• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet Kampf gegen reine GA-Städte!

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Romilly

Barbarischer Raptor
....ähm - du weißt aber schon, dass sich ein GA-Account nicht bewirbt, sondern geholt wird? (Igel) Und es ist dann nicht die Gemeinschaft MIT dem GA-Account, die sich darüber aufregt, sondern die, die auf so etwas verzichtet, aber dennoch gewinnen will (Hase)....

Weißt du - mir sind sowohl Ranglistenpunkte als auch Preise ziemlich egal - das heißt aber nicht, dass ich mich nicht gelegentlich mit anderen Spielern oder Gemeinschaften messen will - aber nur in einem fairen Wettstreit - und das ist es derzeit nicht.....zumindest nicht, wenn es ums Treppchen geht....
 
Zuletzt bearbeitet:

Pipistrello

Kompassrose
....ähm - du weißt aber schon, dass sich ein GA-Account nicht bewirbt, sondern geholt wird? (Igel)
Romilly, guten Morgen! :)
...äääähm.... nein, wusste ich nicht.... sorry. All diese "Ränkespiele" liegen mir so fern... Hach, Kind Gottes in der Hutschachtel! Was hab ich gelassen und erfreut gespielt, bevor ich ins Forum kam. Was mir alles nicht gefallen darf, woran ich mich stören muss, was verboten werden müsste.... puuhhh *dickesgrins*
Naja.... wir holen jedenfalls keine GA-Accounts, und Turnierspieler gibt es nur im "Austausch"... das fand ich sehr witzig... hat für beide Gilden wenig Punkte aber sehr viel Spaß gebracht. Wir hatten uns gut amüsiert! Sowas ist für mich wichtig.
Liebe Grüße :)
Pips
 

Romilly

Barbarischer Raptor
Romilly, guten Morgen! :)
...äääähm.... nein, wusste ich nicht.... sorry. All diese "Ränkespiele" liegen mir so fern... Hach, Kind Gottes in der Hutschachtel! Was hab ich gelassen und erfreut gespielt, bevor ich ins Forum kam. Was mir alles nicht gefallen darf, woran ich mich stören muss, was verboten werden müsste.... puuhhh *dickesgrins*
Naja.... wir holen jedenfalls keine GA-Accounts, und Turnierspieler gibt es nur im "Austausch"... das fand ich sehr witzig... hat für beide Gilden wenig Punkte aber sehr viel Spaß gebracht. Wir hatten uns gut amüsiert! Sowas ist für mich wichtig.
Liebe Grüße :)
Pips
....und das ist ja auch gut so - aber andere erwarten halt was anderes bzw. spielen anders - und da kann es eben dann auch zu Problemen/Konflikten kommen...., die man aber nur versteht, wenn man die andere Spielweise nachvollziehen kann....(sie muss einem dabei nicht mal gefallen)
 

Xebifed

Schüler der Zwerge
MultiAccs sind offiziell nicht erlaubt, aus der AGB:
5.4 Du kannst als User pro Spielwelt (einem Teilbereich eines Spiels) nur einen Account haben. Du kannst dich über die von dir heruntergeladene Apps als auch über die jeweilige Webseite des Spiels in deinen Account einloggen. Mehrfache Accounts von dir („Multi-Accounts") innerhalb einer Spielwelt (egal ob über heruntergeladene Mobile App oder die Webseiten der Spiele) sind verboten und können mit einer sofortigen Sperrung bzw. mit einer außerordentlichen Kündigung der Lizenzvereinbarung geahndet werden. Etwaige Ansprüche von dir sind in diesem Fall ausgeschlossen.

"Die Spielregeln wurden heute aktualisiert. Es ist nun erlaubt mehr als einen Account auf der selben Welt zu spielen ohne dies dem Support mitteilen zu müssen! "
 

Pipistrello

Kompassrose
....und das ist ja auch gut so - aber andere erwarten halt was anderes bzw. spielen anders - und da kann es eben dann auch zu Problemen/Konflikten kommen...., die man aber nur versteht, wenn man die andere Spielweise nachvollziehen kann....(sie muss einem dabei nicht mal gefallen)
Juhu, nochmals! :)
Hier geht es mir gar nicht um "gefallen oder "nicht gefallen". Wenn mir die Spielweise eines anderen nicht gefällt.... pffft, nicht mein Problem. Ich will halt nur mein Ding spielen. "Basta così" sagt der Sizilianer! *lach*
Ich möchte einfach gerne diverse Funktionalitäten verstehen können. Ich hab ja trotz 3 Jahren (naja fast 3 Jahren) Spiels null Plan. Wie liefe das mit einer reinen GA-Stadt?
Fall 1: Ich bastel mir eine Stadt auf Minimum-Gebäude-Basis und knalle die dann voll mit Werkstätten und den Basis-Güter-Manus.... und was mach ich dann? Von wem würde ich "geholt", da doch niemand von mir weiß? Und was würde ich mit dem Revenue machen?
Fall 2: Ich habe einen aktiven Account, bin in einer munteren Gilde - und dann bastel ich eine GA-Stadt, die ich in diese Gelde integriere... in dieser Stadt könnte ich dann fröhlich Abzeichen produzieren und zum Wohl der Gilde ins Töpfchen werfen... das würde ja wenigstens noch Sinn machen... irgendwie... aber blöd wär es ja trotzdem... irgendwie....

