• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Spieler-Guide Kleiner Nachbarschaftshilfe-Guide

Melios

Kraftpilz
Da das Thema Nachbarschaftshilfe (kurz NBH) immer wieder für Diskussionen und Unfrieden zwischen Spielern und in den Gemeinschaften sorgt, hab ich hier mal einen kleinen Guide für die NBH verfasst. Dieser dient nur zur groben Orientierung um die ersten Fragen zu klären. Wie das Thema NBH in den einzelnen Gemeinschaften genau geregelt oder gewünscht wird muss in der jeweiligen Gemeinschaft selbst geklärt werden.

Im Wiki kann zu diesem Thema ebenfalls geschaut werden:
https://de.wiki.elvenar.com/index.php?title=Nachbarschaftshilfe

Gliederung:

Was ist NBH und wieso sollte ich das machen?
Wie leiste ich NBH und bei wem kann ich das tun?
Woher weiß ich, was sich der Nachbar wünscht?
Welches Kulturgebäude sollte ich polieren?
Wie kann ich meinen Besuchern die Politur erleichtern?

Was hat es mit den Truhen auf sich?
 
Zuletzt bearbeitet:

Melios

Kraftpilz
Was ist NBH und wieso sollte ich das machen?

Bei der NBH geht man in eine andere Stadt und hilft dem Spieler dort, indem man ihm Münzen im Hauptgebäude schenkt (die werden vom System verschenkt, einem selbst wird nichts abgezogen!), die Baumeister motiviert damit sie den nächsten Ausbau 10% schneller fertig haben oder Kulturgebäude poliert, damit sie die eine gewisse Zeit lang die doppelte Menge Kultur geben.

Der NBH gebende Spieler (also ich selbst) erhält als Dankeschön immer eine Menge an Münzen und falls man innerhalb der letzten 24h selber besucht wurde auch eine Menge an Vorräten. Die Mengen richten sich nach der Stufe des eigenen Hauptgebäudes.

Umgangssprachlich wird die NBH auch als „polieren“ oder „moppeln“ bezeichnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Melios

Kraftpilz
Wie leiste ich NBH?

Die einfachste und schnellste Art NBH zu geben, ist über die Nachrichten (die Glocke) und über die Gemeinschaftsübersicht (das Wappen). Hier kann man auf das grüne/gelbe Symbol neben den einzelnen Nachrichten/Spielern klicken und sofort auswählen, ob man Hauptgebäude, Baumeister oder Kulturgebäude polieren möchte. Hierbei ist es egal, ob das Hauptgebäude aktuell im Bau ist und bei den Kulturgebäuden wird automatisch das aktuell unpolierte mit dem höchsten Kulturwert ausgewählt. Der Baumeister kann nur poliert werden, wenn er nicht bereits voll motiviert ist. Dies funktioniert sowohl in der APP- als auch in der Browser-Version.

Ein anderer Weg ist über die Landkarte, wobei es hier Unterschiede zwischen der APP- und der Browser-Version gibt:

APP-Version:
Durch anklicken eines anderen Spielers öffnet sich eine Reihe von Symbolen. Hier muss man die helfenden Hände auswählen und kann dann sofort auswählen, was man polieren möchte. Wie bei den Nachrichten oder der Gemeinschaftsübersicht ist der Zustand das HG egal und es wird automatisch das beste freie Kulturgebäude ausgewählt.

Browser-Version:
Wenn man in eine andere Stadt geht hat man in der unteren Menüleiste ein neues Symbol: die helfenden Hände.
Durch Klick auf dieses Symbol oder das Tastaturkürzel „e“ wird der NBH-Modus aktiviert und über allen Gebäuden wo Hilfe möglich ist erscheinen die Hände in klein. Dies sind das Hauptgebäude (nicht möglich, falls es gerade im Bau ist!), die Kulturgebäude (falls sie nicht bereits poliert wurden) und die Baumeisterhütte (falls nicht gerade alle Baumeister motiviert sind). Man muss hierbei selbst entscheiden, welches Kulturgebäude man poliert, es wird nicht automatisch das beste ausgesucht.


Bei wem kann ich überall polieren?

Poliert werden kann bei allen Gildenmitgliedern und bei den auf der Karte entdeckten Nachbarn. Sollte man aus Lust oder Zeitmangel nicht alle polieren wollen oder können, empfiehlt es sich, folgende Polierreihenfolge zu nutzen:
- Zuerst die eigenen Gildenmitglieder
- danach die Nachbarn, die einen selbst auch besuchen (erkennbar z.B. an den goldenen Händen im Nachrichtenfenster)
- danach die aktiven Nachbarn, die noch zu klein sind um einen selbst entdeckt zu haben (damit sie auch auf Besuch kommen, wenn sie einen endlich entdeckt haben)
- zum Schluss alle anderen Nachbarn, egal ob aktiv oder inaktiv
 
Zuletzt bearbeitet:

Melios

Kraftpilz
Woher weiß ich, was sich der Nachbar wünscht?

