• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Archiviert Globaler Handel auch für Standardgüter

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Alidona

Experte der Demographie
Problematik: Überschuss und Mangelgüter gibt es nicht erst ab Erweckte Güter, sondern schon früher. Siehe auch "Schriftrollendebatte" (Klick Link), die schon viel zu lang dauert. Globaler Handel ist aber erst und ausschließlich mit Erweckten und Erleuchteten Gütern möglich.

Zwei Optionen als Lösung:

Globalen Handel auch für Standardgüter öffnen
(ab erstem Marktplatz-Ausbau)

Oder:

Eine Händlerhalle, in der sich alle Spieler einer Welt treffen können, ohne ihre Gemeinschaft verlassen zu müssen.

Ort: Eigener Tab im Marktplatz-Menü.

Zeitpunkt: Ab erstem Marktplatzausbau

Priorität hätte die erste Option: Globalen Handel auch für Standardgüter öffnen.

Warum? Weil es mir als die einfachere Lösung erscheint.

Vorteile:

Die Möglichkeit für ausgeglicheneren Handel auch im Standardbereich
Stadtwachstum
Kundenbindung

Nachteile:

Programmieraufwand ist nicht einschätzbar.
Die Notwendigkeit, Nachbarn zu haben, verliert einen Faktor, den Handel.

Wird aber durch die Notwendigkeit für Nachbarschaftshilfe und für Turnierprovinzen aufgehoben.
Auf Deutsch: Nachbarn werden trotzdem gebraucht.

Bedenken durch Spielermeinungen:

Marktplatzgebühr für die ersten 200 unentdeckten Städte würde obsolet.

Lösung: Marktplatzgebühr auch bei globalem Handel von Standardgütern erheben.

Detaillierte Umsetzung überlasse ich den Entwicklern. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...dagegen - ich hab keine große Lust darauf, auch für normale Güter hunderte Seiten Angebote in meinem Markt aufzufinden, die ich NICHT annehmen möchte - außerdem: was passiert dann mit der Händlergebühr für noch nicht erkundete Nachbarn?
...eine extra "Markt-Halle" lehne ich ebenfalls ab - wie stellst du dir diese denn vor? Als 2. Händler?...

...das Einzige, was Sinn machen würde, wäre ein globaler Gildenhandel - also von Gilde zu Gilde - natürlich nur 1:1 in der gleichen Güterklasse....
 

Alidona

Experte der Demographie
...dagegen - ich hab keine große Lust darauf, auch für normale Güter hunderte Seiten Angebote in meinem Markt aufzufinden, die ich NICHT annehmen möchte - außerdem: was passiert dann mit der Händlergebühr für noch nicht erkundete Nachbarn?
...eine extra "Markt-Halle" lehne ich ebenfalls ab - wie stellst du dir diese denn vor? Als 2. Händler?...

...das Einzige, was Sinn machen würde, wäre ein globaler Gildenhandel - also von Gilde zu Gilde - natürlich nur 1:1 in der gleichen Güterklasse....
Händlergebühr könnte man ja einplanen. In Form von Münzen statt Gütern.
Abgesehen davon geht die ja eh nur bis 200 Nachbarn, oder nicht?

Globaler Gildenhandel: Wie genau stellst du dir das vor? Wäre sogar eine sehr gute Option.

Händlerhalle: Eher eine Abteilung im Marktplatz, sprich einen Reiter. Ohne Platzverbrauch.
 

Jammin

Experte der Demographie
Ich glaube die Entwickler denken schon über diese Möglichkeit nach, ich persönlich bin mir nicht sicher ob es eine gute Idee ist den Markt auch dahingehend zu erweitern. Meine Befürchtung ist, dass der Markt dann komplett rücksichtslos in 1000de Seiten Kreuzhandel untergeht.
Es hängt aber auch davon ab, wie dieses Feature umgesetzt wird und ob man Voreinstellungen vornehmen und speichern kann.
 

Jammin

Experte der Demographie
Ja das Problem ist, dass die Kurse nicht stimmen =)
Es gibt Angebote die stehen in keinem Verhältnis und das muss man sich dann auf 9 weitere Güter Server weit vorstellen.
Man würde nichts mehr finden.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Wenn die Kurse stimmen, braucht das doch niemanden zu stören.
...tja - die stimmen halt für Kreuzhandelsgegner nun mal grundsätzlich nicht - auch nicht mit 3-Sternen...

....jedenfalls wird es mit einem globalen Markt ziemlich schwer, gerade die kleineren Angebote der wirklich noch bedürftigen "jüngeren" Spieler zu finden - die gehen dann irgendwo auf Seite 50+ unter - egal, wie man filtert...
 
Zuletzt bearbeitet:

Alidona

Experte der Demographie
Sorry, Ihr zwei, hab meine Antwort selbst wieder gelöscht. War mir zuviel Offtopic, was nicht der Sinn war. :rolleyes:

Da waren meine Finger mal wieder schneller als mein Gehirn.

Es gibt Angebote die stehen in keinem Verhältnis und das muss man sich dann auf 9 weitere Güter Server weit vorstellen.
Ich meine keinen Markt für alle Server, sondern nur von Welt zu Welt. Wie halt bei den Erweckten usw.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Ich meine keinen Markt für alle Server, sondern nur von Welt zu Welt. Wie halt bei den Erweckten usw.
...lies den Satz mal so...
und das muss man sich dann auf 27 weitere Güter serverweit vorstellen
(9 weitere, weil die normalen zu den (bald, wenn die anderen erleuchteten hinzu kommen) 18 eh schon bestehenden globalen Seiten hinzu kommen)

...nimm einfach mal an, für jedes Gut würden dann "nur" 200 Angebote pro Stunde weltweit eingestellt werden....
 
Zuletzt bearbeitet:

Alidona

Experte der Demographie
...lies den Satz mal so...

(9 weitere, weil die normalen zu den (bald, wenn die anderen erleuchteten hinzu kommen) 18 eh schon bestehenden globalen Seiten hinzu kommen)

...nimm einfach mal an, für jedes Gut würden dann "nur" 200 Angebote pro Stunde weltweit eingestellt werden....
Okay. Du meinst also wegen der Serverbelastung? Aber die Angebote werden doch sowieso eingestellt. Es ändert sich ja nur die Sichtbarkeit.

Ah. Verstehe. Bildschirmaufbau, weil es mehr Seiten sind.
 

ustoni

Fili's Freude
Ihr wisst aber schon, dass man sowohl Angebot als auch Bedarf nach Gütern filtern kann?
Als der Markt noch funktionierte, musste man das auch schon machen.
Ist aber anscheinend zu lange her, um sich noch dran zu erinnern. :D
Ist ja auch viel bequemer, mal kurz die 6 bis 15 Seiten im Markt durchzublättern. :rolleyes:

Grundsätzlich für den Handel innerhalb einer Welt.
 

ZeNSiErT

Schüler der Zwerge
@Alidona wenn dann bei weltweitem Handel die großen und aktiven Spieler weltweit Seide und Kristall aufkaufen, damit die 100 Mio Schriftrolle auch 100 Mio Seide und Kristall zur Seite haben, weil das so toll aussieht in der Übersicht, hast Du das Problem ganz sicher vergrößert und nicht abgeschafft.

Aber lass dich nicht von dem Geschwätz über Kreuzhandel beirren. Das hat mit der Idee gar nichts zu tun.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Okay. Du meinst also wegen der Serverbelastung?
...jein - das ergibt über 5000 Angebote pro Stunde - also um die 600 Seiten neue Angebote am Markt - bis du da "das Richtige" gefunden hast, hat es sich vielleicht schon jemand geschnappt und du bekommst ständig Fehlermeldungen....

...Spieler in diesem Bereich...
Angebote2.png
...werden kaum noch bedient werden...(und bei normalen Gütern wird die Seitenzahl bei "Massenware" noch viel höher sein als 51....die können anbieten, was sie wollen - man findet diese kleinen Angebote nicht mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Und das hast Du jetzt genau wie berechnet? :rolleyes:
27 Güter mit ca. 200 Angeboten pro Gut pro Stunde - hatte ich doch gesagt... (bei ca. 20.000 Aktiven sollte das doch hin kommen....)

...ja, meistens hab ich keine 20 Seiten normalen Handel - ich hab aber auch nicht sonderlich viele kleine Nachbarn - eher große Inaktive - würden mir aber alle Angebote aller Neuanfänger auf meiner Welt mit angezeigt werden, hätte ich garantiert hunderte Seiten kleiner Angebote auf dem Schirm, die mir selbst nicht wirklich nützen und ich mir aber nen Wolf klicke, wenn ich denen helfen möchte (und wenn andere Große ebenfalls gerade hilfsbereit sind, bekomm ich dann ständig die Meldung, daß das Angebot schon angenommen wurde)....
 
Zuletzt bearbeitet:

ustoni

Fili's Freude
Nehmen wir mal nur 16 aktive Stunden pro Tag an. Das wären dann 80000 Angebote je Tag - wage ich mal zu bezweifeln.
18 von den 27 Gütern werden bereits jetzt weltweit angeboten. Demnach müsste es bereits jetzt über 50000 Angebote = 6250 Seiten je Tag geben. :D

Kommen jetzt die 9 Standardgüter hinzu, werden davon sicherlich mehr Angebote eingestellt als erweckte und erleuchtete Güter. Sollte aber mit Filtern trotzdem überschaubar bleiben.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Demnach müsste es bereits jetzt über 50000 Angebote = 6250 Seiten je Tag geben.
...und? ist das so absurd bei 20.000 Spielern? - es war nicht die Rede davon, daß diese Angebote NICHT angenommen werden...

(übrigens werden bisher "nur" 12 von den 27 weltweit angeboten - die erleuchteten dafür aber in kleinen und fast gleichen Häppchen)...
 

Alidona

Experte der Demographie
Es ist doch eigentlich ganz einfach:

Entweder man ist für eine Idee oder dagegen. Da braucht man doch nicht gleich seitenweise drüber lamentieren, warum etwas so ist, wie es ist.

Mir hats grade Spaß gemacht, die Idee einzustellen. Man kann Vorschläge anbringen zur Verbesserung, ablehnen oder zustimmen. Aber lasst doch mal bitte das ständige Feedback zum Feedback. Bin heute schon beim Feedback zum Event heillos erschrocken, jetzt gehts hier weiter?

Nur weil man @Romilly so gerne zerpflückt?

Vorsicht: Wenn man sie zerpflückt, vervielfacht sie sich. :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.