleine Kinder an Weihnachten ....wir stehn vor der Tür ....wissen dahinter ist was tolles für uns.....und dann geht die Tür nicht auf und wir wissen nicht was da tolles is, weil wir es nicht gesagt/gezeigt bekommen.

Ergo sind wir enttäuscht manchmal frustriert weil nicht maln Schlüsselloch da ist wo auch nur ein quäntchen Info rauskommt.

hoffe das kann mal verstehn sonnst lösch das .
 

Lady Lena

Blüte
Ihr wollt, dass wir euer Feedback weiterleiten - das tun wir. Ihr wollt, dass wir euch verstehen, also fragen wir bei euch nach, damit wir es verstehen. Und das wird einem dann angekreidet?
Wir wollen euch auch verstehen, vielmehr die offizielle Haltung. Dazu ist es meiner Ansicht nach notwendig, dass eine gewisse Transparenz an den Tag gelegt wird. Die Meinung der Spieler wird immer auch von ihren Wünschen motiviert sein. Was ungünstig im Spiel wäre, wird natürlich nicht so gerne gesehen. Trotzdem denke ich, dass es auch genug Spieler gibt, die ein Ungleichgewicht erkennen können und verstehen, dass nachgebessert werden muss, auch wenn es zum Nachteil der Spieler ist.

Bei den Kämpfen ist es richtig, dass man momentan die Provinzen für die jeweiligen Forschungsabschnitte mit Autokampf zusammenbekommt. Man kommt sogar deutlich weiter. Man kann auch am Anfang eines Abschnitts genug für den nächsten Abschnitt bekommen und mehr. Wenn das als Manko eingestuft wird, dann muss dies auch so kommuniziert werden. Diese unangenehme Wahrheit zu präsentieren hat sich der Betreiber aber für den Zeitpunkt nach der Einfühung auf der Beta aufgehoben. Vorher war die Aussage, dass das Kampfsystem einfacher und interessanter werden soll. Warum muss sowas sein? Solche Aussagen müssen angekreidet werden. Erst recht, wenn sie nicht mal korrigiert werden, sondern einfach so stehen bleiben. Wer In dem Feedbackthread zum Kampfsystem nicht mitliest, der erfährt nicht mal etwas von den wahren Gründen.

Ein anderes Beispiel war das Einführen der Orks als notwendige Güter zum Verhandeln ab Ring 11. Da war auch schon die Aussage, dass die Spieler zu weit sind und man damit eindämmen möchte, dass Spieler zu weit für ihren Fortschritt nach außen erforschen. Auch diese Aussage kann nicht als Grund dafür herhalten. Je mehr man darüber nachdenkt, umso unsinniger wird dieser Grund. Kämpfer wurden nicht abgehalten, schon vor den Orks in Ring 11 zu sein. Einzig Händler wurden vor den Orks von Ring 11 abgehalten. Spieler im dritten Forschungsabschnitt wurden auch nicht davon abgehalten, weiter als beabsichtigt nach außen vorzudringen. Eine Lösung, bei der sowohl Kämpfer als auch Händler in einem jeweiligen Forschungsabschnitt vor zu weitem Erkunden/Erobern abgehalten würden, würde dieser angegebenen Begründung entsprechen. Sobald man die Orks hat, kann auch der Händler wieder soweit nach außen, wie sein Haupthaus das Erkunden bezahlen kann. Ein Spieler würde den Grund glauben, wenn er sieht, in Forschungsabschnitt 1 darf man nicht über Ring 3 hinaus, in Abschnitt 2 nicht über Ring 5, etc. und zwar Kämpfer und Händler gleichermaßen. Denkbar wäre eine Meldung beim Betreten der Provinz, etwa "Es scheint niemand hier zu sein. Du solltest später wieder kommen." Darunter in Klammern vielleicht der Hinweis "Für diese Begegnung musst du Forschungsabschnitt x erreichen." oder so ähnlich. Die Begründung für die Einführung der Orks war dermaßen fadenscheinig, dass es kein Wunder ist, wenn niemand die Aussagen ernst nimmt.

Es geht mir hier wieder nicht um die Orks als Güter zum Verhandeln. Es ist wieder nur das Beispiel, das unser Problem zeigt. Generell bin ich mit dem Spiel nicht unzufrieden. Mit gefallen nicht alle Updates und Änderungen, aber das habe ich auch nicht erwartet. Das Spiel macht mir Spaß und solange ich im Spiel bin, ist alles in Ordnung. Aber sobald ich ins Forum schaue, verschlechtert sich meine Laune. Mich stört die Kommunikation, die von offizieller Seite kommt. Die Aussagen können zum Teil nicht stimmen und es sieht oft genug so aus, als ob die Spieler nicht ernst genommen werden. Oder im Falle der Begründung für die Orks als benötigte Güter beim Verhandeln als ob die Spieler für dumm verkauft werden sollen. Da habe ich dann auch wieder keine Lust auf Forum. Ich lese die Updateankündigung und mache das Forum wieder zu.