Viele Spieler schreiben ihre Polierwünsche in den Stadtnamen. Hierbei werden meistens die Wünsche in der Reihenfolge der Priorität aufgelistet und abgekürzt. Manchmal werden auch gezielte Gebäude als Wunsch angegeben. Steht dort nichts, ist es dem Spieler egal.

Hier eine Liste der gängigsten Bezeichnungen:

BM, Bob oder B = Baumeisterhütte
Ergänzung: Da die Baumeisterhütte oft nicht so leicht zu finden ist, beschreiben immer mehr Spieler die Position der Hütte. Hierzu geben sie zuerst die Richtung vom Hauptgebäude aus gesehen auf der Uhr an, z.B. 6 für gerade runter, 9 für links oder 2 für schräg rechts vom HG. Zusätzlich wird die Distanz mit n (für nah), m (für mittel) und f (für fern) angegeben.
BM6f bedeutet also, dass der Baumeister vom HG aus gesehen gerade runter und weit weg (also wahrscheinlich unten am Rand) ist.

HG, H oder Burg = Hauptgebäude

K, KU, Kult oder Kultur = Kulturgebäude

Glitzerkultur, Glitzer, Nebel oder Zauber = nur verzauberte Kulturgebäude (die mit den Wolken)

Beispiele:

BM-Kultur-HG: Dieser Spieler möchte zuerst den Baumeister, danach alle Kulturgebäude und erst danach das HG poliert bekommen.

Kultur-HG: Hier ist nur Kultur oder HG gewünscht

Weide-Tempel: Hier möchte jemand zuerst die Trauerweiden und danach die Tempel der Saaten oder der Flamme (je nachdem was da ist) poliert haben

BM6f-Weiher-HG: Dieser Spieler möchte zuerst den Baumeister poliert haben, der sich ganz unten am Rand befindet. Ist der voll, sollen die Weiher poliert werden und wenn die auch poliert sind soll der Rest ins HG gehen. Andere Kulturgebäude sind nicht erwünscht.

BM9n-Weiher-Baum-HG: Wie eben, nur dass der Baumeister sich vom HG aus gesehen links und dicht dran befindet und nach den Weihern die Bäume und dann erst das HG gewünscht ist.

Glitzerkultur-HG: Hier sollen nur die verzauberten Kulturgebäude poliert werden und danach das HG.
 
Zuletzt bearbeitet:

Melios

Kraftpilz
Welches Kulturgebäude sollte ich polieren?

Bei der Vielzahl an Kulturgebäuden mit und ohne Bevölkerung, Dia-Kulturgebäuden, Event-Gebäuden, … ist es schwierig, das beste Gebäude auszuwählen. Deshalb kann man sich am besten nach der Faustregel „Je größer, desto besser“ richten und die von der Fläche her größten Gebäude nehmen. Natürlich sind große Gebäude mit Einwohnern schlechter als die ohne Einwohner, was man aber nicht sieht. Hier hilft nur ein Blick ins Baumenü und vergleichen der Gebäude oder einfach mal den Besitzer anschreiben und fragen. Dies ist aber nur notwendig, wenn man wirklich perfekt polieren möchte.

Abweichend von der Regel sollte man aber grundsätzlich immer zuerst die verzauberten Kulturgebäude polieren. Das sind die mit den Zauberglitzern drauf, denn der Zauber auf dem Kulturgebäude wird erst wirksam, wenn einer NBH darauf geleistet hat. Ohne NBH ist er nutzlos.

Steht nur ein Gebäudetyp im Stadtnamen (wie z.B. Weiher), dann sollte auch nur diese Art von Kulturgebäuden poliert werden und danach der nächste Wunsch (HG oder BM) genommen werden. Es sei denn, es gibt noch andere verzauberte Kulturgebäude.
 
Zuletzt bearbeitet:

Melios

Kraftpilz
Wie kann ich meinen Besuchern die Politur erleichtern?

Generell gilt: Wer seinen Baumeister hinter größeren Gebäuden versteckt oder die Besucher zwingt, lange in der Stadt nach den gewünschten Gebäuden zu suchen, riskiert, irgendwas oder auch gar nichts poliert zu bekommen.

Um euren Besuchern Zeit zu sparen gibt es deshalb ein paar einfache Tipps:

  1. Wünsche in den Stadtnamen schreiben.

  2. Baumeister exponiert aufstellen um die Suche danach zu vereinfachen. Idealerweise direkt an das HG oder an eine Ecke der Stadt sichtbar an den Rand. Idealerweise ergänzt man eine Lagebeschreibung des Baumeisters, indem man ausgehend vom HG die Richtung als Zahl auf der Uhr und die Entfernung als Kennbuchstabe angibt. Also z.B. 3 für westlich, 7 für schräg unten links oder 12 für direkt nach oben. Außerdem n für nah, m für mittlere Entfernung und f für fern, also im Randgebiet.