Wozu also taugen dann die GA-Accounts? Wieso muss man die bekämpfen? Gebt mir eine Antwort, die auch ne blonde Sizilianerin verstehen kann! Bitte!

Das mit den Turnier-Accounts verstehe ich ja irgendwie... ähm.... man baut sich eine starke Stadt aus, will eigentlich aber lieber alleine spielen. Für ein Turnier hupft man in eine Gilde, kämpft dort kräftig mit, hilft dieser Gilde dadurch und hat selber auch die Guddies. Sowas find ich witzig und durchaus absolut fair.

Aber das mit den GA-Accounts raff' ich einfach ned. Sorry!

Ganz liebe Grüße :)
Pips
 

Romilly

Barbarischer Raptor
...nein - der der "holt", dem gehört ja der GA-Account (meist). Der GA-Account hat nix davon, die Gemeinschaft würde die Kartenpreise auch ohne GA-Account bekommen - hier geht es einzig und alleine darum, den 1. Platz zu machen - und noch nicht einmal da drum, dass man dann einen Preis bekommt, sondern einfach da drum, dass man 1. ist. Warum glaubst du, gab es Spieler, die ihre neue Stadt in Ceravyn sofort mit Premium-Gebäuden vollgestopft haben, die Stadt dann aber bald aufgegeben wurde (trotz dem ganzen Geld, was da drin steckt) - sie waren eine zeitlang Erster in der Rangliste! (Ich weiß, dass muss man nicht verstehen - tu ich auch nicht ;))
 

King Luckybaby

Erforscher von Wundern
Ranglistenpunkte und die Preise für die ersten Plätze waren mir schon immer egal !
Die 3 Hauptpreise sollten fallen und alle sind glücklich :)

Natürlich sind wir manchmal schon ehrgeizig und wollen mit einem guten Platz abschneiden -
unbedingt notwendig ist es aber nicht - so gut sind die Preise dann doch nicht

Zur Fairness und mit anderen Gilden oder Spielern messen:
Das ist auch sehr schlecht möglich - gegen Städte mit sehr vielen Magischen Gebäuden
Die haben schon aus dem Grund mehr Platz als eine "normale" Stadt und können viel mehr stellen
Ein fairer "Kampf" - ist da chancenlos !!!
 

Romilly

Barbarischer Raptor
Zur Fairness und mit anderen Gilden oder Spielern messen:
Das ist auch sehr schlecht möglich - gegen Städte mit sehr vielen Magischen Gebäuden
Die haben schon aus dem Grund mehr Platz als eine "normale" Stadt und können viel mehr stellen
Ein fairer "Kampf" - ist da chancenlos !!!
...da geb ich dir absolut Recht - deshalb hätte ich (als Ausgleich) auch nichts gegen einen Zufalls/Glücksfaktor und meinetwegen bräuchte es auch nix weiteres als eine Schokoladenmedaille für den 1. Platz - dabeisein ist alles - oder so....

Trotzdem versteh ich aber hier das Anliegen - manche Gemeinschaften verschaffen sich ja auch mit viel Mühe und Einsatz zumindest eine Chance - diese Mühe sollte gewürdigt werden....
 

Thenduil

Seidiger Schmetterling
Wie liefe das mit einer reinen GA-Stadt?
Fall 1: Ich bastel mir eine Stadt auf Minimum-Gebäude-Basis und knalle die dann voll mit Werkstätten und den Basis-Güter-Manus.... und was mach ich dann? Von wem würde ich "geholt", da doch niemand von mir weiß? Und was würde ich mit dem Revenue machen?
Fall 2: Ich habe einen aktiven Account, bin in einer munteren Gilde - und dann bastel ich eine GA-Stadt, die ich in diese Gelde integriere... in dieser Stadt könnte ich dann fröhlich Abzeichen produzieren und zum Wohl der Gilde ins Töpfchen werfen... das würde ja wenigstens noch Sinn machen... irgendwie... aber blöd wär es ja trotzdem... irgendwie....
Wozu also taugen dann die GA-Accounts? Wieso muss man die bekämpfen?