Ich wünsche mir da einfach wesentlich mehr Transparenz. Was motiviert den Betreiber zu gewissen Änderungen. Mir wäre an der Stelle sogar egal, ob es politisch korrekt formuliert wird und nicht der Spieler die Schuld bekommt. "Im Moment kann man auf der Weltkarte zu früh zu weit nach außen vordringen. Daher steht ein Rebalancing des Kampfsystems an." Kurz und bündig. Meinetwegen noch mit etwas Zuckerguss "Am Anfang des Spiels konnten wir die Kämpfe in dieser Phase noch nicht voraussehen und müssen daher jetzt leider Korrekturen vornehmen." Aber selbst das wäre nicht nötig. Die Kerninformation aus dem ersten Statement muss an den Spieler gebracht werden. Alles ist besser als so ein weichgespültes "Wir wollen das Kampfsystem einfacher und interessanter machen". Die Aussage mit den wahren Absichten und Gründen ist vorweg genauso unangenehm wie hinterher im Feedbackthread. Nur wenn hinterher von offizieller Seite das bestätigt wird, was die Spieler schon selbst erschlossen haben, dann fühlen sie sich zurecht veralbert.

Rebalancing muss manchmal sein und ist nicht immer angenehm. Wenn dadurch das Spiel insgesamt besser wird und der zukünftige Kurs davon profitiert, dann können auch die Spieler in den sauren Apfel beißen. Wenn es aber vorher angekündigt wird, dann kann man immer noch an der Abstimmung arbeiten. Wenn es heißt "Es ist nicht beabsichtigt, dass Spieler im Ork-Abschnitt Kämpfe in Ring 15 gewinnen", dann ist das eine klare Ansage. Dann kann man immer noch die Tragweite dieser Absicht ermitteln, wie viele Spieler dann schon zu weit sind und vorerst keine Begegnungen mehr versuchen müssen. Da wir den Zustand nun einmal haben, sollte natürlich auch etwas für diese Spieler vorgesehen sein. Oder sind es so wenige, dass sich das nicht lohnt und es wären bedauerliche Einzelschicksale? In dem Fall würde ich mich allerdings auch fragen, warum dann überhaupt eine Änderung sein muss. Auch hier geht es mir nicht um konkrete Aussagen oder Antworten zu diesem Problem. Es geht einzig und allein darum, ob die Kommunikation in Zukunft so weiter gehen soll. Updates und konzeptionelle Änderungen betreffen alle Spieler, darum ist da die Kommunikation viel wichtiger als bei Wünschen. Ich will die Wünsche damit gar nicht abtun. Wenn man bei Wünschen keine Reaktion merkt, dann werden weniger genannt oder Abstimmungen nicht mehr mitgemacht. Dann hätte der Betreiber auch weniger Feedback, was die Spieler wollen. Aber nicht, weil sie keine Wünsche mehr haben, sondern weil sie es als Zeitverschwendung betrachten Feedback zu geben.

Die Spieler können natürlich auch etwas verbessern. Ich halte nicht viel von den Drohungen "Wenn ihr das umsetzt, bin ich weg" oder "Wenn ihr das Kampfsystem von der Beta übernehmt, sind bei uns 10 Spieler weg". Hier muss es auch andere Wege geben, wie die Information übertragen werden kann. "Bei uns haben 10 Spieler Probleme, die Sperren zu den Kapiteln zu überwinden.". Das ist schon wieder eine Aussage, die der Betreiber bei der Anpassung des Kampfsystems ernst nehmen sollte. Den Schluss kann dann der Betreiber selber ziehen, ob dadurch dann Spieler aufhören werden.

Ich wünsche mir mehr Information und Klarheit.
(So einfach zusammengefasst und ich habe wieder so viel dafür geschrieben. Entschuldigung an alle, die das lesen mussten :))
 

DeletedUser370

@Lady Lena: Eine Entschuldigung ist nicht nötig, das war wunderbar formuliert und trifft genau den Punkt! Zudem noch so sachlich geschrieben... ich beneide dich^^ *Daumen nach Oben*
 

DeletedUser2449

also zur Bedeutung des Namens Tacheles : Tacheles reden heißt ohne Umschweife Klartext sprechen und den Leuten die Konsequenzen
ihrer Haltung klarmachen,
aber ich finde es tut sich etwas, die Kommunikation ist besser geworden ( auch wenn hier noch zu viele im Meckermodus sind),
wenn jetzt noch das Kampfupdate nicht so gruselig wird wie von Beta berichtet, hat das doch etwas bewirkt,
zu anderen Ländern: ich hab in das US Forum geschaut, dort gibt es zum Thema Kampfupdate nur halb so viele Posts,
inhaltlich sind es dieselben Kritikpunkte , wenn auch nicht so präzise vorgetragen, wie im gründlichen Deutschland,
es fällt auch auf, dass die Mods dort wesentlich weniger Kommentare abgeben
 

peppina

Blühendes Blatt
danke Sixleg für die Info, das hatte mich schon lange interresiert wie Elvenar in anderen Ländern inhaltlich gesehn wird.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben