• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Keine Göttliche Saat mehr nach den Ausbau des Händlers Stufe 4

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Tommy1611

Kompassrose
Hallo und mal eine Frage.
Ein Mitspieler von uns spielt jetzt bei den Amuni und hat seine Händler auf Stufe 4 ausgebaut und seid dem bekommt er keine Göttliche Saat mehr. Hat dieses Problem noch wer???? Ist echt blöd da er nun keine erweckten Güter mehr herstellen kann und er hängt schon eine Weile fest.
 

DeletedUser2812

Ich habe das Problem nicht, mein Händler produziert weiterhin die göttlichen Saaten...

Standard-Antwort Forums: hat er/sie schon das C&C gelöscht?
 

Tommy1611

Kompassrose
1. Frage was ist C&C und 2. hat der Support eine "Antwort" geschickt (die ich ja leider nicht schreiben darf) nachdem das eigentlich ALLE haben müssten
 

DeletedUser2812

C&C = Cache und Cookies ^^ Bzw Internetverlauf/Spuren löschen
 

Tommy1611

Kompassrose
Jep alles schon gemacht. und nix hat sich geändert. haben übrigens noch einen in der Gilde der das selbe Problem hat
 

HAL 9000

Ich setze mal voraus, dass der Ausbau auch tatsächlich abgeschlossen ist (Stufe 4 dauert einige zig Stunden). In der Ausbauphase ist kein Handel möglich und auch kein Einsammeln. Was wird denn bei einem Mouseover über den Händler angezeigt? Lauft eine Produktion der Saat (Fortschrittsanzeige x von y), wird ein Sammelbonus angezeigt, erscheint das Einsammel-Symbol nach Ablauf der angezeigten Produktionszeit bzw. nach Erreichen von "Frühes Einsammeln"?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser4286

Und wenn der Support geschrieben hat das der Fehler bekannt ist und die Entwickler davon wissen, darfst Du das gerne glauben :) Dann müssen es auch nicht alle haben. Solche bugs gibt es :)
Bei mir funktioniert der Händel aber, dank sei dem Inno Gott, einwandfrei.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Ja, es gibt einen Bug, der verursacht, dass der Händler auf Stufe 4, keine Göttliche Saat mehr produziert. Und ja, die Entwickler wissen davon und arbeiten an einer Lösung. Wenn der Support das sagt, dann stimmt das auch. Und wenn ich das dann auch noch bestätige, stimmt es umso mehr. :)
 

DeletedUser143

Oh, das klingt ja böse, will in ein paar Stunden mit dem Ausbau starten.:eek:
Das ist dann hoffentlich als so spielentscheidender Bug eingestuft, das der mit allerhöchster Priorität bearbeitet und dann sofort ein Hotfix eingespielt wird.
Das Update aller 2 Wochen, eventuell noch mit einer Woche Betatest vorher, wäre hier deutlich zu lange.

Kann man da nicht ein paar 1000 Saat supporten, damit es weiter geht, wenn der Fehler denn schon bekannt ist?

Das sollte bei gutem Kundenservice eigentlich Standard sein. Der Support sieht ja, was der Händler produzieren müsste und sollte dann einfach erst mal paar Tagesproduktionen auf Vorrat rüberschieben. (Ist ja auch kein Verlust für Inno, da das Zeug ja sonst nix "wert" ist)
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Nein, es gibt hier keine Entschädigung über den Support. Davon abgesehen, dass wir generell bei solchen Bugs keine Entschädigung geben, hätten wir gar nicht die Arbeitskraft, immer wieder Spielern etwas gutzuschreiben. Wem es noch nicht aufgefallen ist, das Elvenar Team ist seit einiger Zeit, vor allem im Support, unterbesetzt. Wer uns unterstützen möchte, kann sich ja aber mal hier schlau machen: Infos zur Ehrengarde. :)
 

DeletedUser143

Nein, es gibt hier keine Entschädigung über den Support. Davon abgesehen, dass wir generell bei solchen Bugs keine Entschädigung geben

Generell klingt nicht wirklich nett.:(
Es geht ja nicht mal um Entschädigung im Sinne von Verluste ausgleichen, es geht darum, das der betroffene Spieler ohne Saat keine erweckten Güter mehr herstellen kann - also Vollbremsung, sozusagen game over. Das ist was ganz anderes als z.B. 5 Mio durch einen Bug verlorene Goldstücke wieder herstellen.

Kann man ja nur hoffen das alles gut geht.:rolleyes:

hätten wir gar nicht die Arbeitskraft, immer wieder Spielern etwas gutzuschreiben. Wem es noch nicht aufgefallen ist, das Elvenar Team ist seit einiger Zeit, vor allem im Support, unterbesetzt.

Das ist ein typisches Problem, das heute bei gut laufender Wirtschaft auch andere Unternehmen haben, die verantwortungsvolle und gute Arbeit mit oder unter dem Mindestlohn abspeisen.;)
 

DeletedUser16353

Das sollte bei gutem Kundenservice eigentlich Standard sein. Der Support sieht ja, was der Händler produzieren müsste und sollte dann einfach erst mal paar Tagesproduktionen auf Vorrat rüberschieben. (Ist ja auch kein Verlust für Inno, da das Zeug ja sonst nix "wert" ist)
Kannst dich ja freiwillig melden und dann bei den tausenden Spielern einzeln Saat gutschreiben. Viel Spaß
 

Gelöschtes Mitglied 14371

Ist ja nicht so, dass man damit weit kommen würde, aber die T5-Manus hält es wenigstens am Leben.

Recht hast Du, ich editiere wie folgt:

Ich würde in so einem Fall auf die Idee kommen, einfach allen Spielern 20000 Saat pro Tag zu spendieren,
die verbugten könnten weiter und alle Anderen würden sich bestimmt auch freuen, kostet doch nur ein Lächeln ;)

:D:D:D
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Und dann beschweren sich die Spieler, die jetzt davon betroffen sind, dass Spieler, die dieses Problem nicht hatten, es viel leichter hatten. Ein Teufelskreis. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben