• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Ja-Nein-Button bei Einladungen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MissBarnaby

Zaubergeister
Mir fällt auf, dass ich, obwohl ich aktiv auf Mitgliedsuche für meine Gilde gehe und persönliche Schreiben verfasse, sehr selten eine Antwort erhalte! Deshalb schlage ich vor, dass ein Ja oder Nein Button bei Einladungen installiert wird, damit die Spieler, die von der Einladungsflut genervt oder überfordert sind, diese rasch, unbürokratisch und effizient beantworten können und der Schreiber weiß woran er ist. Weiters wäre es ein sehr wichtiges Detail, dass Inno es endlich schafft, dass auch reine AppSpieler Ingamenachrichten lesen und beantworten können. Ich sehe als Eingeladener ja nicht, ob mein auserwählter Spieler nur per App anwesend ist und deshalb gar nicht bemerkt, dass er von mir eingeladen wurde. (Die wenigsten sehen nämlich nach, ob eine Einladung vorliegt)
Danke! :D

EDIT: Es wäre natürlich auch eine Idee, wenn jeder Spieler von Hause aus die Möglichkeit hat, seine Einstellungen wählen zu können, dass (wenn man alleine spielen will) für mich, als Einladender, es gar nicht möglich ist, denjenigen einzuladen....Wär ja auch nicht schlecht, denn damit kann jeder selbst entscheiden ob er sich die angebliche Einladungsflut erspart oder nicht.:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Chaosqueen65

Ehem. Teammitglied
Es gibt die Möglichkeit Einladungen zu löschen. Wenn das nicht gemacht wird, kann man ja niemanden dazu zwingen :) Weder zum löschen noch zum Beantworten der Nachrichten :)
Die Implementierungen der IGMs in die App ist ja geplant. Da brauchts wohl keine extra Idee für.
 

MissBarnaby

Zaubergeister
Es gibt die Möglichkeit Einladungen zu löschen. Wenn das nicht gemacht wird, kann man ja niemanden dazu zwingen :) Weder zum löschen noch zum Beantworten der Nachrichten :)
Die Implementierungen der IGMs in die App ist ja geplant. Da brauchts wohl keine extra Idee für.
Wenn man nicht einmal checkt, dass man eingeladen wurde, (was ja bei reinen Appspielern immer wieder der Fall ist, da sie die persönliche Einladung nicht sehen und auch nicht nachgucken ob sie eingeladen wurden) können sie auch die Einladung nicht löschen! ;)
Und diejenigen, die sehen, dass sie eingeladen wurden und es schon als zu viel empfinden mit Ja oder Nein,danke zu antworten, sind anscheinend auch zu faul ihre Einladung zu löschen. Denn dann wäre es für mich als Einladender ja ersichtlich, dass kein Interesse herrscht! Wäre ein Button aber direkt an der Einladung dabei, könnten sich die Faulis unter den Eingeladenen vielleicht aufraffen und diesen wenigstens betätigen.;)
 

HAL 9000

Erforscher von Wundern
Da man im Anwärter-Tab bereits "ablehnen" kann, verlangst du im Prinzip einen zusätzlichen "Ja/Nein" Button in den normalen Nachrichten? Der nur in bestimmten Nachrichten (Einladungen) auftauchen soll? Also müsste man ALLE Nachrichten dahingehend aufpimpen, dass man sie als "Einladung" deklariert und dadurch zusätzliche "Ja/Nein"-Buttons integriert. Da tut es auch fast eine "gelesen"-Nachricht, die zurück kommt (und dir dann den Posteingang zuspammt).
Und mal angenommen, statt gar keiner Antwort kommt dann ein formales "Nein", macht das die Geschichte tatsächlich "höflicher" oder besser? In der Regel bedeutet keine Antwort eben ein "Nein", daran gibt es doch nichts zu rütteln...
 
Zuletzt bearbeitet:

Cruller

Noppenpilz
Evtl. wäre auch eine Einstellung hilfreich, (ähnlich der Einstellung bei den Gemeinschaften/Bewerbungen) ob man als Einzelspieler, ohne Gilde, Einladungen annimmt oder nicht. So, dass man denjenigen dann nicht einladen KANN. Das grüne Feld "Spieler einladen" würde dann nicht funktionieren und erkennen könnte man es, indem man z.B. das Feld grau hinterlegt!? So könnte man sich das Einladungsschreiben sparen.
 

Jhartulion

Schüler der Feen
Die Leute die wollen antworten oder nehmen die Einladung an. Alle anderen eben nicht.
Ob sie nun eine Einladung ablehnen, die Nachricht ignorieren, dir per Nachricht absagen oder auf irgendeinen überflüssigen Button extra drücken
ist doch vollkommen egal. Dann drücken die Leute eben auf keinen Knopf anstatt nicht zu antworten und du stehst am selben Punkt.
Zwing den Leuten doch nicht auf zu antworten, in welcher Form auch immer.

Bin dagegen, da jeder bei Interesse bereits reagiert.
 

MissBarnaby

Zaubergeister
Die Leute die wollen antworten oder nehmen die Einladung an. Alle anderen eben nicht.
Ob sie nun eine Einladung ablehnen, die Nachricht ignorieren, dir per Nachricht absagen oder auf irgendeinen überflüssigen Button extra drücken
ist doch vollkommen egal. Dann drücken die Leute eben auf keinen Knopf anstatt nicht zu antworten und du stehst am selben Punkt.
Zwing den Leuten doch nicht auf zu antworten, in welcher Form auch immer.

Bin dagegen, da jeder bei Interesse bereits reagiert.
Wenn jemand nicht eingeladen werden will, der sollte eventuell die Möglichkeit bekommen, dass in seinen Einstellungen anzugeben, dass ich als Einladender gar nicht die Möglichkeit bekomme ihn einzuladen! Das wäre ja auch eine Art und Weise es für beide Seiten zu erleichtern!
 

HAL 9000

Erforscher von Wundern
Wenn jemand nicht eingeladen werden will, der sollte eventuell die Möglichkeit bekommen, dass in seinen Einstellungen anzugeben, dass ich als Einladender gar nicht die Möglichkeit bekomme ihn einzuladen!
Genau deshalb verschanzen sie ja viele in einer Solo-GM: Dort kann man sie nicht mit ständigen Einladungen belästigen. Aber nützen tut es nichts, weil z.B. Leute wie du es dann eben zusätzlich per Nachrichten versuchen. Wer Anschluss sucht, der soll und wird dies üblicherweise auch öffentlich bekunden. Da braucht es eigentlich keinen funktionalen Umkehrschluss...
 
Zuletzt bearbeitet:

MissBarnaby

Zaubergeister
Genau deshalb verschanzen sie ja viele in einer Solo-GM: Dort kann man sie nicht mit ständigen Einladungen belästigen. Aber nützen tut es nichts, weil z.B. Leute wie du es dann eben zusätzlich per Nachrichten versuchen. Wer Anschluss sucht, der soll und wird dies üblicherweise auch öffentlich bekunden. Da braucht es eigentlich keinen funktionalen Umkehrschluss...
Dann frage ich mich, warum es dann, im Umkehrschluß überhaupt die Möglichkeit des Einladens (auch von Sologemeinschaften) gibt, bzw. diese überhaupt möglich ist!!!
 

HAL 9000

Erforscher von Wundern
Dann frage ich mich, warum es dann, im Umkehrschluß überhaupt die Möglichkeit des Einladens (auch von Sologemeinschaften) gibt, bzw. diese überhaupt möglich ist!!!
Das klingt für mich wie die Diskussion um Organspenden (Zustimmungslösung/Widerspruchslösung). Du erwartest dass jeder, der keine Lust auf GM hat, dies formal und explizit irgendwie deutlich macht, und wer dies nicht mit einem "Danke, aber nein Danke!"-Schild kommuniziert, ist Freiwild für Einladungen und Abwerbungen. Wenn Leute (insbesondere die "fetten Fische" im Teich) solo (egal ob mit oder ohne GM) unterwegs sind, dann hat das meistens auch seine Gründe. Ich schreibe solche Spieler in seltenen Fällen auch an, aber schon mit der Befürchtung im Hinterkopf, dass ich wohl die x-te Nervensäge mit dieser Anfrage bin. Da rechne ich gar nicht mit einer Antwort. Diese Einzelgänger sind in der Regel nicht jene Leute, die bloß noch nicht wissen, dass sie eigentlich viel lieber in einer GM wären... die haben sich bewusst dafür entschieden...

Sollte es hier zu einer Abstimmung kommen, dann würde ich sogar mit "Ja" stimmen. Aber ich bezweifle, dass allein die Anzahl derer, die diese Funktion dann tatsächlich als pauschales "Nein Danke" nutzen (dann sind weitere Anfragen auch formal eine Belästigung!), dein ursprüngliches Problem irgendwie abmildern werden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Chaosqueen65

Ehem. Teammitglied
Dann frage ich mich, warum es dann, im Umkehrschluß überhaupt die Möglichkeit des Einladens (auch von Sologemeinschaften) gibt, bzw. diese überhaupt möglich ist!!!
Einen Spieler, der in einer Sologemeinschaft ist, kannst Du nicht einladen. Du kannst ihn nur anschreiben. Und das soll ja wohl hoffentlich nicht generell verboten werden :)
 

Lady Cicilia

Samen des Weltenbaums
@MissBarnaby
Einladungen(unerwünscht) sind nichts anderes wie Werbung. Beantwortest du auch jede Werbung, die bei dir ankommt?
Bin auch gegen deinen Vorschlag. Ohne GM könnte man das Spiel sehr gut spielen-könnte:rolleyes: Kann man aber nicht-Jeden Tag gibt es dann einen großen Sack voll Post(Einladungen, Nachfragen und Co.)
Wenn man jeden Tag 20-30 mal über die "Unglaublichen Vorzüge einer GM" Zwangsinformiert wird:confused:-Na,ja vergeht einem die Lust auch nur eine weitere Nachricht zu lesen.
Wer eine GM sucht, wird sich schon melden;)
 

Klumenbohl

Blüte
Wie wäre es denn statt mit einem Button mit einer Art Statusmeldung im Profil, wie sie in vielen Messengern existiert?
Also eine Liste von Auswahlmöglichkeiten, aus der man die passende für sich auswählt und die eben jeder schnell einsehen kann.
Sowas wie:
- "in einer Gemeinschaft"
- "auf der Suche"
- "Einladungen erwünscht"
- "Bitte nicht einladen!"
- "Solospieler"
- "suche erfolgsorientierte Gemeinschaft"
...
So könnte jeder Rekrutierer sofort sehen, ob es sich lohnt eine Einladung zu schicken, bzw. wer explizit keine Einladungen wünscht.
Man wählt ja auch seinen Avatar und seinen Städtenamen, warum nicht auch einen Status.

Evtl kann man auch andere Meldungen mit hineinnehmen, wie zum Beispiel "bin zwei Wochen im Urlaub" und solche Dinge, die für andere Spieler, auch innerhalb einer Gemeinschaft interessant oder wichtig sein können.
 

MissBarnaby

Zaubergeister
@Klumenbohl: Das ist eine super Idee! Vielleicht solltest du diesen Vorschlag einbringen! :)
@HAL 9000 : Alleine wenn ich in deiner Argumentation von fetten Fischen lese, kann ich mir zusammenreimen, wie du dieses Spiel siehst und auffasst. Diese Auffassung ist zu meiner komplett konträr. Du bist anscheinend der komplette Kopfmensch, der alles durchrechnet und berechnet, ich im Gegenteil entscheide viel aus dem Bauch heraus. Ich sehe zum Bsp: nicht auf den Punktestand der Spieler, der ist mir komplett egal, sowie auch das Ranking oder die Bonusgüter. Das ist eben ein so gegensätzliches Denken, dass wir zwei niemals - never ever - auf einen gemeinsamen Nenner kommen könnten! ;):p
 

HAL 9000

Erforscher von Wundern
@HAL 9000 : Alleine wenn ich in deiner Argumentation von fetten Fischen lese, kann ich mir zusammenreimen, wie du dieses Spiel siehst und auffasst.
Ich hab keine Ahnung was du da für Schlüsse ziehst. Ich behaupte lediglich, dass man kein Raketenwissenschaftler sein muss, um auch ohne die von dir gewünschten Buttons ziemlich gut einschätzen zu können, ob jemand Gesellschaft sucht, und ob eine Einladung daher Sinn macht oder nicht. Insofern werde ich von gänzlich ausbleibenden Reaktionen auch selten überrascht oder gar enttäuscht. Gegen einen "Ich will meine Ruhe!"-Button hätte ich persönlich nichts einzuwenden, und in meinen "Frührentner-Welten" würde ich den auch sofort nutzen. Inwiefern das aber die Rekrutierung neuer Gefährten verbessern soll erschließt sich mir nicht. Es verkleinert nur den "Kandidaten Pool".
...ich im Gegenteil entscheide viel aus dem Bauch heraus...
Kennzeichnet es nicht eher den "Kopfmenschen" wenn man nach Buttons und Funktionalitäten ruft, um Sachverhalte zu zementieren, die sich mit etwas Nachdenken und Erfahrung auch ganz von alleine erschließen?
Und spätestens der Vorschlag von @Klumenbohl hat dann ja schon was von fellowship24.elv
 
Zuletzt bearbeitet:

Nephrit

Pflänzchen
Den Vorschlag halte ich für gut (auch nur ein NEIN Button reicht aus) aber leider ist die Akzeptanz gegenüber dem Einladenden nicht immer gegeben. Der Eingeladene kann sich einfach nicht in die Lage des Einladenden hinein versetzen - dieser erwartet ja eine Antwort oder? Die Wurstigkeit wie man im Annonymen mit einem Gegenüber umgeht ist leider sehr groß - leider.
 

Dariana1975

Noppenpilz
Ich würde eine Umfrage zu dem Ja-Nein-Button unterstützen.
Natürlich ist es immer noch die Entscheidung des Empfängers, aber vielleicht nutzen dann wenigstens eine schreibfaule den Button statt gar nicht zu reagieren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.