• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Handel + Handelsfenster

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

DeletedUser897

Aus langsam Erdrückenden Anlass stoße ich mal die Diskussion an über den Handel ! ;)

Das erste was bei mir z.b. passiert ist , das die ersten Angebote alle Unfair eingestellt sind und 0 Stern , der Handel an sich ist eigentlich nicht mehr geordnet , schön wäre es wenn es auch nicht springen würde und man wieder aus versehen so eines annimmt ( damit rechnen ja diese User ) ,die Ordnung welche schon mal wahr 3 Stern als erstes und die 0 Stern Angebote nach hinten stellt .

imlflgfbp48.jpg

Auf Welt 2 bietet sich mir sogar ein noch schlechteres Handelsbild , 1 Spieler Solo-Gilde mit " helph me " im Stadtnamen und schon Monate spammt er permanent 60x 0 Stern Angebote rein auf PN#s wird natürlich nicht reagiert ( das sowas von nervtödent ) .
Vorschläge für den Handel plus Filter gab es ja schon zu Genüge nur die Umsetzung oder Ablehnung ?!
Ich finde hier ist Inno - Games mal langsam echt dringend gefragt wird etwas zu unternehmen mit dem Handel !
Und ja der einzigste Filter ist die Gilde aber was denkt sich z.b. ein neuer Spieler wenn er solche Handelseiten als erstes sieht ? Fair Trade ? oder s... druff*.


Mfg Aaerox
 

DeletedUser5779

Ich kann dem nur zustimmen, es ist echt läßtig, dass sich hier keine zusätzlichen Filter setzen lassen - alles unter zwei Sternen, brauche ich gar nicht erst angezeigt bekommen - ist das auch noch standardmäßig erstmal für jeden aktiviert, dann werden Wucherangebote auch nur noch gezielt angenommen. Und ja, es ist läßtig, wenn mal wieder etliche Angebote durchgeklickt werden und plötzlich der langsame Seitenaufbau ein unerwünschtes Angebot unter den Mauszeiger befördert - zum Glück war es noch nie was wirklich teures... Aber es kommt halt immer mal wieder vor, dass mehr als eine Person gleichzeitig am Markt tätig ist, langsames Klicken kann dann schon mal die Hinweis bewirken, dass das Angebot schon angenommen wurde - nur leider nicht von mir...

Gut dieses Problem kennen besonders die Händler, das macht dann das Handeln zwischen Gemeinschaften auch nicht wirklich leichter, der eine Filter, den es bislang gibt macht halt deutlich, was bislang gewünscht ist, lediglich Handel innerhalb der Gilden - und jeder neue Spieler sollte sich umgehend nach einer funktionierenden Gemeinschaft umschauen, denn nach den ersten paar Tagen wird sie immer wichtiger werden - sicher es ist möglich vom Handel autak zu beginnen, aber mit steigendem Güterbonus wird das auch immer unrentabler - und bleibt nur die Abhängigkeit über den Markt - alles andere nimmt später auch viel zu viel Platz weg.

Widersprüchlich finde ich allerdings, dass zum einen Interaktionen mit der Nachbarschaft ausdrücklich gewünscht sind, zum anderen sind diese dann aber meistens im SPAM vergraben und somit für unerfahrene immer gefährlich - muss das sein?
 

Elrondriel

Meister der Magie
Genug Ideen zum sinnvollen Filtern gab es ja schon lange, aktuell noch mal HIER zur Umfrage zusammengefasst.

"Eigentlich" wären diverse Filterfunktionen programmiertechnisch recht einfach umzusetzen. Dass dies bisher nicht geschehen ist, deutet für mich eher darauf hin, dass dies seitens Inno nicht gewünscht ist. Da kann sich der Eindruck aufdrängen, dass wir uns in Richtung eines "Gemeinschaft-Zwangs" bewegen ... zumal das Problem der inaktiven Nachbarn auch nur sehr halbherzig angegangen wird.
 

Alarich

Man macht es sicher deshalb nicht weil man durch einen Filter Spieler und ihre Angebote ausschließen könnte. Man hätte dann außerdem keine Chance mehr andere Arten von Angeboten einzustellen, weil man weiß, dass man dann durch den Filter vom Markt ausgeschlossen ist. Alle Angebote wären dann gleich.
 

Elrondriel

Meister der Magie
Man macht es sicher deshalb nicht weil man durch einen Filter Spieler und ihre Angebote ausschließen könnte.