Das mit den Turnier-Accounts verstehe ich ja irgendwie... ähm.... man baut sich eine starke Stadt aus, will eigentlich aber lieber alleine spielen.

Fall 1: Nein, das wäre sinnlos, denn in der Zwischenzeit hat man ja nichts davon.
Fall 2: So in etwa, ja.
Wie @Romilly schrieb, basteln sich Spieler mit einer Hauptstadt eine Nebenstadt (einen Twink), die soweit ausgebaut wird, dass sie als GA-Stadt nutzbar ist. Normalerweise ruht der Twink außerhalb der GM, denn in Turnieren nützt er nichts, falls er nicht für beides ausgebaut wurde. Zum GA wird er dann in die GM geholt, danach wieder entlassen. Auch üblich ist, bereits genutzte Städte zu übernehmen und umzubauen, die von ehemaligen Spielern verlassen wurden. Das ist nicht erlaubt, kommt aber vor.
Bekämpfen wollen die GA-Städte vermutlich vor allem Spieler, die Ehrgeiz im GA entwickeln. Für sie ist es wichtig, eine "normale" GM zu haben, also ohne zweckgebundene Wechsel der Mitglieder, und sich trotzdem mit anderen Gilden messen zu können. Wie aussichtsreich das ist, sei dahingestellt, denn Fairness, so wie diese Spieler sie verstehen, wird es in einem Spiel nie geben, in dem man sich mit Echtgeld Vorteile erkaufen kann.

Turnierstädte wollen normalerweise nicht alleine spielen. Ohne GM sind die sinnlos. Aber es gibt natürlich Spieler, die von GM zu GM springen, um sie beim Erringen von Kiste 10 zu unterstützen.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Mein Vorschlag: Gemeinschaften, die drei oder mehr Städte in ihren Reihen haben, bei denen der Platz für Werkstätten und Manus 75% der Gesamtfläche überschreitet, müssen doppelt so viele Abzeichen für ein GA pro Kartenpunkt und Strudel produzieren wie alle anderen Gemeinschaften.
Dann stellt man sich vor Start des GA´s die Stadt mit Kulturgebäude zu, die man noch in seinem Inventar rumliegen hat und sobald das GA startet, reisst man die alle weg. Schon hat man mehr Platz und muss dennoch nicht mehr produzieren als andere. ;)
 

Romilly

Barbarischer Raptor
Dann stellt man sich vor Start des GA´s die Stadt mit Kulturgebäude zu, die man noch in seinem Inventar rumliegen hat und sobald das GA startet, reisst man die alle weg. Schon hat man mehr Platz und muss dennoch nicht mehr produzieren als andere. ;)
....ja, eine genaue Definition eines GA-Accounts ist nicht leicht zu finden....man kann sie aber auch nur verbieten/bestrafen, wenn man weiß, ab wann es eine GA-Stadt ist....
 

Dariana1975

Junger Raptor
Ob man solche "Speilweisen" gut oder nicht gut, fair oder unfair findet, spielt im Endeffekt keine Rolle. Spieler die solche Accounts erstellen und nutzen, verhalten sich trotz allem so, dass sie nicht gegen die Spielregeln verstoßen. Sie nutzen halt alle Möglichkeiten aus und möglichst viele Punkte zu machen und in der Rangliste oben zu sein. Solange sie sich regelkonform verhalten ist es also unmöglich etwas dagegen zu machen.

Das Inno die Regeln ändert und GA-Accounts verbietet oder vor/während der GA kontrolliert, wie die Städte aufgebaut und bespielt werden, kann ich mir kaum vorstellen. Bei einer solchen Menge an Spielern oder Städten ist das auch eine schier unlösbare Aufgabe. Auch ist es, wie meine Vorredner schon beschrieben haben, schwierig genau festzulegen wo ein GA-Account anfängt und wo er aufhört. Es an %-Zahlen festzumachen klappt so schon mal nicht, alleine schon seit es den Teleporter-Zauber gibt.

Mir persönlich ist die Rangliste wumpe. Ich gebe mein Bestes für meine Gilde und spiele aus Spaß.

Das sich Spieler, die "ehrlich" spielen an solchen Spielstrategien stoßen, kann ich zwar nachvollziehen, aber ändern tut sich daran nichts, solange die Spieler selber nicht alle "ehrlich" sind. Klar ist, dass es solche Accounts nicht geben würde, wenn alle Spieler geschlossen sagen würden, dass sie das nicht akzeptieren, aber da sind dann halt noch die Spieler, die immer mehr Punkte, mehr Gewinne, höheren Rang haben wollen, und deshalb ist es halt so wie es ist.
 

Thenduil

Seidiger Schmetterling
Naja und es gibt ja auch Spieler, die sich nach oben kaufen. Ist das auch unfair?
Wir hatten auf W 4 oder 5 mal ein GA, bei dem sehr lange eine 2-Mann-GM an der Spitze stand. Beide Städte gehörten demselben Spieler. Der hat sich den lange gehaltenen ersten Platz mit Dias geholt. Am Ende wurde es anscheinend doch noch zu teuer, denn er landete letztlich irgendwo in den ersten 10 Plätzen. Selbst das ist ja für eine 2-Städte-GM der Hammer, sogar beim ersten oder zweiten GA einer eben erst gestarteten Welt.

Andersherum gedacht: Wer die Mühe auf sich nimmt, eine oder sogar mehrere Städte nur für die Abzeichenklickerei zu nutzen, dürfte in ständiger Gefahr einer Sehnenscheidenentzündung leben, solange das GA dauert. Es ist ein probates Mittel, den Dia-Käufern das Leben schwerer zu machen - und es ist nicht verboten. Statt also gegen GA-Städte zu protestieren, wäre es vielleicht eine Überlegung wert, selbst eine zu bespielen, wenn man sich so sehr an dieser Wettbewerbsverzerrung stört.
 

Jalemda

Erforscher von Wundern
@Jalemda Vielleicht geht es dem einen oder anderen auch einfach nur um Fairness, unabhängig davon ob er selber gewinnen kann oder will. ;)
Aha. Wenn man etwas tun kann, es aber nicht tut, weil - warum auch immer - dann wird es unfair genannt. Fair ist es nur, wenn einem die Regeln gefallen?

Soll ich jetzt darüber jammern, dass ich es ohne gekaufte Dias nie in die Top100 schaffen werde und deshalb ein Kaufverbot fordern?
 

Killy

Riesenschecke
Aha. Wenn man etwas tun kann, es aber nicht tut, weil - warum auch immer - dann wird es unfair genannt. Fair ist es nur, wenn einem die Regeln gefallen?

Soll ich jetzt darüber jammern, dass ich es ohne gekaufte Dias nie in die Top100 schaffen werde und deshalb ein Kaufverbot fordern?
Meiner Meinung nach sind GA-Accounts halt nicht im Sinne des Spiels. Die Möglichkeit für diese wurde schlicht und ergreifend übersehen und liegen deswegen innerhalb der Regeln, weshalb diese Regeln angepasst werden sollten. Meine persönliche Meinung dazu
 

Roncarlo

Blühendes Blatt
Das Geschehen und der Umgang in der realen Welt schlägt hier immer mehr durch. :rolleyes: Frei nachdem Motto: Ich sehe was du machst, ich habe zwar keine direkten Nachteile, aber es gefällt mir nicht:mad:....also hole ich schon mal die Verbotskeule und schwinge sie solange, bis meine Meinung rechtens ist. Wenn es um fairen Wettbewerb geht, dürfte es auch keine Boosterpakete per Diakäufe geben. Also müssen die auch verboten werden. Bleibt doch mal auf dem Teppich mit euren Verboten, das artet ja langsam aus. Turnieracc sind das gleiche wie GAacc, sie dienen dem gleichen Zweck nur zu unterschiedlichen Einsätzen. Also müssten beide verboten werden, ach ja das Unterstützen kleiner Spieler mit Gütern könnte auch unter Pushing fallen, also verbieten.
Vorsicht... der Sarkasmus könnte auch verboten werden:eek:
 

Dominus00

Inspirierender Mediator
Erst mal freue ich mich über die Wortmeldungen. Ganz ehrlich teile ich Vieles von dem Gesagten, auch die kritischen Anmerkungen. Ich habe ja auch nicht gesagt, dass wir (ich bin in diesem Fall der Sprecher für unsere Gemeinschaft) ein Allheilmittel ausgetüftelt haben...

Nur ist es eben so, dass wir durchaus einen gewissen Ehrgeiz haben, was Turniere und GAs angeht ( - Eventteilnahmen entscheidet jeder für sich - ) sodass uns schon daran liegt, dass es im Großen und Ganzen fair zugeht.

Zum Thema Verbote: Ich habe nie gesagt, dass ich solche Städte verbieten möchte. Nur sollten solche Gemeinschaften, die sich solcher Städte bedienen, eben mehr leisten müssen als andere...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.