  3. Kulturgebäude als Gruppe anordnen oder die schlechteren regelmäßig durch bessere ersetzen.

  4. Bei Wunschreihenfolge BM-Kultur den BM neben die Kulturgebäude (aber sichtbar) setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haro vom Wald

Fili's Freude
Abweichend von der Regel sollte man aber grundsätzlich immer zuerst die verzauberten Kulturgebäude polieren. Das sind die mit den Zauberglitzern drauf.
Vieleicht noch ergänzend dazu, warum:

Denn der Zauber auf dem Kulturgebäude wird erst wirksam, wenn einer NBH darauf geleistet hat. Ohne NBH iist er nutzlos.

(Kannst mein Post nach Verarbeitung gerne auch löschen, damit es übersichtlicher bleibt.)
 

Fee Gloeckchen

Experte der Demographie
Hallo und einen schönen guten Morgen,

ich hätte noch einen Ergänzungsvorschlag aus aktuellem Anlass. Ein kleiner Hinweis an die Spieler, dass die angegebene Reihenfolge der Wünsche im Städtenamen nur Wüsche sind. Es gibt Spieler, die der Meinung sind, auf diese Art der NBH einen Anspruch zu haben. Es sollte nicht vergessen werden, dass NBH freiwillig durchgeführt wird. Strafaktionen gegen Spieler die diese Reihenfolge nicht einhalten sind unsinnig, wie praktiziert wird.
 

tedy55

Klasse Guide! :):):)

Ich hätte auch noch einen kleinen Hinweis zum Thema Effektivität:

Grundsätzlich die Nachbarn möglichst sorgfältig bedienen, die auch umgekehrt helfen (also, die in den Nachrichten)!

Bei allen anderen Nachbarn muss man für das Einsammeln von Münzen doch gar noch so besonders hinschauen.
Also einfach klatsch, klatsch - gar nicht erst den Aufbau der Stadt abwarten, sondern sofort auf die erste Hand und weiter...
Sonst ist man doch immer nur unnötig stundenlang unterwegs für Nachbarn, die einem selber gar nicht helfen. ;)

An Tagen, wo man viel Zeit und Lust hat, da kann man das ja anders machen und deren Wünsche berücksichtigen. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser5755

Baumeister wird manchmal mit koordinaten versehen, um ihn schneller zu finden.
ausgehend vom hauptgebäude wird durch
ziffer 1 bis 12 die richtung angegeben (wie die ziffern auf der uhr)
buchstaben n=nah, m=mittel, f=fern geben die entfernung vom hauptgebäude an.

BM(6M) heisst dann, vom hauptgebäude senkrecht runter in mittlerer entfernung.

mir hilft diese angabe wirklich beim polieren und ich geb mir dann auch mehr mühe den baumeister zu suchen.

beste lösung ist allerdings wirklich, den BM direkt am HG zu plazieren.
 

tedy55

Heute kam mir noch eine Idee, wie man meine Strategie vielleicht verfeinern könnte:

Also vorher natürlich die Nachbarn aus den Nachrichten bedienen (Gilde hat sowieso Priorität 1).
Und dann zuerst die ganzen neuen Nachbarn außen herum besuchen und sich dort besonders Zeit nehmen und Mühe geben.
(man möchte sich ja erstmal kennenlernen ;))

Erst danach zum Münzen einsammeln alle anderen Nachbarn "abklatschen". :)
 

Melios

Kraftpilz
@Laahna
Danke für den Tipp. Ich habe das zwar schon öfters gesehen, aber nie verstanden, was mit BM6f oder so gemeint war. Man lernt halt auch als erfahrener Spieler nie aus.:)

@tedy55
Wenn man jedesmal zurück in die eigene Stadt und die Nachrichtenleiste öffnen muss um Nachbarn zu finden, die einen selbst auch besucht haben, benötigt man deutlich mehr Zeit als wenn man einfach auf der Karte mit "w" und "e" alle der Reihe nach besucht. Hab es gestern mal getestet. Ich brauche dann ungefähr so lange für die Nachbarn mit Gegenbesuch, wie sonst für zwei Drittel meiner gesamten Karte. Den Tipp werde ich deswegen so nicht übernehmen. Welche Nachbarn man besucht bleibt ja jedem selbst überlassen. Ich werde aber mal die Unterschiede der Nachbarn (goldene Hände und grüne Hände) aufnehmen.

Beide Tipps mache ich aber erst, wenn ich Zeit dafür habe.
 

DeletedUser4522

Hmm, also ich brauche für meine Gilde+Meldungen etwa 10 Minuten. Wenns ganz schnell gehen muss auch nur 5. Für meine Nachbarschaft brauche ich durch die Ladezeiten mindestens 30 Minuten.

Was sich mit w+e auf der Weltkarte beschleunigen lässt, geht genau so auch mit c (zurück in die eigene Stadt)+n (Meldungen)+e
 

DeletedUser4267

Kann mir mal jemand erklären wie ich Nachbarn besuchen kann. Ich habe es mehrmals von der Weltkarte aus probiert, es erscheint auch die angeklickte Provinz, aber die Stadt bleibt leer. So kann ich nur NBH leisten, wenn ich besucht werde, außer natürlich bei meiner Gemeinschaft, und das finde ich ein bischen schade. Also für Aufklärung wäre ich sehr dankbar.
 

DeletedUser7880

hast du die Provinz schon entdeckt? wenn sie grün ist müsste es eigentlich funktionieren, wenn es nicht geht würde ich mal im Support nachfragen!
 

tedy55

Hallo @Melios,
vielleicht gehst Du da auch zu sehr nur von Dir aus?
Vermutlich hast Du in Deinen Nachrichten doch viel mehr Nachbarn die helfen, als bei mir der Fall?
Ich habe vielleicht mal 10 -15 pro Welt regelmäßig täglich, insgesamt aber etwa 90 auf der Karte.
(Bin fast Kapitel VI und am Ring 8 so in etwa)

Wenn ich jetzt von den 90 einfach mal 20 abziehe (die Helfer aus den Nachrichten), bei denen ich natürlich sehr gerne Zeit und etwas Mühe investiere,
dann bleiben noch immer 70 "Nicht-Helfer" bei denen ich richtig Zeit rausholen (oder verplempern) kann.
Pro Welt würden sie mich grob 15 Minuten Zeit kosten, wenn ich immer die Ladezeiten abwarten und die Wünsche berücksichtigen und suchen würde.
Mit meiner Strategie reden wir von vielleicht 5 oder 6 Minuten pro Welt.
Also ist da für mich locker eine halbe Stunde Zeitersparnis drin, täglich, insgesamt auf 3 Welten!
Hätte ich allerdings 30, 40 oder mehr Nachbarn in den Nachrichten, dann sähe die ganze Rechnung natürlich anders aus.

Aber okay, ich kann ja hier auch nicht als Messlatte für alle Spieler dienen - insofern verstehe ich natürlich Deine Ablehnung dazu.

Kann mir mal jemand erklären wie ich Nachbarn besuchen kann. Ich habe es mehrmals von der Weltkarte aus probiert, es erscheint auch die angeklickte Provinz, aber die Stadt bleibt leer. So kann ich nur NBH leisten, wenn ich besucht werde, außer natürlich bei meiner Gemeinschaft, und das finde ich ein bischen schade. Also für Aufklärung wäre ich sehr dankbar.
Das kenne ich eigentlich nur bei sehr großen Nachbarn, wo dann der Stadt-Aufbau recht lange dauern kann.
Wartest Du denn auch lange genug? So 10 - 20 Sekunden kann das bei mir manchmal locker dauern, bis eine große Stadt ganz fertig ist.
(wäre ja möglich - ansonsten kann ich mit Deinem Problem gar nichts anfangen, habe ich so noch nicht gehabt. Also Fall für den Support dann, sehe ich auch so)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser7880

ja, Geduld ist sehr wichtig, das hatte ich außer acht gelassen! gut dass du mich daran erinnerst, tedy55
 

Brosin

Ehem. Teammitglied
Kann mir mal jemand erklären wie ich Nachbarn besuchen kann. Ich habe es mehrmals von der Weltkarte aus probiert, es erscheint auch die angeklickte Provinz, aber die Stadt bleibt leer. So kann ich nur NBH leisten, wenn ich besucht werde, außer natürlich bei meiner Gemeinschaft, und das finde ich ein bischen schade. Also für Aufklärung wäre ich sehr dankbar.
Hallo @Seidenhaar
Selbst wenn die Gebäude noch nciht sichtbar sind, ist es oft bereits möglich, unten rechts auf die verschränkten Hände zu klicken. Dort, wo dann die Gebäude stehen, erscheinen dann die gleichen Hände und du kannst dort klicken. Damit musst du das Gebäude also nicht sehen, um polieren zu können.
Sollten die Hände unten rechts allerdings ausgegraut sein, dann hast du diesen Nachbarn noch nicht entdeckt und du kannst keine Nachbarschaftshilfe leisten.
Die kannst auch mal hier im Wiki schauen. Da steht auch Einiges zur Nachbarschaftshilfe :)