Ähm ... genau das gleiche macht man beim Gemeinschafts-Filter noch viel massiver o_O

Es ist doch gerade Sinn und Zweck des Filters, solche Spieler, die für einen selbst völlig uninteressante Angebote einstellen, "rauszuwerfen". Wer tatsächlich "unfaire" oder "unsinnige" Angebote annehmen möchte, kann das ja weiterhin durch die Filtereinstellungen selbst bestimmen.
 

DeletedUser2976

aber sicher keiner will 1 oder 0 stern angebote haben
allerdings gibt es neuanfänger die durch ihre gilde oder einen starken endgame nachbarn durch solch "unfaire" angebote gepusht werden
in der hoffnung so einen aktiven nachbarn bzw aktives gildenmitglied zu bekommen
dann und wann n paar seiner millionen von gütern zu verschenken kann sich auszahlen wenn man daduch n nachbar heranzieht der regelmässig meine stadt poliert
wenn es diesen filter gibt macht ihn quasi fast jeder rein
und wenn ich ein angebot vom neuen nachbarn nicht sehe werd ichs bestimmt nicht annehmen
 

Melios

Schwimmt im Sumpf
die Ordnung welche schon mal wahr 3 Stern als erstes und die 0 Stern Angebote nach hinten stellt
Zum eigentlichen Thema werde ich erstmal nichts sagen.

Aber die Sortierung nach Sternen ist immer noch so, allerdings immer pro Gut bezogen.
Zur Verdeutlichung: Zuerst werden alle Marmor-Angebote angezeigt und diese werden nach den Sternen sortiert. Danach kommen alle Stahl-Angebote ebenfalls sortiert nach den Sternen.
 

DeletedUser897

Die Sortierung war mal anders ! das sie jetzt so nach Gut ist dann die Sterne ist mehr als Unübersichtlich
Auch das Springen dürfte jedem schon aufgefallen sein , wenn man ein Handel annimmt .

Ein ein facher Filter der Permanent gesetzt werden könnte wäre hier schon recht angenehm und besser für die Übersicht , als Beispiel 0-1 Stern Angebote nicht anzeigen . Sollte ja wer gerne helfen lest er den halt raus , wenn man Gilde filtert ist in einer " normalen " kein solches Angebot enthalten " nur den Filter muss man auch erst immer wieder setzen Klicks Klicks .

Diese ich möchte " gepusht werden Angebote " werden aber irgendwie immer mehr und Dreister auch im Kreuz-form , ( Ich kann von mir aus gerne auf solche verzichten die möchte ich erst gar nicht sehen . )

Das ist bei mir Welt 2..das geht 10 Seiten so , da bin ich ehrlich erst mal Pappsatt und hab kein Bock mehr irgendwas im Handel zu machen , naja die Welt schläft*

pohxszvbq81.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

peppina

Blühendes Blatt
Ich steh in Winyandor allein auf weiter Flur, ausser diesen NERV Angeboten hab ich keinen Welthandel,ich lebe von der Gilde.
Ich kann nichtmal über Gebühren meckern da es keine "großen" gibt mit denen ich so Handeln könnte.
Mir wäre dieser Filter 0 Sterne Angebote ausblenden MEHR als lieb !
Dann könnte ich die 1 Sterne Angebote nach will ich oder lass ich annehmen.
 

Sagidariol

Kompassrose
Fände das auch gut, schlechte Angebote rausfiltern zu können. Allerdings sollte man beim Handel zwischen den Güterklassen dann eher 1:2 als Maßstab nehmen - was eher Platzbedarf pro Produktion wiederspiegelt und nicht Münz/Vorratseinsatz, der für Schleifenspieler eh egal ist.

Verstehe nicht, warum scheinbar viele Spieler eine Abscheu vor dem Handel zwischen Güterklassen haben. Im übrigen: ein bischen handeln gehört doch zum Handeln dazu, oder?
Nur krass schlechte Angebote sollte man halt ausblenden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser4522

Verstehe nicht, warum scheinbar viele Spieler eine Abscheu vor dem Handel zwischen Güterklassen haben.

Weil ein 1 zu 4 oder gar 1 zu 16 handel in keinem Verhältnis steht. Wie du schon sagtest sind nicht Vorräte/Münzen das Problem, sonder Platz/Zeit.
1600 Holz mögen zum Beispiel eine Stunde dauern, 100 Elixier dagegen nur 5 Minuten. (Zahlen frei erfunden. Ihr wisst was ich meine.)
200 Holz gegen 100 Elixier würde ich ja noch tauschen, aber bei allem drüber macht das wenig Sinn.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben